Altweiberfastnacht

Beiträge zum Thema Altweiberfastnacht

Kultur
Mit Sketchen, Spaß und Schminke zauberten die lustigen Weiber der kfd wieder mal einen lustigen Abend.
2 Bilder

Lustige Weiber
kfd feiert Altweiber-Karneval im Kolpinghaus mit vielen Gästen

Die lustigen Weiber der kfd zeigten an Weiberfastnacht wieder einmal, wie man Karneval feiert. Im vollbesetzten Kolpinghaus begrüßte die Sitzungspräsidentin Angelika Meisner die gut gelaunten und toll kostümierten Frauen, ebenso die Pfadfinderinnen, die die Gäste mit Getränken versorgten. Das Programm der einzelnen Gruppen fing gleich gut an mit dem Nachwuchs. Hanna und Rieke zeigten in ihrem Sketch, wie man auch im Alter mit dem Handy umgehen kann. Es ging Schlag auf Schlag weiter: Gaby...

  • wap
  • 26.02.20
Kultur
160 Bilder

Karneval in Oberhausen
Oberhausener Möhnen feiern ausgelassen Altweiber in der ganzen Stadt

Nach der Eröffnung der tollen Tage auf dem Altmarkt, dem Sturm auf das Rathaus, ging es dann nochmal richtig bunt zu beim Altweiber-Karneval der KG Weiss-Grün HOAG in der Luise-Albertz-Halle. Die Halle proppenvoll, die Stimmung unter den Möhnen riesig. Es hagelte nur noch Bützje. Auch um das Rathaus wurde noch ausgelassen weitergefeiert.  Jetzt regiert der Karneval in Oberhausen. - Und bekanntlich ist am Aschermittwoch leider alles erst einmal wieder vorbei… Altweiber auf dem Altmarkt

  • Oberhausen
  • 20.02.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
71 Bilder

Altstadtblüten feiern
Hexen feiern auf dem grünen Hügel

Sie hatten ihre Besen frisch betankt um den vollbesetzten Festsaal im Festspielhaus mit einem Feuerwerk zu begeistern. Sie alle waren bekommen und die Kostüme ließen keinen wunsch offen. Ob Schneehühner, Frösche oder frisch gepflückte Erdbeeren. Sie alle brachten schon eine vorgeglühte Stimmung mit.  Leuchtende Lampenschirme, Engelchen und Musketiere, Freiheitsstatuen und Vamps feierten Altweiberfasnacht.

  • Recklinghausen
  • 20.02.20
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Christoph Fleischhauer übergab den Rathausschlüssel an die Möhnen. Verteidigen war bei dieser Übermacht zwecklos.

Die Möhnen übernahmen die Macht im Moerser Rathaus
Unfreiwillige Rathausschlüssel-Übergabe

Ohne Chance: Den Rathausschlüssel konnte Bürgermeister Christoph Fleischhauer nicht verteidigen. Bereits am Vormittag musste er seinen Schlips den Rathaus-Möhnen opfern. Gemäß der Tradition haben sich am Donnerstag, 20. Februar, die „alten Weiber“ des Kulturausschusses Grafschafter Karneval dann auch noch die Macht über den Rathausschlüssel erkämpft. Danach entführten sie ihn und zogen durch die Moerser Innenstadt.

  • Moers
  • 20.02.20
Kultur
Die Saarner feierten sich an Altweiber selbst und läuteten die Hochphase des Karnevals ein.
53 Bilder

Bildergalerie
Mülheimer Prinzenpaar feiert in Saarn

Nachdem die Möhnen um 11.11 Uhr das Mülheimer Rathaus stürmten und die Jecken anschließend den Rathausschlüssel von Bürgermeisterin Margarete Wietelmann (SPD) eroberten, ging es direkt weiter nach Saarn. Auch hier warteten zahlreiche Jecken, die zu bekannten Karnevalshits schunkelten. Unsere Bildergalerie fasst Altweiber in Saarn zusammen.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.02.20
  • 1
Kultur
Stolz präsentiert Mülheims Stadtprinz Dennis I. den eroberten Rathausschlüssel von Bürgermeisterin Margarete Wietelmann (r.).
Video 210 Bilder

Bildergalerie + Video
Möhnen stürmen Mülheimer Rathaus

Pünktlich um 11.11 Uhr stürmten die Möhnen am heutigen Altweibermorgen das Mülheimer Rathaus. Es ist der Beginn der alljährlichen Hochzeit der Karnevalssession. Am Ende verlor Bürgermeisterin Margarete Wietelmann (SPD), die den erkrankten Oberbürgermeister Ulrich Scholten (SPD) vertrat, den Rathausschlüssel an Stadtprinz Dennis I.. Bis Mittwoch wird Mülheim jetzt vom Karneval regiert. Ein gut gefüllter Rathausplatz wartete bei einem bunten Rahmenprogramm gespannt auf den Rathaussturm. Mit den...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.02.20
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Die Partyhochburg an Altweiber befindet sich auch in diesem Jahr wieder auf dem Kometenplatz in Walsum. Die Möhnen erobern zuvor das Rathaus und feiern dann zusammen bei Show und Musik zusammen.

Große Open Air Party am Kometenplatz an Weiberfastnacht
Die Möhnen sind wieder los

Am Donnerstag, 20. Februar, um 11:11 Uhr beginnt die Altweiberfastnacht auf dem Kometenplatz in Walsum. Gemeinsam mit der KG Gruen-Weiss als Veranstalter hoffen, dass zahlreiche Jecken und Möhnen erscheinen, um eine tolle und fröhliche Altweiberfeier zu erleben. Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Jecken! Viel Gesang und Tanz wird dargeboten, unterschiedliche Künstler, wie zum Beispiel Sven Polenz, Easy Living, Maik Baker und viele andere stehen in den Startlöchern, um alle...

  • Duisburg
  • 19.02.20
Ratgeber
Die Expressbusse verbinden Bottrop mit Gelsenkirchen-Buer, Gladbeck, Oberhausen, Essen-Karnap und Kirchhellen.

ZOB: Vier Linien rollen stündlich
Nachtexpresse von Altweiber bis Rosenmontag

An den tollen Tagen macht die Vestische durch bis morgens früh und schickt die NachtExpresse öfter als gewohnt auf Linie. Im Emscher-Lippe-Land rollen die NachtExpressLinien von Altweiberfastnacht bis Rosenmontag bis in die frühen Morgenstunden. „Die Narren können ihren fahrbaren Untersatz getrost stehen lassen. Damit ohne Führerschein nicht das ganze Jahr Aschermittwoch ist, bringt Sie die Vestische nach dem Schunkeln auch noch spät in der Nacht bequem und sicher wieder nach Hause“, verspricht...

  • Bottrop
  • 27.02.19
LK-Gemeinschaft
Peace! Hier "chillen" der stellvertretender Bürgermeister Emil Weise (von links), Stadtsprecher Joachim Blißenbach,  Bürgermeister Dirk Lukrafka und seine zweiter Stellvertreter Volker Münchow mit einer "Tüte" ab. Foto: Bangert
16 Bilder

Hippies und Piraten - Rathäuser fest in Narrenhand

Die „Beck Pearl“ zu Heilgenhaus war fest in Frauenhand - weil der Ober-Pirat den am Ende erwartbar geringen Widerstand leistete. Gechillt ging es in Velbert zu. Am Donnerstag stürmten die Altweiber die beiden Rathäuser. Angeführt wurden die „aulen Wiever“ in Heiligenhaus von Uschi Klützke. Die Obermöhne hatte bereits vor 20 Jahren zum ersten Mal ihre Mädel zum Sturm auf die Machtzentrale der Stadt eingeschworen. Kürzlich hatte sie angekündigt, dass dies ihr letzter Angriff sein sollte. Sie...

  • Velbert
  • 09.02.18
  • 1
Kultur
66 Bilder

Weiberfastnacht mit den Düsseldorfer Räbbelche von 1962.

Der Auftakt zum Strassenkarneval mit dem Altweiberfastnachtstreffen im Holthausen-Center wurde für die Düsseldorfer Räbbelche ein großer Erfolg. Das Wetter lockte selbst bei sonnigen, aber eisigen Temperaturen, viele Zuschauer an. Und die Räbbelche gaben ihr Bestes zum 5 x 11 jährigen Jubiläum. Das Programm wurde von den hunderten kostümierten Jecken voll angenommen. Und so sangen und schunkelten alle zu den Auftritten der KG Regenbogen wie auch beim glanzvollen Vortrag The Jolly Family mit....

  • Düsseldorf
  • 08.02.18
  • 4
  • 5
Überregionales
Und jetzt ist er ab! Fotos (3): Eberhard Kamm
3 Bilder

Bürgermeister Hupe: Zum letzten Mal den Schlips "rasiert"

Zum letzten Mal im Amt des Bürgermeisters musste sich Hermann Hupe heute um 11.11 Uhr von den jecken Weibern den Schlips abschneiden lassen. Pünktlich zur Narrenzeit hatten sich die "dollen Weiber" im Rathaus eingefunden, um das Zepter des Bürgermeisters zu übernehmen. Außer guter Laune brachten sie Musik, jecke Schunkelstimmung und ein "Schnäpschen" für den Bürgermeister mit. 

  • Kamen
  • 08.02.18
  • 1
LK-Gemeinschaft
Rathaussturm der jecken Weiber in Kamen. Bürgermeister Hermann Hupe wird heute zum letzten mal im Rathaus seinen Schlips verlieren. Fotos: Laura Mintzlaff

Rathaussturm: Bürgermeister ohne Schlips

Das letzte Mal haben Kamener Närrinnen um 11.11 Uhr beim traditionellen Rathaussturm die Möglichkeit, Bürgermeister Hermann Hupe den Schlips abzuschneiden. Also nichts wie hin! In Bergkamen wird zudem, unter Federführung der Narrenzunft Rot-Gold Bergkamen und der 1. Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß Bergkamen, der Rathaussturm am heutigen Donnerstag, ab 16.11 Uhr, auf dem Platz der Partnerstädte, Rathausplatz in Bergkamen-Mitte erfolgen. Für die notwendige Stärkung mit Speis und Trank ist durch...

  • Kamen
  • 08.02.18
LK-Gemeinschaft
Wie in den Vorjahren wird Oberbürgermeister Thomas Kufen wohl auch diesmal die Rathausschlüssel abgeben müssen.

Altweiberfastnacht: Essener Rathaussturm steht bevor

Mit Altweiberfastnacht beginnt am Donnerstag, 8. Februar, der Höhepunkt des Karnevals. In Essen lädt das Festkomitee Essener Karneval (FEK) an dem Tag traditionell zum Rathaussturm ein und eröffnet damit den Straßenkarneval in Essen. Einlass ins Rathaus-Foyer am Porscheplatz ist um 14 Uhr, Beginn der öffentlichen Veranstaltung ist 15 Uhr, der Eintritt ist frei. Der Einmarsch der Prinzenpaare erfolgt um 16.11 Uhr. Eine fröhliche Karnevalsparty für Kinder wird im Wichernhaus der Evangelischen...

  • Essen-Süd
  • 07.02.18
  • 2
LK-Gemeinschaft

Frauen feiern Altweiber im FZW

Wie schon in den letzten zwei Jahren lädt das FZW an der Ritterstraße 20 am Donnerstag, 8. Februar, ab 17 Uhr wieder zu Dortmunds größter Weiberfastnachtsparty ein. In der neu gestalteten Bar werden von DJ Jan aktuelle Charts, Schlager und Feiermusik geboten Es besteht keine Kostümpflicht. Der Eintritt ist frei. Die größte Weiberfastnachts-Party Dortmunds steigt im FZW.

  • Dortmund-City
  • 05.02.18
Kultur
29 Bilder

Möhnen rissen Essener Rathaus ab

Beim Rathaussturm am Altweiberfastnacht-Donnerstag ließen es die Essener Möhnen reichlich krachen. Zusammen mit dem Tollitätenpaar Oliver I. und Sandra II. sowie den Kinderprinzen Leon II. und Alina I. entrissen sie im Foyer des Rathauses dem Oberbürgermeister Thomas Kufen den Stadtschlüssel und regieren nun bis zum Aschermittwoch. Fotos: Bütefür/Debus-Gohl

  • Essen-Steele
  • 24.02.17
  • 1
  • 1
Überregionales
122 Bilder

Bildergalerie: Jecke Weiber übernehmen das Rathaus

Seit fünf Tagen ist Stadtbaurat Volker Lindner offiziell der erste Regent der Stadt Herten – und schon wurde ihm die Macht wieder entrissen. Pünktlich um 15.11 Uhr übernahmen am Donenrstag Jasmin und Heike vom Prinzessinnenclub der Karnevalsgesellschaft Langenbochum und ihr Gefolge die Geschicke im Rathaus. Dafür musste der Verwaltungschef zuvor den goldenen Rathausschlüssel rausrücken. Obwohl Volker Linder schon mit Sträflingshemd und Strohhut ausgestattet war, konnten es die Damen nicht...

  • Herten
  • 05.02.16
  • 1
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Dienst am Rosenmontag, oder: Warum mir die öffentliche Narretei gestohlen bleiben kann!

Sie sind ab Altweiber fünf Tage lang im Spaßmodus und machen volle Lotte auf Karneval? Sie wollen partout alles mitnehmen - die Altweiberfete, den Rathaussturm, die Prunksitzung am Samstag, den Tulpensonntagsumzug in Voerde und den Rosenmontag in Wesel? Ihnen ist wohl nicht mehr zu helfen, was? Ich wünsche Ihnen den fettesten Karnevalskater, den der Niederrhein je gesehen hat! Mögen Ihre Kopfschmerzen grenzenlos sein! Warum ich hier auf „fiese Möpp“ mache? Na, weil ich arbeiten muss! Richtig...

  • Wesel
  • 03.02.16
  • 7
  • 7
Überregionales

Exponential und närrisch

Was sind das wieder einmal für Nachrichten: An einem Wochenendtag verbringt die nordrhein-westfälische Bevölkerung nahezu die Hälfte eines Samstages oder Sonntages (11 Stunden 50 Minuten) mit physiologischer Regeneration. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt anhand jetzt vorliegender Ergebnisse der Zeitverwendungserhebung 2012/13 mitteilt, entfallen dabei etwa neun Stunden auf Schlafen und knapp zwei Stunden auf Essen und Trinken. Warum nur bin ich...

  • Hattingen
  • 02.02.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.