Annegret Kramp-Karrenbauer

Beiträge zum Thema Annegret Kramp-Karrenbauer

Politik

Öffentliche Anfragen
Annegret Kramp-Karrenbauer und die Stütze der Aldi-Kassiererin

„Denn „die Kassiererin, die bei Aldi an der Kasse sitzt und mit der niemand ein Orientierungsgespräch führt“, die finanziere mit ihrer Arbeit schließlich die Stütze der anderen mit.“Vor einiger Zeit schrieb ich Frau Annegret-Kramp-Karrenbauer (AKK) folgende Zeilen, die hier nachzulesen sind.  Recht zügig erhielt ich aus dem Büro von AKK eine Mail. Als Antwort auf meine Fragen kann ich diese Mail leider nicht bezeichnen. Daher zögerte ich auch mit der Veröffentlichung. Denn es ist üblich,...

  • Recklinghausen
  • 06.10.19
Politik
Im Jahr 2012 besuchte Ursula von der Leyen, damals noch Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Mintrops Burghotel. Das Foto zeigt sie mit Manfred Kuhmichel (CDU). ^Foto: CDU Essen
2 Bilder

Merkel, von der Leyen und Kramp-Karrenbauer
Hochkarätige Politiker in Burgaltendorf

Bekannte Politiker gaben sich in Burgaltendorf in den letzten Jahren immer wieder die Klinke in die Hand - gerne beim Neujahrsempfang der CDU Burgaltendorf. Drei hochkarätige CDU-Politikerinnen sind bundesweit zurzeit in aller Munde - und auch sie waren bereits zu Gast in Burgaltendorf. Politische Strippenzieherinnen Allen voran die heutige Bundeskanzlerin Angela Merkel. Als der damalige CDU-Landtagsabgeordnete und heutige Bezirksbürgermeister Manfred Kuhmichel im Jahr 2000 die...

  • Essen-Ruhr
  • 01.08.19
Politik
42 Bilder

CDU-Vorsitzende in Duisburg

Die Vorsitzende der CDU Annegret Kramp-Karrenbauer hat heute für den Europawahlkampf in Duisburg Station gemacht und bevor es auf die Bühne ging gab es vorher noch einen Bummel über dem Markt bei dem sich Frau Kramp-Karrenbauer Spargel für die heimische Küche gekauft hat.Am Rande der Veranstaltung gab es eine kleine Störung.

  • Duisburg
  • 18.05.19
Kultur
3 Bilder

ARTE mit der Besonderen Ehrung des Grimme-Preises in Marl ausgezeichnet

Die Präsidentin des Deutschen Volkshochschul-Verbands (DVV), Frau Annegret Kramp-Karrenbauer, hat am Samstagabend in Marl die Besondere Ehrung des Grimme-Preises an ARTE vergeben.  Mit dieser hohen Auszeichnung, die - wie die Direktorin des Grimme-Instituts Dr. Frauke Gerlach unterstrich - zum ersten Mal an einen Sender geht, möchte der Deutsche Volkshochschul-Verband, den "unverzichtbaren Beitrag" von ARTE zur "Einigkeit in Europa" würdigen. Die Begründung des Preisstifters lautete weiter,...

  • Marl
  • 07.04.19
Kultur
Foto: Frédéric Maigrot
7 Bilder

Besondere Ehrung für den Fernsehsender ARTE im Rahmen der 55. Grimme-Preisverleihung in Marl

Der Stifter des Grimme-Preises, der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV), vergibt seine Besondere Ehrung in diesem Jahr an den deutsch-französischen Fernsehsender ARTE. Zum 100-jährigen Bestehen der Volkshochschulen möchte der DVV ein besonderes Zeichen setzen: "In deutsch-französischer Kooperation schafft ARTE ein Stück Öffentlichkeit im europäischen Maßstab und fördert damit europäischen Diskurs und Verständigung. Und genau das liegt auch den Volkshochschulen am Herzen", sagt DVV-Präsidentin...

  • Marl
  • 03.04.19
Politik
Annegret Kramp-Karrenbauer kann auch austeilen 
"Wer eine schnellere Energiewende fordert, gehört oft zu denen, die sich gegen neue Stromtrassen wehren."
2 Bilder

CDU Burgaltendorf
Annegret Kramp-Karrenbauer zu Gast

Parteivorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer begeisterte beim Neujahrsempfang in Burgaltendorf Man kann nicht alles haben: Eigentlich hatte sich die CDU Burgaltendorf auf den Besuch der Generalsekretärin eingestellt. Dass nun die Bundesvorsitzende für ein rappelvolles Geno-Bank-Foyer sorgen würde, war freilich nicht abzusehen. AKK ist schließlich noch keine zwei Monate im Amt. Im Schatten der schneebepuderten Burgruine setzte sie ihr Projekt "Neuvermessung der CDU" fort. Von Henrik...

  • Essen-Ruhr
  • 01.02.19
  •  1
Politik
Die Kreisvorsitzende der Mülheimer CDU Astrid Timmermann-Fechter.

Politik
Mülheims CDU-Chefin zeigt sich mit der Entscheidung des Bundesparteitags zufrieden

Auf Anfrage der Mülheimer Woche erklärt die CDU-Kreisvorsitzende Astrid Timmermann-Fechter zur Wahl der neuen Bundesvorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer: "Nach der geheimen Wahl der neuen Parteivorsitzenden, an der ich als eine von 1001 Parteitagsdelegierten teilnehmen durfte, bin ich mit deren Ergebnis zufrieden. Danke an Angela Merkel für ihre geleistete Arbeit und Glückwunsch an die neue Parteivorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer. Ich begrüße es, dass die neue Bundesvorsitzende...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.12.18
Politik
Von links: Friedrich Merz (Foto: Laurence Chaperon), Annegret Kramp-Karrenbauer (Foto: Claude Nuong-Ngoc), Jens Spahn (Foto: Stephan Baumann).
5 Bilder

Wie wählen die Delegierten aus dem Kreis Wesel bei der CDU-Bundesversammlung?
Quik und Neß stimmen für Spahn, Zimmer und Berensmeier favorisieren Kramp-Karrenbauer

Am Freitag, 7. Dezember, wird's ernst für Annegret Kramp-Karrenbauer, Friedrich Merz und Jens Spahn: Dann entscheidet der Bundesparteitag der CDU in Hamburg, wer künftig als Bundesvorsitzende/r die Christdemokraten führen soll. Wir fragten vier der Delegierten aus dem Kreis Wesel, wen sie wählen und wie sie die Wunschkandidaten-Lage an der Parteibasis am Niederrhein einschätzen. Die Antworten von Anika Zimmer (Hünxe), Charlotte Quik, Norbert Ness (beide Hamminkeln) und Ralf Berensmeier...

  • Wesel
  • 01.12.18
  •  2
  •  1
Politik
Bekowerdo kann es nicht fassen. Die Politik hat nichts dazu gelernt.

Soziale Marktwirtschaft oder "komische" Wirtschaft?

Annegret Kramp-Karrenbauer, Generalsekretärin der CDU, schreibt in Bezug auf den bevorstehenden CDU-Parteitag in Hamburg: "Hierfür hat der Bundesvorstand einen Antrag mit dem Titel „Wirtschaft für den Menschen – Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert“ beschlossen. Wir sind und bleiben die Partei der Sozialen Marktwirtschaft." Das kann man jedoch durchaus bezweifeln, denn der Antrag zeigt an vielen Stellen, dass die Politik nichts dazu gelernt hat. Die einleitenden Sätze des...

  • Dortmund-City
  • 12.09.18
Kultur
25 Bilder

Preisverleihung des 54. Grimme-Preises mit Glanz und viel Emotion im Marler Theater

Nur knapp zwei Stunden dauerte die diesjährige Verleihung des Grimme-Preises – und verströmte doch ihren ganz eigenen Glanz und Tiefe. Nach einleitenden Worten der Grimme-Direktorin Dr. Frauke Gerlach, die noch einmal auf die #metoo-Debatte einging und sich freute, heute – unter anderem – starke Frauen und Medien-macherinnen auszuzeichnen, „die uns die Welt erklären“, stellte Armin Laschet, der Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, die besondere Bedeutung des Grimme-Preises in...

  • Marl
  • 13.04.18
Politik
19 Bilder

Verleihung des 54. Grimme-Preises in Marl : Besondere Ehrung für Inge von Bönninghausen, Gert Scobel und Armin Wolf

Die Preisträgerin und die Preisträger werden ihre Ehrung am 13. April 2018 im Theater Marl bei der Verleihung der 54. Grimme-Preise entgegennehmen. Bei der Verleihung des 54. Grimme-Preises geht die Besondere Ehrung des Preisstifters an drei herausragende Persönlichkeiten im deutschsprachigen Fernsehjournalismus: Inge von Bönninghausen, Gert Scobel und Armin Wolf. "Der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) setzt damit in Zeiten einer sich ständig verändernden öffentlichen Informations- und...

  • Marl
  • 13.04.18
  •  1
Kultur
8 Bilder

Grimme Preis: Besondere Ehrung für Senta Berger, Weltstar mit gesellschaftspolitischem Engagement

(Marl) Zum Abschluss der 53. Grimme-Preisverleihung, die heute im Marler Stadttheater mit 700 Gästen gefeiert wurde, erhielt die Schauspielerin und Produzentin Senta Berger die Besondere Ehrung des Deutschen Volkshochschul-Verbands (DVV). Die gebürtige Wienerin, die in diesem Jahr ihr 60-jähriges Filmjubiläum feiert, „beherrscht in herausragender Weise das leichte wie das ernste Spiel“, heißt es in der Begründung des Preisstifters. Sie biete „eine Genrevielfalt, die ihresgleichen sucht, und...

  • Marl
  • 31.03.17
Politik

CDU und die „Schulz Welle“

Schon an diesem Sonntag könnte es eine erste empfindliche Niederlage für die CDU geben, wenn Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) im Saarland im Sog der Schulz-Begeisterung die Regierung abgeben müsste. Bei den Landtagswahlen im Mai stehen für die CDU aus heutiger Sicht die Chancen eher noch schlechter, die SPD von der Macht zu verdrängen. Am 7. Mai wird in Schleswig-Holstein gewählt und am 14. Mai in Nordrhein-Westfalen. Für die CDU wäre es ein Menetekel, könnte Schulz...

  • Düsseldorf
  • 22.03.17
  •  4
Kultur
4 Bilder

52. Grimme-Preis: „Besondere Ehrung” für Jan Böhmermann, Grenzgänger der Satire

Der Fernsehsatiriker Jan Böhmermann hat anlässlich des 52. Grimme-Preises nicht nur eine Auszeichnung für die #varoufake Satire erhalten. An ihn geht auch die „Besondere Ehrung“ des Preisstifters; des Deutschen Volkshochschul-Verbandes (DVV). Dazu Grimme-Direktorin Dr. Frauke Gerlach: „Jan Böhmermann ist zurecht mehrfach ausgezeichnet worden. Er ist ein streitbarer Satiriker, der die Grenzen des Möglichen immer wieder auslotet und sich auch vor der Auseinandersetzung mit gesellschaftlich...

  • Marl
  • 09.04.16
  •  4
Überregionales
Ursula und Peter Boehm vor ihrem BMW 528i, Baureihe E12, aus dem Jahr 1979. Jetzt sind die beiden Hattinger bei der „ADAC Deutschland Klassik 2013“ unter mehr als 220 Teilnehmern an dieser dreitägigen „Oldtimer-Genießer-Tour“ mit dem „Großen Preis der Deutschen Post“ für das schönste Auto ausgezeichnet worden. alle Fotos: Römer
5 Bilder

Ursula und Peter Boehm haben den schönsten BMW

Vor der Frage stehen viele Menschen in einem gewissen Alter: Endlich Rentner, aber was tun mit der vielen Zeit, die man im Berufsleben nie hatte? Ursula und Peter Boehm kamen dabei auf Oldtimer-Ausfahrten. „Das kam ganz spontan, dass wir uns dafür zu interessieren begannen“, blickt Ursula Boehm zurück. „Eigentlich hatten wir bis zur Rente gar kein so großes Interesse an Autos. Aber dann sahen wir eines Tages einen Bericht im Fernsehen über Oldtimer-Ausfahrten und da haben wir uns gesagt, es...

  • Hattingen
  • 26.07.13
Politik
Annegret  Kramp-Karrenbauer, Ministerpräsidentin des Saarlandes.

Wenn der Bergbau geht: Annegret Kramp-Karrenbauer in Marl

Was kommt, wenn der Bergbau geht: Darüber berichtet die saarländische Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer auf Einladung der Marler CDU Marl am Mittwoch. Wie geht es weiter, wenn der Bergbau gegangen ist? Das Saarland hat seine Erfahrungen bereits gemacht. Die CDU Marl hat deshalb die Ministerpräsidentin des Saarlandes, Annegret Kramp-Karrenbauer, zu einem Gespräch am Mittwoch, 10. Juli, um 17 Uhr in den Erzschacht in Marl-Drewer (Am Wetterschacht 19a) eingeladen. Hintergrund: Der...

  • Marl
  • 05.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.