Amnesty International

Beiträge zum Thema Amnesty International

Kultur
Video 4 Bilder

Infostand der Kreisgruppe Recklinghausen Amnesty International zum Thema Iuventa10
Seenotrettungsschiff Iuventa - Menschenrechtsverteidiger sind keine Kriminellen!

Im Oktober informierte die Kreisgruppe Recklinghausen von Amnesty International über Widrigkeiten mit denen Menschenrechtler zu kämpfen haben, am Beispiel der Iuventa. Am 2. August 2017 beschlagnahmten die italienischen Behörden das private Seenotrettungsschiff Iuventa, das der deutschen NGO Jugend Rettet gehört. Anschließend leiteten sie Ermittlungen gegen zehn Crew-Mitglieder aus mehreren europäischen Ländern ein, die als "Iuventa10" bekannt wurden. Die Zehn werden beschuldigt, "die...

  • Recklinghausen
  • 15.10.20
  • 1
Kultur
15 Bilder

Mit dem Doppeldeckerbus beim Kulturvolksfest am 1 Mai in Recklinghausen
Menschenrechte auch Thema auf dem Hügel im und am Amnesty Mobil

Ein großer Spaß für Groß und Klein ist das Kulturvolksfest am 1 Mai in Recklinghausen. Alljährlich lockt an diesem besonderen Feiertag ein buntes, abwechslungsreiches und familienfreundliches Programm rund um das Ruhrfestspielhaus zehntausende Besucher*innen auf den grünen Hügel. Auch in diesem Jahr startete das Fest mit Kundgebungen, Musik, Akrobatik, Straßentheater und vielen Mitmach-Aktionen im Stadtgarten Recklinghausen in die Festspielsaison. Überall im Stadtgarten fanden Sie neben den...

  • Recklinghausen
  • 03.05.19
  • 1
Überregionales
Ein Picknick im Hain der Menschenrechte
14 Bilder

5 Jahre Hain der Menschenrechte

Am 24. Juni feierten die Initiatoren des Hains der Menschenrechte – das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 der Lokalen Agenda 21 und die Amnesty International Kreisgruppe – das 5-jährige Bestehen ihres Projekts mit einem Picknick. Zu Beginn der Feier begrüßte Dorothea Lüke (Amnesty International) die über 50 in- und ausländischen Gäste des Fests. Danach hielten Bürgermeister Christoph Tesche, Superintendentin Katrin Göckenjan (Evangelischer Kirchenkreis Recklinghausen)...

  • Recklinghausen
  • 15.07.17
  • 1
Überregionales
Der Stand der Amnesty International Kreisgruppe
4 Bilder

Hain der Menschenrechte bei der Bunten Tafel Hillerheide

Bei herrlichem Sommerwetter fand am Freitag, den 9. September von 13 bis 17 Uhr auf dem Gertrudisplatz erstmals die „Bunte Tafel Hillerheide“ statt. Die Stadt Recklinghausen lud unter dem Projekttitel „StadtteilLEBEN“ im Rahmen des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzepts Hillerheide ein. 35 Gruppen, Vereine und andere Institutionen des Stadtteils und Teile der Stadtverwaltung präsentierten sich, stellten ihre Tätigkeiten vor und knüpften Kontakte. Schüler der im Ortsteil ansässigen Schulen...

  • Recklinghausen
  • 16.09.16
  • 1
  • 1
Überregionales
Dorothea Lüke (Amnesty International), Christoph Tesche (Bürgermeister), Georg Möllers (Erster Beigeordneter) und Ewald Zmarsly (Fachforum) pflanzen die Rose Amnesty International
14 Bilder

Ein Picknick im Hain

fand am zeitigen Sonntagnachmittag im „Hain der Menschenrechte“ statt. Seine Initiatoren – das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 und die Kreisgruppe von Amnesty International – ließen sich nicht vom Wetterbericht abschrecken und feierten das 4-jährige Bestehen ihres Projekts, den „Hain der Menschenrechte“ in der Maybacher Heide. Bürgermeister Christoph Tesche sprach ein Grußwort. Zudem kamen u. a. Georg Möllers (Erster Beigeordneter) sowie die beiden Ratsmitglieder...

  • Recklinghausen
  • 30.06.16
Ratgeber
Mehr als 300 Flüchtlinge leben derzeit in Hildener Übergangsheimen
3 Bilder

Unser Thema des Monats: Flüchtlingshilfe

Ob Flucht oder Migration, Refugees oder Asylbewerber - wer in den letzten Wochen und Monaten die Nachrichten verfolgte, hatte diese Begriffe stets vor Augen. Auch auf lokalkompass.de sammeln sich die Nachrichten- und Diskussions-Beiträge, aber als konstruktives Medium wollen wir hierbei einen besonderen Schwerpunkt setzen: uns geht es vor allem darum, Menschen in Not zu helfen. Unser Thema des Monats Dezember lautet deshalb: Flüchtlingshilfe. Mit dem "Thema des Monats" wollen wir...

  • Düsseldorf
  • 02.12.15
  • 18
  • 18
Überregionales
Veranstaltungsplakat (erstellt von Suria Kassimi)
3 Bilder

„Dancing Birds“ – ein Kunstprojekt von Suria Kassimi gegen die Todesstrafe

Am 30.11.2014 fand im Hain der Menschenrechte im Neubaugebiet „Maybacher Heide“ im Stadtteil Hillerheide zum weltweiten Aktionstag „Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe“ eine Veranstaltung der Amnesty International Gruppe 1200 Kreis Recklinghausen und der Gastkirche statt. Neben Reden von Bürgermeister Christoph Tesche und Dorothea Lüke (Amnesty International), Informationen über die Todesstrafe und zum Tode verurteilte Menschen sowie einem meditativen Gebet von Schwester Judith...

  • Recklinghausen
  • 19.01.15
Überregionales
Plakat zur Veranstalung
10 Bilder

Dancing Birds – ein Kunstprojekt von Suria Kassimi für eine Welt ohne Todesstrafe

Am 30.11. fand ab 16:30 Uhr im Hain der Menschenrechte zum weltweiten Aktionstag „Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe“ gemeinsam mit der Künstlerin Suria Kassimi eine Veranstaltung der Kreisgruppe von Amnesty International und der Gastkirche in Kooperation mit der Lokalen Agenda, der Stadt Recklinghausen und der Sparkasse Vest Recklinghausen statt. Viele Interessierte waren gekommen. Im Hain und entlang des benachbarten Weges funkelte ein Lichtermeer von Kerzen und gab der...

  • Recklinghausen
  • 08.12.14
  • 1
Überregionales
Bei herrlichem Spätsommerwetter fand im Hain der Menschenrechte der ökumenische Gottesdienst zum Tag der Schöpfung statt
4 Bilder

Tag der Schöpfung im Hain der Menschenrechte

Am 12. September 2014 fand zum „Tag der Schöpfung“, der zum vierten Mal in Recklinghausen begangen wurde, ein ökumenischer Gottesdienst der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (AcK) statt. Wie im Jahr zuvor war der „Hain der Menschenrechte“, im Neubaugebiet Maybacher Heide der Veranstaltungsort. Der Gottesdienst fand bei sonnigem und zum Teil windigem Wetter statt. Er wurde von katholischer Seite durch Pfarrer Ludger Ernsting und Herrn Norbert Pott sowie von evangelischer Seite durch...

  • Recklinghausen
  • 17.09.14
Überregionales
Besucher lauschen Barbara Marreck bei ihrem musikalischen Auftritt
7 Bilder

Zwei Jahre Hain der Menschenrechte - ein Fest für groß und klein

Am Sonntag, den 22. Juni feierten von 14 bis 17 Uhr in der Maybacher Heide seine beiden Initiatoren, das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 Recklinghausen und die Kreisgruppe von Amnesty International. Im Neubaugebiet Maybacher Heide schufen die beiden Gruppen vor zwei Jahren eine in Deutschland einmalige grüne, begehbare Infostädte zu den Themen Menschenrechte und Nachhaltigkeit. Wie bei den anderen Veranstaltungen im Hain der Menschenrechte nahmen auch diesmal...

  • Recklinghausen
  • 23.06.14
Überregionales
Günther Eschrich (3. v. r.) mit den Teilnehmern der botanischen Führung
2 Bilder

Tag des Baumes im „Hain der Menschenrechte“

Am 25. April, dem Tag des Baumes fand eine Besichtigung durch den „Hain der Menschenrechte“ im Neubaugebiet Maybacher Heide im Recklinghäuser Stadtteil Hillerheide statt. Die Gruppe 1200 Kreis Recklinghausen von Amnesty International und das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 – sie sind die Initiatoren des Hains der Menschenrechte, einer in Deutschland einmaligen, begehbaren grünen Infostätte zu den Themen Menschenrechte, Ökologie und nachhaltige Entwicklung –...

  • Recklinghausen
  • 30.04.14
  • 1
  • 1
Politik
5 Bilder

Inge Hannemann in Recklinghausen

Am vergangenen Mittwoch fanden in Recklinghausen zwei Veranstaltungen mit Inge Hannemann statt. Als kritische und langjährige Jobcentermitarbeiterin war sie mit Wirkung vom 22. April 2013 von Ihrer Arbeit freigestellt worden. Nachdem Frau Hannemann mit ihren Eingaben bei der Bundesagentur für Arbeit und dem Arbeitsministerium von Frau von der Leyen kein Gehör fand, wurde der nunmehr laute Protest inzwischen zur Chefsache erklärt. Zunächst fand um 16:00 Uhr eine von der Partei dieLinke...

  • Recklinghausen
  • 25.08.13
  • 2
Kultur
Ein guter Plausch bei Kaffee und Kuchen.
5 Bilder

Kennenlernen am "Hain der Menschenrechte"

Der Wettergott hatte ein einsehen und lies die Veranstaltung nicht ins Wasser fallen. Trotz manch heftiger Sturmböen wurde der 1. Geburtstag ein schöner Nachmittag mit viel Spaß und Leckereien, die von einzelnen Mitgliedern des Fachforums und Amnesty, zur Verfügung gestellt wurden. Wir, von Liebe versöhnt hatten den herzhaften Teil - Brezen und Käse, " so wie es sich gehört " meinte Lothar Schmeller als bayrischer Einwanderer. Für ihn gehört das einfach dazu. Herr G. Eschrich erklärte,...

  • Recklinghausen
  • 25.06.13
Überregionales
12 Bilder

Botanische Führung durch den "Hain der Menschenrechte"

Der "Hain der Menschenrechte" auf dem Gelände der Maybacher Heide im Recklinghäuser Stadtteil Hillerheide ist ein Produkt einer Kooperation zwischen dem Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 Recklinghausen und Amnesty International Gruppe 1200 Kreis Recklinghausen. Er wurde am 22. Juni 2012 feierlich eingeweiht und besteht - entsprechend der Artikel der Erklärung der Menschenrechte - aus 30 Bäumen. Sie stammen aus 30 Ländern, die diese Erkläung unterzeichneten, um die...

  • Recklinghausen
  • 06.07.12
Überregionales
Alexande Funke und Vivien Albermann (beide Mitglieder der örtlichen Gruppe von Amnesty International) erläutern Schülern des "Grünen Otto" von der Otto-Burrmeister-Schule ausgewählte Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.
6 Bilder

„Hain der Menschenrechte“ in Recklinghausen – ein deutschlandweit einmaliger Ort

Die Idee zu dem „Hain der Menschenrechte“ entstand 2011 im Jubiläumsjahr von Amnesty International zwischen den jetzigen Kooperationspartnern. Ein großes Anliegen des Fachforums Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 Recklinghausen ist die Erhaltung und Förderung öffentlichen Grüns in der Stadt. So gab es 2011 vom Fachforum, das seit mehreren Jahren einzelne Bäume in der Stadt pflanzt, die Idee, eine größere Pflanzaktion durchzuführen. Das Fachforum setzte sich deshalb auf der Suche...

  • Recklinghausen
  • 27.06.12
Politik

Betteln - Auf eigene Rechnung?

Häufig sind es wahre Elendsgestalten, die uns mit vorgehaltenem Papp-Becher um eine Spende bitten. An manchen Tagen gleichen die Fußgänger-Zonen einem Panoptikum, in dem uns vor Augen geführt wird, zu welch grausamen Spiel Natur und Schicksal fähig sind. Verformte und zitternde Körper sowie zur Schau gestellte Amputationen rühren uns an und wenn dann noch eine bettelnde Mutter mit Kind vor einem Schaufenster lagert, erleichtern wir Portemonnaie und Gewissen, indem wir uns zu einer Geldspende...

  • Recklinghausen
  • 06.09.11
  • 11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.