Angela-Beatrice Parré

Beiträge zum Thema Angela-Beatrice Parré

LK-Gemeinschaft

Spaß-etwas zum Lachen-

Bumskis sind umgezogen. In ein riesiges Hochhaus. Aber Frau Bumski ist unzufrieden und sehr verärgert über die kleinen Räume. Prompt schreibt sie einen Beschwerdebrief an den Vermieter: „Die Küche ist viel zu klein!“ bemängel sie darin, „Wenn ich am Herd stehe und Zwiebeln schneide, tränen den Nachbarn die Augen!“

  • Düsseldorf
  • 15.12.17
  • 2
LK-Gemeinschaft

Spaß-etwas zum Lachen-

Patrick, der stämmige Ire, verlor den allerletzten Mut, als der Zahnarzt  nach der Zange griff. Lächelnd schenkte ihm der Doktor einen Whisky ein. Ein zweiter und ein dritter folgte. „Nun, haben Sie jetzt mehr Mumm?“ zwinkerte er. “Das können Sie mir glauben, Doc! Den möchte ich mal sehen, der es jetzt wagt, meinen Zahn anzufassen!“

  • Düsseldorf
  • 14.12.17
  • 2
  • 2
LK-Gemeinschaft

Spaß-etwas zum Lachen-

Hermann sitzt beim Augenarzt. „Wie ich sehr,“ beginnt der Arzt, „haben Sie heut‘ morgen ein Drei-Minuten-Ei gegessen.“ “Donnerwetter, Herr Doktor,“ wundert sich Hermann, „können Sie das in meinen Augen sehen?“ “Nein“, lächelt der Arzt, „an Ihrer Krawatte!“

  • Düsseldorf
  • 13.12.17
  • 1
  • 2
LK-Gemeinschaft

Spaß-etwas zum Lachen-

„Ich wollte auch mal Wellenreiten ausprobieren „ , erzählt Müller nach seinem Urlaub an der See. “Hat‘s geklappt?“ fragt sein Freund Vinzenz. “Ach was, meinst Du vielleicht, der blöde Gaul wäre auch nur einen Schritt ins Wasser gegangen?“

  • Düsseldorf
  • 12.12.17
  • 3
  • 3
LK-Gemeinschaft

Spass-etwas zum Lachen-

Der Lehrer fragt den Sohn eines Graphologen: " Was hat Dein Vater zu meinen Randbemerkungen in Deinem Aufsatzheft gesagt?" "Sie sind jähzornig, lassen sich zu Tätlichkeiten hinreissen und sind von mittelmäßiger Intelligenz. "

  • Düsseldorf
  • 11.12.17
  • 3
LK-Gemeinschaft

Spaß-etwas zum Lachen-

Der Sänger gastiert in der Kleinstadt. Am frühen Nachmittag betritt ein Kunde den Tante-Emma-Laden und kauft sämtliche Tomaten und Eier,die vorrätig sind, auf. “Ach, ich verstehe“, schmunzelt der Kaufmann, „Sie wollen heute abend  zu dem alten Krächzer ins Konzert?!“ “Nein“, wehrt der Kunde mit verkniffenem Gesicht ab, „ich bin der alte Krächzer!!!“

  • Düsseldorf
  • 10.12.17
  • 1
  • 2
LK-Gemeinschaft

Spaß-etwas zum Lachen-

Fritzchen hat die erste Englischstunde hinter sich. Stolz berichtet er zu Hause seiner Mutter: „Ich kann schon „Guten Tag“ „bitte“ und „Danke“ in einer fremden Sprache sagen.“ “Wie schön!“ antwortet die Mutter, „in Deutsch konntest Du es bisher nicht.“

  • Düsseldorf
  • 09.12.17
  • 1
  • 2
LK-Gemeinschaft

Spaß-etwas zum Lachen-

„Ja sagen Sie mal, „ erkundigt sich eine Nachbarin bei der anderen, “machen denn Ihre kleinen Zwillinge nicht nachts reichlich viel Lärm?“ “Das ist eigentlich halb so schlimm, denn der eine schreit immer so laut, dass der andere gar nicht zu hören ist.“

  • Düsseldorf
  • 08.12.17
  • 1
  • 3
LK-Gemeinschaft

Spaß-etwas zum Lachen-

„Wer glaubt, dass er ein Dummkopf ist“, sagt der Lebrer zur Klasse, „der soll aufstehen.“ Nach langem Schweigen steht der Primus auf. „Was denn „ , wundert sich der Lehrer kopfschüttelnd, „ Du hälst Dich für einen Dummkopf?“ “Eigentlich nicht, ich bringe es nur nicht übers Herz, Sie als einzigen stehen zu sehen.“

  • Düsseldorf
  • 07.12.17
  • 2
  • 2
LK-Gemeinschaft

Spaß-etwas zum Lachen-

Empört und ausser Atem beschwert sich die junge Nachtschwester beim diensthabenden Oberarzt: „Den Patienten von Zimmer 8 betreue ich nur  unter der Bedingung weiter, wenn auch sein rechter Arm in Gips gelegt wird!“

  • Düsseldorf
  • 06.12.17
  • 1
  • 2
LK-Gemeinschaft

Spaß-etwas zum Lachen-

Zwei Firmenchefs unterhalten sich. „Ich sah Sie im vergangenen Monat mit Ihrer Sekretärin in Portugal.“ “Ja, kann hinkommen, wir machten einen Betriebsausflug.“ “Aber sonst habe ich keinen aus der Firma gesehen.“ “Nein, den andern war die Fahrt auch zu teuer.“

  • Düsseldorf
  • 05.12.17
  • 1
  • 3
LK-Gemeinschaft

Spass-etwas zum Lachen-

Doris steht zögernd vor der Gartentür. „ Bitte“, sagt sie zum Nachbarn, “ können Sie mir mal eben die Tür aufmachen?“ Der antwortet: „Gern, aber kannst Du das denn nicht selbst?“ Darauf das Mädchen : „ Doch, aber die Farbe ist noch nicht trocken.“

  • Düsseldorf
  • 04.12.17
  • 1
  • 4
LK-Gemeinschaft

Etwas zum Lachen

Die rauschende Party ist im vollen Gange. „Das ist aber schade, Frau Brösel. Wollen Sie wirklich jetzt schon gehen?“ “Ja. Es wird höchste Zeit, mein Mann fängt nämlich schon an, sämtliche Weintrauben mit dem Nussknacker zu öffnen!“

  • Düsseldorf
  • 03.12.17
  • 2
  • 4
LK-Gemeinschaft

Etwas zum Lachen

Richter: „Angeklagter! Und nun erzählen Sie uns, wie es Ihnen möglich war, in das sehr gut abgesicherte Haus einzudringen!“ “ Das ist unmöglich, Herr Richter — die ganze Konkurrenz sitzt auf den Zuhörerbänken.“

  • Düsseldorf
  • 02.12.17
  • 1
  • 3
LK-Gemeinschaft

Etwas zum Lachen

Zwei Fösche treffen sich auf der Wiese. Einer von ihnen ist über und über  mit Heftpflaster und Bandagen bedeckt. “Um alles in der Welt,“ rief der eine entsetzt, „was ist Dir denn passiert?“ Stöhnt der andere: „ Ich hab‘ aus Versehen einen Knallfrosch geküsst!“

  • Düsseldorf
  • 01.12.17
  • 1
LK-Gemeinschaft

Etwas zum Lachen

„Was ist denn aus Deiner Schweinezucht geworden, mit der Du im letzten Sommer angefangen hat?“ “Tja, anfangs wollte es ja nicht so recht mit dem Eber klappen — er konnte nicht so richtig, verstehst Du. Aber dann gab der Tierarzt ihm ein Mittel — und seitdem läuft der Laden wie geschmiert!“ “Du weisst nicht mehr zufällig, wie das Mittel hiess?“ “Nee, Du....aber es schmeckt nach Eukalyptus!“

  • Düsseldorf
  • 29.11.17
  • 1
  • 5
LK-Gemeinschaft

Etwas zum Lachen

„Dann will ich Euch heute erklären, wie der erste Mensch entstand“, erläutert die Lehrerin zu Beginn der Schulstunde. Aus der hintersten Reihe erschallt sofort ein Zwischenruf: „Die Entstehung des dritten wäre aber viel interessanter!“

  • Düsseldorf
  • 28.11.17
  • 1
  • 4
LK-Gemeinschaft

Etwas zum Lachen

„Nennen Sie mir ein eisenhaltiges Abführmittel,“ sagt der Prüfer zum Medizinstudenten. Nach kurzem Überlegen meint der: „Handschellen!“

  • Düsseldorf
  • 27.11.17
  • 3
LK-Gemeinschaft

Etwas zum Lachen

Der Firmenchef brüllt seinen Buchhalter an : „Was ist zwischen Ihnen und meiner Frau?“ Darauf der Buchhalter:“ Eigentlich nur Sie, Herr Direktor!“

  • Düsseldorf
  • 26.11.17
  • 1
  • 4
LK-Gemeinschaft

Etwas zum Lachen

Mit zerzausten Haaren, halb geöffneter Bluse und gerötetem Gesicht  verlässt die neue, äusserst attraktive Sekretärin das Chefzimmer. „Der Herr Dierektor konnte mal wieder seine Unterlagen nicht finden,“ meint sie dem ältlichen Fräulein Huber erklären zu müssen. Und die nickt zustimmend: „Ja, ja. Und dann sucht er sie an den unmöglichsten Stellen!“

  • Düsseldorf
  • 25.11.17
  • 2
LK-Gemeinschaft

Etwas zum Lachen

Wütend brüllt der junge Ehemann seine Frau an: „Du betrügst mich!“ In gleicher Lautstärke gibt sie zurück: „Das stimmt doch nicht!“ “Doch! Mit einem grossen Blonden!“ “Das stimmt schon mal gar nicht!“

  • Düsseldorf
  • 24.11.17
  • 2
LK-Gemeinschaft

Etwas zum Lachen

Der Gast im Dorfgasthaus fragt während des Essens den Wirt: „ Das Huhn haben Sie doch gewiss nur schweren Herzens geschlachtet?“ “Warum?“ “Es schmeckt, als hätten Sie viele Jahre mit dem Entschluss gerungen.“

  • Düsseldorf
  • 23.11.17
  • 1
  • 2
LK-Gemeinschaft

Etwas zum Lachen

  Der Richter wendet sich an den Zeugen: „ Und sind Sie sich sicher, dass der Angeklagte betrunken war, als Sie ihn abends im Wald trafen?“ “Da bin ich mir ganz sicher, Euer Ehren,“ antwortet der Zeuge, „ ich kam gerade hinzu, als der Mann ein Glühwürmchen ansprach und um Feuer bat!“

  • Düsseldorf
  • 22.11.17
  • 2
  • 3
LK-Gemeinschaft

Etwas zum Lachen

Der Verteidiger: „Dass mein Mandant mitten auf der Strasse getanzt hat, ist noch kein Beweis für Volltrunkenheit, Herr Vorsitzender.“ Der Vorsitzende nach einem Blick in die Akten:“ Zugegeben, Herr  Rechtsanwalt, aber dass er anschliessend versucht hat, den weissen Mittelstreifen  aufzurollen, wohl schon eher, wie?“

  • Düsseldorf
  • 21.11.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.