Amtsgericht Essen

Beiträge zum Thema Amtsgericht Essen

Blaulicht
Ein falscher Polizist erbeutete Schmuck.

Ehepaar aus Kettwig bestohlen
Fahndung nach falschem Polizisten

Am vergangenen Freitag erbeutete ein falscher Polizeibeamter Goldschmuck eines älteren Ehepaares aus Kettwig. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise. In den Nachmittagsstunden des 9. April wurde das Ehepaar von zwei unbekannten Tätern telefonisch kontaktiert. Sie behaupteten, dass ihre einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe und nur durch  Zahlung einer hohen Kautionssumme von einer Festnahme abgesehen werden könne. Die beiden 79-Jährigen boten statt der geforderten Geldsumme ihren...

  • Essen-Kettwig
  • 12.04.21
Blaulicht

32-jähriger Rumäne hat noch 912 Tage Restfreiheitsstrafe abzusitzen
Bundespolizei nimmt gesuchten Räuber am Dortmunder Flughafen fest

Einen 32-jährigen Mann haben Einsatzkräfte der Bundespolizei heute Morgen (12.8.) am Dortmunder Flughafen in Wickede festgenommen. Der rumänische Staatsangehörige versuchte mit einem Flug aus Timisoara/Rumänien kommend, am Dortmund Airport nach Deutschland einzureisen.Bei seiner grenzpolizeilichen Einreisekontrolle stellte sich heraus, dass gegen den Rumänen ein Haftbefehl des Essener Amtsgerichts vorlag. Das Gericht hatten den Mann im Mai 2012 wegen schweren Raubes zu einer Freiheitsstrafe von...

  • Dortmund-Ost
  • 12.08.20
Vereine + Ehrenamt

Schiedsamt Essen
Ausblick 2020

"Wir haben wieder viel vor im neuen Jahr", so das Fazit des Vorstandes des BDS-Essen (Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen in Essen) nach seiner Vorstandssitzung. To-Do Liste 2020 Zwei Mitgliederversammlungen, ein Frühjahrsempfang, eine geplante Ausstellung zur Schiedsamtsgeschichte in Essen, ein Grillfest für die Mitglieder, Vorstandswahlen, Teilnahme an den Dienstbesprechungen der Essener Amtsgerichte und die Einarbeitung von wahrscheinlich vier neuen Schiedspersonen stehen auf der...

  • Essen-Ruhr
  • 10.02.20
Blaulicht

Bundespolizei nimmt per Untersuchungshaftbefehl gesuchten Serben fest
Mutmaßlicher Vergewaltiger ging Beamten am Dortmunder Flughafen ins Netz

Einen mutmaßlichen Vergewaltiger haben Einsatzkräfte der Bundespolizei gestern Mittag (8.4.) am Dortmunder Flughafen in Wickede festgenommen. Der 22-jährige serbische Staatsangehörige versuchte gegen 14 Uhr mit einem Flug aus Nis in Serbien am Dortmund Airport in das Bundesgebiet einzureisen. Bei seiner grenzpolizeilichen Kontrolle stellte sich heraus, dass gegen ihn ein Untersuchungshaftbefehl des Essener Amtsgerichts, wegen Vergewaltigung, vorlag. Daraufhin wurde er noch an der Kontrollbox...

  • Dortmund-Ost
  • 09.04.19
Blaulicht

Gruppe auf gewerbsmäßige Ladendiebstähle bei Discountern spezialisiert
60-Jähriger bei Einreise aus Bukarest am Flughafen Dortmund in Wickede festgenommen

Mehr als 30 Tathandlungen werden einem 60-jährigen Rumänen zur Last gelegt, den Einsatzkräfte der Bundespolizei gestern Nachmittag (28. Februar) am Dortmunder Flughafen in Wickede festnahmen. Gegen 15 Uhr versuchte der Mann, mit einem Flug aus Bukarest (Rumänen) kommend, am Dortmunder Airport in das Bundesgebiet einzureisen. Bei seiner grenzpolizeilichen Kontrolle stellte sich heraus, dass gegen den Rumänen ein Untersuchungshaftbefehl des Essener Amtsgerichts vorlag. Der Mann gilt als Mitglied...

  • Dortmund-Ost
  • 01.03.19
Ratgeber

Essener Süden: Schiedsmann vereidigt

Das Amtsgericht Essen hat den neugewählten Schiedsmann Günter Strootmann vereidigt.  Schiedsmann Strootmann ist zuständig für die Stadtteile Bredeney, Werden, Kettwig, Schuir, Heidhausen und Fischlaken. Die Neuwahl wurde erforderlich, nachdem der langjährige Schiedsmann Klaus Scharenberg  aus persönlichen Gründen nicht zur Wiederwahl zur Verfügung stand. Zur Person: Günter Strootmann ist als Bauingenieur an der Planungsprojektleitung vieler auch allgemein bekannter Großbauvorhaben beteiligt...

  • Essen-Ruhr
  • 30.10.18
  • 1
Überregionales

AZ in Hattingen: Standort ist gesichert - Großteil der Arbeitsplätze bleibt

Das Amtsgericht Essen hat das Insolvenzverfahren der AZ Ausrüstung und Zubehör GmbH & Co. KG an der Ruhrallee 1 aufgehoben. Ende November 2016 hatte das Unternehmen wie berichtet eine Planinsolvenz eingeleitet, um ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell zu entwickeln, den Mitarbeitern eine Perspektive zu erhalten und die Kunden bestmöglich zu schützen. Dabei konnte die Gevelsberger Vollmann-Gruppe als Investor vor Ort gewonnen werden. Mit dem nun verabschiedeten Sanierungs- und Insolvenzplan ist es...

  • Hattingen
  • 04.08.17
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.