Angst

Beiträge zum Thema Angst

Natur + Garten
Der Wolf hält Ausschau nach Beute. Soll sein Schutz gelockert und er zum Abschuss freigegeben werden?

Frage der Woche: Sollen Wölfe zur Jagd freigegeben werden?

Der Wolf ist zurück in Deutschland. Nachdem er zur Jahrtausendwende fast komplett aus unseren Wäldern verschwunden war, beginnt er nun wieder bei uns heimisch zu werden. Doch nicht alle sehen dem positiv entgegen.Wölfe sorgten schon immer für Staunen in der Gesellschaft, sowohl in positivem Sinne als auch im Negativem. Er gilt als Wildhund, extrem scheu und unauffällig. Dennoch haben viele Menschen Angst vor Wölfen.  Das macht sich schon in Grimms Märchen "Rotkäppchen und der böse Wolf"...

  • Oberhausen
  • 19.10.18
  •  46
  •  6
Politik
Ohne Worte
  22 Bilder

"Reise" ohne Wiederkehr

Fröhlich winkt mein Kind mir aus dem Bus heraus, als er zusammen mit anderen Schülern seines Jahrgangs die Stufenfahrt nach Auschwitz antritt. Die Kinder sind ausgelassen und erfreuen sich an der modernen Musik, die aus dem Lautsprecher des Busses erklingt. Nachdenklich trete ich den Heimweg an und frage mich, ob die Jungs und Mädels auch so fröhlich zurück kommen werden, oder ob das, was die Jugendlichen in den ehemaligen Konzentrationslagern erfahren, einige Schüler in Zukunft in ihrem...

  • Herne
  • 17.10.16
  •  10
  •  2
Kultur
Recht, Angst, Macht - welches dieser Themen interessiert Euch am meisten? Welches dieser Bücher würdet Ihr gern rezensieren? Schreibt es uns!

BÜCHERKOMPASS: Recht, Angst und Macht

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche drei Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchte. Diese Woche widmen wir uns drei großen Themen, die unser aller Leben beeinflussen können: Recht, Angst und Macht. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken...

  • Essen-Süd
  • 06.08.14
  •  18
Ratgeber
Bei ihnen sind die Patienten in besten Händen (von links): Psychologe Andre Dyllong, Fachärztin Dr. Bettina Jung, Dr. Peter W. Nyhuis (Chefarzt und Ärztlicher Direktor des St. Marien Hospitals Eickel), Krankenschwester Katarin Wittstock und Mark Kölpin (Fachpfleger für Psychiatrie). WB-Foto: Detlef Erler

St. Marien Hopital: Schnelle Hilfe für die Seele

www.marienhospital-eickel.deLandesweit einzigartig ist das Konzept des St. Marien Hopitals Eickel: Hier werden Menschen schnell versorgt, die unter psychischen Erkrankungen und Krisen leiden. Bundesweit gibt es nur in München eine ähnliche Einrichtung. „Mit unserem Konzept, das sich auf Erwachsene bezieht, schließen wir eine Lücke zwischen Kliniken und niedergelassenen Ärzten“, betont Dr. Peter W. Nyhuis, Chefarzt und Ärztlicher Direktor des St. Marien Hospitals Eickel. „Es richtet sich...

  • Herne
  • 17.01.14
  •  1
Kultur
Wem kann man sein Kind noch anvertrauen?

BÜCHERKOMPASS: "Allein die Angst" von Louise Millar

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren – an denjenigen, der dafür hier eine kleine Rezension über das Gelesene schreibt. Bereits vergeben wurden diese Werke. Diese Woche gibt's einen spannenden Psycho-Thriller. Wer von Euch fühlt sich dem gewachsen? "Allein die Angst von Louise Millar" Callie tut, was wir alle tun: sie lässt ihre kleine Tochter Rae öfter bei ihrer Freundin Suzy. Die hat selbst drei Kinder, das verbindet. Aber nun muss Callie wieder...

  • Essen-Süd
  • 06.02.13
  •  10
Politik
Peter Wenzel, Geschäftsführer des Zweckverbands.

Die Angst um den Arbeitsplatz erfasst auch die Kinder“

Mit Entsetzen nimmt der KiTa Zweckverband im Bistum Essen zur Kenntnis, dass Opel darüber nachdenkt, das Werk in Bochum bereits Ende 2014 zu schließen. „Wir möchten dem Betriebsrat sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nachdrücklich unsere Soli-darität versichern“, betont Peter Wenzel, Geschäftsführer des Zweckverbands. Die Beleg-schaft in Bochum habe über Jahrzehnte hervorragende Arbeit geleistet und tue dies bis heute – obwohl sie in der Vergangenheit schon häufig Opfer habe bringen...

  • Bochum
  • 23.01.13
Überregionales

Kleine Flocke – großes Chaos

Kaum fallen im Winter überraschenderweise ein paar Schneeflocken, bricht im Revier jedes Jahr mit schöner Regelmäßigkeit das Verkehrschaos aus. PKW-Fahrer schleichen über gut geräumte Straßen und behindern nachfolgende Fahrzeuge, und auf Autobahnen ist es mitunter kaum besser. Es gibt da durchaus einen Unterschied zwischen vorsichtiger und übertrieben ängstlicher Fahrweise. LKW-Fahrer sind mutiger, versuchen mit ihren „Brummis“ Steigungen zu erklimmen, obwohl sie genau wissen, dass sie es...

  • Herne
  • 18.01.13
  •  1
Ratgeber

Aufgefangen im Netzwerk

Die Diagnose kommt wie ein Hammerschlag: Brustkrebs. Betroffene Frauen finden längst nicht immer die Hilfe, die sie brauchen, in der Familie oder bei ihrem Partner. Da ist es gut, wenn es Einrichtungen gibt wie das Herner „Netzwerk Brustgesundheit“, das die Erkankte auffängt. So kann etwa eine Selbsthilfegruppe einen Teil der Angst nehmen, wenn frau erfährt, dass andere Menschen mit der gleichen Situation fertig werden müssen. Da ist gegenseitige Unterstützung möglich. Aber im Netzwerk...

  • Herne
  • 19.10.12
Ratgeber

Rübenlaternen und Kürbisköpfe

Wenn es früher dunkel wird, kommt die Zeit der unheimlich leuchtenden Halloweenlaternen. Was früher die bösen Geister der Dunkelheit abschrecken sollte, ist heute ein großer Spaß für Groß und Klein. Beim Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) können sich Kinder jeden Alters eine gruselige Laterne aus Kürbissen oder Rüben schnitzen und sie phantasievoll verzieren. Die Veranstaltung findet statt am Samstag, 13. Oktober, von 11 bis 13 Uhr im BUND-Garten oder im Haus der Natur, Vinckestaße....

  • Herne
  • 04.10.12
Politik

Moralpredigt

Vor etwa 1,5 Jahren lag eine gute Freundin einer treuen Leserin meiner Gedichte sehr krank im Hospital. Sie wusste, dass sie nicht mehr lange zu leben hat. Meine Leserin besuchte ihre Freundin dreimal wöchentlich und las ihr immer wieder Gedichte aus meinen Büchern vor. Die sterbenskranke Dame war so fasziniert von meinen klaren Worten, dass sie ihrer Freundin den Wunsch äußerte mich darum zu beten, ihre Grabrede zu schreiben, wenn es einmal so weit ist und sie Abschied von dieser Welt...

  • Herne
  • 10.04.12
  •  18
Überregionales

Ganze Bande fiel über Schüler her

In den frühen Abendstunden des 2. April wurde ein 15-jähriger Schüler in der Grünanlage an der Albert-Einstein-Straße Opfer eines Raubüberfalls. Er saß mit mehreren Freunden auf einer Bank, als ca. 10 bis 15 Jugendliche zu ihnen kamen. Ohne überhaupt ein Wort zu sagen, prügelte der Haupttäter unvermittelt auf den 15-Jährigen ein und traf ihn dabei mit zahlreichen Faustschlägen am Kopf. Der Jugendliche wurde verletzt. Es gelang dem jungen Herner zunächst, von der Bank aufzustehen und etwa 50...

  • Herne
  • 05.04.12
Überregionales
Sensible Kursleiterin: Ursula Hampe.

Wenn Klangschalen "sprechen"

Um die Kommunikation mit dementen Menschen zu verbessern, bietet der Ambulante Hospiz- und Palliativdienst (AHPD) ein Seminar mit Klangschalen an. „Klänge können beruhigen, Harmonie verbreiten“, sagt Ursula Hampe. Sie ist Gesundheitspraktikerin für Entspannung und Vitalität und arbeitet mit der Wirkung von Klangschalen, um demenziell veränderte Menschen zu erreichen. Unruhezustände, Angst, Aggression, Apathie – dies alles sind Stimmungen, denen Angehörige bei ihrem dementen Familienmitglied...

  • Herne
  • 06.03.12
Überregionales
Kein Grund zur Panik: Dr. Dietrich Hüppe und seine Mitarbeiterinnen Gabriele Schmidt (li.) und Nadine Pryzybylski zeigen den Schlauch, der eingeführt wird.Foto: Detlef Erler
  2 Bilder

Gesünder leben? Kein Problem! Lesen Sie unsere Beilage am Sonntag

72.000 Deutsche erkranken jedes Jahr an Darmkrebs, 34.000 sterben daran. Die Zahl der Todesfälle hat abgenommen – „dank der Vorsorge“. Das betont der „Magen-Darm-Arzt“ Dr. Dietrich Hüppe, der den Menschen mit gutem Grund die Angst vor der Darmspiegelung nehmen will. „Neue Daten beweisen, dass Patienten, deren Krebs bei der prophylaktischen Spiegelung entdeckt wurde, gegenüber anderen einen beträchtlichen Überlebensvorteil haben“, gibt Hüppe in seiner freundlich-überzeugenden Art zu...

  • Herne
  • 20.05.11
Überregionales
Interessiert und gespannt lauschen die Kinder in einer Vorlesestunde der Geschichte ihres „Leidensgenossen“ Garman.Foto:Thomas Schmidt/Stadt Herne

Ein großer Schritt

Der Übergang vom Kindergarten in die unbekannte Welt der Grundschule ist ein großer Schritt. Da kann einem ansonsten kessen Sechsjährigen schon mal etwas mulmig werden. Um den Kindern den Start in diesen neuen, so wichtigen Abschnitt ihres Lebens leichter zu machen und vorhandene Ängste abzubauen, hat die Stadt Herne im Februar das auf zwei Jahre angelegte Pilotprojekt„Übergänge gestalten mit Herner Kulturanbietern“ gestartet. Beteiligt sind Eltern, Kinder, Lehrer, Erzieher – und die Kultur....

  • Herne
  • 21.04.11
Politik

Wir ängstigen uns zu Tode

Außerordentlich gelassen gehen die Japaner mit ihrer Atom-Katastrophe um. Tapferkeit und tief empfundenes Verantwortungsgefühl zeichnen diejenigen aus, die direkt vor Ort das Schlimms-te abwenden wollen. Und was machen wir Deutschen? Wir spielen mal wieder verrückt. Geigerzähler (ziemlich teuer übrigens) sind ausverkauft; Jod-Tabletten stapeln sich im Badezimmer-Schränkchen. Wer sie trotz seiner Schilddrüsen-Überfunktion nimmt, wird schnell sehen, was er davon hat. Man kann nur abraten! Wir...

  • Herne
  • 22.03.11
Überregionales

Haben Sie Angst vor der Forensik?

Im Verlauf der ersten beiden Februar-Wochen sollen die ersten Patienten in die neue Forensik an der Wilhelmstraße in Bickern einziehen. Der Neubau bietet 90 Plätze. Es ist vorgesehen, dass Insassen auch begleitete und unbegleitete Ausgänge in die nähere Umgebung unternehmen, wenn Ärzte und Therapeuten dagegen keine Bedenken haben (wir berichteten). Nicht alle Verurteilten werden in den Genuss von Freigängen kommen. So hört man es vom Träger der umstrittenen Einrichtung, dem Landschaftsverband...

  • Herne
  • 28.01.11
  •  6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.