Antiquitäten

Beiträge zum Thema Antiquitäten

Wirtschaft
3 Bilder

Unternehmerinnentreffen GUT im Café Minchen
Frühstück mit Gründerinnen aus Wesel

Der Gründerinnen - und Unternehmerinnentreff (GUT) lädt für Samstag, 30. November, um 9:30 Uhr nach Wesel ins Café Minchen ein. Cafe Minchen und die Gleichstellungsbeauftragten Regina Leneps (Stadt Wesel) und Stefanie Werner (Stadt Hamminkeln) freuen sich auf das Treffen, bei dem sich Unterneherinnen Tipps geben können. Barbara Lübbehusen stellt sich vor. Am Ende wird das Programm für 2020 präsentiert. Dazu können noch Interessierte Ideen einbringen! Anmeldungen unter Tel. 0281/2032564 oder...

  • Wesel
  • 11.11.19
Ratgeber
Der beliebte Altmarkt-Trödelmarkt lockt am Sonntag, 15. September, wieder eingefleischte Trödelmarkt-Fans nach Hamborn.
Foto: Reiner Terhorst

Altmarkt-Trödelmarkt geht in die vorletzte Runde
Antiquitäten und Raritäten

Bei vielen Trödelmarkt-Fans aus nah und fern steht der Altmarkt-Trödelmarkt hoch im Kurs. Die beliebte Veranstaltungsreihe im Herzen Hamborns geht in die nächste Runde. Am Sonntag, 15. September, ist es wieder soweit. Von 11 bis 18 Uhr werden zahlreiche Trödler wieder eine vielfältige Auswahl an Waren aller Art bereithalten. Von Antiquitäten über außergewöhnliche Sammlerstücke bis hin zu gebrauchten Waren ist alles dabei. Auch für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher wird...

  • Duisburg
  • 25.08.19
Sport

Ein Blick auf die Straßen unserer Stadt
Müll oder Antiquität?

Im Sperrmüll sind manchmal echte Schätze zu entdecken. Das wissen auch einige Sammler, die sich gezielt auf den Weg machen, die Fundstücke zu heben. Was natürlich - streng juristisch betrachtet - eigentlich Diebstahl ist, denn der Sperrmüll gehört, wenn er auf der Straße steht, dem Entsorgungsunternehmen. Dennoch soll es schon der eine oder andere Stuhl oder Tisch geschafft haben, sich in letzter Sekunde vor der Schrottpresse zu retten, um in einem anderen Haushalt ein nettes Plätzchen zu...

  • Essen-West
  • 25.08.19
Kultur
Julian Schmitz-Avila - bekannt aus der Sendung "Bares für Rares" mit seinem Bruder
63 Bilder

Messe Münster - Rares für Bares
Art & Antik Messe Münster 2019

Die Art & Antik Messe Münster ist eine Messe für Kunst, Antiquitäten und Design. Rund 80 handverlesene Aussteller stellen auf der Antiquitätenmesse ihre exklusive Auswahl an Exponaten antiquarischer Kostbarkeiten, sowie moderner und zeitgenössischer Kunst vor. Eine fachkundige und unabhängige Jury prüft jedes einzelne Exponat, das auf der Messe ausgestellt wird und garantiert dem Besucher und Käufer, nur Originale zu erwerben.

  • Unna
  • 08.03.19
Überregionales
46 Bilder

Messe Dortmund: Antik- und Sammlermarkt 2016

Der Dortmunder Antik- und Sammlermarkt bot ein umfassendes Sortiment an Antiquitäten, Raritäten, Bildern und Möbeln, Kerzenleuchtern, Tischdeko und Porzellan, sowie historischen Uhren, Schmuck und Sammlerstücke für jeden Geldbeutel. Reinschauen lohnte sich für Sammler und Neugierige, die einfach nur ihr Heim verschönern möchten, gleichermaßen.

  • Unna
  • 22.02.16
  •  2
Überregionales
Erinnerungen an alte Zeiten werden wach: Wer hat auch Philippchen gesammelt, oder ging noch in den guten alten Tante Emma Laden zum Einkauf? Hattet Ihr auch eine Minipli und wer war sonntags nach dem Kirchgang zum Frühschoppen noch in der Eckkneipe? Wir freuen uns auf Eure Erinnerungen. Fotos aus dem Lokalkompass (von links). Oben: Gitte Hedderich und Peter Stor. Unten: Elisabeth Schmidt und Hannes Kirchner
123 Bilder

Foto der Woche: Gutes von gestern

Heute setzen wir unsere Foto der Woche-Reihe fort, indem wir wieder den ersten Vorschlag umsetzen, der aus den Reihen unserer Teilnehmer stammt. Die Idee von Gudrun Wirbitzky aus Bochum bildet den Auftakt für 2016: "Dinge von Gestern die verschwunden sind obwohl sie schön waren." Das wird spannend. Unter dem Motto "Gutes von gestern" dürft Ihr in Erinnerungen schwelgen, längst vergessen gedachte Dinge aus Kindertagen wieder hervorrufen, in Omas Fotoalbum wühlen... Foto der Woche: die...

  • 25.01.16
  •  29
  •  33
Überregionales
Bernhard Kampe mit zwei seiner alten Schätze: In der Hand hält er einen Volksempfänger. Das größere Gerät ist ein Tefifon. Foto: Thiele

Alte Schätze

Nein, ein fanatischer Sammler ist Bernhard Kampe nicht. Doch sein Autohaus an der Herner Straße hat er mit allerhand alten Schätzen verschönert – darunter mit Geräten, die heute keiner mehr kennt. Ein Grammophon mit innenliegendem Schalltrichter, ein Volksempfänger aus den 1930er Jahren, eine Truhe aus den 1950er Jahren, die ein Radio, einen Schallplattenspieler und Boxen enthält – das sind nur einige der Geräte, die Bernhard Kampe in den letzten Jahren „zugeflogen“ sind. Es sind...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.01.15
Überregionales
26 Bilder

Das Alte - erhalte

Außerhalb von Schermbeck im Weseler Wald auf einem ehemaligen Bauernhof haben die Besitzer ein kleines privates Museum entstehen lassen. Wo früher die Kühe standen sind heute viele mit Liebe zusammengetragene schöne, alte Dinge des Alltags zu bestaunen. Das eine oder andere Teil kannte ich auch noch;-)

  • Wesel
  • 14.07.14
  •  20
  •  20
Ratgeber

„Objektsprechstunde“ am 13. April im LWL-Freilichtmuseum Hagen

Eine Sprechstunde der besonderen Art bietet das LWL-Freilichtmuseum Hagen seinen Besuchern am Sonntag, 13. April von 13 bis 17 Uhr an. Im Rahmen der aktuellen Ausstellung zum Thema Restaurierung „Mit Verstand und Hand. Arbeitsplatz: Objektrestaurierung“ stehen Lehrende und Lernende des Instituts für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft der Fachhochschule Köln dem Publikum Rede und Antwort. Sie geben Einblicke in die praktische Arbeit der Restaurierung und Konservierung. Für...

  • Hagen
  • 08.04.14
Kultur
Fotos: Debus-Gohl
3 Bilder

Kleine Reise in die Vergangenheit

Nur ein Schritt durch die „Zaubertür“, schon verwandelt sich alles um einen herum in die Fünfziger, Sechziger und Siebziger Jahre. Dann noch eine Stufe runter, und es versetzt einen zurück in Zeiten des Rokoko und Biedermeier. Nach vielen, unbefriedigenden beruflichen Stationen in seinem Leben, hatte Christian Wegmann (34) mal wieder eine neue Idee. Er wollte einen Ebay-Shop eröffnen. Aber schon bei der Suche nach den passenden Räumlichkeiten, warf er diesen Plan wieder über Bord. „Ich habe...

  • Essen-Steele
  • 25.10.13
Kultur
Dr. Gradel untersucht alles, was man ihm bringt, man muss es nur transportieren können
4 Bilder

Schätze aus dem Keller - Dr. Köhn und Dr. Gradel in der Kunstsprechstunde im Bürgermeisterhaus

Jeder hat doch irgendwo im Keller Erbstücke? Oder vielleicht ein teures Gemälde an der Wand, von dessen Wert man nur nichts weiß. In der Kunstsprechstunde erhält man Klarheit. An zwei Tischen werden die Interessenten zu einem persönlichen Gespräch empfangen. Über den Andrang kann man sich wirklich nicht beschweren. Scheinbar quellen die Haushälter vor Antiquitäten über, denn auch wenn jeder nur höchstens drei Gegenstände schätzen lässt, Zeit für eine Pause gibt es nicht. Und die Auswahl an...

  • Essen-Werden
  • 31.07.13
Überregionales
Vier Mal klickten die Handschellen.

Vier Einbrecher gehen Polizei ins Netz

Einbrecher haben in Lünen wenig zu lachen. Schon wieder ist der Polizei ein großer Fang gelungen. Vier Männer wurden festgenommen. Ein aufmerksamer Zeuge hatte am frühen Donnerstagmorgen zwei verdächtige Männer an einem Antiquitätengeschäft an der Dortmunder Straße beobachtet. Er alarmierte die Polizei. Als die mit mehreren Streifenwagen anrückte, flüchteten die Männer, Sie versteckten sich im Gebüsch, wurden aber schnell entdeckt und festgenommen. Offensichtlich hatte das Duo versucht,...

  • Lünen
  • 31.12.11
Überregionales
Eindrücke für Reeserwarder Weihnachtsmarkt. Fotos: WachterStorm
5 Bilder

Ansprechender Weihnachtsmarkt in Reeserwardt mit Bären, Whisky und Märchen

Zwei Tage, und das nun schon zum sechsten Mal, hatte der Antiquitätenhändler Gerfried Schell in Reeserwardt seinen etwas anderen Weihanschtsmarkt geöffnet. Und über Zulauf von nah und fern kann er sich nicht beklagen, denn die Angebote sind immer etwas außergewöhnlich, aber ansprechend und heben sich von den üblichen Weihnachtsmärkten ab. Von Helmut Heckmann Da bot beispielsweise der Korbflechter Eckhard Lenz aus Kranenburg seine aus Weiden gefertigten Produkte an. Die Auswahl reichte vom...

  • Rees
  • 29.11.10
Kultur

Reise nach England zu gewinnen

Von Antiquitäten bis hin zu alter handwerklicher Kunst, ist auf dem Reeserwarder Weihnachtsmarkt der am Samstag, 2. November von 13 bis 19 Uhr und am Sonntag, 28. November von 11 bis 18 Uhr seine "Pforten" öffnet, alles vertreten. Die in aufwendiger Handarbeit von der Künstlerin Doris Benszuweit gefertigten Teddybären, werden unter anderem in einem Zelt vor der Tür, gegen eine Spende für die Aktion „Lichtblicke - Menschen brauchen Hoffnung“, als Fotopartner im Nikolauskostüm zur Verfügung...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.