amoktat

Beiträge zum Thema amoktat

Überregionales

Angriff mit Axt - 36 Jahre alter Mann festgenommen

Bei dem verletzten und festgenommenen Tatverdächtigen handelt es sich um einen 36 Jahre alten Mann aus dem Kosovo, der in Wuppertal wohnhaft ist. Der Verdächtige hat offenbar psychische Probleme Insgesamt hat die Polizei sieben Opfer registriert, davon drei Schwerverletzte und vier Leichtverletzte. Ob der Täter in eine S-Bahn am Hauptbahnhof eingestiegen ist und hier Menschen angegriffen hat, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Sperrmaßnahmen am Düsseldorfer Hauptbahnhof, mit...

  • Marl
  • 10.03.17
Überregionales

Breckerfeld: Angedrohte Amoktat in Schule

Am heutigen Donnerstag gegen 9 Uhr wurde in der St. Jacobus Schule an der Wahnscheider Straße in Breckerfeld ein Zettel aufgefunden, auf dem eine Amoktat angedroht wurde. Gemeinsame Beratungen der Schulleitung,des Schulträgers und der Polizei kamen zu der Entscheidung die Schule räumen zu lassen, da eine Ernsthaftigkeit der Androhung nicht ausgeschlossen werden konnte. Die 400 Schüler wurden strukturiert und ruhig aus der Schule geführt. Es kam zu keinen Zwischenfällen. Die Polizei leitete...

  • Breckerfeld
  • 13.08.15
Ratgeber
Bei den Dreharbeiten: Szene "Täter dringt in die Klasse ein"

Filmbeitrag „Amoklauf – was jetzt?“ bei Pro7 gesendet

Deeskalationstrainer Heinz Kraft (Ennepetal) war fachlicher Berater „Was tun, wenn…?“ Diese Fragen beschäftigen Lehrerinnen und Lehrer, wenn an der Schule Amokalarm ausgelöst wird: Wie sieht eine organisatorische/technische Vorbereitung aus? Welche Fragen sollten schon vor dem Alarmfall beantwortet, welche Szenarien durchdacht sein? Welche Handlungsalternativen bleiben im Ernstfall? Wer sich intensiver mit dem Thema beschäftigt, findet schnell mehr Fragen als Antworten und sucht für...

  • Ennepetal
  • 18.09.13
Ratgeber

Bildungsmesse/didacta in diesem Jahr in Köln

Im Rahmenprogramm: Vortrag „Amok – Zweckmäßiges Verhalten in der Klasse“ . „Was mache ich als Lehrer in meiner Klasse, wenn Amokalarm ausgelöst wird?“ Zum Glück sind Amokläufe in Deutschland zum Glück nur sehr seltene Ereignisse. Trotzdem macht es Sinn, dass sich Schulleitungen und das Lehrpersonal mit dieser Frage intensiv beschäftigen: Wenn plötzlich der Ernstfall eintritt, ist es für zeitraubende Überlegungen zu spät. Solche Szenarien müssen vorher in Ruhe vorgedacht und...

  • Ennepetal
  • 11.01.13
Politik
Plakat "17. Deutscher Präventionstag"
5 Bilder

Gewalt Akademie Villigst präsentierte sich auf dem 17. Deutschen Präventionstag

Schwerte-Villigst. Am 16. und 17. April 2012 fand in München der 17. Deutsche Präventionstag statt. Der Deutsche Präventionstag ist der größte europäische Kongress speziell für das Arbeitsgebiet der Kriminalprävention sowie angrenzender Präventionsbereiche. Diesjähriger Schwerpunkt war das Thema „Sicher leben in Stadt und Land“ sein. . Die Gewalt Akademie Villigst (GAV) war in diesem Jahr erstmals mit einem eigenen Informationsstand bei dem Kongress vertreten und stellte ihr Angebot an...

  • Ennepetal
  • 26.04.12
Ratgeber
Thesen zu Amokläufen - Mutmacher für Krisensituationen
2 Bilder

Nachlese zur Bildungsmesse: Vortrag "Amoklagen - Zweckmäßiges Verhalten in der Klasse

Hannover/didacta 2012 / 16.2.2012 Convention Center Saal 12 . Wie gut sind Sie vorbereitet? Amoklagen - Zweckmäßiges Verhalten in der Klasse Gute Vorbereitung ist Grundlage für professionelles Handeln . Heinz Kraft, Villigster Deeskalationstrainer aus Ennepetal, stellte auf der Bildungsmesse/didacta 2012 in Hannover das Konzept „Amoklagen – Zweckmäßiges Verhalten in der Klasse“ vor. In seiner Präsentation sprach er zunächst die Ziele eines Amoktäters an, nämlich möglichst viele Menschen zu...

  • Ennepetal
  • 20.02.12
Ratgeber
9 Bilder

Amok-Ankündigung: Berufskolleg geräumt - Polizei sucht Zeugen

Im Essener Berufskolleg im Bildungspark an der Blücherstraße war an Unterricht nicht zu denken. Wegen einer angekündigten Amoktat hat die Polizei die Räumlichkeiten am Morgen des 14. Dezember geräumt und untersucht. Wie die Polizei Essen mitteilt, traf am Morgen kurz vor 10 Uhr eine Schülerin des Berufskollegs auf der Blücherstraße einen schwarz gekleideten, vermummten Mann, der ihr kommentarlos einen Zettel in die Hand drückte. Auf diesem drohte er eine Amoktat für heute an und verschwand. Die...

  • Essen-Nord
  • 14.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.