Altes Rathaus

Beiträge zum Thema Altes Rathaus

Ratgeber
Bürgermeister Tobias Stockhoff setzt seine Bürgermeister-vor-Ort-Termine fort.

Bürgermeister vor Ort
Tobias Stockhoff in Lembeck und in der Altstadt

Bürgermeister Tobias Stockhoff setzt seine Bürgermeister-vor-Ort-Termine fort. Am 15. Juni (Montag) lädt der Bürgermeister von 16 bis 18 Uhr auf den Heimathof des Heimatvereins Lembeck (Ecke Krusenhof/Zur Reithalle) zu Gesprächen zu allen Themen der Stadt und der Stadtteile Lembeck und Rhade ein. Am 17. Juni (Mittwoch) folgt von 17 bis 19 Uhr der Bürgermeister-vor-Ort-Termin im Alten Rathaus auf dem Markplatz in der Altstadt. Hier ist der Bürgermeister zu allen Themen der Stadt, der...

  • Dorsten
  • 04.06.20
Vereine + Ehrenamt
Ruth Balke in Aktion. Die langjährige Leiterin des Seniorenclubs der AWO Stoppenberg kann auch Karneval.
14 Bilder

Ehrenamtler durch und durch: Sie organisieren den lebendigen Treffpunkt im Alten Rathaus
Die Balkes sind seit 40 Jahren Herz und Motor der AWO Stoppenberg

"Langeweile braucht hier niemand zu haben und auch gegen Einsamkeit haben wir einiges zu bieten." Friedhelm Balke weiß, wovon er spricht. Gemeinsam mit Ehefrau Ruth ist der 85-Jährige Herz und Motor der AWO in Stoppenberg. Ruth Balke ist Vorsitzende des Seniorenclubs, ihr Mann Friedhelm kümmert sich um den Rest. Beispielsweise darum, dass der Stoppenberger AWO-Report pünktlich erscheint. von Christa Herlinger Die Balkes sind Ehrenamtler durch und durch. Begonnen haben die Eheleute bei den...

  • Essen-Nord
  • 27.02.20
  • 1
Ratgeber
Visualisierte Ansicht vom Marktplatz auf das neue Rathaus.
2 Bilder

Umbau und Erweiterung des Olfener Rathauses
"Aufbruch zum Neuen"

Der Rat der Stadt Olfen hat in seiner Sitzung einstimmig beschlossen, mit welchem Architektenbüro die Stadt Olfen zukünftig weiter an dem "neuen Rathaus" arbeiten wird. Das Ergebnis war eindeutig: Das Büro DBCO aus Münster wird es werden. "Es freut mich, dass sich das Beratungsgremium, das aus externen Architekten bestand, sowie die Belegschaft sehr einig über die drei Entwürfe waren und wir ein eindeutiges Ergebnis aus den Überarbeitungen ziehen und den Stadtrat überzeugen konnten", so...

  • Olfen
  • 26.02.20
Kultur
Was macht der wohlhabende Monsieur Pierre-Hippolyte-Léopold Paillot 1794 in Dorsten? Er ist auf der Flucht vor der „Schreckensherrschaft“ der französischen Revolution, um seine Haut, seinen Kopf und sein Vermögen zu retten.

Monsieur Paillot im Nirgendwo
Lesung über eine abenteuerliche Flucht im 18. Jahrhundert

Was macht der wohlhabende Monsieur Pierre-Hippolyte-Léopold Paillot 1794 in Dorsten? Er ist auf der Flucht vor der „Schreckensherrschaft“ der französischen Revolution, um seine Haut, seinen Kopf und sein Vermögen zu retten. Zwar sind Paris und die Revolution ziemlich weit weg, aber es ist 1794, und die „Schreckensherrschaft“ rückt auch Nordfrankreich und seiner Heimatstadt Condé Schritt für Schritt bedrohlich näher. So macht er sich denn mit Familie und Verwandtschaft auf ins (noch) sichere...

  • Dorsten
  • 03.02.20
Ratgeber
Die Arbeiten konzentrieren sich seit Jahresbeginn auf den Marktplatz, wo die am 6. Januar begonnenen Abbruch- und Auskofferungsarbeiten mittlerweile abgeschlossen sind.
4 Bilder

Erneuerung der Innenstadt
Baustelle konzentriert sich auf den Marktplatz

Die Modernisierung der Dorstener Innenstadt ist eines der größten und wichtigsten Projekte innerhalb des Stadterneuerungsprogramms „Wir machen Mitte“. Dazu ist nun – nach einer Pause zum Jahreswechsel – der zwölfte Sonder-Newsletter „Baustellen-Nachrichten“ erschienen mit vielen Informationen zum Fortschritt der Bauarbeiten. Die Arbeiten konzentrieren sich seit Jahresbeginn auf den Marktplatz, wo die am 6. Januar begonnenen Abbruch- und Auskofferungsarbeiten mittlerweile abgeschlossen sind....

  • Dorsten
  • 30.01.20
  • 1
Kultur
Am Freitag, 8. November, gastiert um 19.30 Uhr Klaus Grabenhorst (Text, Gesang, Gitarre) mit seinem Programm "Rendezvous mit Georges Brassens" im Alten Rathaus am Dorstener Marktplatz.

Klaus Grabenhorst im Alten Rathaus
Rendezvous mit Georges Brassens

Am Freitag, 8. November, gastiert um 19.30 Uhr Klaus Grabenhorst (Text, Gesang, Gitarre) mit seinem Programm "Rendezvous mit Georges Brassens" im Alten Rathaus am Dorstener Marktplatz. Der Maurersohn Georges Brassens (1921-1981) gehört zu den Größten des französischen Chansons. Wie kein anderer verstand er es, kleine Alltäglichkeiten in sinnlicher Weise zu besingen. Seine lyrischen Miniaturen erreichten eine solche Dichte an Poesie, dass er in den 50er und 60er Jahren als der Chansonnier...

  • Dorsten
  • 23.10.19
Blaulicht

Polizei bedankt sich
Brand in einem städtischen Gebäude geklärt

Ratingen. Wie bereits in einer Pressemeldung vom 26. Mai berichtet, ereignete sich am Samstagabend des 25. Mai ein Brand in einem als Büro genutzten Lagerraum im alten Rathaus in Ratingen-Lintorf. Hierbei entstand ein Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich. Außerdem erlitt ein 61 Jahre alter Mann eine Rauchgasvergiftung. Im Rahmen ihrer Brandermittlungen konnten die Experten des zuständigen Kriminalkommissariats 11 zunächst eine Gruppe von fünf verdächtigen Jugendlichen ermitteln. Im...

  • Ratingen
  • 04.07.19
Ratgeber

Veranstaltung im alten Rathaus
ElternTreffen: Lob und Tadel

Hattingen. Beim ElternTreffen am heutigen Mittwoch, 19 bis 20.30 Uhr, werden spannende Fragen zur Erziehungsmethode des Lobs und Tadel beleuchtet und besprochen. In Zeiten sich verändernder Lebenswelten und Wertvorstellungen sind Eltern oft verunsichert. Wo früher Gehorsam, Anpassung und Unterwerfung unabdingbare Voraussetzungen dafür waren, in der Gesellschaft seinen Platz zu finden, wünschen sich Eltern heute unabhängige, selbstbewusste und empathische Kinder. Fabienne Geisler, Erzieherin und...

  • Hattingen
  • 11.06.19
Ratgeber

Veranstaltung im Alten Rathaus
ElternAbend Grenzen setzen

Hattingen. Einen Elternabend zum Thema "Grenzen setzen und liebevoll bleiben" bietet die Vhs am Donnerstag, 9. Mai um 19 Uhr an. Im Mittelpunkt stehen die Fragen: Warum brauchen Kinder Grenzen, welche Grenzen sind sinnvoll, welche nicht und wie kann ich sie umsetzen, sodass ich meinem Kind Hilfe und Orientierung geben kann? Die Veranstaltung mit Gisela Kordges findet im Alten Rathaus, Untermarkt 9, statt. Anmeldung bitte bis zum 3. Mai unter Tel.: 204-3511,-3512,-3513 oder persönlich in der...

  • Hattingen
  • 25.04.19
Kultur
Zum „Tag der Hanse“ am Samstag, 4. Mai, gibt es stilechte, hochkarätige Mittelaltermusik mit dem Ensemble Mirabilis.

4. Mai
Tag der Hanse bringt den Zauber des Mittelalters nach Dorsten

Zum „Tag der Hanse“ am Samstag, 4. Mai, gibt es stilechte, hochkarätige Mittelaltermusik mit dem Ensemble Mirabilis – bei kleinen „Gastspielen“ auf dem Hansemarkt (12 bis 15 Uhr) sowie bei einem Konzert im Alten Rathaus (18 Uhr). „Wir blicken auf die Vergangenheit, wie durch einen Schleier. Wir können die Klänge des Mittelalters nur erahnen. Wahrheit und Wunschtraum verschwimmen zu einer untrennbaren Einheit. Ensemble Mirabilis ist der Versuch, ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen“, sagt...

  • Dorsten
  • 16.04.19
Wirtschaft
(V.l.) Dagmar Bals und Nadine Engel freuen sich über die gelungene Kooperation.

„Rundum Sorglos Konzept für Alten- und Pflegeeinrichtungen“
Zertifikat für Altes Rathaus

Das „Alte Rathaus“ erhält eine ganz besondere Auszeichnung, überreicht durch die im Gesundheitswesen tätige Firma Luttermann aus Essen. Dagmar Bals, Einrichtungsleitung des Seniorenzentrums freut sich mit Nadine Engel der Firma Luttermann über die gelungene Kooperation. Die Senioreneinrichtung der AWO am Niederrhein hat in die Qualität und die Bewohnerzufriedenheit investiert. So wurde das gesamte Haus mit einem Matratzenmanagement ausgestattet. Vor der Systemeinführung wurden Matratzen aus...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 21.03.19
Ratgeber

Der Umgang mit den Medien ist neue Herausforderung in der Erziehung
Digitale Medien im Kindes- und Jugendalter

Der Umgang mit digitalen Medien im Kindes- und Jugendalter gilt als neue Herausforderung in der Erziehung und war Thema im Elterntreff im März 2019. Elena Kischkel, zuständig für Jugendförderung, erzieherischer Kinder – und Jugendschutz, Träger freier Jugendhilfe sowie geschlechtsspezifische Jungen- und Mädchenarbeit versorgte die Zuhörer mit Informationen. Dabei gilt allgemein: Je älter Erwachsene werden, desto unverständlicher stehen viele neuen Entwicklungen in Technik und anderen Dingen...

  • Hattingen
  • 14.03.19
Ratgeber
2 Bilder

Vorankündigung auch in Leichter Sprache
Elterntreff zu digitalen Medien

Digitale Medien gehören selbstverständlich zum Leben dazu, erleichtern den Alltag und das Berufsleben. Sie unterhalten, informieren und berieseln die Menschen. Doch welchen Einfluss hat die Nutzung digitaler Medien auf die Kindheit? Wirkt sich der Gebrauch von Lerncomputern, Spielekonsole, Smartphone und Co auf die Entwicklung meines Kindes aus? Wie viel Zeit darf mein Kind in der virtuellen Welt verbringen und wie lange darf es fernsehen? Ab wann ist ein eigenes Smartphone sinnvoll? Beim...

  • Hattingen
  • 06.03.19
Politik
Lange geplant, nun soll er über die Bühne gehen: der Verkauf des alten Bredeneyer Rathauses.

Künftige Nutzung: Büros
Rat hat Verkauf des alten Rathauses Bredeney beschlossen

Das Thema zog sich seit Jahren durch Diskussionen im Stadtteil, in der Bezirksvertretung IX und in anderen Gremien: der Verkauf des ehemaligen Bredeneyer Rathauses. Nun wurde er endlich beschlossen. Der Rat der Stadt hat in seiner Sitzung am 27. Februar entschieden. "Im Rahmen des Vermarktungsverfahrens wurde besonderes Augenmerk auf den Denkmalschutz und den besonders repräsentativen Charakters des stadtteilprägenden Objektes gelegt", betont man in der Stadtverwaltung. Daher hätten die...

  • Essen-Süd
  • 01.03.19
Kultur

Über groteske Alltagssituationen
Martin Bross liest Hermann Harry Schmitz

Altstadt.„Onkel Willibald will baden“ und weitere heitere Katastrophen von Hermann Harry Schmitzgelesen und gelebt von Martin Bross am Freitag, 22. Februar um 19:30 Uhr im Alten Rathaus Dorsten, Markt 1, 46282 Dorsten. Kennen Sie den Moment, wenn sie im Kaufhaus stehen und eigentlich sicher sind, was Sie benötigen, aber die Versuche der Verkäufer, Sie zu beraten, in einer Odyssee durch das Gebäude enden und Sie am Ende garantiert nicht fündig werden oder mit etwas anderem nach Hause gehen?...

  • Dorsten
  • 11.02.19
Fotografie
Die Mitglieder des Halterner Fotoclubs und die stellvertretende Bürgermeisterin Hiltrud Schlierkamp (v.l.) bei der Eröffnung der Ausstellung am Freitag.
4 Bilder

Vernissage im Alten Rathaus zeigt Bilderserie -Rot-Grün-Blau in der Fotografie
Fotoclub Haltern stellt aus

Seit 60 Jahren gibt es den Halterner Fotoclub. Ein schöner Anlass, die in der letzten Zeit entstandenen Werke der Mitglieder der Öffentlichkeit zu präsentieren. “Rot-Grün-Blau in der Fotografie“ heißt die Ausstellung, die die stellvertretende Bürgermeisterin Hiltrud Schlierkamp am frühen Freitagabend im Alten Rathaus eröffnete. Peter Heck, erster Vorsitzender des Vereins, stellte die Mitglieder des Fotoclubs vor und erklärte das Motto der Ausstellung. Einige der Mitglieder sind schon seit...

  • Haltern
  • 26.01.19
Wirtschaft
4 Bilder

Vertrag unterzeichnet
Zechenfläche Wulfen wird zum Industriepark Große Heide

Wulfen. Auf rund 30 Hektar Fläche sollen bis zu 300 neue Arbeitsplätze entstehenIn Dorsten-Wulfen soll auf der ehemaligen Zechenfläche Schacht Wulfen 1 / 2 in den kommenden Jahren der „Industriepark Große Heide Wulfen“ mit bis zu 300 Arbeitsplätzen entstehen. Einen entsprechenden städtebaulichen Vertrag über die Planung, Erschließung und Vermarktung des Areals unterzeichneten Dorstens Bürgermeister Tobias Stockhoff und Markus Masuth, Vorsitzender der Geschäftsführung der RAG Montan Immobilien...

  • Dorsten
  • 17.12.18
Kultur
35 Bilder

Weihnachts-Parade
Frau Holle zieht ins alte Rathaus.

Auch in diesen Jahr zog Frau Holle in das alte Rathaus um das erste Türchen zu öffnen. Sie hatte auch ihr gesamtes Gefolge mit, wie es sich für eine Weihnachts-Parade gehört. Waren die ersten 300 Meter noch relativ frei um die Kutsche durch die Fußgängerzone zu steuern, so wurde es doch mit jedem Meter in Richtung altes Rathaus dichter. Auf dem Untermarkt hatte die Security dann ordentlich was zu tun und musste den Weg für die Kutsche frei machen. Ich möchte mich bei all den Beteiligten...

  • Hattingen
  • 02.12.18
  • 2
  • 1
Ratgeber
Symbolbild

Rollator-Prüfaktion: 202 Rollatoren und 78 Rollstühle wurden kontrolliert

Haltern. „Mobil bleiben im Alter“ - diesem Motto folgend organisierte der Halterner Seniorenbeirat (SBR) auch in 2018 seine Rollator-Prüfaktion. Diese endete im Alten Rathaus und umfasste insgesamt acht Prüftermine. Und so fällt die Bilanz am Ende aus:Insgesamt wurden 202 Rollatoren und 78 Rollstühle kontrolliert. Nur ein Viertel dieser 280 Mobilitätshilfen blieb ohne Beanstandung. Was musste in Ordnung gebracht werden? Bei mehr als 60 Prozent der Hilfsgeräte wurden die Bremsen bzw. der...

  • Haltern
  • 19.09.18
Ratgeber

Elterntreff: Wie lernen Kinder sprechen?

„Sprich doch lieber mit deinem Kind!“ „Aber was soll ich denn sagen?“ Dieser und weiteren Fragen widmet sich das „ElternTreffen“ am Mittwoch, 12. September 2018 von 19 bis 20.30 Uhr im Alten Rathaus, Untermarkt 9. Alle werdenden Eltern und Eltern von Kleinkindern sind herzlich zu dem Treffen eingeladen. Bei diesem ElternTreffen dreht sich alles rund um die Formen der Kommunikation, zu denen schon Babys fähig sind. Babys und Kleinkinder sprechen ihre ersten Worte zwar erst am Ende des ersten...

  • Hattingen
  • 05.09.18
Kultur
Sara's Wohnzimmer

"Sara´s Wohnzimmer" spielt im Alten Rathaus 

Mit ihrer eigenwilligen Musik, die sich durch Chanson, Folk, Pop und Jazz bewegt, ist die Band „Sara´s Wohnzimmer“ am Samstag, 1. September, in der Reihe „Kultur am Samstag“ zu Gast im Alten Rathaus am Markt. Die Reihe ist ein gemeinsames Projekt des Ateliers der Ideen der Bürgerstiftung St. Viktor und des Netzwerks Engagierte Stadt. Ab 11 Uhr parallel zur Marktzeit spielen die Musiker und Musikerinnen um Sängerin und Songwriterin Sara Buschulte auch Titel mit Einflüssen aus Klezmer,...

  • Schwerte
  • 31.08.18
Überregionales
Freuen sich über die Privatinitiative für den Untermarkt: v.l. Solveig Holste (Stadtbetriebe und Tiefbau), Milan Kremer (Tripp Immobilien), Maik Boecker (Duo Optik & Akustik), Bürgermeister Dirk Glaser und Baudezernent Jens Hendrix. Foto: Pielorz

Hattingens Wohnzimmer wird schöner

Der Untermarkt mit dem Blick auf das Alte Rathaus und die St. Georgs-Kirche ist sicherlich Hattingens Wohnzimmer und immer wieder ein von Touristen auch gern fotografierter Ort. Um ihn noch besser in Szene zu setzen, hatte Maik Boecker eine Idee und holte dazu die anliegenden Geschäftsleute am Untermarkt zum großen Teil mit ins Boot: Mit neuen Sitzgelegenheiten und Blumenkübeln sieht der Untermarkt jetzt noch schöner aus. „Wir sind schon so lange mit unserem Geschäft am Untermarkt vertreten...

  • Hattingen
  • 29.08.18
  • 1
Kultur
Nachtwächter Rolf Steinwede bei einer Tour durch die Altstadt.

Hanse-Sommer endet, die Nachtwächtersaison beginnt

Dorsten. Der „Hanse-Sommer“ neigt sich dem Ende entgegen und die im Oktober beginnende „Nachtwächtersaison“ der Stadtinfo Dorsten wirft ihre Schatten voraus: Wer Dorsten erleben möchte, sollte die Teilnahme an den Angeboten rechtzeitig buchen. Zwei Termine gibt es in diesem Sommer noch zum Thema Hanse: Am 9. September organisiert der Verkehrsverein Dorsten und die Herrlichkeit eine Tagesfahrt zu den Westfälischen Hansetagen in Haselünne. Um 8 Uhr geht es los ab Busbahnhof in Begleitung der...

  • Dorsten
  • 06.08.18
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.