Angst

Beiträge zum Thema Angst

LK-Gemeinschaft
...der BLICK, Aus- und Weitblick... nach draußen, ins bewegte Leben, in die Zukunft... "CORONA-LK-COUCH" ...2021... wo führt es uns, diese Pandemie Zeit ...?!? @ana
8 Bilder

lokalkompass Leben community Corona-Pandemie
...meine LK COUCH ?!?

... eine LK-Aktion im MÄRZ 2021 … in diesen CORONA-Pandemie-Monaten 2020/2021Die Lokalkompass-Redaktion hatte Ende Februar, oder im März in einem Artikel von Jens Steinmann aufgerufen: Und jetzt seid ihr dran: Wie sieht euer Corona-Alltag im Moment aus?  Die Interview-Fragen zum Kopieren: 1. An welchem Ort verbringe ich die meiste Zeit zu Hause (wenn ich wach bin)? 2. Welcher Gegenstand ist mir während des Lockdowns besonders ans Herz gewachsen? 3. Das hängt mir mittlerweile richtig zum Hals...

  • Essen
  • 07.06.21
  • 18
  • 5
Natur + Garten
...wie ein wilder Blätterwald... über den Gedanken ...
10 Bilder

Erkrankungen Diagnosen Hiobsbotschaften Gedanken Spaziergänge
EIN WORT, (einige Worte nur) +viele GEDANKEN....

[i]Spaziergänge... ♥♥♥ Gespräche... Arztbesuche... Gedanken... STIMMUNGEN... ... Erinnerungen an Oktober und November [/i]2020 (alle HANDY-Bilder aus der GRUGA ESSEN, Herbst 2020) [i]EIN WORT nur... [/i].. zwei Augenpaare sehen sich an nur flüchtig ein Gespräch, kein sehr wirklich langes, auch keine intensive oder gar heftige Diskussion Nein; es fallen nur wenige Worte... ganz wenige...und immer wieder blicken sich diese zwei Augenpaare an, ernst, fast schon zu ernst. Eindringlich, jedenfalls...

  • Essen-Ruhr
  • 06.06.21
  • 7
  • 4
Ratgeber
3 Bilder

Ratgeber
Gelbe Schleifen bei Hunden!

Immer öfter sieht man beim Spazierengehen Hunde, die eine gelbe Schleife oder ein gelbes Tuch um den Hals oder an der Leine tragen. Doch was hat es damit auf sich? Die Idee stammt aus Schweden und nennt sich „Gulahund“ – der gelbe Hund. Die gelbe Markierung soll andere Hundebesitzer und/oder Passanten darauf aufmerksam machen, dass der Hund gerade keinen Kontakt zu anderen Hunden und Menschen möchte oder haben darf. Die Idee: Schutz des eigenen und/oder anderer Hunde! Hinter jedem „gelben Hund“...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.04.21
Politik
Zum Corona-Abitur 2021 ein Kommentar.
2 Bilder

Der Kommentar
Es herrscht die Angst

Von Andrea Rosenthal Es ist soweit: die Abiturprüfungen im zweiten Corona-Jahr haben begonnen. Ein Stresstest für alle Beteiligten. Prüfungsangst bei Schülern gibt es seit Generationen, doch diesmal kommt die Angst um die Durchführbarkeit des Abiturs hinzu. Wer seine Klausur schreiben will, braucht einen negativen Corona-Schnelltest. Also erst Stäbchen in die Nase, dann Aufgaben auf den Tisch. Wer dabei ruhig bleibt, braucht Nerven wie Drahtseile. Auch die Lehrer zittern mit. Was wird, wenn ein...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.04.21
Politik
5 Bilder

Landeshauptstadt Düsseldorf - Corona-Notbremse - Aktuelle Nachrichten - Es ist soweit!
Corona-Notbremse tritt ab dem 19. April bis 26. April in Kraft! - Dazu: Wichtige Infos aus dem Pott!

16.04.2021, 17:45 Uhr "Corona-Notbremse": Publikumsverkehr weiter eingeschränkt Aufgrund der hohen Inzidenzzahlen... und der hohen Auslastung der Intensivstationen in Düsseldorf tritt ab Montag, 19. April, in der Landeshauptstadt Düsseldorf die "Notbremse" der Corona- schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen in Kraft. Bis zu einer bundeseinheiltichen Regelung gilt die vom Land NRW verlängerte Coronaschutzverordnung. Während des erneut verlängerten Corona-Lockdowns nun bis einschließlich...

  • Düsseldorf
  • 18.04.21
  • 4
  • 1
Ratgeber

Dortmunder Kontaktstelle unterstützt Aufbau einer neuen Gruppe
Selbsthilfe für Junge digital

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle unterstützt den Aufbau einer Selbsthilfegruppe für junge Erwachsene mit seelischen Problemen. Die Gruppe will online starten. Treffen sind möglich, sobald es die Situation wieder zulässt. Austausch bei pychischen Problemen Die Gruppe richtet sich an 20- bis 30-Jährige, die unter psychischen Problemen und Erkrankungen wie Depressionen, Essstörungen oder Angst leiden. Der Austausch und die gegenseitige Unterstützung stehen im Vordergrund. Treffen sind zunächst zwei...

  • Dortmund-City
  • 16.03.21
Ratgeber
Oberarzt Dr, Maximilian Anheiner während einer Online-Sprechstunde.
2 Bilder

Angst vor Krankenhaus-Behandlung
"Die Zahl der Notfall-Operationen steigt"

Patienten, die über eine Woche mit starken Schmerzen zu Hause ausharren, weil sie auf keinen Fall ins Krankenhaus wollen - für Prof. Dr. Christian Möbius aktuell keine Seltenheit. "Wir sehen am Florence-Nightingale-Krankenhaus eine Zunahme von Patienten, die zu spät in unsere chirurgische Klinik kommen." Was heißt denn "zu spät"? Das heißt, sie kommen erst, wenn es gar nicht mehr geht. Blinddarmdurchbrüche zum Beispiel waren vor Corona äußerst selten, heute stellen wir diese Diagnose häufiger....

  • Düsseldorf
  • 08.03.21
  • 1
  • 1
Ratgeber

Krebsberatung in Duisburg
Angst vor der Darmkrebsvorsorge

Jährlich sterben in Deutschland über 24.000 Menschen an den Folgen einer Darmkrebserkrankung. Dabei könnten die meisten Darmkrebsfälle durch Vorsorge und Früherkennung verhindert oder geheilt werden. Leider gehen viel zu wenige Frauen und Männer zur Darmkrebsvorsorge, vermutlich aus Angst. Deshalb lautet das diesjährige Motto des von der Felix Burda Stiftung ausgerufenen Darmkrebsmonats „Präventiophobie: Wenn die Angst vor der Vorsorge größer ist als die Angst vor dem Krebs“. Gegen die Angst...

  • Duisburg
  • 02.03.21
Vereine + Ehrenamt

Die Kraft des Gesprächs nutzen
Austausch zu den Themen Angst und Depression

Menschen sitzen im Kreis, sprechen von Herzen, lauschen den Worten. Es entstehen Vertrauensräume, in denen bisher Verborgenes Gestalt annimmt. Diese Reihe zum Thema Angst und Depression lädt dazu ein, miteinander ins Gespräch zu kommen, die Erfahrung zu machen, dass Gespräche unter Gleichgesinnten der Seele guttun und die einfachen Regeln und Formen einer Selbsthilfegruppe kennenzulernen. In fünf aufeinander folgenden Online-Treffen (Start 16.02.2021 von 17:30 -19:00 Uhr, fortlaufend jeden...

  • Duisburg
  • 02.02.21
Ratgeber
Nicht nur in der LWL-Klinik, auch am Telefon bieten die Dortmunder Mitarbeiter Hilfe. Im Bild der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Hans-Jörg Assion (r.) und Hygienefachschwester Berit Happe-Mrzik.

Dortmunder LWL Klinik hilft mit telefonischer Beratung
Sorgen und Ängste

Immer wieder außergewöhnliche Herausforderungen verursachen die Maßnahmen gegen die Pandemie. Quarantäne und Kontaktbeschränkungen sorgten bei vielen Menschen für das Gefühl, allein zu sein. Das könne zu Ängsten und psychischen Problemen bis hin zu manifesten psychischen Erkrankungen führen, sorgt sich auch die LWL Klinik. Sie bietet daher Menschen aus ihrem Versorgungsgebiet, Dortmund und Kreis Unna, erneut die Möglichkeit, telefonische Kurzkontakte in Anspruch zu nehmen.Hier können die...

  • Dortmund-City
  • 28.01.21
Ratgeber
Manche Schüler schaffen es aufgrund der psychischen Belastung nicht mehr, sich auf die schulischen Anforderungen einzulassen.

Corona verschärft Probleme
Schulpsychologische Beratungsstelle im Kreis Unna informiert

Angst vor Mobbing, Leistungs-Überforderung oder soziale Ängste – die Gründe, warum Schüler nicht mehr zur Schule gehen, können vielfältig sein. "Schulabsentismus" nennen die Fachleute das Problem. Und das kommt – auch aufgrund der Corona-Pandemie – immer häufiger vor, wie die Schulpsychologische Beratungsstelle für den Kreis Unna jetzt festgestellt hat. Kreis Unna. "Seit dem elfjährigen Bestehen der Schulpsychologischen Beratungsstelle nahm das Thema Schulabsentismus immer einen der...

  • Kamen
  • 19.01.21
LK-Gemeinschaft
Ausgebremst.
4 Bilder

2020/2021 Gute Wünsche für das neue Jahr ❤
Neujahrsgedanken : 2021 Eine beschwerliche Reise in der Nacht

Frei nach dem Zug des Lebens. Für euch umgestrickt. Der Zug des Lebens - einmal gestartet hält er niemals an die Zeit seiner Ankunft heißt irgendwo, irgendwann. Der Zug: Die Welt hat von jetzt auf gleich sein Tempo gedrosselt es ist als stehe die Zeit ... besonders in Phasen von Trauer und Leid. Es gab Menschen, die uns treu begleiten es ist "Corona" schwer sind die Zeiten.  Es gibt auch die anderen sie unterbrechen die Fahrt - Waghalsig ... Regelverstoß weil Mensch nicht mehr mag. Dennoch...

  • Bochum
  • 30.12.20
  • 18
  • 5
Ratgeber

Angststörungen: Endlich wieder neuen Mut finden / Hier erhalten betroffene Hilfen im Kreis Wesel
Jobcenter Kreis Wesel bietet erneut das erfolgreiche Projekt „GO for job – GesundheitsOrientierung“ an

In Deutschland erkranken knapp ein Drittel der Bevölkerung zwischen 18 und 79 Jahren im Verlauf ihres Lebens an einer psychischen Störung. Angststörungen werden am häufigsten diagnostiziert, gefolgt von Depressionen und psychosomatischen Beschwerden.", heißt es in der Presseinfo des Jobcenters Kreis Wesel. Die Daten der gesetzlichen Krankenkassen weisen einen stetigen Anstieg psychischer Krankheiten mit erheblichen Folgen für die betroffenen Personen und ihren Angehörigen nach. Auch die...

  • Wesel
  • 18.12.20
  • 1
Ratgeber
Zeiten in denen nichts sicher scheint.

Ein paar Verse nur
Der Spaziergang

Ach wie schön, es tanzt Im Reigen Mondschein nun in Wald und Flur. Hohe Tannen atmen schwerlich Unterwegs in der Natur  Melodien sanft erklingen 2020: Rückblick auf so manches Leid  Was wird uns die Zukunft bringen Schlittschuhlaufen durch die Zeit Auf dem Eis des Lebens gleiten Schwerelos wie es manchen scheint "Vorsicht" grad in diesen Zeiten Nichts ist sicher, wie mir scheint

  • Bochum
  • 20.11.20
  • 24
  • 5
LK-Gemeinschaft
Die deutlich gestiegene Zahl von positiv getesteten Personen sorgt dafür, dass viele Gladbecker Angst davor haben, sich ebenfalls mit Corona anzustecken.

Gladbeck hat sich auf Kreisebene zum "Corona-Hotspot" entwickelt
Die Angst ist bei vielen Bürgern spürbar

Ein Kommentar Die Angst vieler Menschen ist spürbar. Sie haben Angst vor einer weiteren Ausbreitung der Corona-Pandemie in Gladbeck. In der Tat gibt das Zahlenmaterial, das vom Kreisgesundheitsamt montags bis freitags zur Verfügung gestellt wird, keinen Grund zur Freude. Auch wenn es die Leugner nicht wahr haben wollen: Auf der Ebene des Kreises Recklinghausen hat sich Gladbeck eindeutig zum "Corona-Hotspot" entwickelt. Wäre Gladbeck eine kreisfreie Stadt, hätten die Verantwortlichen schon...

  • Gladbeck
  • 02.10.20
  • 1
Ratgeber

Zweites Treffen soll mit mehr Teilnehmenden stattfinden
Soziale Phobien/Ängste

Am 03.09.2020 hat das erste Gruppentreffen zum Thema "soziale Phobien/Ängste" in Kleve stattgefunden. Aufgrund der aktuellen Hygienebestimmungen konnte nur ein geringe Anzahl an Personen teilnehmen. Die Nachfrage war jedoch so hoch, dass nun für das zweite Treffen ein größerer Raum gesucht und gefunden wurde. Das nächste Treffen findet am 29.09.2020 um 17:00 Uhr im Familienzentrum des SOS-Kinderdorf, Kalkarer Straße 10 in Kleve statt. Auch zu diesem Treffen ist eine vorherige Anmeldung über das...

  • Kleve
  • 21.09.20
Ratgeber

...und plötzlich bricht die Welt zusammen!
Selbsthilfegruppe für Menschen, die auf Grund von Schadensereignissen psychosomatisch erkrankt sind

Manchmal treffen einen schreckliche Ereignisse – völlig unvorbereitet und die Seele dreht durch.  Solche Ereignisse können schlimme Verkehrsunfälle sein, die Loveparade oder ein Suizid an den Gleisen, der den Lok-Führer aus der Bahn wirft. Folgen können psychische Erkrankungen sein, wie z.B. eine posttraumatische Belastungsstörung, Ängste oder Depressionen.  In unserer Selbsthilfegruppe wollen wir uns über unsere Erfahrungen mit der Erkrankung im Alltag auseinandersetzen. Wir wollen versuchen...

  • Duisburg
  • 08.09.20
Ratgeber
Foto: pixabay

Krebsberatung in Duisburg
Workshop: Mut bei Krebs

Die Krebsberatung in Duisburg veranstaltet am 11. Oktober 2020 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr einen Workshop für Krebspatienten und Angehörige zum Thema Mut bei Krebs. Die Psychoonkologinnen Ute Grießl und Heidi Keßler und Sozialtherapeutin Sabine Reufels entwickeln an diesem Sonntag zusammen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Möglichkeiten und Wege, wie sie Angst in Mut und Stärke umwandeln können. Ort: Seminarraum der Krebsberatungsstelle, Düsseldorfer Landstraße 17, 47249 Duisburg,...

  • Duisburg
  • 27.08.20
Vereine + Ehrenamt

Gründung einer Selbsthilfegruppe
Erstes Treffen zum Thema "Soziale Phobien/Ängste"

Sich aus der eigenen sozialen Isolation befreien, Unsicherheiten ablegen und sich selbst nicht mehr minderwertig fühlen – das sind die großen Ziele eines Menschen, der an einer ängstlich vermeidenden Persönlichkeitsstörung (ÄVPS) leidet. In einer Selbsthilfegruppe können diese und andere Themen mit Menschen besprochen werden, die gleiche oder ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Möchten Sie aus Ihrer sozialen Isolation entfliehen und suchen nun Menschen, mit denen Sie sich über die Erkrankung...

  • Kleve
  • 17.08.20
Kultur

Überlegungen zur sogenannten Corona-Krise
Sehen wir der Wahrheit ins Gesicht

Als die sogenannte Corona-Pandemie über uns alle global gekommen ist, dachte auch ich an eine veränderte Welt. Ich hatte weniger Angst als Hoffnung, dass die Menschen insgesamt zu einer neuen, besseren Welt finden könnten. Dann kam der sogenannte Shutdown oder Lockdown. Diese neudeutschen Begriffe für eine Art Schutz- und Atempause, nicht in der normalen Öffentlichkeit mit dem Erreger infiziert zu werden. Schließlich zeigt mir unsere Gesellschaft ein großes Maß an Ungeduld und Dummheit, wenn...

  • Schermbeck
  • 05.07.20
  • 3
  • 1
Ratgeber
6 Bilder

CORONA - Gesamt gemeldete Fälle in Deutschland am 26.06.2020
- Corona - Infizierte gesamt - Differenz zum Vortag - Todesfälle insgesamt - Quelle: Robert-Koch-Institut

Für alle...die sich immer noch nicht an die empfohlenen Regeln halten! Bitte schaut euch diese Zahlen an und haltet euch an die Auflagen! Wenn es nicht bald besser wird, dann habt ihr das zu verantworten! Wichtige Informationen, wie die Menschen sich verhalten sollen! Überall Lockerungen...und eine "Unbekümmertheit" so vieler Menschen, als hätten wir das alles längst hinter uns gelassen! Doch noch immer stecken sich viele Menschen an und sterben auch an CORONA! Darum habe ich mir die Mühe...

  • Düsseldorf
  • 27.06.20
  • 15
  • 2
LK-Gemeinschaft
Dieser Weg wird ein weiter sein.😷
2 Bilder

Corona und die Reise Laune
Der Tod im Koffer ?

Wohin soll die Reise gehen? Spanien, Italien oder lieber um die Ecke? Während Reisebeschränkungen aufgehoben werden- hat manch einer schon unseren Nachbarn die Niederlande ins Auge gefasst. So nah.... Da ist man ja wacker wieder daheim wenn dann wirklich ..... Dachte ich auch. Bedenklich? Unser Nachbar setzt auf Empfehlungen statt Verbote und das heißt viele Tote im Land. Es gibt eine wichtige Regel: Das ,,anderthalvmetersamenleving"1,50 Meter Abstand. Das war es - für lange Zeit. Resultat: 17...

  • Bochum
  • 05.06.20
  • 25
  • 4
Politik

Dagegen gibt es keinen Impfstoff
Corona: Bedrohung durch C19, aber da war doch noch etwas? Naturkatastrophen haben sich vervierfacht!!

Das Kaninchen und die Schlange. Seit Monaten gibt es scheinbar nur ein Thema: CORONA! Sehnsüchtig wartet man auf den Impfstoff. Wird es je einen Impfstoff gegen diese Probleme, die unser und das  unserer Kinder und Enkelkinder bedrohen geben?? 40.000 MSRA-Tote pro Jahr in Deutschland 1,8 Million Kinder, die jährlich sterben, auf Grund von Hunger und Hygiene und Umweltkatastrophen 70 Millionen Flüchtlinge weltweit aus den selben Gründen. Interessant finde ich diesen Begriff in der  Überschrift...

  • Kamen
  • 21.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.