Anklage

Beiträge zum Thema Anklage

Blaulicht
Dem 32-jährigen Mann aus Moers, der eine Whisky-Flasche aus dem Zug warf, wird fahrlässige Körperverletzung vorgeworfen. Foto: Oliver Lückmann

Strafprozess
Anklage nach Flaschenwurf aus Partyzug

Zweieinhalb Monate nach dem Flaschenwurf aus einem Partyzug, wodurch ein Kleinkind in Kamen lebensgefährlich verletzt worden ist (wir berichteten), hat die Staatsanwaltschaft nun Anklage erhoben. Kamen. Dem 32-jährigen Mann aus Moers wird fahrlässige Körperverletzung vorgeworfen. Bei einer Verurteilung sehe das Gesetz eine Geldstrafe oder sogar eine Haftstrafe vor.Ein genauer Termin für den Prozess am Amtsgericht Kamen steht noch nicht fest. Zur Erinnerung Anfang November traf eine...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.01.20
LK-Gemeinschaft
Foto:
Theobald/FFS 
WAZ
DIE BEKLAGTE UND IHR ANWALT.

Schuld ?
Laura M : Keine Frage - hier fehlen Antworten

Die Beklagte schweigt,die Mutter der Angeklagten schweigt. Die Angeklagte Laura M.die wegen des Todes ihres Neugeborenen vor Gericht steht gibt immer mehr Rätsel auf. Nach Aussage des Kindsvaters habe er von keiner ihrer Schwangerschaften gewusst. Erst durch die Kriminalpolizei habe er von seiner Vaterschaft erfahren. Während der fast zehn Jahre andauernden Beziehung war es 2014 und 2015 zu zwei weiteren Schwangerschaften gekommen sein. Diese Kinder sollen in einer Babyklappe abgegeben...

  • Bochum
  • 20.10.19
  • 11
  • 1
Blaulicht

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage wegen gemeinschaftlicher Vergewaltigung
Gericht prüft Verfahrenseröffnung gegen die drei 14-Jährigen

Wie die Staaatsanwaltschaft Duisburg heute mitgeteilt hat, erhebt sie Anklage gegen die drei damals 14-jährigen, die sich am 5. Juli gemeinsam mit zwei Jungen unter 14 Jahren in der Nähe des Eppinghofer Bruchs an einer jungen  Frau vergangen haben sollen. Den bulgarischen Jugendlichen, die mit ihren Famiien im Rahmen des EU-Freizügigkeitsrecht in Mülheim lebten, wird gemeinschaftliche Vergewaltigung vorgeworfen. Einer der drei Jungen, inzwischen 15 Jahre alt, befindet sich seit der Tat in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.10.19
  • 2
Blaulicht
Der dritte Prozesstag. 
Die Mutter schweigt.

Prozess um totes Baby - doch die Mutter schweigt.
Bochum: Ihr drittes Kind starb am 19.Oktober 2016

19. Oktober 2016 : Der grausame Fund einer Kinderleiche in einem Plastiksack.  Lebensfähig : Das Neugeborene wog 2550 Gramm,wurde zwischen der 36.und 40.Schwangerschaftswoche geboren und war ,,völlig lebensfähig ",wie Richter Feldhaus am 3.Verhandlungstag in Bochum feststellte. Schweigen: Die 35-jährige Mutter des Kindes - die ihr Kind allein in der elterlichen Wohnung zur Welt brachte - schweigt zur Tat. Laut Anklage war der Tod des Neugeborenen von der Beklagten billigend in Kauf...

  • Bochum
  • 10.10.19
  • 12
  • 2
Blaulicht
Foto:Marlies Bluhm 
Bildbearbeitung :
Gudrun Wirbitzky

Zweiter Prozesstag
Laura M. lebenslange Haftstrafe oder Psychiatrie?

Anklage: Totschlag durch Unterlassen. Strafe: Nach dem heutigen Stand des Verfahrens so der vorsitzende Richter gibt es zwei mögliche Ausgänge des Prozesses. Eine lebenslange Haftstrafe oder die Einweisung in die Psychiatrie. Rückblick : Das Mädchen das Laura M. 2016 in der Wohnung ihrer Eltern zur Welt gebracht hatte -könnte noch leben - wäre ein Arzt gerufen worden. Das Neugeborene wurde in einem Müllsack der elterlichen Wohnung gefunden. Spekulativ: Woran das Kind starb sei...

  • Bochum
  • 05.10.19
  • 15
  • 2
Ratgeber
In einem anonymen Schreiben, das am Grab eines 2011 verstorbenen Priesters W. des Bistums Münster angebracht wurde, werden Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs erhoben. Beim Bistum Münster hatten sich bereits Anfang 2013 ein Betroffener und zuletzt im März 2019 bei einer der Ansprechpersonen ein weiterer Betroffener gemeldet.

Bistum bittet mögliche Betroffene, sich zu melden
Missbrauchsvorwurf gegen verstorbenen Priester

In einem anonymen Schreiben, das am Grab eines 2011 verstorbenen Priesters W. des Bistums Münster angebracht wurde, werden Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs erhoben. Beim Bistum Münster hatten sich bereits Anfang 2013 ein Betroffener und zuletzt im März 2019 bei einer der Ansprechpersonen ein weiterer Betroffener gemeldet. Beide Betroffenen gaben an, mindestens einmal von dem Priester missbraucht worden zu sein. Die Vorwürfe beziehen sich in einem Fall auf die Zeit, als der beschuldigte...

  • Dorsten
  • 01.07.19
LK-Gemeinschaft
Du hast es sogar geschafft, den Sockel von unserem schönen, auf Barock getrimmten Blumenkübel zu sprengen. Boah, bist du doof!

Abgesang auf den Sommer, oder: Warum ich dich überhaupt nicht mehr leiden kann

Hab' lange überlegt, ob ich's wirklich tun soll. Das alles aufzählen, die ganze Palette? Doch, ich mach's einfach, bin gerade so gut in Fahrt! Und enttäuscht bin ich - wegen Dir! Du hast mir komplett den Sommer versaut. Und die Zeit danach auch. Allein schon die ganzen schlaflosen Nächte. Sag mal, schämst du dich gar nicht? Vor lauter Unrast war ich sogar spät abends und am Wochenende im Büro. Im Garten hab ich mich stundenlang rumgetrieben, bloß um die Sorgen über dich loszuwerden. ...

  • Wesel
  • 15.08.18
  • 10
  • 4
Blaulicht
Trauer und Entsetzen herrschten nach der Bluttat.

Fall Leon: Schüler steht bald vor Gericht

Leon Hoffmann wurde nur vierzehn Jahre alt, der Schüler starb im Januar nach einem Messerstich in den Hals. Der Verdächtige, fünfzehn Jahre alt, steht bald vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft Dortmund erhebt Anklage. Der Vorwurf lautet auf heimtückischen Mord, denn Leon war - so steht es in der Anklageschrift - zum Zeitpunkt des Angriffs arg- und wehrlos und der Angeklagte nahm den Tod des Opfers billigend in Kauf. Leon Hoffmann starb noch am Tatort, einem Flur in der...

  • Lünen
  • 18.05.18
Politik

schwerer Bandendiebstahl u.a. Strafkammer am 27.03.2018 , 14:00 Uhr, Saal A 3.18 Prozessauftakt

AM 27.3. WAR ein brisanter Fall am AG Bochum ... 12 Sitzung der 3. Strafkammer am 27.03.2018 , 14:00 Uhr, Saal A 3.18 Prozessauftakt Aktenzeichen: 3 KLs 17/18 Angeklagter: Tanja V. (29 Jahre) aus Herten, Aleksandar V. (22 Jahre) aus Essen, Vovle N. (24 Jahre) aus Herten, Leonardo S. (16 Jahre), ohne festen Wohnsitz, Kristina J. (20 Jahre)aus Herten Verteidiger: RA Volkenborn aus Herten; RAe Fiebig aus Herten und Hafner aus Münster; RA Dercar aus Es sen, RA...

  • Bochum
  • 26.03.18
  • 5
Kultur
JOHANNES BRANDRUP in der Rolle des vorsitzenden Richter.

TERROR im Städtischen Bühnenhaus Wesel

Ferdinand von Schirach schrieb das Schauspiel "Terror" das von Thomas Goritzki für die Bühne eingerichtet wurde. Am Freitag den 20. Oktober 2017 um 20.00 Uhr hebt sich der Vorhang für eine Gerichtsverhandlung voller Brisanz. Verhandelt wird die eigenmächtige Entscheidung  von Major Lars Koch, Pilot eines Kampfjets der Bundeswehr, den von Terroristen gekaperten Airbus mit 164 Menschen an Bord abzudrängen. Als das nicht gelingt, entschließt Koch den Airbus abzuschießen, da die Gefahr besteht,...

  • Wesel
  • 16.10.17
  • 1
Überregionales
So sah das Haus in der Teutonenstraße nach der Gasexplosion aus. Inzwischen ist es abgerissen.

Mieter bedanken sich bei ihrer Wohnungsgenossenschaft

Der 31. März 2016 veränderte das Leben der Mieter im Hause Teutonenstraße 3 in Hörde. Durch eine Gasexplosion wurde das Haus komplett zerstört, eine Frau kam bei der Explosion ums Leben. Das Mietshaus gehörte der Wohnungsgenossenschaft GWS Dortmund Süd, die sich sofort um die geschockten Mieter kümmerte. Dafür möchten sich die Hausbewohner jetzt bedanken. Herbert Awenmark erinnert sich noch ganz genau an den Morgen: "Ich wollte eigentlich zum Grab meiner Mutter fahren, denn es war ihr...

  • Dortmund-Süd
  • 02.08.17
Überregionales
Stefan Schmidt berichtete davon, wie er mit dem Hilfsschiff „Cap Anamur“ 37 afrikanische Flüchtlinge rettete.

Menschen auf der Flucht: Cap-Anamur-Kapitän besuchte die Käthe-Kollwitz-Schule

2004 rettete Stefan Schmidt als Kapitän des Hilfsschiffs „Cap Anamur“ 37 afrikanische Flüchtlinge, die in Seenot geraten waren, aus dem Mittelmeer. Hiervon erzählte er während einer Veranstaltung mit dem Titel „Flucht – Rettung oder Tod?“ vor knapp 250 Schülern der Oberstufe und den Klassensprechern der Jahrgänge 7 bis 10 der Käthe-Kollwitz-Schule. Der 75-jährige Lübecker bezeichnet sich als „Lobbyist der Flüchtlinge“. Seit 2011 ist er Beauftragter für Flüchtlings-, Asyl- und...

  • Recklinghausen
  • 15.02.17
  • 1
Überregionales

Datteln: Familienvater drohen zwei Jahre Gefängnis

In der Silvesternacht 2015/16 ereignete sich ein folgenschwerer Feuerwerksunfall am "Jammertal". Die Staatsanwaltschaft Bochum hat jetzt gegen einen 50-jährigen Familienvater aus Dortmund nach umfangreichen Ermittlungen Anklage vor dem Landgericht Bochum erhoben. Der Angeschuldigte ist nach Ansicht der Staatsanwaltschaft hinreichend verdächtig, sich der fahrlässigen Körperverletzung, des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion sowie des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz strafbar gemacht...

  • Datteln
  • 01.02.17
Politik

Warum keine Anklage ? – Teilweises Verständnis für AfD-Wähler !

Wenn ich mal davon ausgehe, dass die jüngst gesehenen NSU-Fernsehfilme Wert darauf legten, Fakten nicht medial zu dramatisieren sondern weitestgehend nüchtern darzustellen, dann frage ich mich schon, weshalb – wenigstens parallel zum Münchner NSU-Prozess – noch keine Anklage gegen den Verfassungsschutz erhoben wurde. Sicher gibt es genügend Personen, die man kennt und in der Vergangenheit umgesetzt oder in den Ruhestand geschickt hat, da sie Spuren und Beweise verschwinden ließen, welche die...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 07.04.16
Ratgeber
Recht und Unrecht, Menschen im Paragraphendschungel - wer blickt da schon durch?

Frage der Woche: Welche Gerichtsverfahren sind öffentlich?

Kläger und Angeklagte, Prozesse, Gerichtsverfahren und Urteile - in Film und Fernsehen wirkt das oft sehr spannend und dynamisch. Doch wie verhält es sich in Wirklichkeit? Welche Gerichtsverfahren darf man sich als Normalsterblicher ansehen, und wie erfährt man davon rechtzeitig vorab? Unser Rechtsstaat basiert auf Grundprinzipien politischer Ordnungs- und Wertvorstellungen. Auf Basis von geltenden Gesetzen werden Urteile vor Gericht gefällt. So weit, so eindeutig. Dennoch gibt es immer wieder...

  • 10.09.15
  • 15
  • 11
Überregionales
Am 19. Februar stand fest: Bei der in der Kleingartenanlage tot aufgefundenen jungen Frau handelt es sich um die vermisste Madeleine W.
3 Bilder

Anklage gegen Madeleines Stiefvater wegen sexuellen Missbrauchs

Eine Woche wurde Madeleine W. vermisst. Dann gab es am 19. Februar die schreckliche Gewissheit. Die Leiche der jungen Frau war in einer Borbecker Kleingartenanlage aufgefunden worden. Der Zustand wies eindeutig auf ein Gewaltverbrechen hin. Als verdächtig galt schon damals der Stiefvater der Getöteten. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Essen Anklage gegen Günther O. erhoben - allerdings wegen sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen. Dem 47-Jährigen wird zur Last gelegt, seine...

  • Essen-Borbeck
  • 07.04.14
  • 1
Überregionales

Symbolfiguren der Tragödie

Rund dreieinhalb Jahre nach der Katastrophe hat die Staatsanwalt­schaft nun ihre Ermittlungen in Sachen Loveparade abgeschlossen und gab am Mittwoch die Namen der zehn Angeklagten bekannt. Keinen der anwesenden Journalisten in der Rheinhausen-Halle mag es überrascht haben, dass die untrennbar mit der Katastrophe verknüpften Namen nicht dazu zählten. Kein Veranstalter Schaller, kein ehemaliger OB Sauerland, kein Fritz Pleitgen, kein Dezernent Rabe, kein Vertreter der Polizei – nicht einer der...

  • Duisburg
  • 14.02.14
  • 4
  • 2
Überregionales
Dreieinhalb Jahre nach der Loveparade-Katastrophe kommt es zur Anklageerhebung. Archivfoto: Preuß

Loveparade: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

Die Staatsanwaltschaft Duisburg hat ihre Ermittlungen um das tragische Geschehen bei der Loveparade 2010 mit 21 Toten und rund 500 Verletzten abgeschlossen und Anklage beim Landgericht Duisburg erhoben. Horst Bien, der Leiter der Staatsanwaltschaft, und Oberstaatsanwalt Michael Schwarz wollen über den Abschluss des Ermitlungsverfahrens am Mittwochvormittag im Rahmen einer Pressekonferenz in der Rheinhausen-Halle informieren. Dann dürfte bekannt werden, wieviele Beschuldigte es sind und wer auf...

  • Duisburg
  • 11.02.14
Politik
Joachim Poß stellvertretender vorsitzende der SPD- Bundestagsfraktion.

Hoeneß ist nur die prominente Spitze eines riesigen Eisbergs

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Joachim Poß erklärt zur heutigen Entscheidung des Landgerichts München II, die Anklage gegen Bayern-Präsident Hoeneß wegen Steuerhinterziehung zuzulassen Die heutige Entscheidung des Landgerichts München II ruft allen ins Bewusstsein, dass Steuerhinterziehung ein großes Problem ist. Zur Anklageerhebung konnte es nur kommen, weil Herr Hoeneß und seine Steuerberater Fehler bei der ansonsten strafbefreienden Selbstanzeige...

  • Gelsenkirchen
  • 04.11.13
  • 1
Ratgeber

Herne :Vergewaltiger wird angeklagt

18 Jähriger Herner wird in den kommenden Tagen vor dem Landgericht Bochum angeklagt. In den Abendstunden eines Sonntag abends, den 19.08.2012 begab sich der Angeklagte L. zusammen mit der Geschädigten (*1998) in deren Wohnung. Nach kurzer Zeit kam es zwischen den Beiden innerhalb der Wohnung und zwar im Schlafzimmer der Geschädigten zum vaginalen Geschlechtsverkehr. Obwohl dem Beschuldigten das Alter des Opfers bekannt war und obwohl der Beschuldigte wusste, dass die Geschädigte aufgrund des...

  • Herne
  • 19.08.13
Politik

Loveparade: Wir warten immer noch auf Antworten!

Am Mittwoch vor genau drei Jahren ereignete sich die Loveparade-Katastrophe. Wieder gedenken Angehörige der 21 Todesopfer am Ort des Unglücks ihrer Lieben, wieder bekunden Duisburgerinnen und Duisburger ihre tief empfundene Anteilnahme. Und immer noch stellt sich die Schuld-Frage. „Auf die endgültige Klärung dieser Frage werden wir ebenso weiter warten müssen wie auf die Frage nach den letztendlich tatsächlich Verantwortlichen für die Tragödie … Wie lange das große offizielle Schweigen noch...

  • Duisburg
  • 23.07.13
  • 4
Überregionales

Anklage gegen Kindergärtnerin

Die Staatsanwaltschaft Bochum hat - wie die Polizei jetzt mitteilt - am 5. Februar, vor dem Amtsgericht Bochum Anklage gegen eine Herner Erzieherin wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen und Verletzung der Fürsorgepflicht erhoben. Seit Oktober letzten Jahres hat die Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren gegen eine 31-jährige Erzieherin eines Herner Kindergartens geführt. Diese soll in der Einrichtung ihr anvertraute Kinder misshandelt haben. Sie soll nach dem bisherigen Ergebnis der...

  • Herne
  • 12.02.13
Überregionales
Die Staatsanwaltschaft Arnsberg hat jetzt Anklage gegen Liesa Schultes Es-Freund wegen Totschlags  erhoben.

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage im Fall "Liesa Schulte"

Dieser Fall hatte vor rund einem Jahr für Aufsehen gesorgt: Die Werlerin Liesa Schulte war spurlos verschwunden, in einer beispiellosen Suchaktion aktivierten Freunde, Nachbarn und Familie sämtliche soziale Netzwerke und die regionalen Medien, um Liesa zu finden. Leider nahm der Fall kein gutes Ende, man konnte nur noch Liesas Leiche finden. Die Staatsanwaltschaft Arnsberg hat gegen einen 25-jährigen Mann aus Essen Anklage vor dem Schwurgericht Arnsberg wegen Totschlages und gefährlicher...

  • Dortmund-Süd
  • 11.02.13
Überregionales
"Warum?" fragten Freunde, Nachbarn und Bekannte an der kleinen Gedenkstätte vor dem Haus an der Fichtestraße.
2 Bilder

29-Jährige wegen Mordes angeklagt

Die Ermittlungen anlässlich des Todes der vier, zehn und zwölf Jahre alten Kinder in der Nordstadt sind nun abgeschlossen. Am 3. August waren die Geschwister in einer Wohnung an der Fichtestraße ermordet worden. Als die Feuerwehr einen Brand in der Wohnung löschte, stießen die Retter auf die Leichen der Kinder. Der Tod der drei Kinder sorgte für tiefe Betroffenheit und große Trauer. Gegen die 29-jährige Tatverdächtige, die Freundin des Vaters der Kinder, welche die Ermittler im Visier hatten,...

  • Dortmund-City
  • 05.11.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.