Angela Nowotny

Beiträge zum Thema Angela Nowotny

Ratgeber
Hier im Bild die Akteur*innen des ehrenamtlichen Besuchsdienstes mit (vorne, v.l.n.r.) Seelsorger Matthias Missfeldt, Angela Nowotny und Andreas Fälsch.

Sieben ehrenamtliche Akteurinnen suchen wieder den Kontakt
Neustart des Patienten-Besuchdienstes am "Knappi" in Brackel

Der ehrenamtliche Besuchsdienst am Knappschaftskrankenhaus Dortmund ist jetzt nach der pandemiebedingten Pause neu gestartet. Sieben ehrenamtliche Akteurinnen wollen nach der Unterbrechung Patienten im Brackeler "Knappi" wieder zusätzliche soziale Kontakte und diverse Hilfestellungen ermöglichen. Anders als vor der Pandemie gehen die Damen – ein Herr ist aktuell nicht darunter – nicht einfach von Zimmer zu Zimmer auf den Stationen. Die Stationsleitungen halten gezielt fest, welche Patienten...

  • Dortmund-Ost
  • 15.09.21
Überregionales
Krankenhaus-Seelsorger Matthias Mißfeldt (r.) begrüßte die Teilnehmer des Empfangs im Brackeler "Knappi".

Neujahrsempfang des Vereins Kontakt und Hilfe im "Knappi" in Brackel

Tradition hat der Neujahrsempfang des Vereins Kontakt und Hilfe. Auch diesmal wieder luden der ehrenamtliche Patienten-Besuchsdienst und die Krankenhausseelsorge ehrenamtliche Helfer aus allen Standorten des Klinikum Westfalen - Brackel, LüDo, Brambauer und Kamen - in das Knappschaftskrankenhaus Dortmund nach Brackel ein, dazu alle, die den Betreuungsdienst im Klinikum Westfalen unterstützen. Neben Selbsthilfe-Vertretern folgten auch Repräsentanten der unterstützenden Kirchengemeinden,...

  • Dortmund-Ost
  • 25.01.18
  • 1
Überregionales
Als Dankeschön lud die Geschäftsführung des Klinikums Westfalen jetzt ehrenamtliche Mitarbeiter aus den vier Häusern in Dortmund, Kamen und Lünen zu einem Jahresabschlussessen ein. Im Bild hinten rechts: Geschäftsführer Michael Kleinschmidt.

Dank für ehrenamtliche Helfer im Klinikum Westfalen

Sie stehen Patienten als Gesprächspartner zur Verfügung, verteilen Bücher oder bieten sich als Patientenfürsprecher für Klärungen an: Ehrenamtliche Helfer leisten im Klinikum Westfalen einen wichtigen Beitrag, so Geschäftsführer Michael Kleinschmdt. Als Dankeschön lud die Geschäftsführung des Krankenhausverbundes jetzt ehrenamtliche Mitarbeiter aus den vier Häusern in Dortmund (Brackel und Lütgendortmund), Kamen und Lünen zu einem Jahresabschluss-Essen ein. Michael Kleinschmidt griff dabei ein...

  • Dortmund-Ost
  • 02.01.18
  • 1
Ratgeber
Angelika Mühlenbäumer (r.) besucht eine Patientin. Sie ist eine der Mitstreiterinnen des ehrenamtlichen Besuchsdienstes am Knappschaftskrankenhaus.

Ehrenamtlicher Besuchsdienst am Knappschaftskrankenhaus sucht Verstärkung

„Wer hier mitmacht, der bekommt ganz viel zurück!“, sagt Angela Nowotny, Sprecherin der ehrenamtlichen Akteure des Besuchsdienstes „Kontakt und Hilfe“ im Knappschaftskrankenhaus Brackel. Ihr Einsatz und der ihrer Mitstreiterinnen ist gefragt wie nie. Inzwischen spielt auch der Besuch am Krankenbett von Patienten mit Demenzerkrankungen eine große Rolle. Neue Mitstreiter werden deshalb dringend gesucht. Seit 20 Jahren gibt es den ehrenamtlichen Besuchsdienst am Knappschaftskrankenhaus. Das...

  • Dortmund-Ost
  • 02.05.16
Vereine + Ehrenamt
Angela Nowotny (r.), Leiterin des ehrenamtlichen Krankenhaus-Besuchsdienstes Kontakt und Hilfe e.V., im Einsatz.

Ehrenamtlicher Besuchsdienst Kontakt und Hilfe e.V. sucht neue Mitstreiter für die Betreuung demenzkranker Patienten in Brackel

Seit 20 Jahren engagieren sich die Helferinnen und Helfer des ehrenamtlichen Besuchsdienstes Kontakt und Hilfe e.V. am Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel und machen dem Namen des eingetragenen Vereins alle Ehre: Sie treten mit Patienten in Kontakt und bieten ihre Hilfe an. Jetzt möchte der Verein sein Aufgabenfeld erweitern und eine spezielle Betreuung für demente Patenten anbieten. Dafür werden noch Mitstreiter gesucht.    Zur Vorbereitung auf die sicher nicht immer leichte Aufgabe...

  • Dortmund-Ost
  • 22.07.15
Ratgeber
Die Brackelerin Angelika Nowotny am Krankenbett. Gemeinsam mit ihren Mitstreiterinnen betreut sie ehrenamtlich Patienten im Dortmunder Knappschaftskrankenhaus.

Ehrenamtlicher Patienten-Besuchsdienst „Kontakt und Hilfe“ in Brackel sucht neue Mitstreiter

Der Name des ehrenamtlichen Besuchsdienstes am Dortmunder Knappschaftskrankenhaus in Brackel ist Programm. „Kontakt und Hilfe“ heißt der eingetragene Verein. Und genau darum geht es. Die Helfer engagieren sich ehrenamtlich für Patienten des Krankenhauses, treten mit ihnen in Kontakt und bieten ihre Hilfe an. Sie unterstützen die Kranken bei kleinen Besorgungen, begleiten sie bei Spaziergängen durch den Klinikpark, lesen auf Wunsch etwas vor oder führen Telefongespräche mit Angehörigen – und...

  • Dortmund-Ost
  • 03.03.15
Vereine + Ehrenamt
Besuchsdienst-Koordinatorin Angela Nowotny im Gespräch mit Mitstreiterin Dortothea Theis und Seelsorgerin Silke Konieczny beim Empfang.
2 Bilder

Vielstimmiges Dankeschön für Helferinnen des Besuchsdienstes im "Knappi" in Brackel

Von einer gelegentlichen Abfuhr lassen sie sich nicht bremsen, für Menschen mit gesundheitlichen Belastungen haben sie immer ein aufmunterndes Wort. Die Akteurinnen des Besuchsdienstes Kontakt und Hilfe e.V. im Knappschaftskrankenhaus in Brackel haben das ein weiteres Jahr lang unter Beweis gestellt. Beim Neujahrsempfang gab es jetzt dafür ein vielstimmiges Dankeschön. In diesen Chor reihte sich ganz vorne Andreas Schlüter ein, Geschäftsführer des Klinikums Westfalen. Inzwischen habe man Wege...

  • Dortmund-Ost
  • 22.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.