Alles zum Thema Antoniusstift

Beiträge zum Thema Antoniusstift

Politik
Heinz und Hedwig Roziniski freuen sich über die Auszeichnung für ihr besonderes bürgerliches Engagement

„Älteste Hausbesetzer Deutschlands“ für besonderes bürgerliches Engagement ausgezeichnet

Hedwig und Heinz Roziniski wurden ausgezeichnet für ihr besonderes bürgerliches Engagement zum Erhalt des St. Antoniusstiftes. Die BÄH-Initiative („Bochum ändern mit Herz“) übereichte am 16.07. die Urkunden. Auch die anderen Bewohner des Stiftes, von der Presse auch als „älteste Hausbesetzer Deutschlands“ bezeichnet, werden in den nächsten Wochen ausgezeichnet. Vom Propst und der Stadt im Stich gelassen, versuchten die alten Menschen des Antoniusstiftes über Monate ihre Gemeinschaft und ihr...

  • Bochum
  • 17.07.13
  • 210× gelesen
  •  3
Politik
Geimeinde St. Peter und Paul: Wer Seelsorge und Barmherzigkeit ernst nimmt, schickt kein Altenheim in die Insolvenz

Insolvenz beim Antoniusstift – Keine Gewinner, nur Verlierer

Wohl einmalig in Deutschland – die katholische Kirche lässt den Trägerverein eines Altenheimes in Insolvenz gehen. Ganz bewusst hat sich die katholische Gemeinde St. Peter und Paul dagegen entschlossen die Verluste, die durch die Fehlplanungen bei dem von ihr betriebenen Trägerverein des Antoniusstiftes entstanden sind, auszugleichen und hat den Verein in die Insolvenz geschickt. Jetzt müssen nicht nur die Bewohner gegen ihren Willen umziehen, auch den Mitarbeitern werden ihre geleisteten...

  • Bochum
  • 01.07.13
  • 954× gelesen
  •  3
Politik
Bewohner des Stiftes sind verzweifelt, die Stadt zeigt sich unerbittlich

Erschütternde Szenen im St. Antoniusstift

die Bewohner des Antoniusstiftes fühlen sich im Stich gelassen. Der Trägers des Heims, der kath. Probst Ludwig und die Stadt tragen auf dem Rücken der Bewohner ihre Streitigkeiten aus. Nervlich sind die Bewohner am Ende. Die Ungewissheit über ihre Zukunft belastet sie schwer. Dieses erschütternde Dokument zeigt was hinter der Fassade der Bewohner vorgeht, wie groß ihre Verzweiflung ist: Filmbericht: 17:30 Uhr SAT1NRW (Bild anklicken zum Start des Films) Probst und Stadt haben planlos...

  • Bochum
  • 15.06.13
  • 787× gelesen
  •  2
Politik

Antoniusstift: Stadt gewinnt das Eilverfahren

Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat den Antrag des Antoniusstift auf aufschiebende Wirkung seiner Klage in vollem Umfang abgelehnt. Die Stadt Bochum hatte den Betrieb zum 1. Juni untersagt und einen Belegungsstopp ausgesprochen. Etliche Bewohner sind bereits in andere Heime gezogen. Am Mittwoch bekam die Stadt den Gerichtsbeschluss zum Eilverfahren.

  • Bochum
  • 29.05.13
  • 254× gelesen
  •  7
Politik
St. Antoniusstift - Wohl doch keine akuten Mängel im Brandschutz

Doch keine Sicherheitsmängel im Antoniusstift? Stadt rückt von Darstellung ab

Wochenlang begründete die Verwaltung die Schließung des Alten- und Pflegeheimes St. Antoniusstiftes damit, dass die Schließung der Einrichtung unumgänglich sei, weil die Sicherheit der Bewohner aufgrund von Baumängeln nicht mehr gewährleistet sei. Die Verwaltung stellte die Lage so dar, als wäre die Sicherheit der Bewohner bei einem Verbleib der Bewohner auch nur einen Tag länger als dem 31.05. akut gefährdet. Bereits in der amtlichen Begründung zur Ablehnung des Weiterbetriebes des Stiftes...

  • Bochum
  • 18.05.13
  • 426× gelesen
  •  2
Politik

Antoniusstift: Stadt sieht keinen Spielraum - Träger erwirkt einstweilige Anordnung

Die Stadt sieht keinerlei Handlungsspielraum. Das Antoniusstift, seit 2008 im ehemaligen IG-Metall-Haus an der Humboldtstraße untergebracht, verliert zum 31. Mai die Nutzungsgenehmigung als Alten- und Pflegeheim. „Für die Menschen, die dann dort noch wohnen, werden keine Leistungen aus der Pflegekasse und auch keine Sozialhilfe mehr bezahlt“, erklärt Sozialamtsleiterin Dr. Heide Ott. „17 der 48 Bewohner sind schon ausgezogen, bis Ende kommender Woche werden weitere acht Heimbewohner einen Platz...

  • Bochum
  • 10.05.13
  • 320× gelesen
  •  4
Politik
Peinlicher Auftritt der Grünen Bürgermeisterin Platzmann-Scholten gegenüber den Bewohnern des St.Antoniusstiftes.

Eklat beim runden Tisch zum St. Antoniusstift

Letztlich weigerte sich auch die Grüne Bürgermeisterin Astrid Platzmann-Scholten die Entscheidung zur Schließung des St. Antoniusstiftes gegenüber den Bewohnern des St. Antoniusstiftes zu rechtfertigen. Noch bevor der runde Tisch, zu dem die Heimbewohner unterstützt von den BÄH-Bürger, die Heimleitung, alle Ratsparteien sowie Stadtverwaltung und Probst eingeladen hatten, beginnen konnte zu tagen, brüskierte die Grüne Ratsfrau die Anwesenden mit ihrer Forderung, eine Teilnahme der von den...

  • Bochum
  • 09.05.13
  • 949× gelesen
  •  4
Politik
Das neue St. Antoniusstift, geplante Fertigstellung für 2015.

Runder Tisch im St. Antoniusstiftes - Bewohner laden ein

Nachdem die Schreiben der Bewohner des St. Antoniusstiftes an die Stadt und die Oberbürgermeisterin leider ohne jede Antwort blieben, haben diese jetzt alle Beteiligten für den 08.05.2013, 18 Uhr im Gewerkschaftssaal des Antoniusstiftes an einen Tisch eingeladen: „Sehr geehrte Damen und Herren, wie Sie sicher wissen, sollen wir Bewohner des Antoniusstiftes zum 31.05.13 unsere Wohnung verlieren. Leider wird der Streit zwischen dem Träger des Stiftes und den Behörden der Stadt auf...

  • Bochum
  • 06.05.13
  • 317× gelesen
  •  1
Politik
Die Bewohner des Antoniusstiftes übergaben eine Petition an die Oberbürgermeisterin, damit ihr Heim nicht zwangsgeräumt wird. Zu diesem Anlass ließen sie die Glocken läuten und dieses Plakat entrollen.

Protest zum Spatenstich des "Musikzentrums"

Sloane, Townsend, Schimmelpfennig und Freis hatten was zu feiern und haben das bei bestem Wetter auch ausgiebig getan. Mit 300 Spaten hat man schon jetzt den Spatenstich vollzogen, auch wenn noch gar nicht absehbar ist, ob und wann die Bagger überhaupt kommen für den Bau des neuen „Musikzentrums“. Noch sind nicht mal die Bauunternehmen beauftragt, die das Gebäude bauen sollen. Das „Musikzentrum“ selbst befindet sich im permanenten Schrumpfungsprozess um den Kostenrahmen einzuhalten. Absehbar...

  • Bochum
  • 01.05.13
  • 477× gelesen
  •  6
Politik
Frau Kaemper und Herr Kühne vom Bewohnerbeirat des Antoniusstiftes

Antoniusstift: Die Bewohner übergeben eine Petition an die OBin

Im Rahmen des Spatenstichs für das Musikzentrums wollen die Bewohner des Heimes St. Antonisstiftes, das die Stadt gegen den Willen der Bewohner schließen will, OBin Scholz folgende Petition überreichen: Liebe Frau Oberbürgermeisterin Scholz, wir wollen in unserem St. Antoniusstift wohnen bleiben, bis hoffentlich 2015 der Neubau fertig gestellt ist. Wir wollen nicht in andere Altenheime umgesiedelt werden, deren Brandschutzstandards auch nicht besser sind als die unseres Stifts. Wir...

  • Bochum
  • 30.04.13
  • 2.424× gelesen
  •  5
Politik
Frau Kaemper und Herr Kühne vom Bewohnerbeirat. Die Bewohner sagen:  "Unsere Mitbewohner werden "entführt"!"

Unsere Mitbewohner werden „entführt“!

Ein langjähriger Bewohner wird kaum bekleidet aus dem Stift abgeholt, für immer. Er weint, verzweifelt klammert er sich an die Pfleger und Betreuer des Heimes. Immer wieder bricht es aus ihm heraus „Ich will hier nicht weg.“ So schildern die Mitarbeiter die dramatischen Situationen, die sich aktuell im Antoniusstift abspielen. Ohne Abschied nehmen zu können, werden demenzkranke, verängstigte Mitbürger aus ihrer gewohnten Umgebung gerissen und in andere Heime transportiert. Die Bewohner...

  • Bochum
  • 27.04.13
  • 818× gelesen
  •  6
Politik
Antoiniusstift

Erste Auszüge aus Antoniusstift

Das Altenheim St. Antoniusstift in der Humboldtstraße soll zum 31. Mai geschlossen werden. Es gibt dann keine Nutzungserlaubnis mehr für das Gebäude. Die ersten Bewohner sind bereits in andere Heime gezogen. „Wir können auf Dauer leider nicht mehr für die Versorgung und Sicherheit der Bewohnerinnen und Bewohner garantieren. Deshalb müssen wir handeln“, sagt Sozialdezernentin Britta Anger. Im September 2012 hatte der Medizinische Dienst der Krankenversicherung Westfalen-Lippe in einem...

  • Bochum
  • 26.04.13
  • 284× gelesen
  •  6
Politik
OBin Scholz - Wann setzt Sie sich endlich für die von der Räumung bedrohten Bürger des St. Antoniusstiftes ein?

Ganzes Altenheim soll zur Not zwangsgeräumt werden – OB Scholz tut nichts?

Sozialamtsleiterin Dr. Heide Ott ist zum Äußersten entschlossen. Die Stadt wird die Schließung des Altenheimes St. Antoniusstift an der Humboldtstraße zur Not auch mit staatlichem Zwang durchsetzen: „Es geht nicht mehr weiter“, kündigt sie an (WAZ vom 17.04.13). Die 50 Bewohner des Altenheimes sollen jetzt nach dem Willen der Stadt um jeden Preis aus dem Haus raus. Nach einer sozialen Lösung, wie die Bewohner in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können, bis das neue Heim fertig gestellt ist,...

  • Bochum
  • 25.04.13
  • 613× gelesen
  •  3
Politik
Wehren sich: Ulla Tameling (r.), Geschäftsführerin des St. Marien-Stiftes und auch für das Antoniusstift verantwortlich und Sabine Timmer vom Qualitätsmanagement
2 Bilder

Aus für das St. Antoniusstift - Keine Nutzungserlaubnis - 48 Senioren müssen ausziehen

„Wir können auf Dauer leider nicht mehr für die Versorgung und Sicherheit der Bewohnerinnen und Bewohner garantieren. Deshalb müssen wir handeln.“ Das sagte Sozialdezernentin Britta Anger nach einem Gespräch mit Propst Ludwig. Die Stadt hat ein Anhörungsverfahren eingeleitet. Voraussichtlich zum 31. Mai muss das Gebäude in der Humboldtstraße geschlossen werden. Bereits seit November gibt es keine Nutzungserlaubnis mehr für das Gebäude. „Es entspricht in keiner Weise den bau- und...

  • Bochum
  • 17.04.13
  • 564× gelesen
  •  3