Aluminium

Beiträge zum Thema Aluminium

LK-Gemeinschaft
9 Bilder

Aluminium - Yachten - Boote aller Art - Emmerich - Freizeit - Arbeit - Wohnen
Die Kunst, Metall schwimmen zu lassen

Die Kunst, Metall schwimmen zu lassen. Aluminium, dass silbrige Metall ist in etlichen Bereichen im Einsatz. Vom Kaffeebecher bis hin wie hier zu sehen Yachten Boote aller Art und auch Hausboote. Rettungs und Arbeitsboote. Jeder der schon mal einen Gegenstand aus Aluminium in die Hand hielt, kann das Metall gut beschreiben. Es ist leicht und hat hohe Korrosionsbeständigkeit . Hohe Stabilität, Feuerbeständig u. hervorragend recyclebar. Auch bei uns hier in Emmerich werden Rohbauten aus Alu...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.03.20
  • 7
  • 4
Kultur
2 Bilder

Weihnachten 2018
Weihnachtsmarkt 2018 in Gotha - (NEU!) Aluminium-Krippe des Vereins "gotha glüht"

.Auf dem Neumarkt, einem Teil des Gothaer Weihnachtsmarktes, strahlt dieses Jahr eine neue Krippen-Gruppe die Besucher an. Der Verein "gotha glüht" - mindestens bekannt durch sein jährliches "Metallgestaltertreffen" auf Gothas Buttermarkt - hat diese Krippe geschaffen. Aus Aluminium geschlagen leuchtet sie regelrecht und wirkt freilich besonders in der Dunkelheit. Damit ist Gotha wahrlich um eine Attraktion reicher und besitzt, so kann man einmal mehr feststellen, ein weiteres Zeichen seiner...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 01.12.18
Kultur
50 Millionen Mark - Notgeld der Provinz Westfalen 1923, Aluminium.
2 Bilder

Münzen mit Geschichte: 50 Millionen Mark - Notgeld der Provinz Westfalen 1923

15.10.2016 Die Novemberrevolution von 1918/19 führte in der Endphase des Ersten Weltkrieges zum Sturz der Monarchie im Deutschen Reich und zu dessen Umwandlung in eine parlamentarische Demokratie, die Weimarer Republik. Mit dem Friedensvertrag von Versailles im Jahre 1919 wurde Deutschland zu Reparationszahlungen an die Siegermächte (insbesondere an Frankreich) verpflichtet. Aufgrund des Krieges wurde die Weltwirtschaft arg in Mitleidenschaft gezogen. Im Oktober 1921 wies die Mark noch ein...

  • Xanten
  • 15.10.16
  • 5
  • 3
Überregionales
Der Vorstand der Trimet (v.l.): Martin Söffge, Thomas Reuther, Dr. Martin Iffert und Luigi Mattina.Foto: Isabell Frisch

Erfolgreiches Geschäftsjahr für Trimet

Als mittelständisches Unternehmen entwickelt, produziert, recycelt, gießt und vertreibt die Trimet Aluminium SE moderne Leichtmetallprodukte aus Aluminium. Im Geschäftsjahr 2015/16 konnte das Unternehmen seinen Absatz an Aluminiumprodukten steigern. Die Trimet Gruppe schloss das Geschäftsjahr mit einem Konzernumsatz von 1,7 Millionen Euro ab. Von Isabell Frisch Im Vergleich zum letzten Geschäftsjahr liegt der Jahresüberschuss bei 63 Millionen Euro, ein Anstieg von zwei Millionen Euro. Rund...

  • Essen-Borbeck
  • 07.10.16
Ratgeber
Gestern (Sonntag) um 6.30h verunglückte ein Gefahrenguttransporter mit einer flüssigen Aluminiumladung. Foto: privat

+++ Update: A1-Sperrung aufgehoben +++

Vollsperrung: Der gestern verunglückte Gefahrenguttransporter mit seiner Aluminium-Ladung beschäftigt die Bauarbeiter der Landes-Straßenbau NRW noch einige Zeit. Die Reparaturarbeiten der Fahrbahn konnten erst am heutigen Montag richtig beginnen. Die Straßendecke muss bis zu 30 Zentimeter Tiefe repariert und teilweise erneuert werden. Bis voraussichtlich mindestens zum Nachmittag des heutigen Montags bleibt die Richtungsfahrbahn Bremen voll gesperrt. Umleitungsstrecken sind eingerichtet. Nichts...

  • Kamen
  • 17.08.15
Ratgeber
2 Bilder

Auf Deodorants mit Aluminium verzichten

Die derzeitigen Temperaturen bringen viele ins Schwitzen. Schweißflecken auf der Kleidung und unangenehmer Geruch sind die Folgen. Deswegen greifen vor allem im Sommer viele Menschen vermehrt zu Anti­tran­spi­rantien. Das sind Deodorants, die nicht nur gegen Geruch vorbeugen, sondern auch den Schweißfluss hemmen. Doch diese Antitranspirantien enthalten fast immer Aluminiumsalze, die im Verdacht stehen, die Entstehung von Alzheimer und Brustkrebs zu fördern. Aluminium ist nur in Maßen tolerabel...

  • Marl
  • 08.08.14
Kultur
Hans Salentins Werk „Ufo“ von 1970. Friedrich Rosenstiel

Zero und Salentin - Science-Fiction in der Kunst

„Im Schleudersitz durch die Galaxie, Hans Salentin, Zero und der Weltraum“ heißt es ab Sonntag, 30. Juni, im Kunstmuseum am Synagogenplatz 1. Die Gruppe Zero, zu der auch Salentin gehört, gründet sich kurz nach dem Sputnik-Schock im Oktober 1957 in Düsseldorf. Sie steht für den Aufbruch in die moderne Zeit, die Stunde Null der deutschen Kunst, die den Ballast der Nachkriegszeit von Bord wirft. Die Gruppe um Otto Piene, Heinz Mack, Günther Uecker und Salentin sieht im Luftraum neue Aktionsräume,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.07.13
Politik
Voerde Aluminium GmbH von Carmen Schuff

Voerde Aluminium GmbH

 Der Betriebsrat informiert !!! Kolleginnen und Kollegen! Am Montag, den 19.11.2012 findet die nächste Sitzung des Gläubigerausschusses in Düsseldorf um 14:00 Uhr statt. Im Gläubigerausschuss werden neben dem aktuellen Status sicherlich die verschieden Möglichkeiten - von einer vollständigen Betriebstilllegung, bis hin zu eventuellen Fortführungsmöglichkeiten für das nächste Jahr - besprochen und möglicherweise durch den Gläubigerausschuss entschieden. Der Betriebsrat und die IG Metall werden...

  • Hamminkeln
  • 16.11.12
Politik
Mitarbeiter und Angehörige der Aluminiumhütte Voerdal. Bild von Carmen Schuff

Bei den Mitarbeitern der insolventen Aluminiumhütte Voerdal herrscht Erleichterung !!

Das Unternehmen hat sich stabilisiert und die Aluminiumpreise gestiegen. Im Dezember wird über die weitere Zukunft der Aluminiumhütte und Mitarbeitern entschieden. http://www.rp-online.de/niederrhein-nord/dinslaken/nachrichten/voerdal-macht-vorerst-bis-jahresende-weiter-1.3011703 http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-dinslaken-huenxe-und-voerde/voerdal-laeuft-bis-jahresende-weiter-id7139809.html http://www.radiokw.de/Lokalnachrichten.1216+M55ef728dac7.0.html...

  • Hamminkeln
  • 28.09.12
  • 1
Überregionales
Steckt voller Ideen: Nathalie Berger macht Frauen noch schöner – aber nicht nur das. Alle Fotos: Detlef Erler
9 Bilder

Frau fällt auf

Ihr Schmuck fällt auf. Ringe, Halsketten, Armreifen und Ohrringe sind groß, farbenfroh und von ungewöhnlicher Form. Vor sieben Jahren hat die Pariserin und Wahl-Hernerin Nathalie Berger damit begonnen, Frauen mit ihren Kreationen zu beglücken. Grundmaterial ist Aluminium. „Das macht mich aus, das ist mein Stil“, sagt sie lächelnd. In die Fassungen platziert sie Glas, Fimo, Edelsteine, Lava, Korallen, Metall und zuweilen Steine im Murano-Stil, die aussehen, „als seien sie von innen versilbert“....

  • Herne
  • 17.08.12
  • 1
Politik
Bild von Carmen Schuff

Aleris übernimmt Gießerei der Voerde Aluminium GmbH erster Schritt zum Standort- Erhalt

Aleris konzentriert sich darauf, das riesige Potenzial von Aluminium für Ihre Kunden und die ganze Welt voll auszuschöpfen. Aleris ist bei der wiederaufbereitung von Aluminum und der Herstellung speziffischer Legierungen eines weltweiten führenden Unternehmen. Die Produkte von Aleris werden von Herstellern aus praktisch jeder Branche eingesetzt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Clevland im US- Bundesstaat Ochio, beschäftigt etwa 6.900 Mitarbeiter und betreibt derzeit 41...

  • Hamminkeln
  • 03.08.12
  • 6
Politik

Minister Voigtsberger besucht den insolventen Aluminiumhersteller Voerdal

Voerde/Düsseldorf. Wirtschafts- und Energieminister Harry K. Voigtsberger und der Staats­sekretär des Arbeitsministeriums Wilhelm D. Schäffer haben mit Management und Betriebsrat der Aluminium-Hütte Voerdal gesprochen und nach Lösungen zur Rettung des Betriebs gesucht. Staatssekretär Schäffer: „Es geht um über 400 Arbeitsplätze. Das Arbeitsministerium tut alles für die Beschäftigungssicherung in nordrhein-westfälischen Betrieben. Deswegen ist es wichtig, mit allen Beteiligten zu reden.“...

  • Hamminkeln
  • 22.05.12
  • 6
Politik
In Obhut der Aluminium-Experten wagte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft einen Rundgang durch die extrem heißen Trimet-Hallen. Zu sehen sind (v.l.): Trimet-Leiter der Energiewirtschaft Heribert Hauck, Trimet-Inhaber Heinz-Peter Schlüter, NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Trimet-Vorstandsvorsitzender Dr. Martin Iffert und Bezirksleiter IG BCE-Bezirk Duisburg Bodo Wilms. Foto: Sara Holz
2 Bilder

Hannelore Kraft zu Gast bei Trimet Aluminium

„Es ist fünf vor Zwölf - die Industrie schaut nach Brüssel und Berlin. Der Standort Deutschland, Trimet und unsere Mitarbeiter brauchen die Weichenstellung der Politik, heute mehr denn je“, so Dr. Martin Iffert, Vorstandsvorsitzender der Trimet AG. Kurzum holte man sich Ministerpräsidentin Hannelore Kraft an den Standort Aluminiumallee 1 in Essen-Bergeborbeck, um die Probleme der Alu-Industrie zu diskutieren. In Schutzkleidung führte man die Landesmutter quer durch Elektrolyse und Gießerei,...

  • Essen-Borbeck
  • 10.05.12
Überregionales
36 Bilder

Schiffstaufe in Kleve… und ich war dabei!

Schiffstaufe in Kleve… und ich war dabei! "Immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel" Der Katamaran wurde Heute am 19.03.2011 feierlich getauft und in die Spoy zu Wasser gelassen. Das 30 Tonnen schwere Schiff besteht ganz aus Aluminium. Für das 15 Meter lange Boot hat der in Freiburg lebende Käufer, laut Werftbesitzer, einen Betrag im siebenstelligen Bereich bezahlt. An der Briener Schleuse wartet der Katamaran auf verschiedene Probefahrten, bevor es im Mai auf großer Fahrt, über Helgoland,...

  • Kleve
  • 19.03.11
  • 30
Politik
Herbert Reul MdEP, Dr. Martin Iffert Trimet AG, Klaus Dieckmann CDU und Thomas Kufen CDU (v.li.n.re.) im Empfangsraum der Aluminiumhütte.

Rahmenbedingungen müssen besser werden

Interessierten Besuch hatte jetzt die Trimet AG in Borbeck zu verzeichnen. Kein geringerer als der Vorsitzende des Ausschusses für Industrie, Forschung und Energie des Europäischen Parlaments, Herbert Reul MdEP, machte vor seiner Abfahrt nach Brüssel einen Abstecher in die Aluminiumhütte. Auf Einladung der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Essen wollte sich das Mitglied des Europäischen Parlaments über die Belange des Aluminiumherstellers informieren. Dr. Martin Iffert, Vorstandsmitglied der Trimet...

  • Essen-Borbeck
  • 07.01.11
Überregionales
Auch Monika und Hermann Nelles waren gespannt auf die Werksbesichtigung. Voraussetzung: Kein Herzschrittmacher und volle Schutzmontur.
5 Bilder

Besuchergruppe sah sich das Werk der Trimet AG an

Der Andrang war groß, aber letztendlich mussten wir die Teilnehmerzahl auf 56 begrenzen“, so Mathias Scheben, Pressesprecher der Trimet Aluminium GmbH. Die meisten der Besucher warteten schon um 15 Uhr voller Ungeduld vor dem Werkstor auf Einlass. Die Sicherheitsbestimmungen sind bei der Trimet groß geschriegben und so wurde erst einmal jeder daraufhin überprüft, ob er oder sie überhaupt angemeldet sind. Nach diesem bürokratischen Akt durften die Besucher dann im Vorraum Platz nehmen. Was diese...

  • Essen-Borbeck
  • 15.12.10
Politik
Wir haben die Marktschwäche von 2009 überstanden,“ so Dr. Martin Iffert. Die Zahlen und Fakten, die der Vorstand anschließend zum Geschäftsjahr 2009/10 präsentierte, ließen sogar den Schluss zu, dass die Trimet Aluminium AG zu den Gewinnern der Krise gehö

Trimet ist raus aus der Krise

Wir haben die Marktschwäche von 2009 überstanden,“ so Dr. Martin Iffert. Die Zahlen und Fakten, die der Vorstand anschließend zum Geschäftsjahr 2009/10 präsentierte, ließen sogar den Schluss zu, dass die Trimet Aluminium AG zu den Gewinnern der Krise gehört. „Die Kurzarbeit wurde Ende des vergangenen Jahres beendet, der Umsatz im Bereich Automotive ist überproportional gestiegen und auch die im Vorjahr heruntergefahrene Elektrolyse des Primäraluminiums wird wieder in voller Kapazität...

  • Essen-Borbeck
  • 20.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.