Anzeige erstattet

Beiträge zum Thema Anzeige erstattet

LK-Gemeinschaft
Das Netz wurde mutwillig aufgeschlitzt.

Immer wieder Vandalismus
Trampolin der Tagesgruppe Grüner Weg zerstört

Die Caritas-Kinder der Tagesgruppe am Grünen Weg sind traurig. Ihr neues Trampolin wurde zerstört. Sie hatten es erst vor Pfingsten gemeinsam mit ihren Erzieherinnen aufgebaut. Die Freude war groß. Erste Probesprünge wurden gemacht. Umso fassungsloser sind die Kinder und Mitarbeiterinnen, dass das neue Trampolin nach wenigen Tagen wieder entsorgt werden muss. Wer macht so etwas? "Leider kommt es auf dem gemeinsamen Spielgelände des Kindergartens und der Tagesgruppe am Grünen Weg immer...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.06.20
Blaulicht
  3 Bilder

Vandalen schießen auf Kleinwagen und Gebäudefenster in Wesel / Vorfall bei der Polizei angezeigt
Ziemlich krass! Leserin prangert schockierendes Erlebnis bei ihrem Besuch zu Pfingsten an

Was diese Leserin am vergangenen Wochenende erlebte, schildern wir mit ihrem Einverständnis an dieser Stelle. Der Name der Düsseldorferin ist der Redaktion bekannt, sie schreibt: Liebe Redaktion, nachdem ich mich nach meinem Pfingstbesuch in Wesel nun wieder sortiert habe, mit vielen Leuten dazu gesprochen habe und auch mein Auto wieder repariert ist, sende ich Ihnen anbei einige Fotos von Pfingstsonntag. Das Erste zeigt die Heckscheibe meines Autos, auf das nachts geschossen worden ist....

  • Wesel
  • 05.06.20
Blaulicht
  2 Bilder

Kreis Wesel - Corona: Hinweise der Polizei
"Anzeigen erstatten können Sie auch online von zuhause aus - aber wir sind Ihr Ansprechpartner"

Auch die Kreispolizeibehörde in Wesel reagiert auf die Coronakrise und teilt über die lokalen Medien mit:  Liebe Bürgerinnen und Bürger, auf Ihre Polizei ist Verlass! Die Pandemie wird allerdings auch uns vor große Herausforderungen stellen. Wir versichern Ihnen: Wir sorgen weiterhin für Sicherheit und Ordnung und sind Ihr Ansprechpartner für Ihre Sorgen und Nöte. Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist Verlässlichkeit ein sehr wichtiger Punkt. Allein das Wissen, ich kann die Polizei...

  • Wesel
  • 16.03.20
Blaulicht

Gäste einer Abifete riefen nach Übergriffen des Diskotheken-Personals Polizisten zu Hilfe
Polizeieinsatz nach Tumulten an der Sandstraße

Zahlreiche Notrufe aus einer Mülheimer Diskothek an der Sandstraße erreichten die Einsatzleitstelle am frühen Samstagmorgen,14. Dezember, ab 3.30 Uhr). Gäste berichteten aus dem Inneren des dort befindlichen Partyclubs von Tumulten, Körperverletzungen und Nötigungen. Zahlreiche Streifenwagen, unterstützt durch Essener Kollegen, trafen wenig später am Einsatzort ein. Verängstigte und frierende Gäste, die den Weg nach draußen geschafft hatten, berichteten von möglichen Straftaten. Nach...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.12.19
  •  1
Überregionales

Unfallfahrer beschädigt Auto und flüchtet - Polizei in Dinslaken sucht Zeugen

In der Zeit von Mittwoch, 21. Februar, 15.30 Uhr, bis Donnerstag, 7.25 Uhr, beschädigte ein bislang Unbekannter den weißen Opel Corsa einer 24-jährigen Dinslakenerin, welcher am Fahrbahnrand der Wallstraße geparkt war. Der Unbekannte beschädigte aus bislang ungeklärten Gründen mit einem Auto den Wagen der 24-Jährigen an der Stoßstange und der Motorhaube und flüchtete anschließend vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Dinslakenerin erstattete Anzeige bei der...

  • Dinslaken
  • 22.02.18
Politik
  4 Bilder

Nach "Angriff" auf Asylbewerber: engagierte Mahnwache von "Hamminkeln bleibt bunt"

Hamminkeln wehrt sich gegen Ausländerfeindlichkeit und Gewalt - und das aus einem aktuellen Grund: Bereits gestern wurde durch Facebook-Posts ein Ereignis bekannt, bei dem ein junger Hamminkelner Asylbewerber zu Schaden kam. Ein Freund des Geschädigten postete am heutigen Vormittag in der Gruppe "Lokalkompass Wesel und Umgebung": "Vorletzte Nacht zwischen 3 und 4 Uhr wurde ein guter Freund, der alleine! mit dem Fahrrad auf der Mehrhooger Straße unterwegs war, von ca 6 Männern, die aus...

  • Wesel
  • 23.10.16
  •  1
  •  2
Überregionales
  2 Bilder

Anzeige: "Südländer" bedrängt 18-Jährige Kiosk-Angestellte in Mehrhoog und flüchtet

Am Samstag gegen 19.15 Uhr betrat ein Unbekannter einen Kiosk an der Bahnhofstraße. Zunächst forderte der Mann die 18-jährige Angestellte in englischer Sprache auf, etwas mit ihm zu trinken. "Als diese ablehnte, berührte der Tatverdächtige die junge Frau und bedrängte sie.", heißt es im Polizeibericht Und weiter: Die Angestellte griff sofort zum Telefon, woraufhin der Unbekannte flüchtete. Kurze Zeit später betrat ein weiterer Kunde den Kiosk, der jedoch vor Eintreffen der Polizei den Kiosk...

  • Hamminkeln
  • 11.01.16
  •  2
Kultur
Der Scalare Brunnen von Herbert Kühn aus dem Jahr 1974. Bis vor rund zwei Wochen konnte die Bronzeplastik im Styrumer Schlossgarten bewundert werden.

Schwerer Kunstdiebstahl: Scalare Brunnen von Herbert Kühn gestohlen

Erneut ist in Mülheim ein Kunststück gestohlen worden. Nachdem Anfang Mai 2011 die Bronzestatue „Der Bogenschütze“ aus den Mülheimer Ruhranlagen“ gestohlen worden war, fehlt derzeit jede Spur vom massiven Scalare Brunnen. Die Bronzeplastik von Herbert Kühn aus dem Jahr 1974 wurde vor rund zwei Wochen das letzte Mal bewusst an ihrem Platz im Styrumer Schlossgarten an der Moritzstraße wahrgenommen. „Es handelt sich hierbei um schweren Kunstdiebstahl“, erklärt Stadtsprecher Volker Wiebels. Und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.