Ameisen

Beiträge zum Thema Ameisen

Reisen + Entdecken
 Zoodirektorin Astrid Stewin weiht die neue Anlage mit Sabine Lück (GEBAG) ein.
3 Bilder

Über 20.000 Blattschneiderameisen haben sich bereits häuslich eingerichtet
Ameisen-Quartier ist fertig

Der neu geschaffene Wohnraum für die Ameisengruppe erstreckt sich über zwei Etagen und gliedert sich dank der außergewöhnlichen Gestaltung nahtlos in die bestehende Landschaft der Tropenhalle Rio Negro ein. Umgebaute Weinfässer sowie Holzkisten wurden in Handarbeit und mit viel Liebe zum Detail in einzigartige Ameisen-Behausungen verwandelt. Durchsichtige Rohrleitungen verbinden die einzelnen Bestandteile des Ameisen-Quartiers miteinander und ermöglichen so faszinierende Einblicke in die Welt...

  • Duisburg
  • 19.06.21
Natur + Garten
In der Tropenhalle "Rio Negro" im Duisburger Zoo entsteht derzeit „Wohnraum“ für kleine Regenwaldbewohner. Mit dem Einzug der Blattschneiderameisen rechnet der Zoo im ersten Quartal 2021.
3 Bilder

Mit Fertigstellung der Anlage und Einzug der Krabbelgruppe rechnet der Zoo im ersten Quartal 2021
Zoo Duisburg beginnt mit Innenausbau des neuen Ameisen-Quartiers

In der Tropenhalle "Rio Negro" im Duisburger Zoo entsteht derzeit „Wohnraum“ für kleine Regenwaldbewohner. Mit der Fertigstellung des Rohbaus ist der erste von zwei Bauabschnitten fertiggestellt. Nun beginnt der letzte Bauabschnitt, der Innenausbau des „Wohnkomplexes“ für die Krabbelgruppe am Kaiserberg. In der ersten Etage entstehen schon bald die Futterstationen für die südamerikanischen Insekten. Die Duisburger Wohnungsbaugesellschaft GEBAG unterstützt den Zoo, den Wohnraum für die...

  • Duisburg
  • 10.11.20
Natur + Garten
14 Bilder

Grünspecht
Zorro und Herr Lachmann

Der Grünspecht hat  wegen der schwarzen Maske, die bei den Männchen rot gesäumt ist, den Spitznamen fliegender Zorro erhalten. Und wie der Held  unserer Jugend, den wir in zahlreichen Mantel -und - Degen - Filmen bewunderten, verfügt er über eine Peitsche: seine  rekordverdächtige 10 cm lange Zunge, die an der Spitze klebrig und wie ein Widerhaken ausgeformt ist. Mit dieser geht er auf Ameisenjagd. Ebenso wie der Unabhängigkeitskämpfer während der spanischen Kolonialherrschaft  taucht der...

  • Essen-West
  • 09.07.20
  • 7
  • 2
Natur + Garten
Ein Großer Ameisenbär auf der Suche nach Ameisen.

Zoo lädt zu Führungen und Aktionen ein
Sonntag ist Ameisenbärentag

Langer Gesichter gibt's Sonntag, 28. Juli, im Dortmunder Zoo – aber nicht aus Traurigkeit. Denn von 10 bis 16 Uhr wird der Ameisenbärentag gefeiert. Vieles über die Nebengelenktiere erfahren Besucher am Infostand am Tamandua-Haus. Dort kann man sich auch zu kostenlosen Führungen anmelden und Kinder können sich zu Ameisenbärendetektiven „ausbilden“ lassen – inklusive Diplom. Außerdem werden Beschäftigungsmaterialien für die Ameisenbären gebastelt, Tierpfleger berichten über die Haltung und warum...

  • Dortmund-City
  • 26.07.19
Natur + Garten
Ein Großer Ameisenbär streift auf der Suche nach Ameisen durchs Außengehege.

Sonntag gibt's Aktionen rund um südamerikanische Bären
Zoo lädt zum Ameisenbären-Tag ein

Langer Gesichter gibt's Sonntag, 28. Juli, im Dortmunder Zoo – aber nicht aus Traurigkeit. Denn von 10 bis 16 Uhr wird der Ameisenbärentag gefeiert. Vieles über die Nebengelenktiere erfahren Besucher am Infostand am Tamandua-Haus. Dort kann man sich auch zu kostenlosen Führungen anmelden und Kinder können sich zu Ameisenbärendetektiven „ausbilden“ lassen – inklusive Diplom. Außerdem werden Beschäftigungsmaterialien für die Ameisenbären gebastelt, Tierpfleger berichten über die Haltung und warum...

  • Dortmund-City
  • 24.07.19
Natur + Garten
Ameise beim Melken einer Laus im Blütenkelch einer Montbretie.
5 Bilder

Blütenkelch - Einblich in die Tiefe einer Montbretie

Im Garten blüht es so farbenfroh, Hummeln, Bienen und Schmetterlinge tummeln sich auf den Blüten, doch was ist eigentlich so im Inneren eines Blütenkelches los? Ich beobachtete Ameisen dabei, wie sie Läuse melkten.Das war sehr interessant mit anzusehen!!!

  • Dinslaken
  • 19.07.18
  • 8
  • 5
Natur + Garten
Ameise im Terrarium

Ameisenhaltung zu Hause

Wer hat schon gerne Ameisen im Haus? Die meisten von uns werden diese Frage eindeutig beantworten... Die Beschäftigung mit den staatenbildenden Insekten kann jedoch ein ebenso seltenes wie reizvolles Hobby sein, über das sich nachzudenken lohnt. Für viele ist es der Einstieg in ein nicht mehr loslassendes Verständnis für unsere Natur im Kleinen wie im Großen. Und man kann es problemlos in der eigenen Wohnung betreiben. Felix Schäfer wird am Sonntag, 18. Februar, 10 bis 13 Uhr, im Bienenmuseum...

  • Duisburg
  • 05.02.18
Natur + Garten

Hitchcocks KillerAmeisen

Wer mein Buch "MAMA, BLEIB MAL IM SLIP" gelesen hat, weiß, dass es bei meinen Eltern auf dem Land jede Menge Plagen gibt: Einen Sommer lang campierte dort ein Hornissenstaat im Plumpsklo, im Jahr darauf eine Waschbärenfamilie im Gästezimmer. Danach hatten meine Eltern Last mit einer Horde von Mardern, die nachts über das Flachdach des Schlafzimmers donnerte und Menschlein so den Schlaf raubte. Das Gute an Plagen: Sie kommen – sie verschwinden auch wieder. Außer der Großbaustelle vorm Haus war...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.08.17
  • 15
  • 15
Natur + Garten
Das Ameisenprojekt begeistert die Gruppe seit vielen Wochen. Die Ergebnisse haben die Kids in einem dicken Ordner abgeheftet. Fotos (2): cHER
3 Bilder

Lauter Ameisenexperten in der Städtischen Kita am Kreyenkrop

Schon an der Eingangstür hängt ein Schild mit der kleinen Ameise. Und im Obergeschoss hört man die Sterntaler lautstark den Anni-Song schmettern. Ameisen stehen bei den Kindern der Städtischen Kita am Kreyenkrop derzeit hoch im Kurs. Seit dem Frühjahr haben sie sich intensiv mit den Krabbeltieren auseinander gesetzt. Und sich zu echten Ameisenexperten gemausert. Leere Glasflaschen gehören in den Container "Anni mag keinen Müll, der macht die Babies der Ameisen krank", fassen Lara und Elif den...

  • Essen-Borbeck
  • 07.07.17
Natur + Garten
9 Bilder

Waldameisen am 21.02.2016

Heute im Wald auf dem Gülixberg (Neukirchen-Vluyn). Es ist der 21.Februar und es zeigt sich Leben am Nest der Waldameisen.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 21.02.16
  • 5
  • 11
Natur + Garten
2 Bilder

Der Sreik der Tiere

Blattschneiderameisen zerteilen mit Hilfe ihren Mundwerkzeugen Pflanzenblätter in kleine Stücke, die sie in ihren Bau transportieren. Die Kolonne, die ich hier angetoffen habe, befand sich seit Tagen schon im Streik. Und ich, der glaubt doch vieles zu wissen, fragt sich jetzt, was soll das? Und wie ich noch grübel, wird mir alles klar. Schon lange lebt die Menschheit nicht mehr im Einklang mit der Natur. Gemeint sind die Menschen, die sich für zivilisiert, erfolgreich und kultiviert,...

  • Essen-Ruhr
  • 16.08.15
  • 6
  • 15
Natur + Garten
Florian Schillak und Jonah Humkamp (v.l.) nahmen mit ihrem Projekt, in dem sie die Ameisenart Messor barbarus erforschen, am Landeswettbewerb teil.
4 Bilder

Stoppenberger Schüler erforschen, was Ameisen am liebsten mögen

Messor barbarus dürfte den meisten Menschen so unbekannt sein, dass sie dabei nicht an Ameisen denken. Wäre aber richtig. Ganz anders ergeht es zwei Schülern aus dem Essener Norden. Sie sind mit der Ameisenart so vertraut, dass sie mit ihren Beob­achtungen am Wettbewerb „Jugend forscht“ teilnahmen. Seit 50 Jahren fördert „Jugend forscht“ Talente. Der Stiftung geht es um die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, also um die MINT- Fächer. Die Fragestellung wählt man...

  • Essen-Nord
  • 16.06.15
  • 2
Natur + Garten
3 Bilder

Auch sie mögen Bärlauch.....

Bärlauchpflanzen bilden reichlich Samen, die von Ameisen verbreitet werden. Nach mehreren Jahren entstehen dann ganz von selbst viele neue Bärlauchpflänzchen.

  • Castrop-Rauxel
  • 26.04.14
  • 19
  • 27
Überregionales
Von wegen "Eier verstecken"! Hier wurde gleich vor Ort alles vernascht. Und zwar stuuundenlang.
3 Bilder

Ostereier verstecken - mal anders!

Jetzt gerade donnert's und es ziehen dunkle Wolken auf. Doch gestern - am Ostersonntag - konnten meine Frau und ich tatsächlich beim Frühstücken auf der Terrasse sitzen. Und da bekam der Begriff "Ostereier verstecken" eine ganz neue Bedeutung. Wie es manchmal passiert, fielen uns beim Frühstücken nicht nur einige Brotkrumen auf den Boden, sondern auch ein gaaaanz großes Stück Eigelb. Zumindest kommt es einem "gaaaanz groß" vor, wenn man eine kleine Ameise ist. Und diese Ameise, die diesen...

  • Menden (Sauerland)
  • 21.04.14
  • 3
Überregionales
Frank Gennes, Katharina Braun und Birgit Fritz präsentieren hier die ersten Ergebnisse für den „Weg der kleinen Schritte“. Foto: de Clerque

Ameisen, Bienen und Enten bevölkern die Krischerstraße

Nach der „Allee der 1000 Zauberstäbe“ und dem „Pfad des Großen Geistes“ gibt es beim diesjährigen Stadtfest den „Weg der kleinen Schritte“. Die Präsentation in der Öffentllichkeit ist der Abschluss eines Projektes der Kontaktstelle Kulturelle Bildung, an dem Kindergärten, Schulen und Jugendeinrichtungen beteiligt sind. Putzige Bienen tummeln sich im Schaufenster, kunterbunte Ameisen mit großen Kulleraugen krabbeln über den Boden – im mittleren der drei Pavillons an der Krischerstraße ist...

  • Monheim am Rhein
  • 07.04.14
Natur + Garten
Das Leberblümchen ist Pflanze des Monats April.   Foto: LANUV/ Schütz

Mit den Ameisen im Bunde - das Leberblümchen

www.lanuv.nrw.dePflanze des Monats April des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucher-schutz (LANUV NRW) ist das Leberblümchen (Hepatica nobilis). Wenn sich der Winter zurückzieht und der Boden sich langsam erwärmt, hat es die Pflanze eilig. Befördert vom durchlässigen Licht des noch unbelaubten Waldes, schiebt sich der Spross des attraktiven Frühblühers an die Oberfläche. Das Lanuv schreibt über das Leberblümchen in seiner Pressemitteilung: Mit ihren himmelblauen Blüten bilden...

  • Witten
  • 08.04.13
  • 1
  • 1
Natur + Garten
9 Bilder

Ameisenstadt in „Karnickelhausen“ entdeckt.

Eine Super-Ameisenkolonie ist am Silbersee III bei Haltern am See / Sythen entdeckt worden. Silbersee 3 Fans können aufatmen. Denn weder kündigen die Ameisen dort ein Erdbeben an, noch ist da eine Störungslinie. Gerologen und Autoren können sich ja mal irren. Bisher gab es noch keine Superkolonie der Ameisen in Deutschland. Hier am Silbersee 3 in „Karnickelhausen“ gibt es bis jetzt die einzige Ameisen-Superkolonie Deutschlands. Die größte Ameisenkolonie aller Zeiten erobert Südeuropa: Bisher...

  • Haltern
  • 31.12.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.