Althandys

Beiträge zum Thema Althandys

Wirtschaft
Alte Mobiltelefone sollten nicht in der Schublade verschwinden, sondern recycelt werden.

Schatzkiste statt Elektroschrott
Hünxe sammelt Althandys für den Recycling-Kreislauf

Endlich wieder Platz in der Schublade: Ab sofort können Althandys samt Ladegerät im Hünxer Rathaus vor dem Bürgerbüro abgegeben werden. Dort hat die Gemeindeverwaltung eine Sammelbox für ausgediente Mobiltelefone aufgestellt. Damit beteiligt sie sich an der Handy-Aktion NRW. Auch die Schüler der Gesamtschule Hünxe sind aufgerufen sich auf die Suche nach ihren alten Handys zu machen und können diese in eine Sammelbox in der Schule einwerfen. Denn Handys sind wahre Schatzkisten. Sie enthalten...

  • Hünxe
  • 18.11.19
Ratgeber
Althandys: Recycling möglich!

RECYCLING: Althandysammlung der GRÜNEN stößt auf gute Resonanz

Mehr als 50 Handys wurden in den ersten Tagen nach dem Sammelaufruf in der Geschäftsstelle der GRÜNEN abgegeben Dazu erklärt, Gönül Eğlence, Sprecherin der Essener Grünen: „Da geht bestimmt noch mehr. Viele Menschen haben noch alte Handys irgendwo liegen, die aufgrund der technischen Innovation nicht mehr gebraucht werden. Diese Handys sollten nicht in den Hausmüll entsorgt werden. Sie beinhalten viele wertvolle Rohstoffe, die für neue Produkte recycelt werden können.“ Kai Gehring, Sprecher,...

  • Essen-Nord
  • 12.06.15
Ratgeber

Auch der ZBG nimmt ausgediente Handys

Am Mittwoch wurde berichtet, dass das Unternehmen ALBA R-plus GmbH gebrauchte ausgediente Handys sammelt.Die Handy-Sammlung findet natürlich auch beim Zentralen Betriebshof statt. Mobiltelefone gehören definitiv nicht in den Restmüll. Ein Teil der ausrangierten Handys kann noch weiter verwendet werden. Das Sammeln der ausgedienten Handys hilft dem Natur- und Umweltschutz. Umweltschutz wird groß geschrieben Mehr als 105 Millionen Handys sollen in Deutschlands Schubladen ungenutzt herumliegen....

  • Gladbeck
  • 28.02.14
  • 4
  • 2
Natur + Garten
Hüten ihren Handy- „Schatz“: Stefan Welzel (Biologische Station Östliches Ruhrgebiet) und Silke Gerstler (Verbraucherberatung Herne). WB-Foto: B. W. Pleuser

Alte Handys sind Gold wert

Ein Riesen-Erfolg ist die Handy-Sammelaktion von Silke Gerstler (Herner Verbraucherzentrale) und Stefan Welzel (Biologische Station Östliches Ruhrgebiet): Weit über 300 Mobiltelefone kamen bisher zusammen. Sie werden jetzt der Deutschen Umwelthilfe übergeben, die pro Handy drei Euro bekommt, von denen sie die Hälfte für eigene Projekte behält. Die andere Hälfte geht an die Biologische Station, die damit ihre grüne Aktion „Raus in die Natur“ weiter voranbringt, die vor allem für Kindergärten...

  • Herne
  • 04.05.12
Ratgeber
Carina Gödecke  setzt sich für das Recycling von Althandys ein.

Althandys zu schade für den Müll

Mehr als 35 Millionen neue Handys werden in Deutschland Jahr für Jahr gekauft. Die Altgeräte verstauben in den Haushalten und landen letztendlich meist im Restmüll. Die Deutsche Umwelthilfe möchte mit ihrer Aktion „Althandys zu schade für den Müll“ nun darauf aufmerksam machen, dass das ordentliche Recycling von Althandys nicht nur Geld spart, sondern Umwelt und Mensch auch vor Schäden schützen kann. „Die Deutsche Umwelthilfe spricht mit ihrer Aktion ‚Althandys zu schade für den Müll‘ ein...

  • Bochum
  • 17.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.