Altrhein

Beiträge zum Thema Altrhein

Natur + Garten
12 Bilder

Das Bett ist viel zu groß geworden: Kleines Rinnsal Altrhein

Heute von dem von uns benannten Land's End, der Mündung vom Altrhein - oder besser gesagt - was davon übrig ist, in den Rhein. Wo die Landzunge zwischen Rhein und Altrhein immer schmaler wird und eine eigene Wanderung wert ist. Jedenfalls befinden sich im großen Flussbett jede Menge Sand, Lehm, Muscheln und Pflanzen sowie ein kleines bisschen Wasser. An den Spuren im Schlamm kann man erkennen, dass wohl schon Versuche zur Überquerung des Rinnsals gestartet wurden. Aber Achtung - der Boden...

  • Kleve
  • 28.10.18
  •  9
  •  10
Natur + Garten
Der Altrhein beim Klever Ortsteil Griethausen ....
5 Bilder

Fallendes Wasser .... am Niederrhein

Auch der Altrhein bei Griethausen und Brienen (Ortsteile der Kreisstadt Kleve) bedarf viel Regen. Ich fuhr heute mit dem Rad an diesem Rheinarm vorbei und machte einige Fotos. An manchen Stellen stellt der Altrhein leider nur noch ein schwaches Rinnsal dar .... Die kleinen Seen um Kleve herum bieten trotz der langen Dürre noch viel Sehenswertes. Eine Wanderung oder Radwanderung durch diese Orte ist für Seele und Körper eine sehr schöne Wellness. Ich hoffe meine Eindrücke gefallen euch .......

  • Kleve
  • 19.10.18
  •  7
  •  7
LK-Gemeinschaft
16 Bilder

Wer kennt diesen Mann? ;-)

Wir freuen uns immer wieder, wenn wir auf unseren Touren etwas Neues entdecken. So auch heute, als wir am Rhein diesem waschechten Seebären begegneten. Oder ist es ein Klabautergeist, der es sich auf dem Anglerstuhl mit Blick auf den Fluss gemütlich gemacht hat? Dann hoffe ich doch, dass er gut auf das Wrack "De Hoop" aufpasst, das ganz in der Nähe liegt. Ne Buddel voll Rum hat er sich zur Stärkung jedenfalls schon an Land gezogen. Wer auch immer der Schöpfer unseres :-) Matrosen ist, ich...

  • Kleve
  • 29.01.17
  •  12
  •  23
Überregionales

Wie der Vater, so die Tochter :-)

Heute habe ich mich sehr gefreut. Sind meiner Mutter doch Texte und Gedichte meines lange verstorbenen Vaters in die Hände gefallen. Sie zu lesen ist Eintauchen in eine ganz andere Welt. Geschichten aus seiner Kindheit, Erinnerungen an die Kriegszeiten und Beschreibungen seiner Heimat Griethausen. Auf einmal fühle ich mich ihm wieder ganz nah, fünfundzwanzig Jahre schrumpfen zusammen als wäre es nichts. Und dann ist da dieser Zeitungsausschnitt aus dem Jahre 1980. Seitdem ich beim LK...

  • Kleve
  • 03.08.16
  •  17
  •  24
Natur + Garten
26 Bilder

Inselhopping und Seekühe bei leichtem Altrhein-Hochwasser vor Schenkenschanz

Der steigende Rheinpegel hat eine interessante Landschaft geschaffen - Halbinseln, die man leicht erwandern kann und Inseln, für die man ein Boot braucht oder nasse Füße riskiert. Ein paar "Seekühe" haben diese Probleme nicht, sie stehen stoisch bis zum Bauch im Wasser ihrer arg verkleinerten Wiesen. Wir lernen von einem der Angler, dass im Moment Karpfen zum Laichen in den Altrhein kommen und werden auf Schwärme von Brassen aufmerksam gemacht. Perfekt! Auf dem Rückweg sehen wir zu...

  • Kleve
  • 06.06.16
  •  12
  •  23
Natur + Garten
28 Bilder

Farbenspiel in grün und blau

Ein Spaziergang am Deich bei leichtem Altrhein-Hochwasser und strahlendem Sonnenschein zwischen Keeken und Griethausen. Frühling läßt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte. Süße, wohlbekannte Düfte streifen ahnungsvoll das Land. Veilchen träumen schon, wollen balde kommen. Horch, von fern ein leiser Harfenton! Frühling, ja du bist's! Dich hab ich vernommen! (Eduard Mörike)

  • Kleve
  • 17.02.16
  •  23
  •  28
LK-Gemeinschaft
25 Bilder

Achtung Glosse: Erster Weitsprungwettbewerb bei Altrhein-Niedrigwasser im Kleverland

Oder: Deutschland sucht den... Superspringer! Wer kann sich daran erinnern, dass der Altrhein schon einmal einen so verschwindend geringen Wasserstand hatte? So ist es nicht verwunderlich, dass findigen „An-Rheinern“ bald schon die Idee zum ersten großen Weitsprung-Wettbewerb über das Rinnsal kam. In Kürze versammeln sich also alle Sportbegeisterten und interessierten Mitbürger zum großen Event. Sicherlich werden es sich die Honoratioren der Stadt nicht nehmen lassen, Präsenz zu zeigen und...

  • Kleve
  • 04.11.15
  •  11
  •  19
Kultur

Glosse: Bald mit der Seilbahn nach Schenkenschanz?

Als ich heute morgen die neuesten Schlagzeilen las, traute ich zunächst meinen Augen kaum. Die Fähre von Düffelward nach Schenkenschanz soll eingestellt werden! Die Fähre, von der schon Klein-Christiane ganz begeistert war. Denn die Überfahrt war früher in den Siebzigern ein echtes Highlight für die Kinder. Aber selbst der Besuch aus der Metropole Düsseldorf wurde von der Familie damals stolz auf die Fähre geschleppt, um anschließend eine Runde frische Landluft zu genießen. In der jüngeren...

  • Kleve
  • 18.06.15
  •  6
  •  20
Natur + Garten
Richtug Salmorth ....
12 Bilder

Vom Deichtor aus gesehen in

Kleve-Griethausen. In den Wiesen bei Schenkenschanz wurde auch Gras gehäckselt, zwischen Rhein und Altrhein. So mussten sich die Transport Fahrzeuge durch Griethausen schlängeln.

  • Kleve
  • 14.06.14
  •  6
Natur + Garten
11 Bilder

Land unter auch bei uns!

Hochwasser auch bei uns – in Emmerich am Rhein enden Wege im nirgendwo…,Containerschiffe fahren langsam und passen gerade so eben unter die Brücke, am Altrhein bei Griethausen ragt die Verbindungsstrasse nach Spyck gerade eben aus dem Wasser, ist jedoch passierbar und an der Schleuse in Brienen ist der Zugang zu den Bootsteegen unterbrochen – sieht eigentlich lustig aus – der Wasserstand im Altrhein, Bereich Schleusenzufahrt, höher wie der des Spoykanal, der Wasserpegel jedoch leicht...

  • Kleve
  • 06.06.13
  •  2
Natur + Garten
22 Bilder

Rhein-Hochwasser im Juni 2013

Endlich. Ein Sommertag wie aus dem Bilderbuch. Mich zieht es heute zum Rhein, wie so oft. Was vielen ihre Schwanenburg, ist uns der Rhein. Zu jeder Jahreszeit hat er seine Reize. Ein Radfahrer radelt laut singend über den Deich, Schwalben-Tiefflieger queren übermütig die Wiesen. Die vorgestern von fleißigen Treckerfahrern eilig abgemäht wurden. Denn Hochwasser droht. Bei Hochwasser muss ich automatisch ans Jahr 1995 denken. Wo meine Kollegin und ich gebannt den Nachrichten des damals noch...

  • Kleve
  • 05.06.13
  •  11
Überregionales
34 Bilder

Vatertag am Altrhein

Auch in diesem Jahr fand der traditionelle Vatertagsspaß vor dem Vereinsheim der Angler am Altrheintor in Griethausen statt. Geboten wurden "Recall", die live Band um Heinz Heselman, Gegrilltes und Getränke ohne Ende und für die Kinder eine Hüpfburg etc und dann auch noch tolles Wetter. Es war ein schöner Tag.

  • Kleve
  • 09.05.13
  •  1
Überregionales
45 Bilder

Wolfsgeheul am Altrhein

Bühne frei und Film ab! "De Wölfkes dräje werr ornt Rad", war das Motto der ersten Sitzung der Wölfkes aus Griethausen. Dietmar Daams das Griethausener Moderationstalent hatte alles voll im Griff und bescherte den Narren einen tollen Abend. Hier die Bilder der Premieresitzung.

  • Kleve
  • 26.01.13
Natur + Garten
18 Bilder

Hochwasserlage am Niederrhein entspannt sich

Die Bildergalerie zeigt das Hochwasser am Altrhein bei Griethausen. Die Lage entspannt sich aber. Dazu aktuelle Informationen von Hubert Reyers (http://www.wetter-niederrhein.de): "Der Rheinpegel bei Emmerich erreichte gestern mit 7.46 seinen Höchststand. Heute fällt der Pegel langsam auf 7.30 bis 7.25m. Am Neujahrstag sinkt der Pegel dann unter die 7 m Marke. Erst jetzt kann ich von einer Entspannung der Hochwasserlage am Niederrhein sprechen , da für Südwestdeutschland keine größeren...

  • Kleve
  • 31.12.12
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.