Altenheim

Beiträge zum Thema Altenheim

Ratgeber
Der Kreis meldet drei Neuinfektionen - eine davon in Menden.

Auch Altenheim in Menden betroffen
Coronatests in zwei Einrichtungen im Kreisgebiet

Durch zwei Neuinfizierte in Werdohl und Menden testen die Gesundheitsdienste des Kreises heute und morgen rund 210 Personen in einem Altenheim in Menden und einer Kindertagesstätte in Werdohl. Das Infektionsgeschehen soll frühzeitig eingedämmt werden. Ergebnisse werden Montag erwartet. Die Gesundheitsdienste des Märkischen Kreises reagieren auf einen COVID-19-Fall in Werdohl mit Tests in einer Kindertageseinrichtung in Werdohl: Ein Kind wurde positiv auf das Coronavirus getestet. 15 Kinder...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.07.20
Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann kündigte heute Lockerungen der Besuchsverbote in Pflegeeinrichtungen an. Foto: Land NRW/Mark Hermenau

Coronakrise: NRW-Gesundheitsministerium setzt Expertenteam ein
Laumann will Besuchsverbot für Hochbetagte lockern

Rund 170.000 Menschen leben in nordrein-westfälischen Alten- und Pflegeheimen. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann möchte, dass die Hochbetagten bald wieder Besuch bekommen können. Bis heute gibt es in NRW 408 Corona-bedingte Todesfälle, vor allem betroffen sind hochbetagte und schwer vorerkrankte Menschen. ""Wir haben den Besuchs-Stopp, weil das Virus für diese Gruppen hoch gefährlich ist", sagte Laumann heute in Düsseldorf. Gleichzeitig müsse man sehen, wie man das Besuchsverbot...

  • Essen-Süd
  • 08.04.20
  •  1
Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Heinz Laumann gab bekannt, dass sich die Verdoppelung der Corona-Infizierten momentan weiter verlangsamt. Foto: Land NRW

Verdoppelung der Zahl der Corona-Infizierten verlangsamt sich in NRW auf 9,4 Tage
Minister Laumann: "Große Sorgen um Altenheime"

Die Zahl der Corona-Infizierten verdoppelt sich in NRW momentan nur noch alle 9,4 Tage. Am Dienstag waren es noch 8,9 Tage. Das gab NRW-Gesundheitsminister Karl-Heinz Laumann (CDU) heute in Düsseldorf bekannt. Laumann: "Das geht in die richtige Richtung." Das Kontaktverbot würde in NRW gelebt. Laut Laumann sind momentan 18.534 NRW-Bürger mit dem Corona-Virus infiziert. 1.659 Infizierte werden in Krankenhäusern behandelt, 599 davon intensiv. 480 Patienten müssen beatmet werden, das sind knapp...

  • Essen-Süd
  • 03.04.20
  •  6
  •  1
Überregionales
Auch in Balve wird die Tradition des "Friedenslichts" sorgsam gepflegt. Die Malteser Jugend hatte sich am 3. Adventssonntag auf den Weg nach Dortmund in die St. Joseph Kirche gemacht, um das Friedenslicht dort in Empfang zu nehmen. Fotos: Malteser Balve
  3 Bilder

Das Friedenslicht aus Bethlehem in Balve

Balve. "Auf dem Weg zum Frieden“ so lautet das diesjährige Motto der Friedenslichtaktion der deutschen Pfadfinder. Aus Balve machte sich die Malteser Jugend am 3. Adventssonntag auf den Weg nach Dortmund in die St. Joseph Kirche, um das Friedenslicht dort in Empfang zu nehmen. Vor der besinnlichen Aussendungsfeier war der Dortmunder Weihnachtsmarkt das Ziel der Kinder und Jugendlichen. Am frühen Abend kamen die Balver Malteser sicher und wohlbehalten mit dem Licht des Friedens in ihre...

  • Menden (Sauerland)
  • 20.12.17
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.