Angriff mit Messer

Beiträge zum Thema Angriff mit Messer

Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Nach Angriff mit Messern und Eisenstangen auf 23-Jährigen in Untermeiderich
Fünf Männer in Rumänien festgenommen – Duisburger Polizisten holen Tatverdächtige nach Deutschland

POL-DU: Untermeiderich/Bukarest: Fünf Männer wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft Duisburg (ots) Umfangreiche Ermittlungen der Duisburger Mordkommission "Berg" über die Bundesgrenzen hinaus führten nun zu der Festnahme von fünf Tatverdächtigen in Rumänien. Die Männer stehen im Verdacht, einen 23-Jährigen am 12. August 2020 auf der Bergstraße in Untermeiderich mit Messern und Eisenstangen attackiert zu haben. Die Angreifer sollen dem Tatopfer eine Halskette, sowie ein Armband...

  • Duisburg
  • 06.10.20
Überregionales

Exfreundin mit Messer angegriffen

Nachdem ein 55-Jähriger seine Exfreundin zunächst geschlagen und dann mit einem Messer verletzt hat, ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts des versuchten Mordes. Der Vorfall ereignete sich am Montagabend in einer Wohnung an der Hiberniastraße. Der Mann wurde festgenommen. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand war es in der gemeinsamen Wohnung zwischen dem ehemaligen Paar zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung unter dem Einfluss von Alkohol gekommen sein. Dann schlug der...

  • Herne
  • 13.06.18
Ratgeber

Update: 61-jährige Frau in Duisburg-Hochfeld getötet - Täter mit akuter Psychose in Bedburg Hau

Update: Der 37-jährige Duisburger, der die Frau mit einem Messer getötet hat, befindet sich jetzt in der Landesklinik in Bedburg Hau. Ärzte stellten eine akute Psychose bei ihm fest. Er hatte die Frau, die er tödlich verletzte, nicht gekannt. Am Freitag, 24. Februar, gegen 14.20 Uhr ist eine 61-jährige Frau auf einem Parkplatz an der Gitschiner Straße (Ecke Karl-Jarres-Straße) in Duisburg-Hochfeld von einem Mann (37) getötet worden. Der 37-Jährige hatte die Frau mit einem Messer...

  • Duisburg
  • 24.02.17
Ratgeber
Massenschlägerei in Recklinghausen-Süd. Foto: Polizei

Angriff mit Messern, Totschlägern und Macheten

Am Donnerstagabend, 6. Juni, haben sich in Recklinghausen-Süd, an der Hochstraße/ Salentinstraße, tumultartige Szenen abgespielt. Im Rahmen eines Streites sind hier zwischen sieben und 20 Männer handgreiflich geworden und haben aufeinander eingeprügelt. Die offensichtlich ortsfremde Gruppierung ist dabei mit Messern, Totschlägern und Macheten auf drei Recklinghäuser (20, 22 und 23 Jahre alt) losgegangen. Noch vor dem Eintreffen der Polizeikräfte flüchteten die Täter mit einem grauen...

  • Recklinghausen
  • 07.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.