Alles zum Thema Angelverbot

Beiträge zum Thema Angelverbot

Natur + Garten
13 Bilder

Großer Folgeeinsatz zwischen Dorsten und Marl
Taucher bergen giftiges Quecksilber aus der Lippe

Am Mittwochmittag (14. August) hatten Polizeitaucher aus Bochum in der Lippe auf der Stadtgrenze zwischen Dorsten und Marl nach Gegenständen gesucht. Zum Vorschein kamen Waffenteile und Munition. Dabei entdeckten sie nach ersten Erkenntnissen auch eine unbekannte Substanz am Grund in der Lippe. Daraufhin wurden weitere Einsatzkräfte nachgefordert. Um kurz vor 12:00 Uhr wurde die Feuerwehr zunächst am Hammer Weg um Unterstützung gebeten, da Taucher der Polizei in der Lippe zuvor Waffenteile,...

  • Dorsten
  • 15.08.19
  •  2
Blaulicht
Bei polizeilichen Bergungsarbeiten in der Lippe im Bereich des Hervester Schwalls (Dorfstraße, Hammer Weg) wurden Waffenteile, Munition und ein flüssiger Stoff gefunden. Ein erster Schnelltest vor Ort hat ergeben, dass es sich dabei mit hoher Wahrscheinlichkeit um Quecksilber handelt.

Angel- und Verzehrverbot
Vermutlich Quecksilber in der Lippe in Dorsten gefunden

Bei polizeilichen Bergungsarbeiten in der Lippe im Bereich des Hervester Schwalls (Dorfstraße, Hammer Weg) wurden Waffenteile, Munition und ein flüssiger Stoff gefunden. Ein erster Schnelltest vor Ort hat ergeben, dass es sich dabei mit hoher Wahrscheinlichkeit um Quecksilber handelt. Die genaue Analyse steht allerdings noch aus. Ein Industrietaucher hatte die Flüssigkeit gesichert und aus der Lippe geborgen. Sie wurde von der Polizei beschlagnahmt und wird nun analysiert. Das Landesamt...

  • Dorsten
  • 14.08.19
Ratgeber

Angelverbot nach Quecksilberfund in der Lippe bei Dorsten Marl

Bei polizeilichen Bergungsarbeiten in der Lippe im Bereich des Hervester Schwalls (Dorfstraße, Hammer Weg) Nähe Marl wurden Waffenteile, Munition und ein flüssiger Stoff gefunden. Ein erster Schnelltest vor Ort hat ergeben, dass es sich dabei mit hoher Wahrscheinlichkeit um Quecksilber handelt. Die genaue Analyse steht allerdings noch aus. Ein Industrietaucher hatte die Flüssigkeit gesichert und aus der Lippe geborgen. Sie wurde von der Polizei beschlagnahmt und wird nun analysiert. Das...

  • Marl
  • 14.08.19
Überregionales
Angeln am Kanal ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Doch seit Herbst 2014 häufen sich bei der  Fischereibehörde die Beschwerden, vor  allem vom Hafen- und dem Bistrobetrieb. Foto: Jürgen Daum

Marina Rünthe: Angelverbot im Hafenbecken

Die Marina Rünthe ist eines der attraktivsten Freizeitziele im Kreis Unna. Das hat Folgen: Immer mehr Menschen möchten sich direkt am Wasser erholen, dicken Pötten nachsehen oder ihren Hobbies nachgehen. Das gilt für Bootsführer ebenso wie für Angler.   Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem einvernehmlichen Miteinander klappte die gegenseitige Rücksichtnahme viele Jahre gut. Seit Herbst 2014 häufen sich allerdings bei der Fischereibehörde des Kreises Beschwerden über Angler, die ihrem...

  • Kamen
  • 29.09.16
  •  3
Natur + Garten

Badespaß im Teich? Nur mit viel Phantasie denkbar!

Die Ursache, woran die vielen Kanada-Gänse am Wittringer Schloßteich gestorben sind, wird wohl nie ermittelt. Selbst das von der Stadt Gladbeck beauftragte Labor konnte keine Todesursache ermitteln. Vielmehr ergaben die untersuchten Proben, dass das Teichwasser sogar sehr sauber ist und schon fast Trinkwasserqualität hat. Folgerichtig ist das Angelverbot für die Gladbecker Teich wieder aufgehoben worden. Und gleichzeitig auch das Schwimmverbot. Schwimmen ist in den Gladbecker Teichen...

  • Gladbeck
  • 08.09.15
  •  1
  •  3
Natur + Garten

Angelverbot in Wittringen aufgehoben

Die Angler wird diese Nachricht freuen: Die Stadt Gladbeck hebt das vorübergehende Angelverbot in Wittringen auf, vorausgegangen war diesem Entschluss eine umfangreiche Wasseranalyse. Dies wird Beigeordnete Nina Frense heute, 31. August, dem Umweltausschuss mitteilen. Nach Aussage des Hygieneinstituts Münster ist das Wasser in einem einwandfreien Zustand und enthält keinerlei Substanzen, die die Gesundheit von Mensch oder Tier gefährden. Insbesondere konnten keine gesundheitsschädlichen...

  • Gladbeck
  • 31.08.15
  •  2
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.