Anthologie

Beiträge zum Thema Anthologie

Kultur
In "Zwischen den Sirnen" sind auch Werke der Kamener Autoren Heinrich Peuckmann und Bernhard Büscher vertreten. Foto: MPDP

"Zwischen den Sirenen“
Kamener Autoren wirken an Anthologie in der Pandemie mit

Am 30. März startete ein Lyriker*Innen-Kollektiv die reichweiten Aktion „Mit Poesie durch Pandemie“ auf Facebook. Das Ziel der Agierenden war ein Brückenschlag zwischen Kunst und Wirtschaft herzustellen. Täglich wurde ein Gedichtbeitrag veröffentlicht, der auf einen kulturellen, wirtschaftlichen oder sozialen Akteur verwies, der sich durch die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen mit enormen, mitunter sogar existenzgefährdenden Herausforderungen konfrontiert sah. Kamen. Neben...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.05.20
  •  1
  •  1
Kultur
Lyriker Rolf Blessing
  2 Bilder

Der Mülheimer Lyriker Rolf Blessing ist mit 2 Gedichten dabei...
Anthologie „Fließen der Identitäten“, Stefan Hölscher & Geest-Verlag

Mehr als 2000 eingereichte Beiträge aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und weiteren europäischen Ländern waren von der hochrangigen Jury zu bewerten. 70 wurden für die Anthologie „Fließen der Identitäten“ ausgewählt. Das Buch „Fließen der Identitäten“, Stefan Hölscher & Geest-Verlag Herausgegeben von Nicola Quaß, Stefan Hölscher und Alfred Büngen Geest-Verlag, Vechta 2020, ISBN 978‐3‐86685-769-8 ist 148 Seiten stark und kann für 12,50 Euro in jedem Buchhandel bestellt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.03.20
  •  2
  •  2
Kultur
V.l.: Kulturreferentin Simone Schmidt-Apel, Sina Ziegler vom westfälischen Literaturbüro, Jürgen Kehrer und Kulturdezernent Mark Alexander Ulrich freuen sich auf das kommende Krimifestival.
  3 Bilder

Mord am Hellweg
Wilsberg zu Besuch in Bergkamen?

Im kommenden Jahr wird es im Kreis Unna und in Bergkamen gefährlich – zumindest auf dem Papier. Denn dann kommt wieder die „Creme de la Crime“ in die Gegend. Bekannte internationale und nationale Krimi-Schriftsteller lesen beim Krimifestival „Mord am Hellweg“ aus ihren Büchern, und zwar an ungewöhnlichen Orten. Da kann es dann auch Tote in einer Zahnarztpraxis geben. Jürgen Kehrer war jetzt schon mal zu Gast in Bergkamen, aus einem besonderen Grund. Er wird die Bergkamen-Geschichte für die...

  • Kamen
  • 08.11.19
Kultur
  3 Bilder

Tue Gutes und rede darüber
Lesung für den guten Zweck

Tierische Veranstaltung in der Tiertafel RheinErft Die Zeit der Geschenke naht und rechtzeitig, vor allem auch kurz vor dem Nikolausfest, präsentieren Simone Sombecki (TV-Moderatorin der WDR – Sendung “Tiere suchen ein Zuhause”) und Autor und Herausgeber Burkhard Thom aus Bergheim, einen bunten Strauß von Geschichten rund um unsere Vierbeiner. Donnerstag, 28.November 2019 um 19.00 Uhr (Einlass 18:30 Uhr) Am Jobberath 15, 50126 Bergheim Eingang neben Miss Sporty Eintritt...

  • 03.11.19
  •  1
Kultur
Jens Henrik Jensen begibt sich gemeinsam mit zahlreichen Kolleginnen und Kollegen auf Recherche durch die "Mordregion" Hellweg.

Mord am Hellweg-Anthologie erscheint 2020
Der Hellweg im Fadenkreuz

Bereits zum zehnten Mal schreiben zahlreiche nationale wie internationale Kriminalschriftsteller Kurzkrimis für Europas größtes Krimifestival„Mord am Hellweg“. In den nächsten Monaten wird an 23 Orten der Kulturregion recherchiert. Die Jubiläums-Anthologie wird pünktlich zum Festivalbeginn im Herbst 2020 erscheinen. Nach bereits neun überaus erfolgreichen Hellweg-Anthologien mit mehr als 200 Kurzkrimis und über 500 Todesfällen, geht es nunerneut auf Recherchereise. Dabei sind u.a. Ben...

  • Unna
  • 21.08.19
Kultur
Autor Rolf Blessing
  3 Bilder

Ein Bericht von Manfred Wrobel
Der Mülheimer Autor Rolf Blessing ist mit seinem Gedicht "Kameradschaft" in der Berliner Anthologie dabei!

Ein Gedicht des Mülheimer Autors Rolf Blessing (Kameradschaft) hat es in die neue Anthologie " Glücklich sind jene, die wahre Freundschaft kennen" des Frieling-Verlages-Berlin geschafft. Herausgeber ist Johann-Friedrich Huffman, und die Deutsche Nationalbibliothek hat diese Anthologie in der Deutschen Nationalbibliographie verzeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.08.19
  •  2
  •  2
Kultur
  6 Bilder

Neuerscheinung im Moko-Verlag: Vor meiner Tür
Vater und Tochter nach über einem Vierteljahrhundert wieder vereint

... in einem Buch! Anthologie-Ausschreibung  Als ich von der 5. Ausschreibung von Markus' Autorenstammtisch las, nämlich für eine Anthologie mit dem Titel "Vor meiner Tür", war mir sofort klar, dass ich mich bewerben würde. Nach den "Alltagsgeschichten" und "Lachen hilft" sagte mir auch dieses Thema sehr zu und über meine Heimat, den Niederrhein, gibt's immer viel zu erzählen.  So kramte ich in meinem Geschichten, zu niederrheinisch auch "Döntjes" genannt, und fand so manches...

  • Kleve
  • 09.03.19
  •  13
  •  7
Kultur

HEITERE KURZGESCHICHTEN GEHEN IMMER
Hundegeschichten als Taschenbuch oder eBook

In zahlreichen Foren wird gute Literatur angeboten, dabei stehen die fachlichen Inhalte und die Kompetenz der Autoren meist im Vordergrund. Aber haben wir nicht alle eine echte Auszeit verdient, sind Beruf und Alltag nicht stressig genug? Einfach mal etwas lesen, nur zur Entspannung und „zum Abschalten“? Müssen wir unsere Zeit mit hoch komplexen Sachthemen und komplizierten Fachbüchern verbringen? Ich denke NEIN ! Also raus aus dem Alltag und rein ins Lesevergnügen: Einfach entspannen oder...

  • 28.02.19
Kultur
  2 Bilder

Lesen für den guten Zweck

"Mein Hund heißt NEIN!" und andere Kurzgeschichten bei der Mayerschen in Castrop Rauxel Raus aus dem Alltag und rein ins Lesevergnügen: Einfach entspannen oder ein richtiges Abenteuer erleben – Die Kurzgeschichtenbände halten für jeden Geschmack etwas bereit. Tauchen Sie ein in für Sie fremde Kulturen, träumen Sie von atemberaubenden Liebesgeschichten oder stürzen Sie sich in spannende Krimis! Sie wundern sich? Aber es stimmt wirklich. Die Welt unserer Vierbeiner ist so facetten- und...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.10.18
  •  1
Sport

Geschichten, die das Herz zum Rasen bringen - mit Herzblut geschrieben für Euch / Sie von WM-Aktiven und Lesern der Anzeigenblätter

Auch der ehemalige Pfarrer von Donsbrüggen, Bernhard Weskamp, ist mit einer humorvollen Episode vertreten!  Am Valentinstag diesen Jahres hatte die Redaktion Steilpass hier im Lokalkompass die LeserInnen in einem Beitrag dazu aufgerufen, für das geplante Buch Herz-Rasen, welches im Klartext-Verlag erscheinen sollte, Geschichten einzureichen. Geschichten, die die Begeisterung während einer Fußball-WM widerspiegeln, querbeet durch die Jahre 1954 - 2014. Und somit einen emotionsgeladenen...

  • Kleve
  • 12.06.18
  •  6
  •  14
Kultur
Autor Jan Michaelis freut sich über den überregionalen Erfolg seiner Erzählung mit der Derendorfer Familie Mehmet. Foto: Judith Michaelis.

Derendorfer Text überzeugt in Trier

Ein Text aus Derendorf überzeugte die Redaktion einer literarischen Anthologie in Trier. Der Autor lebt in Oberbilk und freut sich jetzt über den überregionalen Erfolg. DERENDORF/OBERBILK/TRIER/ECHTERNACH. Diese Anthologie erscheint einmal im Jahr. Und ein Text des Oberbilker Autors Jan Michaelis ist diesmal mit einem Foto auf drei Seiten darin abgedruckt. „Mir war es wichtig, dass dieser Text möglichst eine hohe Reichweite erhält“, sagt der Autor. Die Erzählung „Hasan in Echternach“...

  • Düsseldorf
  • 19.05.18
  •  1
Kultur
Autor Rolf Blessing
  4 Bilder

Der Mülheimer Autor Rolf Blessing ist mit seinem Text bei der Anthologie der VI. Berner Bücherwoche dabei!

Die Gemeinde Berne in der Westermarsch veranstaltet vom 22.09.-17.12.2017 die Sechsten Berner Bücherwochen als“ Fest der Kultur rund ums Wort“ mit Lesungen, Vorträgen, Konzerten und weiteren Veranstaltungen. Diese Bücherwochen stehen unter dem Motto „Frieden“. Aus diesem Grunde plante der Geest-Verlag Vechta und die Gemeinde Berne eine Anthologie mit dem Titel „FriedenLieben“. Obwohl über 1000 Beiträge eingegangen sind und nur ein kleiner Teil davon aufgenommen werden konnte, ist auch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.08.17
  •  2
  •  5
LK-Gemeinschaft
  12 Bilder

Luftige Sommerlektüre zum Abtauchen: Abgefahr'ne Krimis machen den Alltag bunt

Vier brandneue Anthologien (aus dem griechischen: Blütenlese) möchte ich Euch / Ihnen heute hier vorstellen. Wunderbar dazu geeignet, um schnell noch als treuer Reisebegleiter in den Koffer zu hüpfen. Auch wenn sie ein hohes Suchtpotential bergen, stellen sie trotzdem keine Probleme beim Sicherheitscheck dar. Die Büchlein sind ganz vielseitig interessiert: Sie wollen mit an den Strand genommen werden oder freuen sich darauf, jeden Abend als Betthupferl vernascht zu werden.  Ein bunter Strauß...

  • Kleve
  • 29.07.17
  •  7
  •  14
Überregionales

Karina-Verlag spendet Erlös aus Anthologie an die Familie der ermordeten Autorin Nadia Sahlenbeck

Dieser sonnige Frühlingstag will nicht so ganz passen zu dem, was gerade auf Facebook in Autorenkreisen die Runde macht. Denn ein Mensch ist zu Tode gekommen. Eine Autorin, die, wie auf ihrer Seite zu lesen ist, düstere, morbide Geschichten verfasst hat. "Ich bin eine Geschichtenträumerin und Alptraumschreiberin", sagt sie über sich selbst.  Nun klingt ihr Ende selbst wie eine schlimme Horrorgeschichte und führt zu fassungslosem, ungläubigem Kopfschütteln. Doch es ist wahr: Ein vor kurzem...

  • Kleve
  • 22.03.17
  •  7
  •  9
Kultur

Autorengruppe schreibt ein Buch

Marvin Bittner übernimmt Vorsitz Anfang Oktober gründete sich auf Facebook eine Autorengruppe, die den Wunsch hegte, eine Anthologie auf den Buchmarkt zu bringen. Schnell fanden sich viele Literaten, die das Projekt zusammen entstehen lassen wollten. Doch nachdem die ersten Fragen der Autorenschaft an die ehemalige Gründerin aufkamen, versank hiesige in der Versenkung. Das Projekt schien tot. Zumindest in den Tagen bis zum 26. Oktober 2016. Denn an diesem Tag berieten sich die Autorinnen und...

  • Hagen
  • 12.11.16
Kultur
  5 Bilder

Powerfrau mit Herz: Über die Autorin und Verlegerin Karina Pfolz

Durch einen glücklichen Zufall bin ich Mitte des Jahres auf eine Ausschreibung für eine Anthologie des Karina-Verlags, Wien, gestoßen. Da ich leidenschaftlich gerne Kurzgeschichten schreibe, habe ich mir ein Herz gefasst und einen neuen Text eingereicht. Nach erfolgreicher Bewerbung - wer mich kennt, der weiß, dass dies nicht ohne Freudenschrei und Tanzen durch das ganze Wohnzimmer geht - habe ich Karina Pfolz durch Beiträge im sozialen Netzwerk und einige Mails, die hin und her gingen, ein...

  • Kleve
  • 23.09.16
  •  7
  •  16
Kultur
Sarina Stützer aus Hattingen  Foto: Verlag

"Das Schwein hat blaue Augen"

Sarina Stützer aus Hattingen ist mit ihrer Geschichte „Nordluft“ in der Anthologie „Das Schwein hat blaue Augen“ vertreten, die jetzt im Dortmunder Schreiblust-Verlag erschienen ist. In ihre Story zeigt sie, was aus der Autokorrektur bei WhatsApp werden kann. Die Wahl-Hattingerin Sarina Stützer, geboren am Niederrhein (1966), Studium in München (Kunstgeschichte), Bergischer Literaturpreis in Wuppertal (1999), arbeitet, unterbrochen von der einen oder anderen Veröffentlichung in einer...

  • Hattingen
  • 01.08.16
  •  1
Kultur
Lädt zum Schmökern ihrer Kurzgeschichten ein: Beatrix Petrikowski.

"Und samstags war dann Badetag": Kurzgeschichten von Beatrix Petrikowski

Klettern auf dem Großvenediger, ein Bad in der Zinkwanne oder ein Single, den eine Flugreise ins Glück führt - eine bunte Mischung an Kurzgeschichten präsentiert die Autorin Beatrix Petrikowski in ihrem mittlerweile siebten Buch „Ein Kind des Ruhrgebiets“. Und so hat das Buch auch keinen roten Faden, sondern ist eine Sammlung aus 27 Geschichten der letzten drei Jahre, die die Gladbeckerin unter anderem für Anthologien verfasst hat. „Einige Geschichten basieren auf Erinnerungen oder...

  • Gladbeck
  • 28.01.16
  •  1
Kultur
Es geht wieder los: Mord am Hellweg VIII 2016 wirft bereits seine Schatten voraus. Das Organisatopnsteam rund um Sigrun Krauß und Herbert Knorr hat bereits Autoren für die Anthologie beauftragt.

"Auftragskiller" unterwegs - Heimische Krimiautoren recherchieren für Mord am Hellweg VII

Sie sind mit Notizblöcken, Kameras, gefährlichen Ideen und knallharten Fragen bewaffnet: 23 Autorinnen und Autoren recherchieren ab diesem Herbst bis ins neue Jahr hinein in der Hellwegregion und suchen den perfekten Tatort. Vielleicht auch einen nicht ganz so perfekten. Oder gleich mehrere? Was dabei herauskommen wird, kann man im Herbst 2016 nachlesen, denn natürlich erscheint im kommenden Jahr begleitend zu Europas größtem internationalen Krimifestival wieder ein „Mord am Hellweg“-Krimiband....

  • Unna
  • 08.10.15
  •  2
Kultur
Welche dieser kleinen Anthologien würdet Ihr gerne rezensieren?

BÜCHERKOMPASS: Geschichten, Gedanken und Träume

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche haben wir Euch ein paar Sammlungen zusammengestellt: Sammlungen an Kurzgeschichten, Sammlungen an Gedanken und (Lebens)Träumen. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post...

  • 19.05.15
  •  14
  •  11
Kultur
Titelseite / alle Rechte liegen beim Angst und Schrecken-Verlag

Wattenscheid Kunst4tel-Mitglieder Kreitschmann und Starcke in "Gelsenkirchener Anthologie"

Neue und bekannte Autoren aus dem Ruhrgebiet veröffentlichen ihre Geschichten und Gedichte in der "Gelsenkirchener Anthologie - 2015". Die Texte sind abwechslungsreich, markant und eindringlich. Herausgegeben wird die Anthologie von der in Gelsenkirchen lebenden Künstlerin und Galeristin Jenny Canales. Neben anderen Autoren sind die Kunst4tel-Mitglieder Heike Kreitschmann und Michael Starcke in diesem Buch vertreten. Im Rahmen einer Lesung am 4. April 2015 in der Stadtteilbibliothek...

  • Wattenscheid
  • 05.03.15
  •  1
  •  3
Überregionales
Verstehen sich blendend: Mutter Maria und Sohn Thomas Volkermann.

Romantische Lyrik von Mutter und Sohn

Es kommt selten vor, dass Mutter und Sohn gemeinsam mit ihren Texten in einem Buch erscheinen: Mit romantischen Geschichten - passend zum Valentinstag - ist es allerdings im vergangenen Jahr der Kamenerin Maria Volkermann und ihrem Sohn Thomas gelungen, unabhängig voneinander mit eigenen Kurzgeschichten in der Anthologie „Liebesgeflüster“ des Testudo-Verlages zu erscheinen. Thomas Volkermann hatte eine heitere Geschichte verfasst, die von der Suche nach der passenden Partnerin erzählt, und...

  • Kamen
  • 10.02.15
  •  3
Kultur

Bottroper Autoren Kurt Guske, Ulrike Geffert und Bettina Döblitz überreichen Oberbürgermeister Bernd Tischler gemeinsame Anthologie

Am 16.06.2014 waren die Bottroper Autoren Kurt Guske, Ulrike Geffert und Bettina Döblitz bei unserem Oberbürgermeister Bernd Tischler eingeladen. Die drei haben Stellvertretend für die Autorengruppe "Arial-10 e.V." die gemeinsame Anthologie "Zeitareal- Reviergeschichten von gestern bis morgen" an den OB überreicht , da er für die Anthologie das Vorwort verfasst hat. Bei einem Kaffee in lockerer Runde haben sie sich nun herzlichst dafür bedankt. Zum Buch : Zeitareal- Reviergeschichten von...

  • Bottrop
  • 26.06.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.