Annelie Mattheis

Beiträge zum Thema Annelie Mattheis

Kultur
Das Schauspielhaus lädt zu (hoffentlich) schönen Träumen.

„Zwischen Tag und Traum“: Das Schauspielhaus widmet ein ganzes Wochenende dem Träumen

„Einerseits interessieren sich Menschen, die sich dem Schauspielhaus ohnehin verbunden fühlen, dafür, im Foyer zu übernachten“, erzählt Sascha Kölzow, der als Dramaturg an der Königsallee tätig ist, „andererseits haben sich auch jüngere Leute für die Teilnahme an unserer Aktion 'Dream on' entschieden, die das Ganze als Abenteuer sehen.“ Feldbetten stellt das Schauspielhaus zur Verfügung, wenn sich in der Nacht vom 14. auf den 15. April alle die treffen, die schon immer einmal in Bochums...

  • Bochum
  • 06.04.18
  • 1
Kultur
Wolfram Koch, Almut Zilcher und Antonia Bill (v. l.) fächern Gertruds Persönlichkeit auf.

„Wir sind Erinnerung“: Regisseur Jakob Fedler bringt in den Kammerspielen Einar Schleefs Roman „Gertrud“ auf die Bühne

„Der Schauspieler Wolfram Koch hat mit Bedauern festgestellt, dass Einar Schleef beim größeren Theaterpublikum etwas in Vergessenheit geraten ist“, sagt der Regisseur Jakob Fedler, dessen zweiter Schleef-Abend „Gertrud“ am 15. Dezember 2017 am Deutschen Theater Berlin Premiere feierte. Die Bochumer Premiere dieser Koproduktion des Schauspielhauses mit dem Deutschen Theater steht am Freitag, 26. Januar, in den Kammerspielen an. „Einar Schleef war ein Universalkünstler; er hat zum Beispiel auch...

  • Bochum
  • 21.01.18
Kultur
Beim Familienfest kommt so einiges ans Licht.

Europäische Erstaufführung am Schauspielhaus: Am Samstag kommt der Broadway-Erfolg „The Humans“ auf die Bühne

„Der Frankfurter Fischer-Verlag hat uns bereits vor anderthalb Jahren auf Stephen Karams Stück 'The Humans. Eine amerikanische Familie' aufmerksam gemacht“, erinnert sich Annelie Mattheis, Dramaturgin am Schauspielhaus, und fährt fort, „Stephen Karam war aber nicht zu erreichen und wir dachten schon, wir bekämen das Stück nicht für die europäische Erstaufführung. Der Verlag hat uns im November 2016 dann aber doch grünes Licht gegeben.“ „The Humans“ ist ein großer Erfolg am Broadway gewesen und...

  • Bochum
  • 06.12.17
  • 1
Kultur
Dramaturgin Annelie Mattheis hat für das Schauspielhaus ein neues Matinee-Format entwickelt.

Neues Matinee-Format holt das Weltgeschehen ins Foyer des Schauspielhauses

"Weltgeschehen im Kleinformat“ verspricht das Schweizer Magazin „Reportagen“. „Eine Freundin, die auch am Theater arbeitet, hat mich auf die Zeitschrift aufmerksam gemacht“, erzählt die Dramaturgin Annelie Mattheis, die am Schauspielhaus mit „Reportagen live“ ein neues Matinee-Format einführt – in Anlehnung an eine ähnliche Veranstaltungsreihe in Zürich. Im Mittleren Foyer des Hauses an der Königsallee wird der Dramatiker und Reporter Dimitrij Gawrisch in vier Veranstaltungen Autoren...

  • Bochum
  • 29.10.17
Kultur
Christian Brey siedelt die Handlung von "Der Mann ohne Vergangenheit" auf einem Schiff an.

Mit finnischer Gelassenheit: Komödienspezialist Christian Brey bringt Aki Kaurismäkis „Der Mann ohne Vergangenheit“ auf die Bühne des Schauspielhauses – am Samstag ist Premiere

Christian Brey arbeitet in seiner neuen Inszenierung für das Schauspielhaus, „Der Mann ohne Vergangenheit“ nach dem Film von Aki Kaurismäki, mit demselben Team wie schon bei der hinreißenden Boulevardkomödie „Weekend im Paradies“. Dennoch gibt es zwischen den Stücken erhebliche Unterschiede. „Es gibt in Kaurismäkis Drehbuch detaillierte Beschreibungen der Atmosphäre, aber kaum Dialoge. Würden wir das im selben Tempo spielen wie 'Weekend im Paradies“, schmunzelt Dramaturgin Annelie Mattheis,...

  • Bochum
  • 18.10.17
Kultur
Lot Vekemans ist mit ihrem Drama "Gift. Eine Ehegeschichte" ein europaweiter Erfolg gelungen. Nun will sie andere niederländische Dramatiker fördern.

Dramatikerfestival "Theatertexte NL" im Schauspielhaus erschließt Neuland

„Lot Vekemans ist als Theater- und Romanautorin mittlerweile ein europäischer Superstar“, sagt Olaf Kröck, Chefdramaturg des Schauspielhauses. Ihr Stück „Gift. Eine Ehegeschichte“ läuft an der Königsallee mit großem Erfolg. Die Autorin hat mittlerweile auch eine Stiftung gegründet, die ein „reisendes Theatertreffen“, so Dramaturgin Annelie Mattheis, auf die Bühne bringt. Neben dem Schauspielhaus ist auch das Deutsche Theater Berlin beteiligt. „Die drei Stücke, die wir ausgewählt haben“, stellt...

  • Bochum
  • 05.02.17
Kultur
"Unser Sams sieht aus, wie man es erwartet", sagt Dramaturgin Annelie Mattheis – da hat sie nicht zu viel versprochen.
2 Bilder

Ab 20. November im Schauspielhaus: "Das Sams" ist das diesjährige Kinderstück

"'Das Sams'", sagt Regisseurin Barbara Hauck, "war mit vier Jahren meine erste Theatererfahrung. Ich komme ja aus Bamberg, der Stadt, in der der 'Sams'-Autor Paul Maar lebt." Maar schuf die populäre Kinderbuchfigur in den siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts. "Das Sams – Eine Woche voller Samstage" ist das diesjährige Kinder- und Familienstück des Schauspielhauses. "Das Ganze ist für Kinder ab fünf Jahren gedacht, spricht mit seinem Wortwitz aber auch Zehnjährige an. Die...

  • Bochum
  • 17.11.16
Kultur
André (Bernd Rademacher, rechts) hat Löcher im Gedächtnis. Auch Pierre (Roland Riebeling) erlebt das mit.

In den Kammerspielen feiert am Samstag ein Stück über Demenz Premiere

Dramaturgin Annelie Mattheis stellt das Stück vor, das am Samstag, 13. Februar, in den Kammerspielen des Schauspielhauses Premiere feiert: „Das Drama ´Vater´ des französischen Autors Florian Zeller wird derzeit viel gespielt und läuft auch am Broadway. Da allein in Deutschland 1,5 Millionen Menschen an Demenz leiden, ist auch hier das Interesse an dem Werk groß, das uns die Welt aus der Sicht des Erkrankten zeigt.“ „Es geht“, ergänzt Regisseur Alexander Riemenschneider, „um die Theatralität...

  • Bochum
  • 11.02.16
Kultur
Mc Murphy (Frederik Rohn) mischt die Psychiatrie auf. Im Hintergrund Janis Heldmann.

"Einer flog über das Kuckucksnest" als Tanztheater

Seit der Spielzeit 2010/11 arbeitet das Street-Dance-Label Renegade am Schauspielhaus und liefert in jeder Theatersaison eine abendfüllende Produktion ab. In Kooperation mit der Tanzsparte des Theaters Bremen entstand jetzt eine tänzerische Aneignung von „Einer flog über das Kuckucksnest“. Dramaturgin Annelie Mattheis erläutert: „Der Austausch zwischen Tänzern verschiedener Stilrichtungen eröffnet ganz neue Möglichkeiten.“ „Es ist uns ein Anliegen nicht immer das Gleiche zu machen. Die...

  • Bochum
  • 18.12.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.