Angriff

Beiträge zum Thema Angriff

Blaulicht

Raubüberfall im Lutherpark - Fußgänger (56) leicht verletzt

Am gestrigen 6. November, gegen 19 Uhr, kam es im Wittener Lutherpark zu einem Raubüberfall auf einen alkoholisierten Fußgänger (56). Nach eigenen Angaben traf der Wittener in Höhe des Taubenschlages auf eine Gruppe von sechs männlichen Personen. Einer der Männer trat dem 56-Jährigen unvermittelt in die Rippen, wodurch dieser zu Boden fiel. Anschließend zog der Kriminelle dem Opfer die Geldbörse aus der Hosentasche und entfernte sich mit der Beute sowie seinen Begleitern vom Tatort. Der...

  • Witten
  • 07.11.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Volltrunkener 21-Jähriger attackiert Sanitäter und Polizisten

Als sie helfen wollten, wurden sie angegriffen: Ein volltrunkener 21-Jähriger aus Witten hat am Wochenende Rettungssanitäter und Polizisten attackiert und sich dabei selbst verletzt. Am Ende schlief er ein. Zeugen hatten am frühen Samstagmorgen, 12. Oktober, gegen 2.30 Uhr einen Rettungswagen gerufen - der 21-Jährige war an der Husemannstraße gestürzt und hatte sich dabei am Kopf verletzt. Als die Rettungswagenbesatzung ihn behandeln wollte, beleidigte der Wittener die Sanitäter und schlug...

  • Witten
  • 14.10.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Sprayer greift Polizeibeamten in Witten an - Alkohol war im Spiel

Erst sprühte er Graffiti, dann griff er einen Beamten an: Die Polizei hat am Sonntagmittag, 19. Mai, einen alkoholisierten Wittener (36) festgenommen. Ein aufmerksamer Zeuge hatte sie auf den Vorfall aufmerksam gemacht. Gegen 12.30 Uhr beobachtete der Zeuge den 36-Jährigen, wie dieser an der Ruhrstraße eine Hauswand besprühte. Der Zeuge rief sofort die "110". Dank der präzisen Personenbeschreibung trafen die eingesetzten Beamten den alkoholisierten 36-Jährigen wenig später in Tatortnähe an. Der...

  • Witten
  • 21.05.19
Überregionales
Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Wittener Regionalkommissariat (KK 33) in Verbindung zu setzen - Tel. 02302 209 8310 (-4441 außerhalb der Bürozeiten).

23-Jähriger wird in Witten angegriffen - Zeugen gesucht!

Nach einem Angriff auf einen 23-jährigen aus Wetter sucht die Polizei nach Zeugen. Der Vorfall hat sich am Montag, 4. Juni, im Wittener Stadtzentrum zugetragen. Gegen 13.30 Uhr ging der 23-Jährige vom Hauptbahnhof aus in Richtung Innenstadt, als ihm an der Ampel ein Bekannter entgegenkam. Dieser zog plötzlich ein Klappmesser und beschimpfte den 23-Jährigen auf Arabisch. Es kam zu einer Rangelei. Passanten trennten die beiden schließlich. Der 23-Jährige blieb unverletzt, der Angreifer flüchtete....

  • Hagen
  • 07.06.18
Ratgeber
Die Beitragserstellung im Lokalkompass wurde am heutigen Mittwochabend, 21. März, deaktiviert. Grund ist ein Spam-Angriff. Bis Donnerstagvormittag soll das Problem behoben sein. Grafik: WVW
2 Bilder

Update (22.3. 13 Uhr): Lokalkompass läuft nach Spam-Angriff wieder normal, Neuanmeldungen nur mit Verzögerung möglich

Update (22.3. 13 Uhr): Seit etwa 12 Uhr sind die letzten Spam-Beiträge aus dem Portal verbannt. Unser Dienstleister Gogol konnte dem Spam-Problem Herr werden, allerdings zum Preis einer kleineren Einschränkung. Wer sich neu im Lokalkompass registrieren möchte, muss von einem Admin manuell freigeschaltet werden. So können wir Fake-Profile aussortieren, bevor sie aktiv werden. Update (22.3. 9 Uhr): Seit ca. 8.30 Uhr am heutigen Donnerstag funktioniert der Lokalkompass wieder. Es können Beiträge...

  • Velbert
  • 21.03.18
  • 34
  • 32
Überregionales

Wittener in Ostersonntagnacht brutal verprügelt - Kripo sucht Autofahrer, der Hilfe anbot

In der Nacht zu Ostersonntag, 16. April, attackierte eine Personengruppe einen 41-jährigen Mann auf der Sandstraße. Gegen 0.05 Uhr war der Wittener zu Fuß in Richtung Crengeldanzstraße unterwegs. In Höhe einer Brücke, die über die Bahngleise führt, kamen dem Mann drei unbekannten Personen entgegen. Nach einem "Wortgefecht" kamen zwei bis drei weitere Personen hinzu. Einer aus der Gruppe holte einen Schlagstock heraus und schlug plötzlich auf den Wittener ein. Nicht nur das: Die umherstehenden...

  • Witten
  • 25.04.17
Überregionales
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum ,
Polizei Blaulicht

Sexualdelikt in Querenburg - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und Polizei Bochum

Bochum/Herne/Witten. Am Samstag, 6. August, kam es um 19.15 Uhr auf der Straße Auf dem Kalwes im Bochumer Ortsteil Querenburg zu einem Sexualdelikt. Auf ihrem Heimweg von der U-Bahn-Haltestelle U-35 "Hustadt" über die Lise-Meitner-Allee, Konrad-Zuse-Straße und Auf dem Kalwes ist eine Frau (21) in Höhe des dortigen Königsbüscher Wäldchen von einem bislang unbekannten Täter angegriffen und verletzt worden. Der flüchtige Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: Mitte 30, 175 Zentimeter groß,...

  • Witten
  • 09.08.16
Überregionales

Angriff mit Handsäge

Mit einer Handsäge ist ein Mann auf eine Jugendliche losgegangen. Die junge Frau hatte sich an einem Kiosk an der Ardeystraße aufgehalten, als sie der Mann plötzlich mit einer Säge angegriffen hatte. Hierbei fügte er der 17-Jährigen eine Schnittverletzung am rechten Arm zu. So schnell, wie er attackiert hatte, flüchtete der Mann in Richtung Dieckhoffs­feld davon. Die Angestellte des Kiosks rief einen Krankenwagen sowie die Polizei und kümmerte sich um die Jugendliche, die in ein Krankenhaus...

  • Witten
  • 17.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.