Alter

Beiträge zum Thema Alter

Kultur
Zum ersten Mal in ihrer gemeinsamen Arbeit werden Claudia Maurer und Mariela Rossi beide gleichberechtigt als Protagonistinnen auf der Bühne stehen.
3 Bilder

In Würde altern
Ein selbst entwickeltes Stück im Theater der leere raum am Samstag, 13. April

Am Samstag, 13. April, um 19.30 Uhr feiert das Theater der leere raum in der Raumerstraße 11 in Frohnhausen Premiere mit seinem neuen Stück „How to age in dignity". Der endgültige Name steht im Moment noch nicht fest, denn es wird von Theaterregisseurin Claudia Maurer und Figurenspielerin Mariela Rossi gerade selbst entwickelt. Zum ersten Mal in ihrer gemeinsamen Arbeit werden beide gleichberechtigt als Protagonistinnen auf der Bühne stehen und sich auf dem Weg dorthin humorvoll und glamourös...

  • Essen-West
  • 19.02.19
  • 1
  • 1
Kultur

Theater "der leere raum" lädt zum Persönlichkeitstest ein
Projekt: In Würde altern

Wie kann man in Würde altern? - Um diese Frage geht es beim neuen Stück, das derzeit im Theater "der leere raum" in Frohnhausen entwickelt wird. Theater-Leiterin Claudia Maurer verrät: "Die Premiere wird am Samstag, 13. April, 19.30 Uhr, bei uns an der Raumerstraße 11 stattfinden." Doch bis dahin soll das Stück noch gemeinsam mit interessierten Menschen entwickelt werden. "Im Rahmen unserer Recherchen haben wir sehr faszinierende Fragen und Spiele vorbereitet und laden herzlich zu einem...

  • Essen-West
  • 12.02.19
  • 1
Ratgeber
Das viele Kinder Smarphones haben, ist schon längst kein seltener Anblick mehr.

Frage der Woche: Ab wann sollten Kinder ein eigenes Smartphone haben?

Das tragbare, internetfähige Telefon ist bei einer Großzahl der Deutschen zu einem wichtigem Begleiter geworden. Aber wann sollten Kinder ihr eigenes Smartphone haben? Mit sieben, mit zehn oder doch besser erst mit 13 Jahren? 2009 besaßen nur ca. 6,31 Millionen Deutsche ein Smartphone, heute (2018) sind es schon rund 57 Millionen.  Natürlich kommen so auch Kinder immer früher mit Smartphones und digitalen Medien in Kontakt. Das Internationale Zentralinstitut für Jugend- und Bildungsfernsehen...

  • Essen-Nord
  • 10.08.18
  • 15
  • 8
Ratgeber

Die neue Psychologie des Alterns: Überraschende Erkenntnisse über unsere längste Lebensphase

Neulich erhielt ich eine E-Mail von der ehemaligen DDR Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld, in der sie auf ein interessantes Buch zur Altersforschung aufmerksam machte. Der bekannte und führende Altersforscher Hans-Werner Wahl hat ein Buch geschrieben, in dem er in gut lesbarer, verständlicher Form seine wichtigsten Erkenntnisse dem interessierten Publikum nahe bringt. Deutschland ist nicht nur eine rapide alternde Gesellschaft, das Alter ist mittlerweile die längste Lebensphase des Menschen...

  • Essen-West
  • 23.08.17
  • 1
Natur + Garten
Ein zauberhaftes Büchlein über die Wunder der Physik.
2 Bilder

Bücherkompass: Aus der Welt der Wissenschaft

Das Universum ist voller Geheimnisse, die noch darauf warten, entschlüsselt zu werden. Den Autoren dieser Woche haben wir zu verdanken, dass auch wir Laien Antworten auf einige Fragen bekommen. Packen wir's an! Carlo Rovelli: Sieben kurze Lektionen über Physik Wo kommen wir her? Was können wir wissen? Seit ihren umwälzenden Entdeckungen im zwanzigsten Jahrhundert spüren Physiker den Kräften und Teilchen nach, die die Welt im Innersten und Äußersten zusammenhalten. Für jedermann verständlich,...

  • 21.12.16
  • 12
  • 8
Überregionales
Rund fünf Jahre leben Frauen in Deutschland länger als Männer. Neu geborene Mädchen haben eine Lebenserwartung von rund 83 Jahren, Männer sterben bereits mit knapp über 78 Jahren.

Frage der Woche: Warum leben Frauen länger als Männer?

Das vermeintlich starke Geschlecht neigt dazu, früher zu sterben. Schon seit längerer Zeit ist das eine unumstößliche Erkenntnis, für die allerdings noch keine sichere Begründung existiert. Statistiken zeigen, dass die durchschnittliche Lebenserwartung von neu geborenen Jungs in Deutschland rund fünf Jahre unter der von Mädchen liegt. Und auch die Prognosen für kommende Generationen sehen vor, dass Männer im Gegensatz zu Frauen immer weniger lange leben werden, wenngleich sich die Schere etwas...

  • 01.09.16
  • 20
  • 11
Politik
Wie viel Geld bleibt Menschen heute noch im Alter? Derzeit gibt es rund 21 Millionen Rentnerinnen und Rentner in Deutschland.

Frage der Woche: Reicht die Rente?

Die Renten steigen, sogar um Rekordwerte. Aber reicht das? Mit der kommenden Rentenanpassung am 1. Juli wird sogar der höchste Wert seit 20 Jahren erzielt: In den alten Bundesländern um 4,25 Prozent und in den neuen Bundesländern um 5,95 Prozent. Dennoch sind zahlreiche Rentner von Armut bedroht. Am 1. Juli jeden Jahres passt die Bundesregierung mit Genehmigung des Bundesrates die Rente an. In diesem Jahr, so geht aus der Mitteilung der Deutschen Rentenversicherung hervor, begünstigten vor...

  • 23.06.16
  • 36
  • 6
Vereine + Ehrenamt
In der Bottroper Tagespflege "Zur Gartenstadt" werden Lebensmittel gemeinsam für das Mittagessen vorbereitet.

Für ein sorgenfreies Leben: der ASB als verlässlicher Partner im Alter

Senioren haben es oft nicht leicht, denn je älter man wird, desto schwieriger können alltägliche Dinge werden, die sonst immer leicht von der Hand gingen. Der ASB Regionalverband Ruhr e. V. wird gerne zu einem verlässlichen Partner im Alter. Im fortgeschrittenen Alter ergeben sich Probleme, die meist nicht mehr ohne fremde Hilfe bewältigt werden können. Gleiches gilt im Falle einer Pflegebedürftigkeit. Die ambulanten und teilstationären Hilfen sowie die speziellen Freizeitaktivitäten des ASB...

  • Essen-West
  • 06.04.16
Ratgeber
Vorbereitung für den Ernstfall: worauf ist zu achten?

Frage der Woche: Worauf muss man bei einer Patientenverfügung achten?

Mit einer Patientenverfügung kann man vorsorgen, falls man durch Unfall oder altersbedingt nicht mehr Herr seiner selbst ist. Wichtige Entscheidungen über leben und Gesundheit sollen dann in diesem Dokument vorliegen. Doch wer kennt sich damit aus? Nicht nur die Sterbehilfe ist derzeit ein heiß diskutiertes Thema im Lokalkompass. Auch zum Stichwort Patientenverfügung finden sich unzählige Beiträge in unserem Portal. Wer von Euch kennt sich hiermit aus oder will sich einlesen, um der Community...

  • 05.11.15
  • 2
  • 14
Ratgeber
Wenn das letzte Licht ausgeht: Darf man Menschen dabei helfen zu sterben?

Unser Thema des Monats: Sterbehilfe

Mit dem "Thema des Monats" wollen wir als Lokalkompass-Team inhaltliche Schwerpunkte und Impulse setzen. Ein einzelnes Thema soll von verschiedenen Seiten betrachtet, diskutiert und durchleuchtet werden. Selbstverständlich wollen wir dies mit Euch gemeinsam tun, und selbstverständlich wollen wir als Lokalkompass auch gerade bei schwierigen Themen Orientierung bieten. Unser Thema des Monats November: Sterbehilfe. Die Rechtslage von so genannten Sterbehilfevereinen ist ungeklärt, das Problem des...

  • Düsseldorf
  • 23.10.15
  • 11
  • 11
Ratgeber

Demenz geht uns alle an! 6.02.2013, 15 Uhr

Die Informationsreihe "Älter werden in Essen" startet am 6.02.2013, 15 Uhr mit dem hochaktuellen Thema Demenz. Dazu informiert der Fachreferent Jens Laßen vom Bildungsinstitut Altenpflege der AWO Essen (BAA). Älter werden wir alle - jeden Tag. Welche Einschränkungen ergeben sich mit der Krankheit Demenz und wie gehe ich damit um? Wie reagiert meine Familie? Welche Hilfestellungen werden benötigt und wie kann unser Alltagsleben möglichst selbstständig und im eigenen Umfeld fortgeführt werden?...

  • Essen-Nord
  • 08.01.13
  • 1
Überregionales

"Löwes Lunch": "Generation Thermacare"

Es gibt viele Dinge, an denen wir Vertreter der "Generation Golf" erkennen, dass wir uns dem "Rollator-GTI" nähern. Das Hardrock Café-Shirt wird immer enger, die Disco-Nächte immer kürzer und die Schrift z.B. in den Speisekarten immer kleiner. Gegen ein Anzeichen offensichtlicher Vergreisung habe ich mich aber bisher erfolgreich gewehrt: Wärmegürtel. Dabei schwören Kollegen, Freunde und Bekannte auf die Dinger, wenn sie "Rücken", "Nacken", oder gar irgendwie "Zuch" bekommen haben. "Macht euch...

  • Essen-Steele
  • 20.02.11
  • 15
Überregionales
3 Bilder

"Löwes Lunch": Single-Frauen: zu blöd fürs Flirten?

Um das nach der etwas aggressiven Überschrift gleich vorweg zu sagen: Dass weibliche Singles nicht richtig flirten können, ist nicht auf meinem Mist gewachsen. Vielmehr handelt es sich um ein Ergebnis einer wissenschaftlichen Studie, die in Zusammenarbeit mit Partnervermittlungs-Experten erstellt wurde. Das Ergebnis ist niederschmetternd. Frauen bauen unbewusst eine echte Flirt-Barriere auf: 37 % der deutschen Singlemänner haben nämlich Schwierigkeiten, weibliche Flirt-Signale korrekt zu...

  • Essen-Steele
  • 11.02.11
  • 26
Überregionales

"Löwes Lunch": Frischer Franzose, glücklicher Grieche, dusseliger Deutscher?

Geht’s Ihnen auch so: Wenn die Tage grau-herbstlich sind, denkt man schon einmal an den eigenen Herbst des Lebens. Wie viele „Löwes Lunch“ und andere Texte werden mir noch einfallen? Hoffentlich gehen mir die Buchstaben nicht aus... Wie viele Koch- und Talkshows werde ich noch abschalten müssen und wann „pimpt“ die „dicke Tine“ vielleicht mein Zimmerchen im Redakteurs-Senioren-Stift? Wird es „Kaiser Franz“ auf einer Bayern-Weihnachtsfeier noch einmal richtig krachen lassen? Werden die Schalker...

  • Essen-Kettwig
  • 09.09.10
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.