Angebote für Senioren

Beiträge zum Thema Angebote für Senioren

Vereine + Ehrenamt
Die Mitglieder des aktuellen Seniorenbeirats mit der zweiten Auflage der Dienstleistungsbroschüre.

“Wir kommen zu Ihnen nach Hause!”
Broschüre des Seniorenbeirats mit praktischen Hilfen für den Alltag

Die Broschüre des Seniorenbeirats erschien erstmalig 2015 und wurde nun nach einjähriger Überarbeitung neu aufgelegt. Hier finden Senioren, pflegende Angehörige, Familien und Freunde praktische Tipps und Unterstützung für den Alltag, wenn jemand aus den verschiedensten Gründen das Haus nicht mehr verlassen kann. Ob jung oder alt. Die Broschüre enthält Informationen vom Einkauf des Bedarfs des täglichen Lebens, über die Gesundheitsvorsorge, Essen auf Rädern, häuslichen Dienstleistungen und...

  • Wesel
  • 14.02.20
Überregionales

8. Styrumer Aktivtag 50+ war voller Erfolg

Als Mitveranstalter des Styrumer Aktivtages hatte das Netzwerk der Generationen zu einer Informationsveranstaltung im Vorfeld des 8. Aktivtages geladen, um das Bühnenprogramm in der Aula der Willy-Brandt-Schule vorzustellen. 32 Initiativen und Vereine aus dem Stadtteil waren am Samstag, 10. März, mit von der Partie. Durch das 4-stündige Programm moderierten Max Schürmann (Feldmannstiftung) und Holger Förster (Netzwerk der Generationen). Peter Behmenburg, ebenfalls vom Styrumer Netzwerk:...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.03.18
Vereine + Ehrenamt
old age, health problem and people concept - senior man feeling sick at summer park

Fit in Erster Hilfe mit der Generation 50+

Oberhausen, 08.11.2017. Mehr Sicherheit für Oberhausen – Das hat sich das DRK Oberhausen auf die Fahne geschrieben. Neben den „Standard-Erste-Hilfe-Kursen“ wird das Kursangebot um spezielle Erste Hilfe Kurse für Seniorinnen und Senioren erweitert. Ab sofort unterstützt das DRK die Generation 50+ dabei, sich für unvorhergesehene Situationen zu wappnen. Treten spezielle Notfälle ein, ist schnelles Handeln erforderlich. Nicht selten können dadurch Menschenleben gerettet werden. Jedoch fällt es...

  • Oberhausen
  • 08.11.17
Überregionales
Hier trifft man sich jeden zweiten Dienstag an der Schützenbahn 67.
3 Bilder

(K)ein gewöhnliches Café

Seit Anfang des Jahres gibt es das Café Wilma im Essener Nordviertel. Doch hier warten nicht nur Kaffee und Kuchen auf den Besucher: Menschen mit den verschiedensten Hintergründen können sich in diesem Begegnungs-Café treffen – und viele neue Kontakte knüpfen. Dabei wird gesungen, diskutiert und vor allem... gelacht. Deswegen plant auch der diakonische Träger, das Angebot schon bald weiter auszubauen. Das Café Wilma ist kein einfacher Gastronomiebetrieb. Dies merkt man schon an der munteren...

  • Essen-Nord
  • 13.05.14
  •  3
Überregionales
Beim Senioren-Kaffeetrinken wird geplaudert und Renate Neubert-Hoffmann (stehend) liest Geschichten vor. Einige Plätze an den Tischen sind noch frei, weitere Senioren sind immer willkommen. Foto: Dabitsch

Von Yoga bis Töttern - Neue Serie: Angebote für Senioren - Teil I: Begegnungszentrum Kostenberg

Ob Englischkurs, Schreibwerkstatt, Gymnastik oder einfach ein Treffpunkt zum Töttern: All das bietet das Begegnungszentrum Kostenberg, Am Hardenberger Hof 24. „Wir verstehen uns als offenes Haus der Begegnung“, sagt Renate Neubert-Hoffmann, Leiterin des Begegnungszentrums. Die Konfession der Besucher spielt keine Rolle, auch wenn es sich um eine Einrichtung der evangelischen Gemeinde Velbert-Dalbecksbaum handelt. Die Angebote richten sich Erwachsene, viele Kurse und Veranstaltungen sind...

  • Velbert
  • 06.04.13
Ratgeber
Bildung hat viele Gesichter. Welche Rolle spielen die „Familienzentren“? Foto: privat
2 Bilder

Kommen die eigentlichen Kita-Besucher nicht zu kurz?

Bereits bei den Jüngsten sollte - im Idealfall - Bildung beginnen. Daher ist auch „das Leitbild der Kita ‚Die Sonnenburg‘: Bestmögliche Bildungs-Chancen für jedes Kind“, sagt die Leiterin Andrea Brinkmann (52). Lackhausen. Aus diesem Grund ist man hier auch stolz, nun zertifiziertes „Familienzentrum“ zu sein. Aber: Was bedeutet eigentlich „Familien-zentrum“? Was ist das Besondere an den „Familienzentrum-Angeboten“? Und: Werden die Kinder nicht eher vernachlässigt bei der Vielzahl an...

  • Wesel
  • 19.03.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.