André Wülfing

Beiträge zum Thema André Wülfing

Kultur
André Wülfing, Geschichtenerzähler, Schauspieler und Regisseur am Consol Theater in Gelsenkirchen erzählte den gebannt zuhörenden Gesamtschülern des 5. Jahr­gangs spannende Märchen.

Märchenhafter Unterricht für junge Schüler der Gesamtschule Wulfen

Der 5. Jahrgang der Gesamtschule Wulfen erlebte eine märchenhaft schöne Unterrichtsstunde. André Wülfing, Geschichtenerzähler, Schauspieler und Regisseur am Consol Theater in Gelsenkirchen, war zu Gast in der Gesamtschule Wulfen.“ In drei einstündigen Veranstaltungen erzählte der redegewandte Gast den insgesamt 180 Fünftklässlern in den Räumlichkeiten der BiBi am See Märchen aus aller Welt. Während der Schwerpunkt im Rahmen des Unterrichts auf einer Auseinandersetzung mit den klassischen...

  • Dorsten
  • 31.01.18
Kultur
André Wülfing mit Schülern des 7. Jahrgangs

Geschichtenerzähler trägt Schülern Balladen vor

Wulfen. Balladen sind fester Bestandteil des Unterrichts im siebten Jahrgang der Gesamtschule Wulfen. „Damit es nicht nur bei trockener Theorie bleibt, haben wir den professionellen Geschichtener­zähler André Wülfing zu uns ein­ge­la­den“, sagt Schulleiter Hermann Twittenhoff. Er unterhielt in den Räumen der Bibi am See in jeweils einstündigen Vor­trägen rund 160 Schüler auf zum Teil sehr amüsante Weise und bat immer wieder darum: „Schenkt mir eure Ohren“. Abgestimmt auf die im Unterricht...

  • Dorsten
  • 20.12.17
Überregionales
André Wülfing trägt in den Räumlichkeiten der Bibi am See höchst unterhaltsam Balladen vor. (Foto: Gesamtschule Wulfen)

Nicht nur Theorie ─ Geschichtenerzähler trägt Schülern Balladen vor

Wulfen. Balladen sind fester Bestandteil des Unterrichts im siebten Jahrgang der Gesamtschule Wulfen. „Damit es bei der Beschäftigung mit diesen Inhalten nicht nur bei trockener Theorie bleibt, haben wir den professionellen Geschichten- erzähler André Wülfing zu uns eingeladen“, sagt Schulleiter Hermann Twittenhoff. Er unterhielt in den Räumen der Bibi am See in jeweils einstündigen Vorträgen rund 160 Schüler auf zum Teil sehr amüsante Weise und bat immer wieder darum: „Schenkt mir eure...

  • Dorsten
  • 05.04.17
Überregionales
André Wülfing, die Kulturagentin Ariane Schön und Schulleiter Johannes Kratz (v.l.n.r) haben einen Kooperationsvertrag geschlossen.

GSW arbeitet mit Wülfing Geschichtenbühne zusammen

Der Erzählkünstler André Wülfing von der Wülfing Geschichtenbühne und die Gesamtschule Wulfen Dorsten vereinbaren eine jährliche Kooperation in der Jahrgangsstufe 5 zur Unterrichtseinheit „Märchen“ und in der Jahrgangsstufe 7 zur Unterrichtseinheit „Balladen“ im Fach Deutsch. „Das hat unsere Fachschaft Deutsch beschlossen“, sagte Schulleiter Johannes Kratz. Der Schauspieler und Erzählkünstler André Wülfing ist mit seiner Geschichtenbühne an mindestens 3 Tagen im Jahr in der Schule und er...

  • Dorsten
  • 17.06.16
Kultur

„Best of Ruhrpoeten“

Das Ruhrgebiet ist bunt, das literarische Ruhrgebiet noch viel kunterbunter. Am Freitag, 10. Juni, um 19.30 Uhr kommen die Ruhrpoeten mit einer „Best of“-Lesung in den Kulturraum „die flora“, Florastraße 26, und garantieren durch das Zusammenspiel von Texten und Musik einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend. Die Ruhrpoeten hatten zu drei Literaturwettbewerben aufgerufen und wunderbare Texte zum Ruhrgebiet erhalten. Eine Auswahl der besten Texte präsentieren die Ruhrpoeten nun in...

  • Gelsenkirchen
  • 09.06.16
  •  1
Überregionales
Eine typische Pose des Rolf Gildenast.
3 Bilder

Rolf Gildenast in bewegten Bildern und Texten

„Es lag nahe als Medium im Medium das Video zu wählen, um dem Künstler Rolf Gildenast die Ehre zu erweisen. Denn darstellende Kunst und Tanz ist in bewegten Bildern eher begreifbar“, schildert der Tellerrandler André Wülfing die Wahl der Präsentation. Drei Jahre nach dem zu frühen Tod Es war im Juli 2012 als die Nachricht vom Tod des Gelsenkirchener Künstlers, Tänzers, Lyrikers und Pädagogen Rolf Gildenast aus seinem Urlaubsort in Irland seine Heimatstadt erreichte. In Erinnerung an...

  • Gelsenkirchen
  • 20.08.15
Kultur
Die Kinder unter den Zuschauern durften nach der Abenteuergeschichte Jim Hawkins‘ (André Wülfing)Schatz bestaunen.

15 Mann auf des toten Mannes Kiste ...

GE Erzählfrühling: André Wülfing nimmt das Publikum mit auf „Die Schatzinsel“ Wie kann man eine auf über 300 Seiten aufgeschriebene Geschichte in einer Stunde erzählen, ohne dass wesentliche Teile fehlen? Der Erzähler André Wülfing hat die Geschichte von der „Schatzinsel“ so bearbeitet, dass er es kann. Und mehr noch: Mit seiner Stimme, seiner lebendigen Mimik, einem blauen Mantel, ein paar Puppen aus dickem Seil und der mit süßen Goldtalern beladenen Schatztruhe, verwandelt er die...

  • Gelsenkirchen
  • 14.04.15
Überregionales
Im Hörclub-Mobil mit Andre Wülfing.

Das „Hörclub-Mobil“- Ohren auf und los

Die Stadt Gelsenkirchen bietet seit einiger Zeit das „Hörclub-Mobil“ für Kindergärten,Kitas und Schulen an. Dieses besteht aus einem Zelt, CDs, Instrumenten und noch viel mehr Sachen, die alle mit dem Thema Hören verbunden sind. Die Einrichtungen können sich an die Stadt wenden um sich alles für sechs bis acht Wochen kostenlos auszuleihen. Die Kinder haben die Möglichkeit Hörspiele zu hören, Klangexperimente zu machen oder sich auf eine Phantasiereise zu begeben. Der „Hörclub“ bietet...

  • Gelsenkirchen
  • 02.12.14
Kultur
Sie blicken über den Tellerrand hinaus, die Galeristen Jesse Krauß, Ulrich Penquitt und Michael Walter mit dem aktuellen Künstler Jens Dornheim. Foto: Gerd Kaemper
3 Bilder

„Kosten werden gescheut - aber Mühen nicht!“

Es war schon eine zukunftsweisende Idee, die Ulrich Penquitt im Jahr 2011 dazu brachte, das Festival „Hinterm Tellerrand...“ auf den Weg zu bringen. Denn es sollte dazu dienen, dass die Kunst- und Kulturschaffenenden der unterschiedlichsten Genres sich gemeinsam in einem Festival präsentieren und sich wie sonst üblich „nur in ihrem eigenen Saft schmoren“, wie es so schön heißt. Das Festival sorgte nicht nur für Spaß bei den Machern und den Zuschauern, es sorgte auch für neue Netzwerke zwischen...

  • Gelsenkirchen
  • 30.08.14
Kultur
Auch für „Drei Ecken Elfer“ wichen Penquitt und Rasch in kirchliche Räume aus. Die Produktion vereinte das Trias Theater Ruhr und die Bühne im Revier und sorgte für ein mehrfach ausverkauftes Haus oder besser eine ausverkaufte Kirche. Archiv-Foto: Gerd Kaemper
2 Bilder

GEsucht eine Heimstatt für die Freie Theaterszene

Erinnern Sie sich noch an das Festival „Hinterm Tellerrand geht‘s weiter“, das im Oktober 2011 für mehrere Tage Künstler und Kulturschaffende der verschiedensten Genres zusammen brachte? Es wurde getanzt, gelesen, musiziert, diskutiert und geschauspielert, was das Zeug hält und so wurde die Bandbreite künstlerischer Vielfalt in Gelsenkirchen auf einen Schlag deutlich. Hinter den Kulissen wurde "Hinterm Tellerrand" weitergeführt Eine Wiederholung des Festivals gab es bisher nicht, doch...

  • Gelsenkirchen
  • 22.05.14
Kultur
Klassische Wortkunst zelebriert Andre Wülfing im Theater im Depot.

Märchen live im Depot

Wenn Herr Wülfing Märchen zelebriert, klingen sie gewiss nicht wie vorgelesen. So oder so scheint der Erzähler – inzwischen Stammgast im Theater im Depot – irgendwie immer dabei gewesen zu sein in seinen Geschichten, ob neulich in Holland, genauso im alten Bagdad oder damals in der Schule von Salamanca ... Klassische Wortkunst vom Feinsten: Futter für das Kino im Kopf. Und wer Andre Wülfing kennt, der weiß, dass seine Live-Abende kleine Kabinettstückchen der Erzählkunst sind.        ...

  • Dortmund-City
  • 21.02.14
Kultur
Verwandschaft ist, wenn man sich trotzdem kennt: André Wülfing erklärt im depot warum.

"Die liebe Verwandtschaft" live

Dortmund. André Wülfings Verwandtschaft scheint durchweg aus schrägen Vögeln zu bestehen, skurrilen Typen, die sich mal heiter, mal melancholisch, mal aberwitzig, mal dramatisch mit den Irrungen des Lebens konfrontiert sehen. Ob da ein Cousin zum Piratenkapitän wird, ein Onkel zum Weltenbummler, Wülfings Ahnen sich in Liebesdingen verstricken oder Großväter Mutproben zu bestehen haben – immer gehen die live erzählten Geschichten ans Herz … Denn „Verwandtschaft ist, wenn man sich trotzdem...

  • Dortmund-City
  • 08.05.13
Kultur
Gute Geschichten-Erzähler nehmen ihre Zuschauer mit auf eine Reise in die Welt der Geschichten und machen dabei auch keinen Unterschied zwischen kleinen und großen Zuhörern. Foto: Kentrup
2 Bilder

Archaiches aufs Ohr

„Gutes Vorlesen ist eine wunderbare Sache, aber beim ErzählFestival trifft man nicht auf Leute, die Rotkäppchen auswendig gelernt haben und es als Geschichte darbieten, sondern auf die Kunstform des Erzählens, die professionelle Geschichtenerzähler präsentieren. Der Erzähler kann mit seiner Geschichte auf das Publikum eingehen und einwirken, er hat die Freiheit mit den Zuschauern in eine Interaktion zu treten“, verspricht einer der es wissen muss, nämlich André Wülfing, der Geschichtenerzähler...

  • Gelsenkirchen
  • 04.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.