Altes Dorf Westerholt

Beiträge zum Thema Altes Dorf Westerholt

Reisen + Entdecken
Bis zum 6.10.2020 kann man sich für den Rundgang am 11. Oktober anmelden.

Anmelden für den 11. Oktober
Führung zu Fuß durch das Alte Dorf Westerholt

Mittelalterlichen Charme hautnah erleben: Möglich ist das bei einem geführten Spaziergang mit dem RVR durch das alte Dorf Westerholt am Sonntag, 11. Oktober. Geprägt ist der Ort nicht nur durch 58 denkmalgeschützte Fachwerkhäuser, sondern auch durch liebevoll angelegte Gärten. Seit 1975 gehört Westerholt zur Stadt Herten. Treffpunkt für die Tour ist der Marienbrunnen auf dem Marktplatz in Westerholt um 13.30 Uhr. Die Teilnahme kostet 7,80 Euro pro Person. Aufgrund der aktuellen Schutzmaßnahmen...

  • Herten
  • 05.10.20
Vereine + Ehrenamt
Die Montags Gymnastikgruppe der TG Scherlebeck - Langenbochum unterwegs mit dem Nachtwächter Matthias Latus
3 Bilder

TG Scherlebeck- Langenbochum
Gymnastikgruppe auf Nachtwächter Tour

Die Montags Gymnastikgruppe der TG Scherlebeck Langenbochum ließ den Sport einmal ausfallen und erkundeten zusammen mit dem Nachtwächter Matthias Latus das Alte Dorf in Westerholt. Bei einem abendlichen Spaziergang erzählte der Ehrenamtliche Mitarbeiter des Heimatmuseums Westerholt der Gruppe lustige und spannende Geschichten über die Winkel und kleinen Gassen der Fachwerksiedlung. Zum Glück spielte das Wetter mit. Kalt aber trocken. Anschließend kehrte alle noch im Heimatmuseum ein und...

  • Herten
  • 04.02.20
  • 1
Natur + Garten
20 Bilder

Fahrradtour

Bei dem herrlichen Wetter aufs Fahrrad und dann erst mal zum Alten Dorf weiter zur Zechenbahntrasse Stop an der Bude auf der Zeche S+E bei freundlicher Bewirtung weiter hinab das Fahrrad fuhr fast von alleine bis zur Zeche Ewald.Dann den Schwarzen Weg entlang ausweichen der wenigen Baustellen in Herten bis zum schmackhaften Eis bei La Bauta.

  • Herten
  • 27.09.18
  • 1
Überregionales
6 Bilder

Der Blick fürs Wesentliche: Anke Grau fotografiert für die Leben gerne

Wie ein Juwel auf grünem Samt wirkt das Insekt auf dem Grashalm. Man sieht Einzelheiten, die dem menschlichen Auge sonst verborgen bleiben. Makro-Fotografie gehört zum breiten Spektrum, das Anke Grau begeistert. Sie liebt aber auch Landschaften, verlassene Industriegebäude und nicht zuletzt die Schönheit ihrer Heimat Westerholt. Ihre Brötchen verdient sie sich in Herne, als Lehrerin am Haranni-Gymnasium. Dem Alten Dorf Westerholt ist ein neuer Kalender für 2016 gewidmet, für den Anke Grau...

  • Herten
  • 11.10.15
  • 1
  • 8
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.