Alterssicherung

Beiträge zum Thema Alterssicherung

Politik
3 Bilder

Delegierte gestrandet

200 Delegierte der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus aus allen Bundesländern trafen sich vom 4.-5. Oktober 2017 in Wolfsburg zur Bundeskonferenz. Sturm Xavier verzögerte die Rückreise. Fernzüge fielen aus.  Soweit sie nicht zwischenzeitlich durch Eigeninitiative die Heimreise organisiert hatten, mussten Delegierte mit einem Bus am Freitag nach NRW zurückgeholt werden. Die Bundeskonferenz stand unter dem Motto „Wohnen, Leben, Würde“. Neben den Vorstandswahlen wurden 53 Anträge in sieben Bereichen...

  • Gelsenkirchen
  • 06.10.17
Politik

Rente oder …

Merkel sieht die heutige Rente, siehe Zeit.de vom 20.6.17, bis 2030 sicher und d a n n ? Die Digitalisierung wird neun von zehn, 90% der Arbeitsplätze vernichten. Taxi-UBER zeigt schon heute auf, jeder wird (muss) sein eigener Unternehmer werden und muss seinen Lebensabend selbst sichern. Die Sozialrenten werden zukünftig überflüssig, der Sozialstaat hat ausgesorgt. Ist das Rentensystem gewollt ein Auslaufmodell, wie die Mitbestimmung? In der Schweiz wird das Volk am 24. September...

  • Düsseldorf
  • 22.06.17
  •  2
  •  1
Politik

Tricksereien mit Arbeitsmarktdaten – Jobwunder ist nur Teilzeitwunder

Am 16.09.2016 veröffentlichte die Saarbrücker Zeitung einen Beitrag zur Arbeitsmarktentwicklung. Unter dem Titel „Jobwunder ist nur Teilzeitwunder - 4,7 Millionen Vollzeitstellen weniger als vor 25 Jahren“ reflektierte Stefan Vetter Resultate einer Nachfrage der arbeitsmarktpolitischen Sprecherin der Linken, Sabine Zimmermann. Rückfragen auf Daten des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) hatten gezeigt, dass in den Jahren 1991-2016 etwa 4,7 Millionen Vollzeitstellen...

  • Iserlohn
  • 20.09.16
  •  1
Politik
Norbert Dyhringer, Vorsitzender des AWO-Stadtverbands Gladbeck

AWO fordert Alterssicherung

Rentenversicherung muss Erwerbstätigenversicherung werden Gladbeck. Die Gesetzliche Rentenversicherung muss nach Auffassung des AWO Stadverband Gladbeck zu einer Erwerbstätigenversicherung ausgebaut werden, die alle gesellschaftlichen Gruppen umfasst. "Verhindern wir eine weitere Absenkung des Rentenniveaus nicht, gerät das gesamte System der Rentenversicherung ins Wanken“, kommentiert der AWO-Stadtverbandsvorsitzende Norbert Dyhringer die veröffentlichten Ergebnisse einer WDR-Recherche zum...

  • Gladbeck
  • 13.04.16
  •  4
Politik

Bessere Absicherung im Alter

Weg von der Diskussion mit der Rente mit 63, 67 oder. Die Alterssicherung muss auskömmlich sein! Vor allem auch unter dem Aspekt, dass der Staat alle Einkünfte zukünftig zu 100% versteuert und nicht wie vormals die Sozialversicherungsrente mit dem Zinsanteil von 22%. Die Einzahlung, der Grundstock, wurde bereits einmal mit der Einkommenssteuer belastet. In weiten Teilen Europas dominieren seit Jahrzehnten zwei Alterssicherungstypen: das Bismarck- und das Beveridge-Modell. Deutschlands...

  • Oberhausen
  • 09.01.14
  •  3
  •  1
Politik

Eine Seniorin aus Neudorf bittet um Hilfe und Unterstützung

Der Kauf einer Eigentumswohnung zur Altersabsicherung kann ein Glückstreffer, aber auch eine Belastung sein. Wenn seitens der Miteigentümer nichts zur Werterhaltung getan wird, ist der Weg zur Schrottimmobilie nicht weit. Als Betroffene kann ich folgendes berichten: In unserer Eigentümergemeinschaft gibt es 19 Eigentümer; 11 davon haben ihre Wohnungen als Kapitalanlage angeschafft. Am Monatsanfang überprüfen diese lediglich den jeweiligen Mieteingang. Ansonsten kümmern sie sich nicht um...

  • Duisburg
  • 28.06.13
  •  1
Politik
Die Wiederherstellung einer armutsfesten und lebensstandardsichernden Rente für langjährig beschäftigte Arbeitnehmer strebt der DGB Emscher-Lippe an.

DGB mobilisiert gegen Rente mit 67

Der DGB in der Emscher-Lippe-Region wird mit zahlreichen Veranstaltungen im Herbst 2012 gegen die Rente mit 67 mobilisieren. Das Ziel ist die Wiederherstellung einer armutsfesten und lebensstandardsichernden Rente für langjährig beschäftigte Arbeitnehmer. Die aktuelle Debatte um eine Zuschussrente für Millionen Menschen, deren Rentenanspruch unter dem Hartz IV-Satz liegt, obwohl sie Jahrzehnte lang hart gearbeitet haben, hält der DGB für ein Ablenkungsmanöver. „Ohne die geplante...

  • Gladbeck
  • 05.09.12
  •  5
Politik

SPD-AG 60 plus in Wickede: "Im Alter sicher leben"

Speziell über 60-jährige SPD-Mitglieder, aber auch sonstige Interessierte lädt die Wickeder SPD-Seniorenarbeitsgemeinschaft "60 plus" zur öffentlichen Mitgliederversammlung am Freitag, 20. Juli, um 16.30 Uhr in die 3. Etage des Seniorenhaus Lucia, Wickeder Hellweg 93, ein. Über das brisante Thema „Im Alter sicher leben - für eine solidarische Reform der Alterssicherung“ referiert Genosse Gerhard Kompe. Zum Hintergrund merken Vorsitzender Dieter Grawer und Schriftführer Erich Ohm an: "Die...

  • Dortmund-Ost
  • 19.07.12
Politik
ZDH Generalsekretär Holger Schwannecke
3 Bilder

Schwannecke: Rentenbeiträge senken!

Die Rentenbeiträge müssen gesenkt werden – diese Meinung vertritt ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke in einem Kommentar für das Unternehmermagazin „Wirtschaft und Markt“ (Oktober 2011). Denn: Die Nachhaltigkeitsrücklage ist Anfang 2012 wieder erreicht – dann muss der Beitrag auf 19,6 Prozent gesenkt werden, zugunsten der Entlastung des Faktors Arbeit. „Die Alterssicherung in Deutschland befindet sich auf einem positiven Pfad. Die gesetzliche Rente bleibt finanzierbar, wenn es zu keinen...

  • Düsseldorf
  • 30.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.