Amprion

Beiträge zum Thema Amprion

Ratgeber
Der Trafotransporter verlässt die A45.
3 Bilder

Von Iserlohn nach Hagen
Letzter Trafotransport zur Umspannanlage Garenfeld

Am kommenden Wochenende, 6. bis 8. Dezember, transportiert Amprion erneut zwei 276 Tonnen schwere Transformatoren vom Bahnhof Iserlohn-Hennen zur Umspannanlage Garenfeld in Hagen. Der Schwertransport wird die knapp 30 Kilometer lange Strecke an zwei Tagen zurücklegen. Es ist der letzte von insgesamt drei Transporten nach Garenfeld. Bereits Ende August und Anfang November waren zusammen drei Transformatoren in die Umspannanlge gebracht worden. Diesen Freitag, 6. Dezember, gegen 23 Uhr...

  • Hagen
  • 02.12.19
Wirtschaft
11 Bilder

54 Meter lang und 276 Tonnen schwer
Amprion transportiert Transformator zur Umspannanlage Garenfeld

Am 31.08.2019 / 01.09.2019 transportierte Amprion einen 276 Tonnen schweren Transformator vom Bahnhof Iserlohn-Hennen zur Umspannanlage Garenfeld in Hagen. Der Schwertransport wird die rund 35 Kilometer lange Strecke an zwei Tagen zurücklegen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird er über die A45 fahren. Diesen Freitag, 30. August, gegen 22 Uhr beginnt an der Trafo-Umladestelle am Bahnhof Hennen in Iserlohn der Transport eines 380-Kilovolt-Transformators zur Umspannanlage Garenfeld in...

  • Hagen
  • 01.09.19
  • 1
Ratgeber
 Amprion beginnt mit Arbeiten an der Stromleitung am Südufer wodurch es zu Sperrungen am Hengsteysee kommen wird.

Stromtrasse
Sperrungen am Hengsteysee: Amprion beginnt mit Arbeiten an der Stromleitung am Südufer

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion beginnt mit Arbeiten an der Höchstspannungsfreileitung am Südufer des Hengsteysee. Hierbei handelt es sich um vorbereitende Arbeiten für den Ersatzneubau der 380-(kV) Kilovolt-Höchstspannungsfreileitung zwischen der Umspannanlage Kruckel (Dortmund) und der Umspannanlage Garenfeld (Hagen). Während der Arbeiten wird der Fuß- und Radweg zwischen dem Kanu-Club-Hagen (Seestraße 2B, 58089 Hagen) und dem Parkplatz an der Dortmunder Straße...

  • Hagen
  • 19.05.19
Politik
18 Bilder

Zerstörung pur - Trauer - Fassungslosigkeit - Sprachlosigkeit
Viele Bäume verstorben am 25.02.2019 - Auf zur Wiederaufforstung!!!

Liebe Leserinnen und Leser und liebe Herdecker Bewohner, vielleicht haben Sie die 3.000 qm gerodete Fläche selbst schon gesehen, eventuell waren Sie am vergangenen Montag gar dabei, als mal eben ratz fatz die Bäume weichen mussten. Ich habe Tiere gesehen, die Zuflucht gesucht haben, ich habe die Bäume scheien hören! Aber das ekelhafteste waren diejenigen Autofahrer, die anhielten, um nach billigem Holz zu fragen. Dort hätte Montag ein Mega-Holz-Umschlagplatz stattfinden können. Raffgier und...

  • Herdecke
  • 02.03.19
Ratgeber
130 Teilnehmer kamen zur Infoveranstaltung der neu gegründeten Initiative „No Monstertrasse“ in den Zehner-Treff.

No Monstertrasse
Erwartung übertroffen: Zahlreiche Teilnehmer sind gegen die "Monstertrasse"

Der Saal im Zehnertreff in Hohenlimburg platzte am vergangenen Mittwoch aus allen Nähten und musste um den Wintergarten erweitert werden: 130 Teilnehmer kamen zur Infoveranstaltung der neu gegründeten Initiative „No Monstertrasse“. Im Einleitungsbeitrag von Margret Sarrazin in der Begrüßung hieß es unter anderem: „Je mehr wir in der Initiative uns mit den Plänen der Netzbetreiberfirma Amprion befasst haben, um so entschiedener lehnen wir diese Trasse ab, die wir nur als „Monstertrasse“...

  • Hagen
  • 02.03.19
  • 1
  • 1
Natur + Garten
25 Bilder

Hier regiert nun die Stromlobby und der BUND
LSG Peddenhohl - Verstorben am 25.02.2019

Am vergangenen Montag rolten der Bagger und die Kettensägen. Seitdem sind diese 3.000 qm tot, hier und da liegt Müll auf dem Arial, an anderer Stelle sind die gefällten Bäume für den Eigentümer aufgestapelt worden. Er kann sich diese abholen, denn sie sind ja sein Eigentum. Das gruselige Kettensägenmassaker von Montag hat die Bäume nicht in 30 cm Stücke und ofenfein gesägt. Das darf jetzt der Eigentümer machen. Es herrscht Fassungslosigkeit. Nach dem vierten Tag sieht der Bereich schon aus,...

  • Herdecke
  • 28.02.19
Politik
25 Bilder

Hier regiert nun die Stromlobby und der BUND
LSG Peddenhohl - Verstorben am 25.02.2019

Am vergangenen Montag rolten der Bagger und die Kettensägen. Seitdem sind diese 3.000 qm tot, hier und da liegt Müll auf dem Arial, an anderer Stelle sind die gefällten Bäume für den Eigentümer aufgestapelt worden. Er kann sich diese abholen, denn sie sind ja sein Eigentum. Das gruselige Kettensägenmassaker von Montag hat die Bäume nicht in 30 cm Stücke und ofenfein gesägt. Das darf jetzt der Eigentümer machen. Es herrscht Fassungslosigkeit. Nach dem vierten Tag sieht der Bereich schon aus,...

  • Herdecke
  • 28.02.19
Politik

MAST 18 und die getätigte RODUNG
Es wurden Fakten geschaffen von Amprion

Liebe Herdecker, oh gebet Acht, Amprion hat seine TAT vollbracht! Nur vier Tage bis zum Ende der erlaubten Zeit, machte sich am 25.02.2019 ein Bagger breit. Er fraß sich langsam durch das LSG Peddenhohl, für die Amprionois war das einfach cool. Das Herdecker Landschaftsschutzgebiet ist nun um 3.000 qm kleiner, für die Schrabergschule ist es nun nicht mehr reiner. Einfach weg sind die Bäume und die vielen Tieren, manche krochen gar auf allen Vieren, der Zitronenfalter flog besorgt hin und...

  • Herdecke
  • 26.02.19
  • 1
Politik
36 Bilder

AMPRION tut es tatsächlich - Kahlschlag über Herdecke
LSG Peddenhohl hat 3.000 qm weniger Wald

Es war schon sehr traurig, am frühen Morgen das schwere Gerät anrollen zu sehen. Die Bürgerinitiative Semberg hat seit 2015 versucht, genau diesen Kahlschlag am Mast 18 und an weiteren anderen Teilen in Herdecke, zu verhindern. Selbst die eingereichte Klage der Prozessgemeinschaft "Herdecke unter Strom" hatte keine aufschiebende Wirkung. Amprion und das dahinter stehende Unternehmen RWE haben FAKTEN geschaffen. Sie sind sich sicher, dass das unternehmerische Risiko so gering ist, dass es zu...

  • Herdecke
  • 26.02.19
Überregionales
Strommast.

Amprion lädt zu Bürgerinfomärkten ein: Termine veröffentlicht

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion lädt im Zeitraum vom 20. bis zum 28. Juni zu drei Bürgerinfomärkten in Hagen und Iserlohn ein. Das Unternehmen informiert dabei über die Planungen zum Leitungsbauprojekt von der Umspannanlage Garenfeld in Hagen bis zum Punkt Ochsenkopf in Iserlohn. Zwischen diesen beiden Punkten liegt der rund 10 Kilometer lange Genehmigungsabschnitt A2 der geplanten 380-Kilovolt (kV)-Höchstspannungsfreileitung von Kruckel in Dortmund (NRW) nach Dauersberg...

  • Hagen
  • 14.06.18
Politik
(v. l. n. r.: Detlef Plett, Anja Kliem, Gisela Heuer, Dr. Nadja Büteführ MdL, Ralf Kapschack MdB, Klaus Klostermann stv. Fraktionsvorsitzender, Lars Strodmeyer)

SPD Landtagsabgeordnete und Bundestagsabgeordneter wollen sich gegen die Höchstspannungstrasse durch Herdecke engagieren

Ende Juli fand ein gemeinsames Treffen mit der Landtagsabgeordneten, Dr. Nadja Büteführ, und dem Bundestagsabgeordneten, Ralf Kapschack, sowie den Aktiven der Bürgerinitiative Semberg und der Prozessgemeinschaft Herdecke unter Strom statt. Ziel des Gesprächs einmal mehr, Möglichkeiten und Chancen zu sondieren, die geplante, unsägli-che Trasse, die nicht nur optisch einen Schandfleck für Herdecke bedeuten würde, sondern auch mögliche gesundheitliche Risiken für Anwohner und dort arbeitende...

  • Herdecke
  • 12.08.17
Politik
(von links nach rechts) Oliver Krischer (MdB Grüne), Verena Schäffer (MdL Grüne), David Hatzky (BI-Vorsitzender), Detlef Plett (BI-Beirat), Anja Kliem (BI-Beirätin), Gisela Heuer (Gründerin der GbR Herdecke unter Strom) und Peter Gerigk (Fraktionsvorsitzender Grüne Herdecke)

Vertreter(innen) der Bürgerinitiative Semberg e. V. tauschten sich mit Bündnis 90/Die Grünen aus

Verena Schäffer (Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen im Landtag NRW) kam jetzt ihrer Zusage nach, die sie in der Bürgersprechstunde im Mai 2017 gegeben hatte, und gab den Anstoß zu einer Diskussionsrunde am vergangenen Freitag im Tech. Rathaus der Stadt Herdecke. Sie brachte direkt einen Experten aus dem Bundestag von Bündnis 90/Die Grünen mit. Oliver Krischer ist Mitglied des Bundestages und dort stellvertretender Fraktionsvorsitzender und politischer Koordinator des Arbeitskreises...

  • Herdecke
  • 14.07.17
Politik

Landtagswahl NRW - überall nur weiße Westen in Sachen Höchstspannungstrasse!?

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, sehr geehrte Damen und Herren, in wenigen Tagen ist es wieder soweit: Wir sind aufgefordert, unsere Interessenvertreter zu wählen. Landauf und landab zeigen die politischen Vertreter aller Parteien zurzeit ein außergewöhnlich großes Interesse an uns, den Bürgerinnen und Bürgern. Eine gute Chance, auf die Sorgen und Nöte vieler Menschen, die vielleicht demnächst im Bereich einer Höchstspannungstrasse nicht nur in Herdecke, Hagen, Witten sondern auch...

  • Herdecke
  • 01.05.17
Politik

Erörterungstermin vorbei und nun? Jetzt sind Sie gefragt! „… rechnen Sie damit, dass wir um eine Klage nicht herumkommen werden.“

An alle, die sich weiterhin gegen die Höchstspannungstrasse durch Herdecke einsetzen wollen!Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, liebe Einwender(innen), sehr geehrte Damen und Herren, wir möchten uns bei allen, die uns an den beiden Tagen des Erörterungstermins durch ihre Anwesen-heit und ihre Wortbeiträge unterstützt haben, ganz herzlich bedanken. Für die, die keine Gelegenheit hatten, beim Erörterungstermin anwesend zu sein: Es wurde klar, dass Amprion die Abstandswerte der...

  • Herdecke
  • 04.04.17
Politik
2 Bilder

Sie haben Fragen zum Aprionerörterungstermin???

Am Dienstag, 21. März 2017, im Saalbau Witten, ist es soweit: Machen Sie von Ihrem Recht Gebrauch und tragen Sie Ihre Bedenken vor! Jetzt sind Sie gefragt!!!Nutzen Sie Ihr Recht und verteidigen Sie die Einwendungen, die Sie gemacht haben! Nur ein geschlossenes Auftreten wird schlussendlich den Weg für die Verhandlungsbereitschaft seitens Amprion ebnen! Wie wird der Erörterungstermin ablaufen? Den genauen Ablauf gibt die Bezirksregierung Arnsberg erst am Tag 1 der Veranstaltung end- gültig...

  • Herdecke
  • 14.03.17
Politik
4 Bilder

Veranstaltung der Prozessgemeinschaft Herdecke unter Strom GbR und der Bürgerinitiative Semberg e. V.

Veranstaltung am: Mittwoch, 15. März 2017, um 19:00 Uhr Veranstaltungsort: Ev. Gemeindehaus Herdecke-Kirchende, Kirchender Dorfweg 44 Das Planfeststellungsverfahren für die geplante Höchstspannungstrasse der Firma Amprion durch Herdecker Stadtgebiet geht in die nächste Runde. Alle Einwender(innen) haben inzwischen schriftlich vom Erörterungstermin am Dienstag, dem 21. März 2017, ab 9:30 Uhr, von der Bezirksregierung erfahren. Vieles, was seitens Amprion auf die Einwendungen erwidert...

  • Herdecke
  • 08.03.17
Politik
126 Bilder

Baumkletterer installiert Nisthilfe für den Rotmilan

Am Semberg und am Schraberg ist er in den Sommermonaten immer wieder gut zu beobachten: der Rotmilan. Selten ist er inzwischen geworden und deshalb besonders schutzbedürftig. Dank einer Vereinbarung zwischen dem Vogelschutzbund Herdecke u. Hagen e. V., Jörg Schulte-Trux, der BI Semberg e. V. und der Schrabergschule, die im November 2016 unterzeichnet wurde, steht der Bereich Peddenhohl/Erdbrügge als Teil des Landschaftsschutzgebietes als Naturerfah-rungsraum für die Schülerinnen und Schüler...

  • Herdecke
  • 25.02.17
Vereine + Ehrenamt

Jahreshauptversammlung der Bürgerinitiative Semberg e. V. bestätigt David Hatzky im Amt des 1. Vorsitzenden

Am Dienstag, dem 21. Februar 2017, fand im „Sportlertreff“ in Herdecke-Kirchende, die alljährliche Jahreshauptversammlung der Bürgerinitiative Semberg e. V., statt. Nach Begrüßung der Bürgermeisterin, Dr. Katja Strauß-Köster, der stellv. Bürgermeisterin Karin Striepen sowie Nadja Büteführ, Carsten Adametz mitsamt seiner Tochter Eileen von der SPD wurden die Anwesenden über die aktuelle Entwicklung der BI-Projekte informiert. Zum einen wurde über den sogenannten „Dauerbrenner“ der BI -...

  • Herdecke
  • 25.02.17
Politik

Keine Einladung zum Erörterungstermin seitens der Bezirksregierung Arnsberg

Bürgerinitiative Semberg e. V. appelliert: Einwender(innen) im Planfeststellungsverfahren gegen die Höchstspannungstrasse durch Herdecke müssen aufpassen, sonst findet der Erörterungstermin ohne Sie statt! Wer damit rechnet, zum Erörterungstermin der Bezirksregierung Arnsberg eingeladen zu werden, weil er eine Einwendung geschrieben hat, wird bitter enttäuscht werden, denn die wird es nicht geben! Eine Eingangsbestätigung wurde noch an jeden der 936 Einwender auf postalischem Weg zugestellt....

  • Herdecke
  • 29.10.16
Politik

Jahreshauptversammlung der BI-Semberg nach turbulentem Jahr

BI-Semberg tagt am 23.02. um 19 Uhr in den Kronenstuben Kirchende Das Jahr 2015 forderte die BI-Verantwortlichen in erheblichem Umfang heraus. Zuerst fand das Finale des Klimaschutzwettbewerbs an Herdecker Schulen mit Preisverleihung im Werner-Richard-Saal im Frühjahr 2015 seinen erfolgreichen Abschuss. Die Schulen haben beeindruckend gezeigt, wie Schule und Umweltschutz in Herdecke geht. Erfreulich, dass die Grundschule Hugo-Knauer ganz aktuell von renommierter Stelle in die bundesweite...

  • Herdecke
  • 21.02.16
Politik
5 Bilder

Herdecker zeigen Solidarität nach Spendenaufruf

Auf der letzten Informationsveranstaltung der Bürgerinitiative Semberg e.V. am 10. Dezember 2015 wurde seitens der BI Semberg zum Spenden aufgerufen. Diese sollen angesammelt werden, um zusammen mit Herdecker Betroffenen gegen den Arnsberger Planfeststellungsbescheid zu klagen. Die Klage muss binnen vier Wochen beim Oberverwaltungsgericht in Leipzig eingegangen sein. Liebe Herdecker, nur gemeinsam sind wir alle stark!!! Durch eine große Spendenbriefverteilaktion innerhalb Herdeckes, bittet...

  • Herdecke
  • 06.01.16
Politik

Initiative will Bürger und Landschaft schützen

BI Semberg sorgt sich auch um Naherholungsgebiet Für die Bürgerinitiative Semberg (BI) steht nach eigener Aussage im Zusammenhang mit der von Amprion geplanten Höchstspannungsfreileitung der Umweltschutzgedanke zugunsten der Herdeckerinnen und Herde­cker sowie über die Stadtgrenze hinaus „an erster Stelle". Dabei komme der Reduzierung„gesund­heitsschädlicher Immissionen" besondere Bedeutung zu. „ Das Engagement der BI ist aber auch dem Erhalt des Stadtbildes und Landschaftsraumes gewidmet,...

  • Herdecke
  • 17.12.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.