Altar

Beiträge zum Thema Altar

Kultur
11 Bilder

Düsseldorf entdecken
Einstimmung auf Ostern: Eine außergewöhnliche Kapelle

Gründonnerstag, Karfreitag...die Ostertage stehen unmittelbar bevor. Bunte Eier, Osterhasen und süße Leckerlis erinnern uns seit Wochen daran. Zur etwas anderen Einstimmung auf das Fest möchte ich hier eine Kapelle vorstellen, die mich bei meinem Besuch vor einigen Wochen sehr beeindruckt hat. Sie befindet sich in Düsseldorf-Rath.  Die Neuenhof-GärtenRath gehört nicht geradezu den angesagten Vierteln der Landeshauptstadt. Die BWG (Beamten-Wohnungsbau-Genossenschaft) Düsseldorf legte auf dem...

  • Düsseldorf
  • 15.04.22
  • 17
  • 5
Kultur
Blick auf Rheinturm, Lausward und Hammer Brücke.
26 Bilder

Düsseldorf entdecken
Ein spezieller Stadtteil: Heerdt

Im SchattenDer bodenständige Stadtteil Heerdt steht häufig im Schatten der jüngeren und schickeren Schwester Oberkassel, die lange Zeit Teil der Landgemeinde Heerdt war. Diese wurde bereits im 11. Jahrhundert erwähnt und schließlich 1909 nach Düsseldorf eingemeindet. Der linksrheinische Stadtteil an der Grenze zu Neuss ist traditionell von Industrie geprägt, hat jedoch viele unterschiedliche Facetten. Alt-HeerdtRund um die neugotische Pfarrkirche St. Benediktus (1844-47) ist der dörfliche...

  • Düsseldorf
  • 14.01.22
  • 15
  • 6
LK-Gemeinschaft
Das Bild zeigt das Team der Ökumenischen Marktandachten in Neumühl: (v.l.) Pfarrer Michael Hüter, Annette Pellny, Pater Tobias und Pfarrerin Anja Buchmüller-Brand.
3 Bilder

Viel Liebe steckt in den kleinen Marktandachten
Minuten des Innehaltens

VON SABINE MERKELT-RAHM Es ist Markttag im herbstlichen Neumühl. Aus Christiane Juczkas Einkaufstaschen leuchten oben die bunten Köpfe der Astern und Dahlien hervor. Sie stellt ihre Last im Eingangsbereich der Gnadenkirche ab und nimmt sich „zwölf Minuten Zeit für Gott“. Sie ist Stammgast bei den ökumenischen Marktandachten im evangelischen Gotteshaus direkt am Neumühler Markt, wo der eingängige Zwölf-Minuten-Spruch an der Türe steht. „Zugegeben, manchmal sind es auch 15 Minuten“, räumt die...

  • Duisburg
  • 28.11.21
Kultur
Die Kapelle ist von zwei Reihen Hainbuchhecken umgeben.
22 Bilder

Unterwegs in der Umgebung: Eine besondere Kapelle
Klein-Jerusalem am Niederrhein

Klein-Jerusalem am Niederrhein?So heißt die ehemalige Wallfahrtskapelle, die Gerhard Vynhoven von 1655 bis 1660 in der Nähe seines Geburtshauses bei Neersen errichten ließ. Vynhoven war Feldgeistlicher im Dreißigjährigen Krieg und hatte die schrecklichen Ereignisse hautnah miterlebt. Außerdem war er ein weitgereister Mann. Als gläubiger Katholik hatte er die Stätten des Heiligen Landes besucht. Da in dieser Zeit den wenigsten Menschen eine solche Pilgerreise möglich war, stiftete Vynhoven zum...

  • Düsseldorf
  • 19.11.21
  • 22
  • 9
Kultur
Der Genter Altar hat eine lange und bewegte Geschichte. Darüber hat Martina einiges zu berichten.
Foto: Jim Forest

Martina Will setzt ihre Vortragsreihe in der Friedenskirche fort
Jan van Eyck und die flämischen Primitiven

Martina Will, engagiertes Mitglied der evangelischen Kirchengemeinde Hamborn, setzt ihre Vortragsreihe über „Jan van Eyck und die flämischen Primitiven“ fort und stellt am Mittwoch, 29. September, ab 18 Uhr in der Friedenskirche Hamborn, Duisburger Straße 174, den berühmten Genter Altar, der die Anbetung des Lammes Gottes zeigt, in den Mittelpunkt. Der Genter Altar, der von Jan van Eyck und wahrscheinlich dessen älterem Bruder Hubert van Eyck geschaffen wurde, erstrahlt jetzt nach den jüngsten...

  • Duisburg
  • 25.09.21
LK-Gemeinschaft

Übrigens
„Pipi vom lieben Gott?“

Ahoi und Amen hieß es jetzt mehrfach in der Evangelischen Gnadenkirche in Neumühl, wo 19 junge Menschen ihre Konfirmation feierten. In vier verschiedenen Gottesdiensten, im engsten Familienkreis und unter Einhaltung aller Corona-Schutzmaßnahmen. Zudem mit reichlich Verspätung, denn eigentlich wären sie schon im Mai an der Reihe gewesen. Und dennoch war es ein besonderer, unvergessener Tag für sie. Schon ihre Kleidung war etwas Besonderes. Das galt auch für das Innenleben der Kirche. „Ein weißes...

  • Duisburg
  • 31.08.21
LK-Gemeinschaft
Die Umgestaltung des Altarraumes war notwendig geworden, nachdem um das Jahr 2013 der Fußboden des bisherigen Altarraumes immer weiter abgesackt war.
4 Bilder

Die Neugestaltung ist abgeschlossen
Bischof weiht neuen Altar in St. Peter und Paul

Eine mehrjährige Planungs- und Umbauphase in der Kranenburger Kirche St. Peter und Paul ist am 30. Mai, dem Dreifaltigkeitssonntag, zu Ende gegangen. Bischof Dr. Felix Genn hat den neuen Altar und den Ambo, so wird das Lesepult genannt, in einem feierlichen Gottesdienst geweiht. Dazu besprengte er den Altar mit Weihwasser, salbte ihn mit dem Heiligen Öl Chrisam und entzündete schließlich fünf Flammen auf den vier Ecken und in der Mitte des Altares. Danach wurde zum ersten Mal die Eucharistie an...

  • Kranenburg
  • 31.05.21
Kultur
12 Bilder

Kultur
Besichtigung der Klosterkirche St. Petri Oelinghausen am Sonntag, 25.04.2021

Klosterkirche St. Petri Oelinghausen, Oelinghausen 2, 59757 Arnsberg, 16.30 Uhr Die katholische Pfarr-, Kloster- und Wallfahrtskirche St. Petri wurde im gotischen Baustil erbaut. Neben dem eindrucksvollen Kirchenschiff sowie dem Altarraum mit zwei Altären ist auch die Barockorgel ein Hingucker. Das Besondere an der Orgel in Oelinghausen ist, dass mit Ausnahme des Pedals, neben Resten der gotischen Vorgängerorgeln der überwiegende Großteil des vorhandenen Pfeifenmaterials seit 1599...

  • Menden (Sauerland)
  • 25.04.21
  • 1
  • 1
Kultur
Die Pfarrkirche der Pfarrei St. Franziskus hat eine Renovierung dringend nötig, zuletzt wurde das Gotteshaus 1959 umgestaltet. Ein Fünftel der Kosten von insgesamt 965.000 Euro muss die Pfarrei selber tragen.

Umfangreiche Innensanierungsarbeiten in der St. Johannes-Kirche starten im Mai
Gottesdienste auf Augenhöhe feiern

Die katholische St. Johannes-Kirche in Homberg, Pfarrkirche der Pfarrei St. Franziskus, wird ab Mitte Mai für gut ein Jahr geschlossen. Grund sind umfangreiche Innensanierungsarbeiten sowie eine Umgestaltung. Schon seit zehn Jahren bemüht sich die Gemeinde um diese dringend notwendigen Maßnahmen. „An manchen Stellen in der Kirche kommt uns schon lange der Putz von der Wand entgegen“, beschreibt Pfarrer Thorsten Hendricks die Situation. So hat die Pfarrei in den vergangenen Jahren zunächst die...

  • Duisburg
  • 12.03.21
Fotografie
Fest verwurzelt seit Jahrzehnten
18 Bilder

Orte der Stille und gewachsene Riesen
Das Lüner Umland im (Tele-) Blick - Teil 2

Nachdem uns der erste Teil der kleinen fotografischen Reise über Langern zu den "knorrigen Alten" im Schlosspark von Cappenberg geführt hat, geht heute die Reise dort weiter.  Auch diese Bilder entstanden im Gegensatz zu meiner sonstigen Vorgehensweise eher mit dem Tele-Blick, als im Weitweitwinkel. Mit dem Teleobjektiv ist der Blick gleich ganz anders, die Perspektive verdichtet sich und der Hintergrund rückt näher an das eigentliche Motiv. So entsteht ein besonderer Blick auf das Motiv und...

  • Lünen
  • 07.03.20
  • 10
  • 1
Kultur
17 Bilder

Bischof Dr. Felix Genn in Rhade
Gottesdienst zur Einweihung und Wiedereröffnung der Rhader Urbanuskirche

Am Sonntagvormittag war es endlich soweit. Nach einer langen Planungs- und rund einjähriger Umbauphase fand in der St. Urbanuskirche wieder ein Gottesdienst statt. Der voll besetzte Kirchenraum erstrahlte in neuem Glanz. Dazu wurde unter anderem der Innenanstrich der Kirche erneuert und die elektrischen Einrichtungen, die Beleuchtung der Kirche und die Lautsprecheranlage ersetzt. Ein neuer, etwas kleinerer Altar wurde in Richtung Kirchenschiff vorgezogen. Zu dieser Wiedereröffnung und dem...

  • Dorsten
  • 20.01.20
Kultur
Aachener Dom
64 Bilder

Kirchen
Jetzt kommt die Zeit, da werden die Kirchen wieder voll

Im Christentum wird der Altar in Anlehnung an das letzte Abendmahl, das Jesus Christus am Abend vor seinem Leiden mit seinen Jüngern beging, auch als mensa domini (Tisch des Herrn) bezeichnet. Der christliche Altar dient der Feier der Eucharistie. Hierbei werden die Gaben dargebracht: Brot und Wein, die der Gemeinde in der Kommunion bzw. im Abendmahl gereicht werden. Von meinen Kirchenbesuchen habe ich Euch eine kleine Auswahl von Chorräumen mitgebracht. Ich werde zunächst die Fotos hochladen,...

  • Essen-Ruhr
  • 10.12.19
  • 4
  • 2
Kultur
Mit einem ökumenischen Gottesdienst wurde die neue Kapelle eingeweiht. Pfarrer Wolfgang Haberla und Pfarrer Fritz Pahlke haben diese Aufgabe übernommen.
2 Bilder

Neue Kapelle im Papst Leo Haus in Unterfrintrop eingeweiht
Reliquienkästchen im Altar verankert

Mit einem ökumenischen Gottesdienst haben Pfarrer Wolfgang Haberla und Pfarrer Fritz Pahlke die Kapelle im neuen Papst Leo Haus eingeweiht: Das Altenwohn- und Pflegeheim, das Mitte November an seinem angestammten Platz in Unterfrintrop wiedereröffnet wurde, hat damit wieder eine spirituelle Mitte, die nicht nur den Bewohnenden des Hauses, sondern auch den Menschen aus dem Stadtteil zur Verfügung steht. Wolfgang Haberla, Pfarrer der katholischen Kirche St. Josef, wies in seinen einführenden...

  • Essen-Borbeck
  • 28.12.18
Kultur
Die schön gestalteten Gitter befinden sich an allen Eingängen zum Klostergarten.
22 Bilder

Ausflugstipp
Kloster Kamp im Herbst

Der Terrassengarten von Kloster Kamp hat auch im Herbst seinen Reiz. Zwar fehlen die Farbtupfer in den Blumenbeeten, aber die Strukturen treten deutlicher hervor. Der Garten erinnert eher an einen französischen Schloßpark als an einen niederrheinischen Klostergarten. 1123 gegründet, war Kamp die erste Zisterzienserabtei auf deutschem Boden und wurde ein bedeutendes kulturelles Zentrum mit berühmter Schreibstube. Von hier gingen zahlreiche weitere Klostergründungen aus. Der gestylte...

  • Kamp-Lintfort
  • 04.11.18
  • 18
Kultur
Magdalena Jetelová: Steig (2005). Dieser Steig bedeutete für Jetelová auch den "Ausstieg" aus dem kommunistischen System.
26 Bilder

Stairway to Heaven - dem Himmel so nah: Die Kirche Pax Christi in Krefeld

Keine Kirche wie jede andere: Sie ist leicht zu übersehen, die Kirche Pax Christi in einem Wohngebiet am Glockenspitz in Krefeld-Bockum. 1979 wurde der schlichte rote Klinkerbau des Gemeindezentrums eingeweiht, auf einen Glockenturm aus Kostengründen verzichtet. Von Anfang an öffnete der zuständige Pfarrer Karl Josef Maßen (+2017) den Kirchenraum für zeitgenössische Kunst, die nicht den Glauben illustriert, sondern Fragen aufwirft und zum Nachdenken anregt - ohne aus der Kirche ein Museum zu...

  • Düsseldorf
  • 12.08.18
  • 17
  • 15
Überregionales
Frohnleichnamsprozession
2 Bilder

...denn wir sind Teil der Gemeinde!

Als die Küsterin der Gemeinde Grieth den LVR-HPH-Wohnverbund Schlossstraße um Hilfe für die Gestaltung eines Altares bat, wurde nicht lange überlegt: Schnell stand für die Frauen und Männer des Wohnverbundes fest: „Da machen wir gerne mit, denn wir sind ein Teil der Gemeinde!“ Der Altar sollte für die Fronleichnamsprozession der Gemeinden Wissel, Hönnepel und Grieth gestaltet werden. Unterstützt von Mitarbeitenden und ehrenamtlichen Helfern wurde ein farbenfroher Altar – mit Kerzen, einem...

  • Bedburg-Hau
  • 18.06.18
  • 1
Überregionales
7 Bilder

Altar ist Ort der Gegenwart Christi

Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck segnete den neuen Altar im MHB Im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes, dem der Bischof von Essen, Dr. Franz-Josef Overbeck vorstand, wurde in dieser Woche der neue Altar in der Kapelle des Sankt Marien-Hospitals Buer gesegnet und damit die Neugestaltung der Krankenhauskapelle, die ganz wesentlich durch die Spenden des Fördervereins des MHB möglich wurde, abgeschlossen. Im Beisein von Propst Markus Pottbäcker, der Geschäftsführerin der St. Augustinus...

  • Gelsenkirchen
  • 26.01.18
Überregionales
Am ehemaligen Standort einer kleinen Kapelle in Koschmiede ist eine prachtvolle Kirche entstanden, in der alle Besucher einen Sitzplatz finden.
2 Bilder

Essen: Eine Kirche in Koschmiede lebt auf - dank Kupferdreher Kircheneinrichtung

Diese Nachricht ist ganz frisch, stimmt fröhlich und erfreut das Herz: Am 21. Oktober wurde im polnischen Kosmidry (Koschmiede) eine Kirche geweiht, die mit dem Kreuzaltar und Kirchenbänken aus der ehemaligen katholischen Kirche Kupferdreh ausgestattet ist. Darüber berichtet Jan Smylla aus Dilldorf, der den Umzug des alten Kirchenmobilars durch sein persönliches Engagement möglich machte. Smylla wurde in dem kleinen polnischen Dorf mit unter 1.000 Einwohnern geboren, siedelte 1988 aus, und...

  • Essen-Ruhr
  • 04.11.17
  • 1
Kultur
Am Montagabend geht's in der Petri-Kirche um die Rückkehr des Goldenen Wunders.

Knapp gerettet: Das goldene Wunder von St. Petri

Wer sich in Westfalen auf die Suche nach einem sakralen Kunstschatz aus dem späten Mittelalter macht, der wird in Dortmund fündig. Die St. Petri-Kirche am Westenhellweg präsentiert ihren Besuchern das ‚Goldene Wunder‘, einen prachtvollen Antwerpener Flügelaltar. 1521 in Auftrag gegeben wurde er vier Jahre später in die Kirche des Dortmunder Franziskanerklosters geliefert. Nach dessen Auflösung zu Beginn des 19. Jahrhunderts fand der Altar, der im Kirchenjahr Wandlungen zwischen den Ansichten...

  • Dortmund-City
  • 14.07.17
Kultur
Über dem Eingang zur Kapelle sieht man einen Pelikan, der seine Jungen mit dem eigenen Blut füttert, ein Symbol für den Opfertod Christi.
14 Bilder

Krankenhauskapelle im St. Vincenz Krankenhaus Menden

Freitag, 19.05.2018, 10.30 Uhr Heute hatte ich etwas im St. Vinzenz Krankenhaus zu erledigen. Anschließend habe ich mich in der Krankenhauskapelle umgesehen. Die Gottesdienste aus der Krankenhauskapelle werden auch über Patienten-TV (Kanal 20) übertragen, denn viele Patienten können aufgrund ihres Krankseins nicht an der Messe teilnehmen. Gottesdienste finden montags um 18.00 Uhr statt und samstags um 9.00 Uhr.

  • Menden (Sauerland)
  • 19.05.17
  • 5
Kultur
Die Reformationskirche wird umgebaut und saniert. Dirk Becker, Richard Kinast, Thorolf Haas und Nicole Hagemann (v.l.) stellten die Pläne für die kommenden Wochen und Monate vor.

Reformationskirche wird saniert

Die Reformationskirche wird saniert, umgebaut und modernisiert. Unter anderem wird der Mörtel außen erneuert, innen werden Altar, Lesepult und Taufbecken ersetzt. Los ging es am Dienstag. In den ersten Schritten wird der Turm der Reformationskirche am Alten Markt eingerüstet und saniert. Hierzu wird auf dem Parkplatz der Reformationskirche ein umfangreiches Baulager mit Materiallager, Aufenthaltsraum und Parkplätzen für Baufahrzeuge eingerichtet. Der Parkplatz wird komplett gesperrt,...

  • Hilden
  • 21.04.17
Kultur
Kreative Vorbereitungen der zukünftigen Konfirmanden. (Foto: Privat)
2 Bilder

Vorbereitung auf die Konfirmation

Rhade. Kreativ und engagiert bereiteten sich an zwei Samstagen die Jugendlichen in der Heilig-Geist-Kirche Rhade, wo sie am 7. Mai konfirmiert werden, auf ihren großen Tag vor. Unter Anleitung von Ute Scharf und Heidrun Roemer, Presbyterinnen in der Ev. Kirchengemeinde Holsterhausen, verzieren sie Kerzen und basteln Kreuze, die dann in den Konfirmationsgottesdiensten auf dem Altar stehen werden. So entstehen ganz persönliche Erinnerungsstücke an die Konfirmation.

  • Dorsten
  • 19.04.17
Überregionales
Pfarrer Stefan Notz (links) begrüßte die Gemeinde in dem umgebauten Gotteshaus.
3 Bilder

Gemeinde bereitet Altarweihe in der Willibrord-Kirche vor

(pbm/cb). Es ist fast ein magischer Moment: Gerade noch eine laute Baustelle, füllt sich der Innenraum der Klever Willibrord-Kirche plötzlich mit dem Gesang der Gemeinde. „Lasst uns miteinander singen, loben, preisen den Herrn“ hallt es von den Wänden wieder, und plötzlich ist die Baustelle wieder ein lebendiges Gotteshaus. Mehr als ein Jahr lang konnte dort kein Gottesdienst gefeiert werden, viel hat sich im Innenraum der Kirche getan. In der Mitte, dort, wo früher die Bänke standen mit Blick...

  • Kleve
  • 13.10.16
Kultur
18 Bilder

Staubwolken und fliegende Steinsplitter, der neue Altar ist fertig! Willibrordkirche in Kellen, Kleve

„Was nicht passt, wird passend gemacht!“ Mehrere Steinmetze hackten energisch und machten das Loch im Sockel des neuen Altares passend für die Zeitkapsel mit historischen und aktuellen Dokumenten der Kirchengemeinde. Es war eine Freude wie meisterhaft das unerwartete Problem durch die Steinmetze gelöst wurde. Die Kapsel war vom Berufskolleg hergestellt worden und seitens der Kirchengemeinde hatte man offenbar nicht vorher Maß genommen. Steinsplitter flogen herum und Staub wirbelte auf, doch...

  • Kleve
  • 13.10.16
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.