Angestellte

Beiträge zum Thema Angestellte

Wirtschaft
Neun Gewebetreibende mussten ihre Läden schließen, fünf davon in Kamen und eines in Bergkamen. Foto: A. Gaebler

Kreisordnungsbehörde kontrolliert, ob Steuern und Sozialabgaben gezahlt wurden
Neun Gewerbe im Kreis Unna geschlossen

Steuererklärungen nicht abgegeben, Sozialversicherung für Angestellte nicht gezahlt oder Ordnungswidrigkeiten begangen – das alles kann das eigene Geschäft gefährden.  Neun Gewebetreibende mussten ihre Läden schließen, fünf davon in Kamen und eines in Bergkamen. Wer keine Steuern oder Sozialabgaben zahlt, schädigt alle und verschafft sich einen Vorteil gegenüber Wettbewerbern. Das zu verfolgen, ist Aufgabe der Kreisordnungsbehörde.Sie ist zuständig für die kreisangehörigen Kommunen, außer...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.05.20
Blaulicht

Spielhallen-Mitarbeiterin an der Schlägelstraße mit einem Elektroschocker bedroht
Nach Raub sucht Polizei maskierte Verdächtige

Zeugen sucht die Polizei: Heute Morgen bedrohten zwei maskierte Männer um 7:22 Uhr in einer  Spielhalle an der Schlägelstraße  eine 39-jährige Angestellte mit einem Elektroschocker und fordern Geld. Die Frau fesseln sie und sperren sie ein. Dann flüchten die Räuber, die schwarze Kaputzenpullis trugen, unerkannt mit ihrer Beute. Als es der Angestellten gelingt, sich zu befreien, fugt sie die Polizei. Obwohl sie stark unter dem Eindruck des Überfalls steht, beschreibt sie die Verdächtigen...

  • Dortmund-City
  • 22.03.19
Politik

Bochumer Verwaltung verschleppt dringend erforderliche Neuorganisation

 Viele Aufgaben erfüllt die Bochumer Verwaltung nur unzureichend. So lässt die Pflege und Unterhaltung der Grünflächen und Straßen zu wünschen übrig, die Instandhaltung und Entwicklungsplanung bei den Schulen oder die Verfolgung von Parkverstößen und anderen Ordnungswidrigkeiten. Das schaffen andere Städte besser. Aber warum funktioniert es in Bochum nicht? Personal hat die Stadt mehr als genug Landläufig wird als Grund genannt, die Stadtverwaltung habe nicht genug Personal. 2008 verfügte...

  • Bochum
  • 28.07.18
  • 6
  • 3
Überregionales
Stefan Borkenfeld, Bürgermeister Tobias Stockhoff, Silke Opitz, Tanja Heidermann, Simone Henke, stellvertretender Personalratsvorsitzender Thomas Löppki, Astrid Kalka-Streich, Simone Dammann.

Dienstjubiläen im Rathaus der Stadt Dorsten

Dorsten. 25 Jahre in der Verwaltung der Stadt Dorsten – Bürgermeister Stockhoff und der stellvertretende Personalratsvorsitzende Thomas Löpki dankten den verdienten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rahmen einer kleinen Feierstunde für ihren langjährigen Einsatz. Das Foto zeigt von links nach rechts: Stefan Borkenfeld, Bürgermeister Tobias Stockhoff, Silke Opitz, Tanja Heidermann, Simone Henke, stellvertretender Personalratsvorsitzender Thomas Löppki, Astrid Kalka-Streich, Simone...

  • Dorsten
  • 12.10.16
Politik
K-H Stenmans
2 Bilder

Mitgliederversammlung Angestelltenortsgruppe Bergwerk West

Im „Alten Kasino“ in Kamp-Lintfort fand am Sonntag, den 15.11. 2015, die Mitgliederversammlung der Angestellten-Ortsgruppe Bergwerk West statt. 78 Mitglieder gedachten zu Beginn der Versammlung der Opfer der Pariser Attentate. Danach folgten sie gebannt dem Lichtbildervortrag ihres ehemaligen Bergwerkdirektors Karl-Heinz Stenmans über Bergwerke im sibirischen Kusnetzker Kohlebecken. Nach einem schweren Grubenunglück dort, überprüfte er im Auftrag der russischen SUEK Gruppe, im 5600 Km...

  • Moers
  • 17.11.15
  • 3
  • 1
Politik
14 Bilder

Der 1. Mai 2013 in Gelsenkirchen

Mit einem vielfältigen Programm und klaren politischen Forderungen rief der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) auch an diesem 1. Mai, dem „Tag der Arbeit“ zur Teilnahme an seinem traditionellen Marsch auf. Das Programm am diesjährigen „Tag der Arbeit“ ist vielfältig. „Wir sind gut aufgestellt für diesen Tag“, bestätigt Josef Hülsdünker, Vorsitzender der DGB-Region Emscher-Lippe. Mit Franz-Josef Möllenberg konnte sogar ein prominenter Gastredner gewonnen werden. Möllenberg ist Vorsitzender...

  • Gelsenkirchen
  • 02.05.13
  • 2
Ratgeber

Bewaffneter Raubüberfall auf Spielhalle an der Rechtstraße

Als sich eine 58-jährige Angestellte einer Spielhalle in der Rechtstraße in der Nacht von Freitag auf Samstag weigerte, einem bewaffneten und maskierten Täter Geld zu geben, ergriff dieser die Flucht. Gegen 00.40 Uhr betrat der Räuber die Geschäftsräume der Spielothek. Er hatte eine Kappe tief über die Augen gezogen und trug ein Halstuch bis unter die Nase. Mit einer Pistole in der Hand forderte der Räuber von der Essenerin das Geld aus der Kasse. Als diese sich jedoch weigerte,...

  • Essen-Borbeck
  • 28.09.12
LK-Gemeinschaft

Die Scheineiligen

Neulich in der Sparkasse: Fünf Geldautomaten suggerieren ein schnelles Bankgeschäft. Aber: Zwei sind kaputt. Und die anderen? Da stehen schon Leute an und wedeln nervös mit dem Plastik. Der Blick schweift nach links. Hinter dem dicken Glas hat sich doch grad´ was bewegt. Keine Täuschung. Kassenangestellte aus Fleisch und Blut, echte Menschen warten darauf, Kunden bedienen zu dürfen. Doch die stehen vor den piependen Metallgehäusen und warten, dass der Vordermann zu Patte - äh, Potte kommt....

  • Dorsten
  • 07.07.11
Kultur
18 Bilder

Angestelltenausflug nach Koblenz

Am 18.6.2011 war der Tag an dem die Angestelltenortsgruppe Bergwerk West ihren alljährlichen Ausflug mit Partner machten. In diesem Jahr ging es nach Koblenz. Nicht um dort die BUGA (Bundesgartenschau) zu besichtigen, sondern nur um einen schönen Tag zu verbringen. Wenn natürlich jemand die Buga sehen wollte, konnte er dieses in Eigeninitiative machen, was aber nicht empfehlenswert war, da man doch ruhig 2 Tage dafür einplanen sollte. Das Wetter spielte in Koblenz besser mit wie in der Heimat....

  • Kamp-Lintfort
  • 21.06.11
Überregionales
8 Bilder

Rentnerband on Tour

Seit vielen jahren gibt es eine kleine Gruppe von ehemaligen Elektro-Angestellten des Bergwerkes Friedrich-Heinrich, die es sich zum Hobby gemacht hat, sich einmal im Monat zu treffen und ein paar gemütliche Stunden zusammen zu verbringen. In den Wintermonaten geht man Kegeln und wenn das Wetter besser ist, wird eine Radtour unternommen. So war es auch am 10.5 wieder. Die Ersten trafen sich um 15°° Uhr vor dem Casino im Park und man fuhr Richtung Kloster Kamp, durch den Kamper Wald zu geplanten...

  • Kamp-Lintfort
  • 11.05.11
Politik
Derzeit werden angestellte und verbeamtete Lehrer unterschiedlich bezahlt.

Streiklokal statt Klassenzimmer - Angestellte Lehrer fordern mehr Geld

Rund 600 Euro netto weniger, so die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), verdient ein angestellter Lehrer im Gegensatz zu seinem verbeamteten Kollegen. Weil gleiche Arbeit mit gleichem Lohn vergütet werden soll, hat die GEW erneut zum Warnstreik aufgerufen. Gefordert werden eine Erhöhung des Tabellenentgelts um einen Sockelbetrag in Höhe von 50 Euro und drei Prozent und eine Entgeltordnung zum Tarifvertrag der Länder. Bisher, bedauert GEW-Pressesprecherin Rita Theelke, stieß die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.02.11
  • 14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.