Altenheim

Beiträge zum Thema Altenheim

Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Mitgehen
Abschluss der ersten Qualifizierung für hospizliche Wegbegleiter*innen im Karl-Pawlowski-Altenzentrum

Die Hospizarbeit in der Ev. Johanneswerk gGmbH hatte im Frühjahr 2019 eine neue Stelle für einen Hospizkoordinator im Karl-Pawlowski-Altenzentrum geschaffen. In diesem Zusammenhang hat sich das Haus für die Begleitung von Sterbenden gut weiterentwickelt. Unter dem Motto „Willst Du mir gehen“ hat dann in der Einrichtung, die von Joanna-Ewa Tymoszuk geleitet wird, vor einem Jahr ein Kurs zur Qualifizierung von ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen begonnen. Dieser Kurs konnte Anfang November 2021...

  • Recklinghausen
  • 19.03.21
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Dank-Sagung
Dank für Einsatz der Pflege während der Corona-Pandemie

Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender hatten am 14.9.2020 Herrn Axel Schiller (Mitarbeitender in der Sozialen Betreuung) zu einem Gartenfest in den Park von Schloss Bellevue als Dank und Wertschätzung für den Einsatz in der Corona-Krise eingeladen. Herr Axel Schiller, 57 Jahre, seit 2009 im Karl-Pawlowski-Altenzentrum tätig, wurde als Botschafter der Ev. Johanneswerk gGmbH und der Einrichtung ausgewählt. Aufgrund von steigender Corona-Infektionszahlen wurde...

  • Recklinghausen
  • 06.10.20
Blaulicht
Ein Unbekannter hatte sich am Montagabend Zugang zu einem Altenheim verschafft. Foto: Symbolfoto Polizei/ Lokalkompass

Täter stehlt Geld und Schmuck
Unbekannter Mann aus Recklinghäuser Altenheim verwiesen

Das Pflegepersonal in einem Altenheim "Auf dem Graben" hat am späten Montagabend, gegen 22.25 Uhr, einen verdächtigen Mann aus dem Heim verwiesen.  Später stellte sich heraus, dass aus zwei Zimmern Geldbörsen und Schmuck gestohlen worden waren. Offensichtlich hatte er sich über eine Hintertür Zutritt verschafft. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: ca. 35 Jahre alt, normale Figur, schwarzes, krauses, volles Haar, 3-Tage-Bart. Das zuständige Kriminalkommissariat bittet Zeugen sich unter...

  • Recklinghausen
  • 22.04.20
Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann kündigte heute Lockerungen der Besuchsverbote in Pflegeeinrichtungen an. Foto: Land NRW/Mark Hermenau

Coronakrise: NRW-Gesundheitsministerium setzt Expertenteam ein
Laumann will Besuchsverbot für Hochbetagte lockern

Rund 170.000 Menschen leben in nordrein-westfälischen Alten- und Pflegeheimen. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann möchte, dass die Hochbetagten bald wieder Besuch bekommen können. Bis heute gibt es in NRW 408 Corona-bedingte Todesfälle, vor allem betroffen sind hochbetagte und schwer vorerkrankte Menschen. ""Wir haben den Besuchs-Stopp, weil das Virus für diese Gruppen hoch gefährlich ist", sagte Laumann heute in Düsseldorf. Gleichzeitig müsse man sehen, wie man das Besuchsverbot...

  • Essen-Süd
  • 08.04.20
  • 1
Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Heinz Laumann gab bekannt, dass sich die Verdoppelung der Corona-Infizierten momentan weiter verlangsamt. Foto: Land NRW

Verdoppelung der Zahl der Corona-Infizierten verlangsamt sich in NRW auf 9,4 Tage
Minister Laumann: "Große Sorgen um Altenheime"

Die Zahl der Corona-Infizierten verdoppelt sich in NRW momentan nur noch alle 9,4 Tage. Am Dienstag waren es noch 8,9 Tage. Das gab NRW-Gesundheitsminister Karl-Heinz Laumann (CDU) heute in Düsseldorf bekannt. Laumann: "Das geht in die richtige Richtung." Das Kontaktverbot würde in NRW gelebt. Laut Laumann sind momentan 18.534 NRW-Bürger mit dem Corona-Virus infiziert. 1.659 Infizierte werden in Krankenhäusern behandelt, 599 davon intensiv. 480 Patienten müssen beatmet werden, das sind knapp...

  • Essen-Süd
  • 03.04.20
  • 6
  • 1
Politik
v.l. Bürgermeister Christoph Tesche, Einrichtungsleitung Joanna Tymoszuk, Geschäftsleiter Sven-Eric Leichner

Bürgermeister Christoph Tesche besucht das Karl-Pawlowski-Altenzentrum
Austausch zur Quartiersarbeit

Recklinghausen (JW). Er hatte es versprochen und hielt Wort. Recklinghausens Bürgermeister Christoph Tesche versprach bei seinem Besuch zum 50-jährigen Jubiläum des Karl-Pawlowski-Altenzentrums, dass er wieder vorbei kommen würde. Am 21. Februar 2020 war es soweit. Die Einrichtung hatte ihn eingeladen, um über die Quartiersarbeit zu sprechen. Ein Thema, dass dem Bürgermeister spürbar am Herzen liegt. In der Einrichtung nutzte er die Chance, mit Vertretern aller Arbeitsbereiche ins Gespräch zu...

  • Recklinghausen
  • 09.03.20
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Demenz-Gottesdienst mit dem Karl-Pawlowski-Altenzentrum
Geh aus mein Herz und suche Freud

Unter diesem Motto stand am Sonntag, 25.8.2019, der Gottesdienst der evangelischen Gemeinde Recklinghausen-Ost im Gemeindezentrum „ Arche“. Das Ev. Johanneswerk und die Alzheimer Gesellschaft Vest Recklinghausen hatten diesen sommerlichen Gottesdienst gemeinsam mit Pfarrerin Antje Umbach, vorbereitet. Besonders waren auch Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen eingeladen. In fröhlicher Gemeinschaft feierten einige Bewohnerinnen und Bewohner des Karl-Pawlowski-Altenzentrums zusammen mit ihren...

  • Recklinghausen
  • 29.08.19
Vereine + Ehrenamt
„Wenn ich zum Tanze geh, tut mir das Bein nicht weh“

Wenn ich zum Tanze geh, tut mir das Bein nicht weh
Sommerfest im Karl-Pawlowski-Altenzentrum

In der vergangenen Woche feierten die Bewohnerinnen und Bewohner des Karl-Pawlowski-Altenzentrums ihr diesjähriges Sommerfest. Nach einem Wortgottesdienst zog es alle nach draußen. Die Wetterprognose sagte ja schließlich: Regen erst ab dem frühen Abend. Nach dem Genuss von Erdbeerkuchen und frischen Waffeln, legte die Folkloretanzgruppe des Tanzvereins „Schwarz-Silber“ aus Marl ordentlich vor. Schwungvolle Tänze, in jeweils in wechselnden Kostümen, sorgten für Begeisterung. Als die Leitung der...

  • Recklinghausen
  • 22.07.19
Politik
MdB Frank Schwabe (SPD, mitte), Hausleitung Joanna Tymoszuk (2.v.l.) mit Ehrenamtlichen
2 Bilder

MdB Frank Schwabe in Diskussion mit Ehrenamtlichen aus dem Karl-Pawlowski-Altenzentrum
Politik trifft Ehrenamt

Fast ein Jahr ist es her, dass Herr Frank Schwabe, Mitglied des Bundestages seit 2005, seit 2014 Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe der SPD-Bundestagsfraktion ein Praktikum im Karl-Pawlowski-Altenzentrum absolvierte. Der daraus folgende Zeitungsartikel stieß bei einigen Ehrenamtlichen auf Kritik. Sie sahen ihr Engagement nicht berücksichtigt. Der Artikel hebte hervor, dass es notwendig sei, für die Betreuung und Beschäftigung in Altenheimen mehr Mittel zur Verfügung zu stellen,...

  • Recklinghausen
  • 08.07.19
Vereine + Ehrenamt

Das Karl-Pawlowski-Altenzentrum gehört in das Gebiet der katholischen Pfarrei Liebfrauen in Recklinghausen.
Fronleichnam im Karl-Pawlowski-Altenzentrum

Fronleichnamstag machte sich die Gemeinde auf dem Weg zu unserem Haus, um vor dem Haus eine Heilige Messe zu feiern, an der so auch viele Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses teilnehmen konnten. Nach der Messe zog die Gemeinde mit einer Prozession zur Pfarrkirche weiter. In einem guten Miteinander von Gemeinde und Einrichtung begannen am frühen Morgen die Vorbereitungen für das Ereignis. Im gemeinsamen Tun wurde die Verbundenheit deutlich. Pfarrer Paschke sagte in seinen Eingangsworten zur...

  • Recklinghausen
  • 01.07.19
Überregionales

Ökoprofit – ökologische Maßnahmen bringen ökonomische Vorteile

Am 8. Februar fand in der VHS Recklinghausen eine Podiumsdiskussion zum Thema „Ökoprofit“ satt. Die Veranstaltung erfolgte in Kooperation mit der Lokalen Agenda 21 Recklinghausen. Bei Ökoprofit geht es um eine gemeinsame Aktion zwischen Kommunen bzw. Landkreisen mit der örtlichen Wirtschaft. Für die Arbeit in der Lokalen Agenda 21 braucht man einen langen Atem, denn es gilt, dicke Bretter zu bohren. Dies zeigte sich bei diesem Thema sehr deutlich. Das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung...

  • Recklinghausen
  • 14.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.