Andreas Rau

Beiträge zum Thema Andreas Rau

Vereine + Ehrenamt
Unser Jugendarbeiter Benjamin (Benni) Donndorf
15 Bilder

Wir reden, wir chatten - niedrigschwellig und kooperativ
"Wir contra Dr. Sommer und Co"

Viele fragen sich sicher, warum wir dieses Angebot unserer AIDS-Hilfe so sehr in den Vordergrund rücken. Und diese Frage ist verständlich. Jugendliche gehören, was HIV betrifft, insgesamt nicht zu den besonders gefährdeten Bevölkerungsgruppen. Da sie am Anfang ihrer sexuellen Aktivität stehen, sind sie jedoch eine wichtige Zielgruppe für die Sexualpädagogik und die Aufklärung zu HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen. Welche Angebote aus der AIDS-Hilfe  in Kooperation mit dem...

  • Hagen
  • 31.10.19
Politik
Die Rote Schleife (englisch Red Ribbon) ist weltweit ein Symbol der Solidarität mit HIV-Infizierten und AIDS-Kranken
3 Bilder

Welt-Aids-Tag: Partei DIE LINKE. fordert Klima der Akzeptanz

Kamen, 28. November 2014 - In den vergangenen 30 Jahren haben alle an der HIV-Prävention Beteiligten gemeinsam wichtige Fortschritte erzielt, zudem ist die Behandlung von HIV viel einfacher geworden. „Um zu verhindern, dass weiterhin Menschen an Aids erkranken, muss diese Entwicklung weitergehen“, erklärte Andreas Rau (Sprecher des Ortsverbandes) im Vorfeld des diesjährigen Welt-Aids-Tags. „Dazu gehört, dass wir weiter über die Krankheit und den Umgang mit HIV informieren und damit vorhandene...

  • Kamen
  • 28.11.14
  •  2
Kultur

Fummellauf 2014 - Mannschaften gesucht

Es wird der mittlerweile 7. Fummellaufsein, der am Weiberfaschingsdonnerstag (27.02.2014) über den Catwalk in der VolmeGalerie läuft. Das sich die Traditionsmannschaften bereits dafür in der entscheidenden Planungsphase befinden, kann man mehrfach beobachten: Youthworker suchen im Internet nach Visagisten und durch einige Wohnzimmer erklingen Rufe wie „Junge, mach dem Papa mal den BH zu“! Beste Vorzeichen für den Wettkampf um einen neuen „Pokal für Wissen, Stöckel und Gefühl". Seit Karneval...

  • Hagen
  • 18.01.14
Überregionales
Wahlmann Andreas Rau  mit seinem Ausweis für die Bundesversammlung und einem Stein, aus dem das Reichstagsgebäude gebaut wurde und der jedem Mitglied der Bundesversammlung geschenkt wurde. Foto: Pielorz

Hattinger wählte den Bundespräsidenten mit

620 Bundestagsabgeordnete und 620 Wahlmänner und -frauen aus den 16 Bundesländern haben am Sonntag Joachim Gauck zum Bundespräsidenten gewählt. Einer von ihnen war der gebürtige Hattinger Andreas Rau (44), der in der STADTSPIEGEL-Redaktion seine Eindrücke von der Wahl schilderte. Angefangen hat alles nach dem Rücktritt von Christian Wulff. „Ich wollte einfach bei der Wahl des neuen Bundespräsidenten dabei sein. Mich hat das politische Hickhack der letzten Wochen sehr gestört. So habe ich in...

  • Hattingen
  • 20.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.