Alltagshilfen

Beiträge zum Thema Alltagshilfen

Ratgeber

Dortmunder Fahrdienst für Menschen mit Behinderung geht wieder an den Start
Fahrdienst macht mobil

Der Fahrdienst für Menschen mit Behinderung geht wieder an den Start: Ab Donnerstag (7.5.) steht das Angebot mit neuen Hygienevorgaben wieder zur Verfügung. Wie auch im öffentlichen Nahverkehr müssen die Nutzer des Fahrdienstes einen Mund-Nasenschutz tragen. Der Fahrdienst soll Menschen mit Behinderung die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben gewährleisten, wenn sie öffentliche Verkehrsmittel aufgrund ihrer Behinderung nicht nutzen können. Er steht nur für private Anlässe zur Verfügung und...

  • Dortmund-City
  • 05.05.20
Ratgeber

Hilfe für Senioren
Pflegegelder werden nicht abgerufen

Seit dem 1. Januar 2017 haben nach § 45 b Sozialgesetzbuch  Personen  bereits ab dem 1. Pflegegrad einen Anspruch auf Betreuungs- und Entlastungsleistungen. Diese monatlichen 125,- € sind zweckgebunden.  Damit können pflegende Angehörige in der täglichen Betreuung entlastet und unterstützt werden. Das Angebot  stellt daher eine sinnvolle Ergänzung zum Pflegedienst dar. So bleibt auch Zeit für kleine Gespräche, Koch-und Essensbegleitung, Einkauf, Haushalt oder auch die Begleitung zum Arzt oder...

  • Gladbeck
  • 12.02.20
  •  2
  •  2
Ratgeber
Unser Foto zeigt die Teilnehmer des Vorbereitungsgesprächs: Gudrun Müller (Patientenbegleitung), Sabine Prittwitz (Malteser), Markus Specking (Eduard-Michelis-Haus), Gabriele Brosker (AWO), Melanie Meyer (Neuropsychologin) und Cemile Tosun (Stadt Gladbeck). Im Bildvordergrund: Gabriele Holtkamp-Buchholz (Caritas) und Joachim Georg (Diakonie).

Achtes Gladbecker Demenzforum im Fritz-Lange-Haus
Gladbeck: Moderne Technik für Menschen mit Demenz

Hilfen für Betroffene: Das achte Gladbecker Demenzforum lädt zu der Veranstaltung „Alltagshilfen, Digitalisierung und moderne Technik für Menschen mit Demenz!“ Der Vortrag mit Diskussion startet am 23. Oktober ab 15 Uhr im Fritz-Lange-Haus. Hintergrund: Der „Runde Tisch Demenz“ feiert 2019 sein zehnjähriges Jubiläum, hier treffen sich alle Gruppen, die sich für dieses Thema engagieren. Die Veranstaltung soll einen Einblick in moderne und innovative Alltagshilfen ermöglichen. In der...

  • Gladbeck
  • 15.10.19
Vereine + Ehrenamt
Der Dorstener Seniorenbeirat bringen Jugendliche und Senioren zusammen.

Der Seniorenbeirat über Sprechzeiten in den Ferien
Die Casting Gespräche zur Taschengeldbörse

Der Seniorenbeirat ist die Interessenvertretung der Senioren in und für Dorsten. Oberstes Prinzip der gemeinsamen Arbeit: das Miteinander der Generationen zu fördern. Die Taschengeldbörse ist hier ein sehr geeignetes Mittel. TaschengeldbörseAuf der einen Seite junge Menschen zwischen 14 und 20 Jahre.Sie möchten sich gerne ein paar Euro dazu verdienen. Vielleicht verbindet sich dieser Wunsch auch noch mit der Lust anderen zu helfen. Auf der anderen Seite gibt es die Senioren, die sich...

  • Dorsten
  • 08.07.19
Vereine + Ehrenamt
Unbürokratisch und schnell möchte der Seniorenbeirat über ehrenamtliche Seniorenbegleiter helfen wo Hilfe benötigt wird.

Alltagshilfen
Seniorenbeirat sucht ehrenamtliche Helfer

Die Seniorenbegleitung ist eine Initiative des Seniorenbeirats und der Agentur für Ehrenamt der Stadt Dorsten. Sie unterstützt ältere Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind und Hilfe im täglichen Leben benötigen. Ziel dabei ist es, unbürokratisch und schnell zu helfen und die betreffenden Menschen situationsgerecht zu unterstützen. Als ehrenamtliche Helfer leisten die Mitglieder die Hilfe kostenlos und können dadurch unbürokratisch helfen. Sie erledigen das Einkaufen oder...

  • Dorsten
  • 24.06.19
Vereine + Ehrenamt

Taschengeld aufbessern
Jugendliche helfen Senioren

Senioren, die leichte Arbeiten in und am Haus, in Wohnung oder Garten, zu vergeben haben, sowie Jugendlichen, die ihnen gegen ein kleines Entgelt dabei behilflich sein wollen, können sich am Donnerstag, 23. Mai direkt beim Seniorenbeirat anmelden. Die Mitglieder des Seniorenbeirats Schermbeck sind am Donnerstag, 23. Mai, gleich zweimal ansprechbar: Von 9 bis 12 Uhr sind sie am Info-Stand in der Mittelstraße, vor Rossmann, präsent und am Nachmittag, von 16 bis 17.30 Uhr, in Raum 144 des...

  • Dorsten
  • 20.05.19
Überregionales
Selbsttest mit der Treppenraupe: Manuela Grochowiak-Schmieding lässt sich von FTB-Mitarbeiter Rainer Zott befördern, beobachtet von (v.l.) Dr. Helmut Heck (stellv. FTB-Leiter), Prof. Dr. Christian Bühler (FTB-Leiter) und Harald Wölter (Mitarbeiter der Grünen Landtgasfraktion).Foto: ESV

"Selbst ausprobieren ist hilfreich"

Prominenter Besuch im Forschungsinstitut Technologie und Behinderung (FTB) der evangelischen Stiftung Volmarstein: Manuela Grochowiak-Schmieding, sozialpolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion, informierte sich über die Arbeit des Instituts. Dessen Leiter Prof. Dr. Christian Bühler und seine Mitarbeiter zeigten der Besucherin zahlreiche konkrete Hilfsmittel für Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen. „Es ist sehr hilfreich, dass man die hier Dinge selbst ausprobieren kann“,...

  • Hagen
  • 04.12.15
Ratgeber

Ratgeber für Schwerbehinderte wieder erhältlich - Aktualisierte Neuauflage

Ein „Bestseller“ des Sozialministeriums ist wieder erhältlich: Der „Ratgeber für schwerbehinderte Menschen“ ist in einer aktualisierten Neuauflage erschienen und kann jetzt kostenlos bestellt werden. Leicht verständlich erläutert der Ratgeber das Antragsverfahren für einen Schwerbehindertenausweis und informiert über die Rechte von Menschen mit Behinderungen, über Nachteilsausgleiche, finanzielle Hilfe und praktische Unterstützungsmöglichkeiten im Alltag. Die Stichworte reichen von...

  • Witten
  • 06.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.