Amateurfunk

Beiträge zum Thema Amateurfunk

Vereine + Ehrenamt

Amateurfunk in Emmerich am Rhein
Moderne Zeiten

11. Juni 2010 – 10 Jahre beim Lokalkompass Emmerich am Rhein Verehrte Leserinnen und Leser, oops, ist das tatsächlich schon 10 Jahre her? Um es mit Wilhelm Busch (jener schrieb u.a. die Geschichte von Max und Moritz) zu beantworten: „Einszweidrei, im Sauseschritt, Läuft die Zeit; wir laufen mit.“ Nun ja, 10 Jahre sind für uns Menschen eine lange Zeit. In der Unendlichkeit der Zeit selbst sind 10 Erdenjahre nur ein „klitzekleiner Wimpernschlag“. Und doch, dieser „klitzekleiner...

  • Emmerich am Rhein
  • 22.06.20
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
  3 Bilder

Amateurfunk in Emmerich am Rhein
Errungenschaften der modernen Technik

Verehrte Leserinnen und Leser, viele von uns, die schon einige „Erdumrundungen um die Sonne“ miterlebt haben, schätzen heute die Errungenschaften der modernen Technik. Was wäre die heutige Welt ohne Handy, Computer, Internet oder auch Kühlschränke mit künstlicher Intelligenz, die ihren „Warenbestand“ selbständig überwachen und auch gleich auch noch selbst nachordern, wenn z.B. die Butter zur Neige gehen sollte? Nun, ich für meine Begriffe, benutze das Handy natürlich, wenn auch „nur“...

  • Emmerich am Rhein
  • 21.05.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Carmen Weber-DM4EAX und Rosemarie Buchholz-DG5YL sind begeisterte Funkamateirinnen

Die Welt des Amateurfunks
Girls Day bei den DARC e.V. Ortsverbänden Essen-Haarzopf und Ruhrgebiet schon am 21. März

Der Girls Day findet in diesem Jahr am 26. März statt. Bei den DARC e.V. Ortsverbänden Essen-Haarzopf und Ruhrgebiet, I.Weberstraße 28, ist der Girls Day aber bereits am 21. März, von 10.30 Uhr bis 13.30 Uhr. Die Frauen des Deutschen Amateur Radio Clubs (DARC e.V.) zeigen interessierten Mädchen ab 14 Jahren an diesem Tag die Welt des Amateurfunks. Neben einem kleinen Vortrag zum Amateurfunk, haben die Mädchen die Gelegenheit, sich selbst am Lötkolben auszuprobieren, und kleine Schaltkreise...

  • Essen-Süd
  • 03.03.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Der gelernte Fernmeldetechniker Ulli Weber (rechts) erklärt dem Landtagsabgeordneten Serdar Yüksel die technischen "Feinheiten".  Foto: privat

Vereinsvorsitzender Ulli Weber: Amateurfunk ist mehr als ein Hobby
Notrufe aus aller Welt

Der Wattenscheider Ulli Weber ist ein ausgewiesener Technikfreak und leidenschaftlicher Tüftler. Seit einiger Zeit engagiert er sich als Vorsitzender im Amateurfunk-Ortsverband "Oscar 33". In Wattenscheid ist er bekannt wie der oft zitierte "bunte Hund". Karl-Ulrich Weber kennt wahrscheinlich niemand in der Hellwegstadt, den "Ulli" aber sehr wohl. Der 55-jährige gelernte Fernmeldehandwerker war ein Internetpionier der ersten Stunde. Ein neugieriger Autodidakt, der um die Jahrtausendwende...

  • Wattenscheid
  • 20.09.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Mit Morsetests, Führungen, einem Flohmarkt rund um das Hobby, Kaffee und Kuchen sowie Deftigem vom Grill feierte der Velberter Ortsverband des Deutschen Amateur Radio Clubs (DARC) das 70-jährige Bestehen rund um das Clubheim im alten Wasserturm.

Velberter Funkamateure feiern das 70-jährige Bestehen
Freudig feiernde Funker

Das 70-jährige Bestehen feierte der Velberter Ortsverband des Deutschen Amateur Radio Clubs (DARC) mit interessierten Gästen rund um das Vereinsheim im alten Wasserturm an der Steeger Straße 35. Mit Führungen und Morsetests, bei Köstlichkeiten vom Grill sowie Kaffee und Kuchen informierten die Funker über ihr Hobby. Im Mai 1949 trafen sich die ersten Velberter Funkamateure zur Gründung des Ortsverbandes. "Die damalige englische Besatzungsmacht hatte schon sehr früh den Amateurfunk in der...

  • Velbert
  • 19.09.19
Vereine + Ehrenamt
Egbert Zimmermann, DD9QP
  2 Bilder

Amateurfunk in Emmerich am Rhein
HAMNET, das Internet von und für Funkamateure

Liebe Leserinnen und Leser, unter dem Begriff Internet kann sich wohl fast jeder was vorstellen, denn wenn Ihr diese Zeilen lest, dann seid Ihr ja mit dem Internet verbunden. (smile) Die ersten Anfänge des heutigen Internets gehen bis an den Anfang der 1960er Jahre zurück. Damals hieß das noch ARPANET (Advanced Research Projects Agency Network, ein Computer Netzwerk) und hatte zum Ziel US-amerikanische Universitäten technologisch untereinander zu verbinden.  „Erstaunlich“ ist, dass das...

  • Emmerich am Rhein
  • 26.06.19
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Bild001.jpg
  4 Bilder

Vor 40 Jahren lernten die Bilder das "Laufen"

Liebe Leserinnen und Leser, die Zeit ist ein unfassbares Etwas. Insbesondere wenn „sie“ anscheinend so schnell vergeht. Wilhelm Busch (er schrieb u.a. die berühmte Geschichte von Max und Moritz“) schrieb einst: „Eins, zwei, drei im Sauseschritt, die Zeit vergeht, wir gehen mit“. Und die Jahre fliegen nur so dahin. Ich erinnere mich noch an meine Zeit als „Lehrling“, „heute“ nennen wir jene jungen Menschen in der Ausbildung, Auszubildende. Mir persönlich gefällt die...

  • Emmerich am Rhein
  • 21.08.18
Vereine + Ehrenamt

Antennenmesstag der Emmericher Funker, 17.08.2018

Liebe Leserinnen und Leser, ehrlich gesagt, war es (nicht nur) mir in den letzten Tagen einfach zu heiß. Aber, ich will mich nicht beklagen, dieses Wetter hat auch was Schönes. Nur die Dürre, die wird uns wohl noch zu schaffen machen. 1975 sang der unvergessene Rudi Carrell „wann wird’s mal wieder richtig Sommer“. Ja, den hatten oder haben wir jetzt mit all seinen Ausprägungen und in ein paar Monaten höre ich mich dann auch wieder klagen, „boh, ist das kalt, wann kommt endlich der...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.08.18
Vereine + Ehrenamt
Der ehemalige Ortsverbandvorstand Achim Kannacher (l.) und der amtierende Ortsverbandvorstand Erik Schauer freuen sich über 40 Jahre Amateur-Funk in Essen. Foto: Nils Krüger
  2 Bilder

Vierzig Jahre Funkbereitschaft

Der DARC Ortsverband Essen-Haarzopf feierte dieses Jahr sein 40. jähriges Bestehen. Seit 40 Jahren gibt es den Ortsverband L11 (Essen-Haarzopf) des DARC (Deutscher-Amateur-Radio-Club). Um eine Überfüllung des DARC-Ortsverband L05 zu vermeiden, wurde dieser neue Verband am 24. Mai 1978 gegründet. „Es ist als wäre es gestern gewesen“, erinnert sich Achim Kannacher, Gründungsmitglied und erster Ortsverbandvorstand. „Man wollte familiärer zusammen sein.“ Zur Gründung musste der Ortsverband noch...

  • Essen-Nord
  • 31.05.18
  •  1
Überregionales
Anlässlich des 40-jährigen Bestehens wurde "Im kühlen Grund“ gefeirt.

Freunde in aller Welt: Amateurfunk-Club Düsseldorf Lohausen (R22) feierte 40-Jähriges

Fast könnte man meinen, die moderne Welt der digitalen Kommunikation hätte den Funkverkehr längst von seinem Platz verdrängt. Doch das Gegenteil scheint der Fall und seine Faszination ist ungebrochen. Davon überzeugten auch die begeisterten Mitglieder des Amateurfunk-Clubs Düsseldorf-Lohausen. Eine beeindruckende Zahl glänzender Pokale gehörte dazu, der letzte symbolisierte den Erfolg des Jahres 2017, als sich die Lohausener „R22“ unter 400 teilnehmenden Clubs den 2. Platz im...

  • Düsseldorf
  • 29.03.18
Vereine + Ehrenamt
  4 Bilder

Funkamateure… „wir können Technik“

Mit diesem neuem Slogan präsentierten sich die Emmericher Funkamateure beim Stadtfest in Emmerich am Rhein. Bei prächtigem Wetter verweilte der ein oder andere Interessierte am Funkerstand. Das Clubmagazin des DARC, die „CQ DL“, wurde 50-mal gerne angenommen und mitgenommen. Wir „können nicht nur Technik“, sondern „unser Nachbar ist und bleibt die Welt“, eben grenzenlos für alle, die Spaß an der Kommunikation und der Technik haben. In diesem Sinne, bis zum nächsten Jahr… DARC...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.09.17
Vereine + Ehrenamt
"on Air" auf Kurzwelle
  6 Bilder

Die Erde ist eine Scheibe…

… keine Sorge, liebe Leserinnen und Leser, ich bin noch „Mensch meiner Sinne“ und auch kein „Verschwörungstheoretiker“. Die Erde ist zwar tatsächlich nicht ganz kugelrund wie eine klassische Bowlingkugel. Allerdings akzeptieren wir Menschen ungefähr seit dem 3. Jahrhundert vor Christus, dass die augenscheinliche Form unseres Himmelskörpers einer Kugel gleicht. Das ist auch gut so, denn ansonsten müssten wir (nicht nur wir Funkamateure) die Naturgesetze über die Ausbreitungsbedingungen...

  • Emmerich am Rhein
  • 22.08.17
Vereine + Ehrenamt
  8 Bilder

Willkommen im Nexus

Bei der Recherche zu diesem Bericht im (fast) allwissenden Internet zum Thema Kommunikation, da stoße ich auf den lateinischen Begriff „Nexus“. (Nicht nur) Liebhaber der Kultserie „Star Trek“, werden mit diesem Begriff bestimmt was anfangen können. Captain Jean-Luc Picard und James T. Kirk bekämpfen gemeinsam beim „Treffen der Generationen“ den Bösewicht Soran. Aber zurück in unsere Gegenwart. Wobei, wir müssen noch einmal in die Vergangenheit reisen um ein paar „Urahnen“ der...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.05.17
Vereine + Ehrenamt
unser "alter" und "neuer" Chef der Emmericher Funker, Hermann Römer, DF5EO
  6 Bilder

„Déjà-vu“ bei den Emmericher Funkern

Jahreshauptversammlung der Emmericher Funkamateure, L04 mit Neuwahlen Emmerich am Rhein, im Februar 2017 „Deja“-WAS? Was will uns der Autor dieses Berichtes damit sagen? Nun, Ihr kennt doch bestimmt dieses Gefühl. Ihr sitzt an einem schönen Sommertag an der Rheinpromenade, alleine oder in geselliger Runde, nippt am köstlichen „Wässerchen“, schaut den Passanten hinterher und den Schiffen voraus und fragt Euch dann ganz erstaunt…häh? Das hab ich doch schon mal so ganz genau...

  • Emmerich am Rhein
  • 03.03.17
  •  1
Überregionales
Von Velbert hinaus in die ganze Welt: Die Mitglieder des Ortsverband des Deutschen Amateur-Radio-Clubs  stellen von ihrem Clubraum im alten Wasserturm Verbindungen in viele Länder her. Foto: Bangert

Von Velbert zum Südpol funken

Der Ortsverband des Deutschen Amateur-Radio-Clubs hat weltweite Kontakte. Auch in Zeiten des weltweiten Netzes hat der Amateurfunk nichts von seiner Faszination eingebüßt. Velbert. Rund 75000 Funk-Amateure gibt es in Deutschland, 68 davon sind im Ortsverband Velbert des Deutschen Amateur-Radio-Clubs. „Funkamateur zu werden ist nicht so leicht, das muss man eine Prüfung vor der Bundesnetzagentur, früher mal Post, ablegen“, weiß Holger Nickel. „Technik, Gesetze und Betriebstechnik werden...

  • Velbert
  • 08.04.16
Vereine + Ehrenamt
ja, das stimmt. Es gibt fast kein Fleckchen Erde, dass wir nicht mit unseren Funkgeräten erreichen können...Unser Nachbar ist die Welt...
  5 Bilder

Nachlese zum Emmericher Stadtfest (06.09.15) mit den Emmericher Funkamateuren

Ehrlich gesagt waren, nein, sind(!) wir angenehm überrascht über die gute Resonanz, die wir mit unserem Infostand am „Alten Markt“ erfahren durften. Obwohl wir nur oder gerade deswegen, nur unsere Clubzeitschrift, die CQ DL, großzügig ausgebreitet (und verteilt...) hatten, verharrte so mancher interessierte Besucher an unserem Infostand. Und da wir „traditionsgemäß“ niemanden etwas aufschwatzen oder verkaufen wollen, war die Hemmschwelle (uns anzusprechen) auch recht schnell überwunden....

  • Emmerich am Rhein
  • 10.09.15
  •  1
Vereine + Ehrenamt
  3 Bilder

AMATEURFUNK - 25 Jahre Amateurfunk vom Isenbügeler Kopf in Heiligenhaus

Auf dem unter Funkamateuren weithin bekannten Hügel, dem Isenbügeler Kopf, befand sich im zweiten Weltkrieg eine Nachrichteneinheit der Luftwaffe. Vom Isenbügeler Kopf gibt es eine fast „freie Sicht“ nach England. Er liegt ca. 145m über nN. Diese Höhe bedeutet eine ausgezeichnete Lage für den Funkbetrieb auf den Ultrakurzwellen (UKW). Das sind elektromagnetische Wellen in einem Frequenzbereich von 30 MHz bis 300 MHz. Die Duisburger Funkamateure (DOK L16) machten bislang ihren Feldtag...

  • Heiligenhaus
  • 31.08.15
Vereine + Ehrenamt

„Best Ager“ bei den Emmericher Funkern

Verehrte Leserinnen und Leser und auch umgekehrt, wenn sich mein Bericht hier für den Lokalkompass so in meinem „Kopf“ entfaltet, dann geschieht das meistens im „Spielfilmformat (16:9 in HD, versteht sich…“, will heißen, es ist wie ein „Film“, der vor meinem „geistigen Auge“ abläuft.). Und dann schreibe ich „einfach“, mit mehr oder weniger vielen Anführungszeichen um „holprige Formulierungen“ glatt zu ziehen. Ja und „holprig“ ist es jetzt auch eine „goldene Brücke“ zum eigentlichen Thema...

  • Emmerich am Rhein
  • 30.08.15
Vereine + Ehrenamt

Ausbildung zum Funkamateur - Amateurfunklehrgang in Duisburg-Buchholz L16

Der Deutsche Amateur-Radio-Club e.V. in Duisburg-Buchholz L16 (Münchenerstr. 25 - 27, 47249 Duisburg) startet am 16.10.2015 (Infoabend) einen neuen Lehrgang zur Vorbereitung auf die Amateurfunkprüfung Klasse E bei der Bundesnetzagentur. Schon ab 12 Jahren kann man mit dabei sein. Zielgruppe sind Jugendliche, Studenten und alle die ein anspruchsvolles, technisches Hobby suchen. Für Schüler/-innen eine gute Grundlage für einen technischenBeruf. Es sind keine Vorkenntnisse...

  • Duisburg
  • 19.08.15
  •  1
Vereine + Ehrenamt
schweres Gerät für leichte Antennen, unsere "Ohren" (...die Antennen, oben auf dem Gerüst sind gemeint) für die Funksignale aus der ganzen Welt...
  30 Bilder

Emmericher Funkamateure auf der Platzanlage des TuS08

Mein Smart Phone spielt gerade KRAFTWERK, die in den 19Hundert 70er Jahren berühmt wurden mit ihrem Elektropop. Unvergessen, „Autobahn“ aus dem Jahre 1974. Und ich schreibe gerade an unserem Bericht über den Tag „der offenen Tür“ der Emmericher Amateurfunker. Wenn ich so die Jahre passieren lasse, dann erinnere ich mich sehr gerne an die Zeit, in der ich anfing mich für die „Funkerei“ zu interessieren. Es war so um die Mitte der 1970er Jahre. Einige Zeit verbrachte ich beim...

  • Emmerich am Rhein
  • 12.08.15
Vereine + Ehrenamt
  7 Bilder

OHNE Handy quer durch die Welt

Funkaktivität am Schloß Broich Die Mülheimer Funkamateure haben mit ihren Kurzwellenfunkgeräten täglich Kontakt zu Funkstationen weltweit. Am Sonntag, den 12. Juli 2015 ließen sie sich dabei zusehen und zuhören , als sie am MüGa-Rand neben dem Schloß Broich ab 10 Uhr ein offenes Zelt mit einer portablen Funkstation aufbauten und von dort funkten. Die Station war portabel, da sie ihre eigene Stromversorgung per Akku oder Generator dabei hatten. Sendet man einen "CQ"-Ruf,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.07.15
Vereine + Ehrenamt

Es hat "gefunkt" in Bergkamen

Es hat „gefunkt“ in Overberge Wer kennt heutzutage noch das Morse-Alphabet? Die Mitglieder des Bergkamener Ortsvereins im Deutschen Amateur-Radio Club schon, und das so gut, dass sie jetzt bei einem Wettbewerb am vergangenen Sonntag, einem so genannten "Fieldday-Contest", richtig gut abgeschnitten haben. Am Ende standen 850 Verbindungen in 125 Länder im Computerlog. Alles mit der Morsetaste und Telegraphie mit Tempo 100 Buchstaben pro Minute abgewickelt. Bei derartigen weltweiten...

  • Bergkamen
  • 09.06.15
  •  3
Vereine + Ehrenamt
diese Ehrennadel hat sich Sven redlich verdient!!!
  3 Bilder

Sven Büssing-Lörcks, DL1EG, Funkamateur, 25 Jahre beim OV Emmerich

Wouw, als ich vor einigen Tagen Sven „interviewte“, nun, da war ich angenehm überrascht. Ein überaus sympathischer 40-jähriger Mensch, der mit beiden Beinen im Leben steht. Sven ist nicht oft (aus beruflichen Gründen) bei uns im Clubheim anzutreffen, aber „heute“, da hat sich Sven Zeit genommen und beantwortet jede(!) Frage, die ich ihm gestellt habe. Vor gut 25 Jahren, mit 14 oder 15 Lebensjahren, da folgte Sven den Spuren seines Vaters, Hermann. Vor kurzem ehrten ihn (den Vater) der...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.04.15
Vereine + Ehrenamt
unser Dachverband
  18 Bilder

Emmericher Amateurfunker feiern 2015 ihr 60-jähriges Vereinsjubiläum…

Emmericher Amateurfunker feiern ihr 60-jähriges Vereinsjubiläum… …und das mit der ganzen Welt… Heinrich Hertz und Guglielmo Marconi sind die Pioniere der Funktechnik. Gegen Ende des 19. Jahrhundert, erforschten sie die Grundlagen für die heute ganz alltäglichen und selbstverständlichen Dinge, die wir alle(!) nutzen und uns daran erfreuen. Radio, TV und Handy und uns Funkamateure gäbe es heute nicht, hätten nicht findige Zeitgenossen zur damaligen Zeit eine sprichwörtliche „Antenne“...

  • Emmerich am Rhein
  • 26.04.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.