Andreas Wiemers

Beiträge zum Thema Andreas Wiemers

Politik

SPD Huttrop/Südostviertel wählt neuen Vorstand

Auf seiner Jahreshauptversammlung wählte der SPD Ortsverein den Huttroper Ratsherrn Ingo Vogel zum neuen Vorsitzenden. Andreas Wiemers, der dem Ortsverein vier Jahre vorgestanden hatte, trat nicht mehr an. Dirk Heidenblut, MdB führte durch die zahlreichen Wahlen und berichtete über aktuelle Themen des Bundestages. Die Versammlung bedankte sich bei den vier ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für ihre jahre- und jahrzehntelange Ortsvereinsarbeit. Unter ihnen ist auch die ehemalige Ratsfrau Karla...

  • Essen-Süd
  • 24.03.16
Politik
2 Bilder

SPD reinigt Gedenksteine für 52 Essener KZ-Opfer auf dem Essener Parkfriedhof und lädt am Volkstrauertag zum Gedenken

Auf dem Parkfriedhof in Essen-Huttrop erinnern 52 Gedenktafeln und ein Gedenkstein an Essener Bürgerinnen und Bürger, die in den Konzentrationslagern der Nazis ermordet wurden. „Durch Wind und Wetter sind Gedenkstein und Gedenktafeln jedoch inzwischen in einem bemitleidenswerten Zustand, den auch Grün & Gruga nicht kurzfristig beseitigen kann“, erklärt SPD-Ratsherr Christian Kaiser. „Daher haben wir uns als SPD Huttrop/Südostviertel dazu entschlossen, die Reinigung der Gedenksteine mit...

  • Essen-Süd
  • 23.10.15
Politik

Möglicher Umbau der Steeler Straße: Halbjährige Testphase soll letzte Klarheit schaffen

Am Donnerstag verabschiedete der Ausschuss für Stadtentwicklung und Stadtplanung (ASP) mit großer Mehrheit, dass einem möglichen zweispurigen Umbau der Steeler Straße nun eine halbjährige Testphase mit je einem Fahrstreifen pro Fahrbahn voraus gehen soll. Sechs Monate lang soll das Halteverbot auf der Steeler Straße zwischen Wasserturm und Herwarthstraße komplett aufgehoben werden, wodurch die Steeler Straße auf diesem Teilstück 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche nur einspurig je...

  • Essen-Süd
  • 21.08.14
Politik

Ab Frühjahr 2015 im Zehn-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof: SPD-Ortsvereine in Kray und Huttrop/Südostviertel freuen sich über die Umsetzung ihrer Vorschläge

Gute Nachrichten für die Nutzer von Bussen und Bahnen: Ab dem nächsten großen Fahrplanwechsel im Frühjahr 2015 wird es zwischen Kray sowie dem Verknüpfungspunkt Wasserturm und dem Essener Hauptbahnhof tagsüber einen durchgängigen Zehn-Minuten-Takt geben. Denn neben der Linie 146 wird dann auch die Linie 147 zum Hauptbahnhof fahren. „Damit wird unser Vorschlag für eine bessere und vor allem leistungsstärkere Anbindung Krays an den Hauptbahnhof aufgegriffen“, freut sich der Krayer SPD-Ratsherr...

  • Essen-Süd
  • 31.03.14
Politik

Möglicher Umbau der Steeler Straße nimmt nächste Hürde: Verkehrsgutachten lässt Reduzierung auf einen Fahrstreifen pro Fahrtrichtung zu. SPD lädt zur Bürgerversammlung

Auf Initiative der SPD beauftragte der Ausschuss für Stadtentwicklung und Stadtplanung (ASP) bereits im November 2012 die Verwaltung zu prüfen, ob auf der Steeler Straße im Bereich Wasserturm/Herwarthstraße eine Reduzierung der Fahrstreifen auf je einen Fahrstreifen pro Fahrtrichtung möglich sei. Die Verwaltung gab dafür ein Gutachten in Auftrag, dessen Ergebnisse nun dem ASP vorliegen und auch der Bezirksvertretung 1 übermittelt werden. Demnach ist die von der SPD Huttrop/Südostviertel,...

  • Essen-Süd
  • 28.03.14
Politik
SPD-Ratsfrau Karla Brennecke-Roos mit den beiden neuen Ratskandidaten des Ortsvereins Ingo Vogel (links) und Christian Kaiser (rechts)

SPD Huttrop/Südostviertel nominiert Christian Kaiser für den Rat und wählte neuen Vorstand

Christian Kaiser soll noch nach dem Willen der SPD Huttrop/Südostviertel die Nachfolge von Karla Brennecke-Roos im Ratswahlkreis Südviertel/Südostviertel antreten. Eine Mitgliederversammlung nominierte den 27-jährigen Rechtsreferendar, der seit 2009 in der SPD aktiv ist, kürzlich für die Kommunalwahl am 25. Mai 2014. Brennecke-Roos kandidierte auf eigenem Wunsch nicht mehr für den Rat der Stadt Essen. „Mit Ingo Vogel für Huttrop und Christian Kaiser für das Südostviertel machen wir den...

  • Essen-Süd
  • 12.03.14
Politik

SPD Huttrop/Südostviertel lehnt die Schließungsliste für Spielplätze ab

Der SPD-Ortsverein Huttrop/Südostviertel spricht sich gegen die Vorschläge der Verwaltung zur Schließung von Spiel- und Bolzplätzen in Huttrop und dem Südost-viertel aus. „Wir haben als Ortsverein die Spielplätze in den beiden Stadtteilen aufgesucht“ berichtet der Ortsvereinsvorsitzender Andreas Wiemers. „Rund um die Von-der-Tann-Straße leben sehr viele Kinder, die in dem eng bebauten Wohnumfeld Platz zum Toben brauchen. Auf diesem Spielplatz, aber auch an der Schnutenhausstraße, engagieren...

  • Essen-Süd
  • 22.11.13
Politik
Dirk Heidenblut (MdB), Ratsfrau Karla Brennecke-Roos und Andreas Wiemers ge-denken an Volkstrauertag der Opfer von Nazi-Terror und Krieg auf dem Parkfriedhof

Sozialdemokraten in Huttrop und dem Südostviertel gedenken am Volkstrauer-tag der Opfer von Krieg und Nazi-Terror

„Es darf nie vergessen werden wie viel Leid und Unmenschlichkeit Kriege mit sich bringen. Daran erinnert der Volkstrauertag. Er erinnert aber auch in ganz besonderer Weise an die Gräuel der NS-Zeit, wo Menschen in Konzentrationslagern umgebracht wurden“, mahnt der SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Heidenblut. Um die Erinnerung an diese Menschen wachzuhalten, wurde auf dem Parkfriedhof ein Gedenkstein errichtet. Zudem erinnern 52 Grabsteine mit den jeweiligen Namen an jene Menschen, die von den...

  • Essen-Süd
  • 18.11.13
Politik
SPD ehrt Ehepaar Beckhove (von links nach rechts: Dirk Heidenblut MdB, Karin Grott, Willi Beckhove, Hannelore Beckhove, Karla Brennecke-Roos)

SPD ehrt Hannelore und Willi Beckhove und feiert diamantene Hochzeit

Zwischen Bundestagswahlkampf, Diskussionen über Koalitionsverhandlungen und den Vorbereitungen für die Kommunalwahlen im kommenden Jahr stand bei der SPD Huttrop/Südostviertel nun ein Termin an, der bei der Sozialdemokratie ebenso selbstverständlich ist wie der politische Meinungsaustausch. Mit Hannelore und Willi Beckhove ehrten die Sozialdemokraten in Huttrop und dem Südostviertel zwei Mitglieder für ihre jahrzehntelange Treue und Arbeit in der ältesten Partei Deutschlands. Einer, der bereits...

  • Essen-Süd
  • 14.11.13
Politik
Der Ostfriedhof im Südostviertel mit seinen zahlreichen historischen Grabstätten

SPD bringt Patenschaftsmodell für historische Gräber auf den Weg

Was beim Bürgerspaziergang der SPD Huttrop/Südostviertel über den Ostfriedhof im Mai diesen Jahres noch reine Theorie war, nimmt nun konkrete Formen an: In die jüngste Sitzung des Rats-Ausschusses für Grün und Gruga brachte die SPD-Fraktion nun einen Prüfauftrag ein, inwieweit ein Patenschaftsmodell für Gräber historisch wichtiger Persönlichkeiten der Stadt Essen im Rahmen eines Ehrenamtes zur Pflege der Grabstellen beitragen kann. „Die Idee wurde gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern während...

  • Essen-Süd
  • 06.11.13
  • 1
Politik

Wo Südostviertel drin steckt, steht nun auch Südostviertel drauf

„Was lange währt, wird endlich gut“, sagt Ratsfrau Karla Brennecke-Roos mit Blick auf die kürzlich erfolgte Änderung der Ortseingangsschilder an den Autobahnabfahrten „Huttrop“. „Denn auch wenn die Abfahrt Huttrop heißt, so fährt man doch in den Stadtteil Südostviertel ein“, erklärt die SPD-Politikerin. Daher sei es für sie zwangsläufig gewesen, dass die Ortseingangsschilder auch den formal korrekten Namen „Südostviertel“ und nicht wie bislang „Huttrop“ tragen. „Doch auch was eigentlich falsch...

  • Essen-Süd
  • 17.07.13
Politik

Verwaltung lehnt Grünpfeil-Vorschläge für Huttrop und das Südostviertel ab: Jetzt auch die Verkehrssicherheit auf der Steeler Straße verbessern!

Nach vorangegangener Bürgerbeteiligung hatte die SPD im April 2012 in der Be-zirksvertretung 1 beantragt, die Verwaltung möge an verschiedene Kreuzungen in den Stadtteilen Huttrop und Südostviertel den so genannten „Grünpfeil“ einführen. „Hierdurch wollten wir einen schnelleren Abfluss des Verkehrs erreichen und zudem unnötige Abgase vermeiden, die beim Warten an den roten Ampel entstehen“, berichtet SPD-Bezirksvertreter Frank Mußhoff. „In einer aktuellen Vorlage (Nr. 0730) für die...

  • Essen-Süd
  • 18.06.13
Politik
SPD Huttrop/Südostviertel gedenkt der Opfern des Nazi-Terrors mit Kranzniederlegung auf dem Parkfriedhof in Huttrop

Volkstrauertag: SPD gedenkt Opfern des Nazi-Terrors mit Kranzniederlegung auf dem Parkfriedhof in Huttrop

An der Gedenkstätte für 52 Essener Bürgerinnen und Bürgern, die zwischen 1933 und 1945 dem Terror des Nazi-Regimes zum Opfer gefallen sind, legt die SPD Huttrop/Südostviertel traditionell einen Kranz im Stillen Gedenken nieder. So auch in diesem Jahr. „Die Greueltaten im Nationalsozialismus sind unvergesslich und eine Mahnung für uns alle“ sagte Ratsfrau Karla Brennecke-Roos in ihrer kurzen Ansprache. „In einer Zeit, in der Nazis wieder durch die Lande ziehen und unerkannt morden und Angst und...

  • Essen-Süd
  • 19.11.12
Politik

SPD will den grünen Charakter des Moltkeviertels erhalten: Landtagsabgeordneter Hilser will vermitteln, Bezirksvertretung soll sich positionieren

Bei seinen Bemühungen, den Grüngürtel längs der S-Bahn-Trasse der Linie 6 einschließlich der Platanen-Allee des Moltkeplatzes zu erhalten, erfährt der Bürgerverein Moltkeviertel Unterstützung durch die SPD Huttrop/Südostviertel. „Der Moltkeplatz wird durch seine Baum- und Grünbestände maßgeblich geprägt und ist eine kleine Oase in unserem Quartier. Jede Baumfäll- und Rodungsmaßnahme trägt dazu bei, dass der Moltkeplatz seinen Charakter verliert“, so der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Andreas...

  • Essen-Süd
  • 19.06.12
  • 1
Politik
Steeler Str. (Ecke Wörthstr.)

Politische Unterstützung für Umgestaltung an der Steeler Straße kommt voran

In die von der SPD Huttrop/Südostviertel seit Langem geforderte Verbesserung der Situation an der Steeler Straße kommt auch dank der Initiative "Wir am Wasserturm" endlich Bewegung. Die Stadt Essen will ein stadtplanerisches Gutachten zur Umgestaltung der viel befahrenen Einkaufsstraße zwischen dem Wasserturm im Westen und der Huttropstraße im Osten in Auftrag geben. Sie hat hierfür bereits Angebote eingeholt. „Nach der SPD hat aktuellen Informationen zufolge jetzt auch die CDU-Fraktion in der...

  • Essen-Süd
  • 07.05.12
Politik

Einladung zur Bürgerversammlung „Umgestaltung und Nutzung des Diether-Krebs-Platzes“

Nachdem im Juni 2010 auf Antrag der SPD in der Bezirksvertretung der ehemalige Ostpark am Wasserturm in „Diether-Krebs-Platz“ umbenannt wurde, wollen die Sozialdemokraten nun die zukünftige Gestaltung und Nutzung des Platzes erörtern. „Der Diether-Krebs-Platz ist der zentrale Platz im Südostviertel. Darum wollen wir mit allen Anwohnern, Gewerbetreibenden und Interessierten in den Dialog treten, wie dieser Platz zukünftig gestaltet und genutzt werden soll“, so der SPD-Ortsvereinsvorsitzende...

  • Essen-Süd
  • 19.04.12
Politik

SPD Huttrop/Südostviertel lädt ein zu Spaziergang auf Jüdischem Friedhof am 18.04.

Das Südostviertel und Huttrop sind ein Zentrum des Jüdischen Lebens in Essen. An der Ruhrallee hat die Jüdische Kultusgemeinde ihre Synagoge. Auf dem Parkfriedhof in Huttrop befindet sich der einzige Jüdische Friedhof in Essen, auf dem bis heute bestattet wird. Dort sind etwa 335 Grabsteine zu finden. Ein Gedenkstein erinnert an die Verfolgungen während der NS-Zeit. Seine Inschrift lautet: „Zum Gedenken an die während der Jahre 1933-1945 gemordeten 2500 Mitglieder der jüdischen Gemeinde“. Vor...

  • Essen-Süd
  • 12.04.12
Politik

SPD lädt am Samstag, 14. April zwischen 12:00 Uhr und 14:30 Uhr zum Nachbarschaftstreff auf den Diether-Krebs-Platz

Die Belebung des Diether-Krebs-Platzes am Wasserturm steht bei der SPD Huttrop/Südostviertel auf der Tagesordnung. „In zwei Veranstaltungen haben wir gemeinsam mit Anwohnern und Geschäftsleuten Zukunftsperspektiven für das Südostviertel diskutiert und entwickelt. Ein Aspekt der Gespräche war der ausdrückliche Wunsch, mehr Nachbarschaftstreffen und Begegnungsveranstaltungen im Quartier zu etablieren. Der Diether-Krebs-Platz könnte zu dem Treffpunkt im Stadtteil werden“, sagt Andreas Wiemers, der...

  • Essen-Süd
  • 10.04.12
Politik

SPD bringt ausgewählte Vorschläge der Bürger für „grüne Pfeile“ an Ampelanlagen in Bezirksvertretung ein

Ein zusätzlich an Ampelanlagen angebrachter Grünpfeil erlaubt es laut Straßenverkehrsordnung, an Ampelanlagen unter bestimmten Bedingungen auch bei Rot nach rechts abzubiegen. Dieses umgangssprachlich „grüner Pfeil“ genannte Verkehrszeichen kann also für einen schnelleren Abfluss des Verkehrs sorgen und zudem unnötige Abgase vermeiden, die beim Warten an der roten Ampel entstehen. Die SPD Huttrop-/Südostviertel hatte deshalb im Januar alle Bürgerinnen und Bürger in diesen Stadtteilen dazu...

  • Essen-Süd
  • 02.04.12
Politik
Der neue Vorsitzende Andreas Wiemers (rechts) bedankte sich im Namen der SPD Huttrop/Südostviertel bei seinem Vorgänger Karl Berse (links) für dessen langjähriges Engagement

Wachwechsel bei der SPD in Huttrop/Südostviertel: Andreas Wiemers löst Karl Berse als Ortsvereinsvorsitzender ab

Turnusgemäß stand bei der SPD Huttrop/Südostviertel die Neuwahl des Ortsvereinsvorstandes auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung (15.3.). Vorab hatte der langjährige Vorsitzende Karl Berse bereits angekündigt, nicht mehr erneut für den Vorsitz zu kandidieren und eine Verjüngung an der Spitze des Vorstandes einzuleiten. Entsprechend schlug er der Versammlung den 33-jährigen Andreas Wiemers (Mitarbeiter im Landtag NRW) als seinen Nachfolger vor. Diesem Vorschlag folgten die Anwesenden...

  • Essen-Süd
  • 16.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.