Angehörige psychisch Kranker

Beiträge zum Thema Angehörige psychisch Kranker

Ratgeber
Ein moderierter Gesprächskreis für Angehörige psychisch Erkrankter im St. Laurentius-Stift.

Waltrop: Offen über Sorgen sprechen - Angehörige psychisch kranker Menschen

Wenn ein Angehöriger psychisch krank ist, leidet die ganze Familie mit. Mit dem Ziel Angehörigen Raum und Zeit zu geben, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen, lädt das St.-Laurentius-Stift am Mittwoch, 10. Oktober, zu einem moderierten Gesprächskreis für Angehörige psychisch kranker Menschen aus dem Kreis Recklinghausen ein. Ehe- und Lebenspartner, Eltern sowie Kinder, Geschwister und Freunde von psychisch Erkrankten treffen sich dort jeden zweiten Mittwoch im Monat von 18 bis 19.30...

  • Datteln
  • 09.10.18
  •  1
Ratgeber
Stellten das neue Beratungsgebot des SkF im "Begegnung im Bäumchen" an der  Kemnastraße 17 vor (v.l.): Wiebke Janssen (Koordinatorin des Fachbereichs Gesetzliche Betreuung) und Veronika Liesener, Leiterin der Gruppe. Foto: SkF/ Michael Richter

Beratung entlastet Angehörige

Die Tochter kommt wegen ihrer Depression nicht mehr aus dem Bett und in die Schule. Die Lebenspartnerin fügt sich selbst Verletzungen zu. Oder: In die Messie-Wohnung des Bruders ist vor lauter Stapel kein Schritt mehr zu machen. Angehörige von psychisch erkrankten Menschen müssen viel aushalten, um helfen zu können. Sie drohen selbst krank zu werden. Ihnen will der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Recklinghausen e.V. mit einem neuen Angebot Entlastung schaffen. Der SKF startet noch in...

  • Recklinghausen
  • 07.05.18
Ratgeber
Die Moderation des Gesprächskreises übernehmen
Christina Schönfeld (links), Gesundheits-und Krankenpflegerin der Psychiatrischen Institutsambulanz
(PIA),Volker Günther (Mitte), Diplom Sozialarbeiter und Elisabeth Hördemann (rechts), Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie 
in der PIA am St.-Laurentius-Stift
Waltrop.

Datteln/Waltrop: Gesprächskreis für Angehörige psychisch erkrankter Menschen

Wenn ein Angehöriger psychisch krank ist, leidet die ganze Familiemit. Mit dem Ziel Angehörigen Raum und Zeit zu geben, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen, lädt das St.-Laurentius-Stift am Mittwoch, 13. September zu einem moderierten Gesprächskreis für Angehörige psychisch kranker Menschen aus dem Kreis Recklinghausen ein. Ehe- und Lebenspartner, Elternsowie Kinder, Geschwister und Freunde von psychisch Erkrankten treffen sich dort jeden zweiten Mittwoch im Monat von 18 bis 19.30...

  • Datteln
  • 11.09.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.