Ansturm

Beiträge zum Thema Ansturm

Blaulicht
Auch am Sonntag (10. Januar) waren die Kommunen der Ski- und Rodelgebiete sowie die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis gut vorbereitet, um die Einhaltung der Coronaschutzverordnung und der ergänzenden Allgemeinverfügungen zu überwachen. Anders als am Wochenende zuvor zogen wesentliche weniger Schneetouristen ins Sauerland.

Weniger Schneetouristen im HSK
Skigebiet "Wilde Wiese" in Sundern zeitweise gesperrt

Auch am Sonntag (10. Januar) waren die Kommunen der Ski-und Rodelgebiete sowie die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis gut vorbereitet, um die Einhaltung der Coronaschutzverordnung und der ergänzenden Allgemeinverfügungen zu überwachen. Anders als am Wochenende zuvor zogen wesentliche weniger Schneetouristen ins Sauerland. Trotzdem waren viele Parkplätze gut gefüllt, allerdings nicht überfüllt. Das teilten die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis und die Städte Brilon, Olsberg,...

  • Sundern (Sauerland)
  • 11.01.21
Blaulicht
Aufgrund des hohen Besucheraufkommens in Winterberg wurden in den letzten Tagen schon vermehrt Kontrollen durch das Ordnungsamt der Stadt Winterberg mit Unterstützung vom Sicherheitsdienst und der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis durchgeführt. Seit dem 30.12.2020 gilt im Stadtgebiet Winterberg für bestimmte Bereiche eine erweiterte Maskenpflicht. Skigebiete und Zufahrten sind unter anderem auch in Sundern gesperrt.

Erweiterte Maskenpflicht in Winterberg
Skigebiete und Zufahrten in Sundern und Schmallenberg gesperrt

Aufgrund des hohen Besucheraufkommens in Winterberg wurden inden letzten Tagen schon vermehrt Kontrollen durch das Ordnungsamt der Stadt Winterberg mit Unterstützung vom Sicherheitsdienst und der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis durchgeführt. Seit dem 30.12.2020 gilt im Stadtgebiet Winterberg für bestimmte Bereiche (Pisten und Parkplätze, Kahler Asten) eine erweiterte Maskenpflicht. In den vergangenen Tagen wurden immer wieder Verstöße gegen die Coronaschutzverordnung festgestellt und...

  • Sundern (Sauerland)
  • 03.01.21
Natur + Garten
Anstelle einer großen Party mit Kinderfest und vielen Besuchern aus dem Kreuzviertel feierten die Gärtner ein kleines Lichterfest mit Feuer, Stockbrot und Abstand.
5 Bilder

Danke für kleinen Garten in der Coronazeit - Ansturm auf Dortmunder Kleingärten in der Pandemie
Gartenverein Gildenpark feiert Lichterfest

 Astern, Sonnenblumen, Beeren, Gräser und Rosen – ein bunter Erntekranz weht am Eingang des Gildenparks im Dortmunder Kreuzviertel hoch über den Köpfen der Besucher. Trotz Corona haben die Vereinsmitglieder diesen Kranz aufgehängt. Oder gerade auch deswegen. „Wir haben in diesem Jahr viel zu danken“, sagte Vorsitzende Eva-Maria Pieper, bei der kleinen Feierstunde mit Abstand zum Erntedank. VON GESINE LÜBBERS „Natürlich danken wir für die Ernte. Aber auch dafür, dass wir unsere Gärten haben....

  • Dortmund-City
  • 14.10.20
Natur + Garten
Damit der Barfußpfad im Jungbornpark weiterhin eine Freizeit-Perle bleibt, investierte der Verein Repelen Aktiv die 1.000-Euro-Spende der Sparkasse in einen neuen Rasenmäher und einen professionellen Hochdruckreiniger. Günther Grüger (v.l.n.r.), Traute Olyschläger-Ohlig, Oliver Heger, Norbert Hagel und Ursula Elsenbruch.

Sparkasse unterstützt Verein Repelen Aktiv mit 1.000 Euro
Barfußpfad erlebt Besucher-Ansturm

Regional beliebt war der Barfußpfad im Repelener Jungbornpark schon immer, doch aktuell bricht er alle Besucherrekorde. „Obwohl wir coronabedingt erst Mitte Mai öffnen durften, waren schon über 3.000 Menschen hier“, sagt Norbert Hagel vom Verein Repelen Aktiv. Und noch sei die Saison ja nicht zu Ende, bemerkt die Vereinsvorsitzende Traute Olyschläger-Ohlig und nennt zwei Gründe für den Ansturm: „Viele Familien, die normalerweise in den Ferien verreisen, haben einen Ausflug hierher gemacht.“...

  • Moers
  • 22.09.20
LK-Gemeinschaft
Foto: ENNI

Sträucher und Papier: ENNI weitet Service aus
Kein Warten mehr

Nach den politisch beschlossenen Lockerungen wird es auch bei der ENNI einige Anpassungen geben. Das gilt auch für den Kreislaufwirtschaftshof am Jostenhof, wo sich die Abgabe von Strauchschnitt und Altpapier mit fester Terminvergabe gut eingespielt und bewährt hat. „Die Kunden halten sich an die Abstandsregelungen und nehmen das Angebot gut an“, freut sich ENNI-Vorstand Lutz Hormes, der den Service nun weiter verbessern will. Die Terminvergabe ist online möglich über ein Formular auf...

  • Moers
  • 04.05.20
Wirtschaft
Seit Montag haben viele Geschäfte im Centro Oberhausen wieder geöffnet. Doch es gibt Vorgaben.
3 Bilder

Manager von Einkaufszentren in Essen, Oberhausen und Mülheim sehen Öffnungen entspannt
Der Ansturm blieb aus

In Einkaufszentren dürfen jetzt wieder mehr Geschäfte öffnen - ein erster Schritt in Richtung Normalität. Ausgenommen bleiben jedoch weiterhin Läden, die eine Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern übersteigen. Wie gehen die großen Einkaufszentren Centro Oberhausen, Limbecker Platz Essen und das Rhein-Ruhr-Zentrum Mülheim mit der neuen Situation um? Wir begaben uns auf Stimmenfang. Seit dem 18. März durften aufgrund der Coronakrise nur noch die so genannten systemrelevanten Geschäfte wie...

  • Oberhausen
  • 21.04.20
  • 1
Ratgeber
Am Montag, 2. März, nahm das Diagnostikzentrum im Gesundheitsamt seine Arbeit auf.

Düsseldorf: Ansturm auf Informationen zum Coronavirus
720 Anrufe am Montag/Fluggast aus Abu Dhabi positiv getestet

Das Informationsbedürfnis zum Coronavirus ist riesig. Allein heute, Montag 2. März, hat das Informationstelefon unter der Nummer 0211/8996090 bis 16 Uhr 720 Anrufe abgewickelt. Viele Anrufer landeten in der Warteschleife. Zeitweise sprang sogar eine automatisierte Bandansage an "Sie rufen außerhalb der Geschäftszeiten an". Das wurde aber schnell geändert. Unverzüglich wurde das Personal aufgestockt, so dass inzwischen acht Damen und Herren Fragen zum Coronavirus am Telefon beantworten. Ab...

  • Düsseldorf
  • 03.03.20
Kultur
14 Bilder

Tag 2 des 34. Stadfestes in Kamp-Lintfort

Nachdem es am Samstag schon sehr gut besucht war, setzte sich der Besucheranstrom auch am 2 Tag fort. Nachdem es Morgens noch sehr frisch war und der WInd kalt, konnten sich dann doch viele noch in den Stadtkern locken lassen und die Anzahl war wohl mindestens genauso groß wie am Samstag. Einen Teil dabei war auch dem verkaufsoffenem Sonntag ab 13 Uhr zu zu schreiben. Überall gab es was zu sehen und schauen. Einige Stände hatten sogar den ganzen Tag einige kleinen Zugaben zu dem schon günstigen...

  • Kamp-Lintfort
  • 08.10.18
  • 2
  • 1
LK-Gemeinschaft

Wirtschaftlich ein Rekord, der Dortmunder Weihnachtsmarkt.

Der Bürgermeister von Dortmund, Ullrich Sierau, ist begeistert und fasziniert. "Das hat es echt noch nie gegeben! Wir in Dortmund erleben diesen wirtschaftlichen Riesenerfolg des Weihnachtsmarktes als Erste!" Auch viele Dortmunder sind begeistert von dem Besucheransturm, den der Dortmunder Weihnachtsmarkt 2014-2015 erbrachte. So viele Besucher kamen noch nie. Eigentlich sollte der Dortmunder Weihnachtsmarkt am 31. Dezember 2014 enden. An besagtem Tage allerdings war der Weihnachtsmarkt so gut...

  • Dortmund-City
  • 10.01.15
Sport
Über eine halbe Million Fans wollen ihren BVB live beim Endspiel in Wembley sehen.

Riesiger Ansturm auf Tickets für Wembley

Dortmund. Das Zeitfenster für Karten-Bestellungen ist geschlossen, die genauen Zahlen liegen nun vor – und sie sind schlicht atemberaubend: Für das UEFA Champions League-Finale, das Borussia Dortmund am 25. Mai im Londoner Wembley-Stadion gegen den FC Bayern München bestreiten wird, sind bis zum 5. Mai (23.59 Uhr) sage und schreibe 502.567 Ticketbestellungen eingegangen. Dem BVB stehen allerdings nur etwas mehr als 24.000 Karten für das erste deutsche Königsklasse-Finale in der...

  • Dortmund-City
  • 06.05.13
Vereine + Ehrenamt
Der alte König Udo Biermann (r.) freut sich rieisg über seinen Nachfolger Georg Fischer.
2 Bilder

IBSV: Ungebrochener Zuspruch am Freitag

Den Zuspruch am Freitagabend nahmen die IBSV-Verantwortlichen erfreut zur Kenntnis. Iserlohn hatte mit den Füßen abgestimmt und war mal wieder auf die Alexanderhöhe gepilgert. Weit über zehntausend Gäste konnte der IBSV begrüßen. „Das spricht doch für den Verein“, stellte Oberst Hans-Dieter Petereit zufrieden fest, „ein ungebrochener Zuspruch.“ Thema am Freitagabend auf dem Schützenfestgelände war aber leider der überflüssige Wertmarken-Verkauf. Der war von Pächter Bernd Hegemann eingeführt...

  • Iserlohn
  • 07.07.12
WirtschaftAnzeige
Lange Schlangen an den Kassen: der Ansturm am offiziellen Eröffnungstag des POCO-Marktes in Hochfeld übertraf alle Erwartungen. Fotos: Kirchner
7 Bilder

Neuer POCO-Markt in Duisburg: Über 16000 Besucher am Eröffnungstag

Der Einrichtungsdiscounter POCO hat an seinem neuen Standort in Duisburg-Hochfeld einen geradezu furiosen Start hingelegt. Allein am Samstag, 29. Oktober, zum Start der Eröffnungswoche strömten bis um 22 Uhr über 16000 Besucher durch den Markt. Marktleiter Franzjosef Spiekermann war überwältigt: „Unsere ohnehin schon optimistischen Erwartungen wurden noch einmal ganz deutlich übertroffen.“ Als der Marktleiter und sein Team am Samstag um punkt 8 Uhr die Türen öffneten, warteten bereits die...

  • Duisburg
  • 31.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.