Antifaschismus

Beiträge zum Thema Antifaschismus

Politik
Erste Montagsdemo nach zwei Monaten völlig überzogener Einschränkungen des Versammlungsrechts am 4.5.20
  3 Bilder

Montagsdemos am 8. Juni
Solidarität mit den antirassistischen und antifaschistischen Protesten in den USA

Am 25. Mai wurde der Afroamerikaner George Floyd in Minneapolis (Minnesota) von einem Polizisten kaltblütig ermordet. Seitdem gibt es Massenproteste in den USA und Solidarität in aller Welt. Während der faschistoide US-Präsident Donald Trump das Militär gegen friedliche Demonstrantinnen und Demonstranten einsetzt, gehen vielerorts Polizisten auf die Knie, um ihre Solidarität mit den Protesten zu zeigen. Die Sprecher der bundesweiten Montagsdemo-Bewegung rufen dazu auf, auf den Montagsdemos am...

  • Essen-Nord
  • 06.06.20
  •  2
Politik

Handlungskonzept gegen Rechts überfällig:
Rechtsextreme Straftaten im Kreis Wesel sind 2019 nicht gesunken

Während die offiziellen Zahlen zu rechtsextremen Straftaten in Nordrhein-Westfalen für 2019 leicht rückläufig sind (von 3.767 in 2018 auf 3632 im Jahr 2019), sind sie im Kreis Wesel konstant. 2019 wurden, wie bereits 2018, 71 Straftaten mit rechtsextremem Hintergrund gemeldet. Das geht aus einer aktuellen Auflistung der NRW-Landesregierung hervor. Aus Moers (22), Dinslaken (15), Wesel (14), Xanten (4), Neukirchen-Vluyn (2) Alpen (1) und Schermbeck (1) wurden Straftaten gemeldet, lediglich aus...

  • Moers
  • 11.03.20
Politik

AfD liefert Stichworte für Rechtsterrorismus:
Kreis Wesel muss Aktivitäten gegen rechts erhöhen

Der Kreis Wesel muss seine Aktivitäten gegen rechts deutlich erhöhen, meint die Kreistagsfraktion DIE LINKE. „Der Anschlag in Halle ist auch Folge der Hetze, die die AfD betreibt. Wer mit dieser Partei jetzt noch irgendetwas zu tun hat, muss sich dessen bewusst sein“, meint der Vorsitzende der LINKEN-Kreistagsfraktion, Sascha H. Wagner, auch angesichts zahlreicher antisemitischer Statements von AfD-Politikern nach dem Anschlag an der Hallenser Synagoge. Für die Dezember-Sitzung des...

  • Dinslaken
  • 14.10.19
  •  2
Politik

Höcke-Boykott der Bottroper AfD blanke Heuchelei

Zum Boykott der Bottroper AfD gegen die Veranstaltung mit AfD-Rechtsaußen Björn Höcke am Bottroper Berufskolleg erklärt Niels Holger Schmidt, Ratsherr der Bottroper LINKEN: „Um die politische Urteilsfähigkeit des hiesigen AfD-Führers Stegmann und seines Schatzmeisters Sapountzoglou ist es nicht gut bestellt. Wer Mitglied einer rechtsradikalen Partei wird, trifft dort – oh Wunder – auf Rechtsradikale und Neonazis. Augen auf bei der Wahl der Parteimitgliedschaft kann man da nur sagen. Im...

  • Bottrop
  • 19.10.18
  •  9
Politik

1. Mai: Kein Fußbreit den NPD-Nazis im Essener Norden!

Eine Demonstration der faschistischen NPD durch den Essener Norden parallel zu den Feiern und Veranstaltungen am 1. Mai, dem Internationalen Kampftag der Arbeiterbewegung ist eine einzige Provokation. Am 1. Mai hat der Kampf für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen wie auch für eine Zukunft ohne Ausbeutung und Unterdrückung seinen Platz. Und nicht die der Todfeinde der Arbeiterbewegung. Der Aufmarsch der NPD in Essen gehört verboten! Mit dem Bündnis „Essen stellt sich quer“ ruft das kommunale...

  • Essen-Nord
  • 29.04.17
  •  2
Politik

Eine Stimme für die AfD ist eine Stimme gegen Menschen wie mich

Die Wahlergebnisse in McPomm bereiten mir Magenschmerzen, sehr sogar. Darum habe ich einen kleinen "offenen Brief" verfasst, in der Hoffnung, dass meine Mitmenschen stets bedenken, dass eine Stimme für die AfD eine Stimme gegen das bloße Existenzrecht von Menschen wie mir ist. Liebe Mitbewohner*innen dieses Landstrichs, warum machen euch Menschen mit "fremdklingenden" Namen Angst? Warum fühlt ihr euch von uns bedroht? Von Menschen, die stellenweise in der dritten oder vierten Generation...

  • Essen-West
  • 05.09.16
  •  2
  •  4
Politik

1. Mai: Zeit für mehr Solidarität in Bottrop und im ganzen Land!

Zum diesjährigen Internationalen Kampftag der Arbeiterbewegung am 1. Mai erklärt Nicole Fritsche-Schmidt, Kreissprecherin der Bottroper LINKEN: Am 1. Mai demonstrieren wir gemeinsam mit den Gewerkschaften für mehr Solidarität – zwischen den arbeitenden Menschen, den Generationen, Einheimischen und Flüchtlingen, Schwachen und Starken. Wir rufen alle Menschen in Bottrop auf, sich an der Mai-Demonstration des DGB zu beteiligen. In diesem Jahr demonstrieren wir auch unsere Solidarität mit den...

  • Bottrop
  • 28.04.16
  •  1
Politik

Junge Alternative Essen zeigt ihr wahres Gesicht

Die Jugendorganisation der Alternative für Deutschland (AfD) hat für den gestrigen Donnerstag eine Veranstaltung mit dem rechten Schriftsteller Akif Pirinçci angekündigt. Zuletzt war Pirinçci mit seiner Äußerung auf der Pegida-Demonstration in Dresden aufgefallen, in der er in Bezug auf die aktuelle Flüchtlingssituation bedauerte, dass 'die KZs leider außer Betrieb sein' und von 'Moslemmüllhalden' sprach. Auch ein Blick auf seine Homepage zeigt deutlich, welch menschenfeindliche Weltanschauung...

  • Essen-Ruhr
  • 13.11.15
  •  1
Politik
oben: Linksextremisten direkt an der Veranstaltung / unten Frauke Petry und Wolf-Dieter Liese

Wehrhafte Demokratie - AfD lässt sich von Extremisten nicht stoppen

Am Samstag, den 05.09.2015 fand auf dem Husemannplatz eine Kundgebung des Oberbürgermeisterkandidaten Wolf-Dieter Liese, Mitglied der Alternative für Deutschland (AfD), statt. Als Gäste waren ebenfalls die Gründungsvorsitzende Frauke Petry und der EU-Abgeordnete und Landesvorsitzende Marcus Pretzell mit dabei. Als Gegen"demonstranten" hatte sich ein Sammelsurium aus Sozialisten und Linksextremen angemeldet. Beschämend war dabei, dass auch die jungen Liberalen mit solchen Extremisten wie die...

  • Bochum
  • 06.09.15
  •  29
  •  16
Politik

„Petri heil? Nein danke!“

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung der LINKEN Bochum: Horst Hohmeier und der Kreisverband der Bochumer LINKEN unterstützen die Proteste gegen die rechte Partei AfD am kommenden Samstag, den 5. September. Unter dem Motto „Petri heil? – Nein Danke!“ ruft das Bochumer Bündnis gegen Rechts ab 10 Uhr zu einer Kundgebung am Husemannplatz auf. Anlass ist der angekündigte Auftritt der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry und des rechten Europaabgeordneten Marcus Pretzell auf dem...

  • Bochum
  • 03.09.15
  •  13
Politik

EURO-SCHREDDERN? NEIN DANKE! AfD- UND PEGIDA-PAROLEN IN DIE TONNE!

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung des Bochumer Bündnisses gegen Rechts: Am 5.9. will die AfD für ihren Kandidaten zur Oberbürgermeisterwahl am 13.9.2015 Aufmerksamkeit erzeugen. Euro-Banknoten in Höhe von 2 Milliarden sollen auf dem Husemannplatz öffentlich geschreddert werden, um damit auf die Verschuldung der Stadt Bochum hinzuweisen. Die AfD ist im Kern nachweislich eine andere Partei, als wie sie sich jetzt zur OB-Wahl darstellen möchte. Unter dem Mantel seriös inszenierter...

  • Bochum
  • 03.09.15
  •  12
Politik

Offener Brief an die vom Alpincenter-Windrad betroffenen Anwohner*innen der Linksjugend ['solid]

Wir, die Linksjugend ['solid] Bottrop, haben großes Verständnis dafür, dass Sie, liebe Anwohner*innen in der Nähe des Alpincenters, kein Windrad vor Ihrer Haustür haben möchten. Wenn gleich Windräder saubere Energie liefern und somit ein gutes Mittel sind, um den Klimawandel zu verlangsamen oder gar zu stoppen, sind sie auch laut und unschön anzusehen. Nun gibt es in Bottrop eine winzig kleine Partei, welche sich Ihrer Probleme, liebe Anwohner*innen, annehmen will. Ihr Referent, Herr Dr....

  • Bottrop
  • 01.04.15
  •  2
Politik

NoGiDa – NoGroko! Aktiv gegen Pegida und staatlichen Rassismus!

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung der Antikapitalistischen Linken der Partei DIE LINKE nach der Bundesversammlung am 11. Januar 2015 in Berlin-Lichtenberg: Die Bundesversammlung der Antikapitalistischen Linken (AKL) ist entschlossen, das Jahr 2015 zu einem Jahr der antirassistischen und antifaschistischen Bewegung zu machen. Wir warnen eindringlich vor einer Verharmlosung der Pegida-Bewegung, die einen neuen Höhepunkt der seit Jahren in der BRD geschürten Islamophobie darstellt...

  • Bochum
  • 16.01.15
  •  13
  •  1
Politik
Deniz Sert von BoFo eV.

Rede von Deniz Sert (BoFo ev.) auf der gestrigen Kundgebung "Für ein solidarisches und weltoffenes Bochum- Protest gegen NPD, Pro NRW & AfD"

Es folgt die Rede, die Deniz Sert (Foto), Vorsitzende des Bochumer Forums für Antirassismus und Kultur, kurz BoFo e.V., gestern auf der Kunggebung vor dem Rathaus gehalten hat: Liebe Bochumerinnen und Bochumer, liebe Freundinnen und Freunde, ich spreche hier heute im Namen des Bochumer Forums für Antirassismus und Kultur, kurz BoFo e.V. zu Euch. Mit einem rassistischen Geist im neofaschistischen und rechtspopulistischen Gewand haben wir es heute zu tun. Das ist aber keine so neue...

  • Bochum
  • 27.06.14
  •  6
  •  1
Politik
Banner des Bündnisses gegen rechts
  10 Bilder

Für ein solidarisches und weltoffenes Bochum- Protest gegen NPD, Pro NRW & AfD

Etwa hundert BochumerInnen sind heute dem Aufruf des Bochumer Bündnisses gegen rechts gefolgt, um gegen die drei Rechtsaußenparteien NPD, Pro NRW und AfD zu demonstrieren, die nun im Bochumer Rat vertreten sind. Vielfältig waren die Gruppen, die diesen antifaschistischen und antirassistischen Protest unterstützt haben. Anhand meiner Bilder kann man davon einen kleinen Einblick gewinnen. Auf dem zweiten Bild ist ein Transparent zu sehen, das von den Jugendorganisationen aller demokratischen...

  • Bochum
  • 26.06.14
  •  1
Politik

Keine Rassisten in Rathäuser!

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung des Bochumer Forums für Antirassismus und Kultur e.V (BoFo e.V.): Anlässlich des Einzuges rechter Parteien in den Rat der Stadt Bochum findet am kommenden Donnerstag, 26. Juni um 13 Uhr eine vom Bündnis gegen Rechts initiierte Kundgebung vor dem Rathaus der Stadt Bochum statt. Das Bochumer Forum für Antirassismus und Kultur (BoFo e.V.) ruft alle Bochumer BürgerInnen auf, an dieser Kundgebung teilzunehmen. Die Vorsitzende des BoFo Deniz Sert dazu:...

  • Bochum
  • 24.06.14
  •  28
Politik

Jusos: Alarmierende Wahlergebnisse

Zum Wiedereinzug “der faschistischen NPD und dem Einzug von ProNRW und der AfD in den Bochumer Rat” erklären die Jungsozialist*innen Bochum: »Es ist ein alarmierendes Signal, dass die Rechtspopulisten überall in Europa hinzugewonnen haben. Besonders erschreckend sind die Ergebnisse in Dänemark, Großbritannien und Italien. Aber auch in Deutschland gibt es mit dem Einzug der NPD und der rechtskonservativen und populistischen AfD einen deutlichen Rechtsruck. Für Europa ist das ein klares Signal....

  • Bochum
  • 27.05.14
  •  8
  •  4
Politik

Jugendring startet Kampagne zur Kommunalwahl: Gegen Nazis und Rechtspopulisten

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung des Kinder- und Jugendrings Bochum: Der Kinder- und Jugendring Bochum beteiligt sich mit eigenen Aktionen und Veranstaltungen an der Kampagne des Landesjugendrings NRW zu den Kommunalwahlen 2014 und erklärt: »Mit der Kampagne sollen Jugendliche informiert werden, dass bei den Kommunalwahlen ab 16 Jahren gewählt werden darf und Erst- und Jungwähler sollen motiviert werden, an den Wahlen teilzunehmen. Das zweite wichtige Ziel der Kampagne ist es, zu...

  • Bochum
  • 18.03.14
  •  7
Politik
  3 Bilder

"Keine Alternative für Deutschland" - Eine hervorragende Veranstaltung mit dem Soziologen Andreas Kemper

"Diese Partei ist nicht gewachsen, wie z.B. die Grünen, diese Partei wurde installiert!" Dies Zitat war ein Schlüsselsatz des Münsteraner Soziologen und Buchautoren Andreas Kemper auf der gestrigen Veranstaltung des Bündnisses gegen rechts "Keine Alternative für Deutschland" im gut gefüllten Saal des Ver.di-Hauses Bochum. Kompetent und faktenreich schilderte Kemper die Entstehungsgeschichte der neuen reaktionären, rechten Partei "AfD": Bismarck, die ostelbischen Junker, das...

  • Bochum
  • 19.09.13
  •  40
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.