AOK Nordwest

Beiträge zum Thema AOK Nordwest

LK-Gemeinschaft
In den meisten Fällen können abgelaufene Medikamente im Hausmüll entsorgt werden, sofern keine besonderen Hinweise im Beipackzettel enthalten sind.
2 Bilder

Abgelaufene Medikamente nicht einnehmen
Abgelaufene Medikamente nicht einnehmen und sicher entsorgen:/Medikamente können nach Ablauf des Verfallsdatums gesundheitsschädlich sein

Gelsenkirchen. Viele Menschen in Gelsenkirchen gehen unbewusst ein hohes Risiko ein, in dem sie angebrochene oder nicht benötigte Arzneimittel weiter aufbewahren. Die AOK NordWest warnt jedoch, diese Medikamente auch nach Ablauf des Verfallsdatums einzunehmen. Denn rein äußerlich ist es den Kapseln, Tropfen, Tabletten und Salben meistens nicht anzusehen. „Auch wenn die Verpackung und das Arzneimittel äußerlich unversehrt aussehen, warnen wir vor der weiteren Einnahme, da abgelaufene...

  • Gelsenkirchen
  • 23.05.22
LK-Gemeinschaft
Trampolinspringen erfreut sich bei Kindern in Gelsenkirchen wachsender Beliebtheit und stärkt deren motorische Entwicklung.
2 Bilder

Die Gefahr springt mit:
Kinder in Gelsenkirchen sind beim Trampolinspringen besonders gefährdet

Gelsenkirchen. Raus in den Garten, rauf aufs Trampolin: Hüpfen macht gute Laune und die Kinder powern sich aus – manchmal leider mit schmerzhaften Folgen. Deutsche Kinder- und Jugendmediziner warnen, dass Trampolinspringen für Kinder gefährlich sein kann. AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock macht auf eine Zunahme der Unfälle aufgrund der wachsenden Beliebtheit dieser Freizeitaktivität aufmerksam. „Zur Sicherheit sollte beim Trampolinspringen deshalb immer eine erwachsene Aufsichtsperson dabei...

  • Gelsenkirchen
  • 17.05.22
LK-Gemeinschaft
 Blutdruck im Blick: Bluthochdruck ist gut behandelbar. Eine medikamentöse Therapie und eine gesunde Lebensweise können Betroffenen helfen, ihren Blutdruck zu senken.
2 Bilder

AOK zum Welt-Hypertonie-Tages am 17. Mai:
Regelmäßig Blutdruck messen, Medikamente gegen Bluthochdruck sind unverändert die am meisten verordneten Arzneimittel

Gelsenkirchen . Die AOK NordWest appelliert anlässlich des Welt-Hypertonie-Tages am 17. Mai an die Menschen in Gelsenkirchen, regelmäßig ihren Blutdruck zu kontrollieren. Denn Bluthochdruck, die so genannte Hypertonie, ist mit den heute verfügbaren Methoden gut behandelbar. Dennoch wird nur ein Teil der Erkrankten medikamentös therapiert. „Problematisch ist, dass viele Menschen ihre Blutdruckwerte gar nicht kennen. Aber nur diagnostizierte Patienten haben auch die Chance, eine ärztliche...

  • Gelsenkirchen
  • 13.05.22
LK-Gemeinschaft
Bei Notfallsymptomen sollte auch unter den Bedingungen der Pandemie nicht gezögert und umgehend der Notruf 112 gewählt werden.
2 Bilder

Im Notfall sofort 112 anrufen
AOK zum Tag gegen den Schlaganfall am 10. Mai: Trotz Angst vor Corona: Bei Schlaganfall sofort in die Klinik

Gelsenkirchen: Die AOK NordWest appelliert anlässlich des bundesweiten Tages gegen den Schlaganfall am 10. Mai an die Menschen in Gelsenkirchen, bei Notfallsymptomen auch unter den Bedingungen der Pandemie nicht zu zögern und umgehend den Notruf 112 zu wählen. Grund: In ganz Westfalen-Lippe sind auch im zweiten Pandemie-Jahr 2021 die Notfallbehandlungen im Krankenhaus wegen eines Schlaganfalls eingebrochen. So wurden in 2021 insgesamt 9.429 AOK-Versicherte in Kliniken in Westfalen-Lippe...

  • Gelsenkirchen
  • 06.05.22
Sport
Während des AOK-Fun & Run-Days ‚auf Schalke‘ gab AOK Serviceregionsleiter Jörg Kock zusammen mit dem S04-Maskottchen ERWIN und dem AOK-Drachenkind Jolinchen das Startsignal zum AOK-TandemRun.

AOK-Fun & Run-Day ‚auf Schalke’:
Spaß für die ganze Familie rund um die VELTINS-Arena

Gelsenkirchen. Große Freude und Begeisterung am vergangenen Samstag beim AOK-Fun & Run-Day in Gelsenkirchen: Nach dem Ausfall zahlreicher Familien- und Sport-Events in der Corona-Pandemie fand nun auf dem Gelände der VELTINS-Arena endlich wieder Spiel, Sport und Spaß für die ganze Familie statt. Die AOK NordWest hatte mit ihren Partnern KOM3 und FC Schalke 04 diesen Aktionstag initiiert, der ‚auf Schalke‘ durchgeführt wurde. Das Freiluftspektakel bot einen Parcours für die ganze Familie mit elf...

  • Gelsenkirchen
  • 04.05.22
LK-Gemeinschaft
In Gelsenkirchen haben Krankmeldungen im ersten Quartal 2022 ein Rekordhoch erreicht.
2 Bilder

Atemwegserkrankungen
Omikron-Welle und Atemwegserkrankungen sorgen für viele Fehlzeiten

Gelsenkirchen. Die Krankschreibungen in Gelsenkirchen sind in den ersten drei Monaten dieses Jahres stark angestiegen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist ein Anstieg um 79,6 Prozent festzustellen. „Damit waren so viele Arbeitnehmer in den ersten drei Monaten eines Jahres krankgeschrieben, wie schon lange nicht mehr“, sagt AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock. Ursache waren vor allem zahlreiche zusätzliche Fehltage wegen Atemwegserkrankungen, psychischen Erkrankungen und die Folgen der...

  • Gelsenkirchen
  • 02.05.22
LK-Gemeinschaft
 Medikamente gegen Atemwegserkrankungen und Bronchitis sind die am häufigsten verordneten Arzneimittel für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren in Gelsenkirchen.
2 Bilder

AOK- ATEMWEGSERKRANKUNG
Starker Rückgang bei Medikamenten gegen Atemwegserkrankungen wegen Corona-Maßnahmen

Gelsenkirchen: Die anhaltende Corona-Pandemie lässt die Verordnungszahlen von Arzneimitteln bei Kindern und Jugendlichen sinken: Medikamente gegen Atemwegserkrankungen und Bronchitis sind mit insgesamt 24.683 Packungen in 2020 zwar nach wie vor die am häufigsten verordneten Arzneimittel für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren in Gelsenkirchen, allerdings gingen die Verordnungszahlen 2020 im ersten Jahr der Pandemie im Vergleich zu 2019 vor der Pandemie um 26,2 Prozent zurück. Das belegt eine...

  • Gelsenkirchen
  • 15.04.22
LK-Gemeinschaft
 In Gelsenkirchen greifen immer weniger Frauen zu Hormonpräparaten, um Beschwerden in den Wechseljahren zu lindern.
2 Bilder

Frauen leiden in den Wechseljahre
Verordnungen von Hormonpräparaten kontinuierlich gesunken: Das Wechselbad der Hormone in Gelsenkirchen

Gelsenkirchen. Bei den meisten Frauen geht es mit ungefähr 50 los: Das Wechselbad der Hormone. Etwa ein Drittel der Frauen haben kaum Beschwerden. Aber viele Frauen auch in Gelsenkirchen leiden in den Wechseljahren unter Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen und Schlafstörungen. Trotz der Beschwerden haben in den letzten Jahren immer weniger Frauen zu Hormonpräparaten gegriffen. Laut einer aktuellen Auswertung der AOK NordWest stellten die niedergelassenen Ärzte für die AOK-versicherten Frauen...

  • Gelsenkirchen
  • 12.04.22
Sport
Frank Simolka (rechts), Unternehmensbereichsleiter Kunde und Markt bei der AOK NordWest, und HVW-Präsident Wilhelm Barnhusen freuen sich auf die erfolgreiche Zusammenarbeit.

AOK NordWest
AOK NordWest ist ‚Offizieller Gesundheitspartner des Handballverbandes Westfalen‘/ Gemeinsames Engagement bei Gesundheits- und Präventionsprojekten

Die AOK NordWest ist für insgesamt drei Jahre ‚Offizieller Gesundheitspartner des Handballverbandes Westfalen e.V.‘. Das gaben beide Partner heute in Dortmund bekannt. In Zukunft werden sich die AOK NordWest als größte gesetzliche Krankenkasse in Westfalen-Lippe und der Handballverband Westfalen e.V. (HVW) gemeinsam in vielen Projekten für die Gesundheit von Kindern, Jugendlichen und Familien in Westfalen-Lippe engagieren.Frank Simolka, Unternehmensbereichsleiter Kunde und Markt bei der AOK...

  • Gelsenkirchen
  • 10.04.22
LK-Gemeinschaft
Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie hat die AOK ihre Präsenz-Kursangebote für pflegende Angehörige erweitert und bietet den Kurs „Pflegen zu Hause“ online als E-Learning-Angebot an. Eine Mitgliedschaft bei der AOK ist dafür nicht erforderlich.
2 Bilder

Hilfe für die Pflege zu Hause
AOK bietet Pflegekurse für pflegende Angehörige in Gelsenkirchen Digital an

Gelsenkirchen. Allein in Gelsenkirchen werden über 14.300 Pflegebedürftige von ihren Angehörigen zu Hause gepflegt. Dabei fällt es vielen Pflegenden schwer, ihre Belastungen mit Freizeit und Privatleben in Einklang zu bringen. Deshalb ist eine gute Organisation und ein Netzwerk von unterschiedlichen Akteuren erforderlich, um den Pflegealltag zu meistern. Dabei hilft jetzt die AOK NordWest pflegenden Angehörigen mit Online-Pflegekursen, die vor allem in der Corona-Pandemie bequem von zu Hause...

  • Gelsenkirchen
  • 06.04.22
LK-Gemeinschaft
Die Anzahl der Krankenhauseinweisungen mit der Diagnose Hautkrebs ist im ersten Jahr der Corona-Pandemie in NRW stark zurückgegangen.

Hautkrebs-Screening zu wenig genutzt
Einbruch bei Krankenhausbehandlungen wegen Hautkrebs in Nordrhein-Westfalen in der Corona-Pandemie

Die Anzahl der Krankenhauseinweisungen mit der Diagnose Hautkrebs ist im ersten Jahr der Corona-Pandemie in Nordrhein-Westfalen stark zurückgegangen. So wurden im Jahr 2020 insgesamt 23.278 Patienten deswegen in Kliniken stationär behandelt. Das sind 12,8 Prozent weniger als noch ein Jahr zuvor (26.680). Dies teilte heute die AOK NordWest auf Basis aktueller Daten des Statistischen Bundesamtes mit. „In der Corona-Pandemie kam es bei vielen Krankenhäusern in NRW zu Fallzahlrückgängen. Das...

  • Gelsenkirchen
  • 02.04.22
LK-Gemeinschaft
 Depressive Erkrankungen im Alter können auch in Gelsenkirchen jeden treffen. Hilfe bietet die AOK Familienangehörigen und Freunden von Betroffenen mit dem kostenfreien Online-Angebot ‚Familiencoach Depression‘.
2 Bilder

Depressionen im Alter:
AOK-Online-Coach hilft Familien in Gelsenkirchen Signale zu erkennen

Gelsenkirchen. Depressive Erkrankungen können jeden treffen, aber die meisten denken bei dem Thema kaum an ältere oder hochbetagte Menschen. Laut Studien sind 17 Prozent der älteren Menschen über 75 Jahren von depressiven Symptomen betroffen; unter Bewohnerinnen und Bewohnern von Pflegeheimen sind es bis zu 50 Prozent. Die Krankheit ist gut behandelbar, wenn sie erkannt wird. Mit einem neuen Online-Angebot will die AOK die Aufmerksamkeit für das Thema ‚Depressionen im Alter‘ erhöhen. „Mit...

  • Gelsenkirchen
  • 27.03.22
LK-Gemeinschaft
Die Gartensaison startet auch in Gelsenkirchen. Doch bevor gegraben und gepflanzt wird, sollte der Tetanus-Impfschutz überprüft werden.
2 Bilder

Mit dem Start der Gartensaison:
Hobbygärtner in Gelsenkirchen sollten sich jetzt gegen Tetanus schützen

Gelsenkirchen. Der Frühling lockt die Menschen in Gelsenkirchen nach draußen. Hobbygärtner freuen sich, endlich wieder zu graben und zu pflanzen, damit alles grünt und blüht. Doch Vorsicht: Bei der Gartenarbeit kann es schnell durch eine rostige Gartenschere, Dornen am Rosenstock oder Holzsplitter am Gartenzaun zu Verletzungen kommen. In der Erde lauern Krankheitserreger wie das Bakterium Clostridium tetani, das dann in die Wunde gelangen und die gefährliche Infektionskrankheit Tetanus...

  • Gelsenkirchen
  • 23.03.22
LK-Gemeinschaft
 Zu wenig Schlaf kann nicht nur zu Konzentrationsproblemen und Leistungsverlust führen. Langfristig können Schlafstörungen auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder psychische Probleme begünstigen.
2 Bilder

Welt-Schlaftag am 19. März:
Mehr Fehltage wegen Schlafstörungen in Gelsenkirchen: AOK-Tipp: Regeln der Schlafhygiene beachten

Gelsenkirchen: Ein hektischer Alltag, hoher Termindruck, Schichtarbeit, Sorgen und auch Ängste bewirken bei vielen Menschen in Gelsenkirchen Probleme beim Ein- und Durchschlafen. Manche können aufgrund von Schlafstörungen sogar ihrer Arbeit nicht nachgehen. So ist im letzten Jahr die Zahl der Krankmeldungen aufgrund von Schlafstörungen deutlich angestiegen. Das zeigt eine aktuelle Auswertung der AOK NordWest. Danach entfielen bei AOK-versicherten Beschäftigten in Gelsenkirchen auf...

  • Gelsenkirchen
  • 18.03.22
LK-Gemeinschaft
 Fördergelder für gesundheitsbezogene Selbsthilfeprojekte sollten Selbsthilfegruppen in Gelsenkirchen jetzt rasch beantragen.
2 Bilder

AOK ruft Selbsthilfegruppen in Gelsenkirchen auf:
AOK ruft Selbsthilfegruppen in Gelsenkirchen auf: Jetzt Fördergelder für Projekte beantragen

Gelsenkirchen. Gesundheitsbezogene Selbsthilfegruppen in Gelsenkirchen können jetzt neue Fördermittel für spezielle Selbsthilfeprojekte bei der AOK NordWest beantragen. Eine offizielle Abgabefrist für die Anträge gibt es nicht. Die Mittel sind jedoch begrenzt. Auch wenn die Corona-Pandemie im abgelaufenen Jahr so manchem Selbsthilfeprojekt einen Strich durch die Rechnung gemacht hat: „Wir rufen alle heimischen Selbsthilfegruppen ausdrücklich dazu auf, in diesem Jahr neue Projekte anzugehen und...

  • Gelsenkirchen
  • 10.03.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
 Auch in Corona-Zeiten aktiv bleiben, denn Bewegung ist das A und O für einen gesunden Rücken.
2 Bilder

Tag der Rückengesundheit am 15. März:
Rückenschmerzen verursachen in Gelsenkirchen 66.197 Ausfalltage: AOK-Tipp: Auch in Corona-Zeiten in Bewegung bleiben

Gelsenkirchen: Muskel- und Skeletterkrankungen sind weiterhin die Volkskrankheit Nummer eins. Sie verursachten 2021 unter allen Krankheitsarten die meisten Arbeitsunfähigkeitstage der Beschäftigten in Gelsenkirchen. Mit 24,8 Prozent lag deren Anteil an den gesamten Fehltagen der AOK-Mitglieder an erster Stelle. Allein auf Rückenschmerzen entfielen dabei 66.197 Ausfalltage. Das sind 9,8 Prozent mehr als noch in 2020. Darauf weist die AOK NordWest zum Tag der Rückengesundheit unter dem Motto...

  • Gelsenkirchen
  • 08.03.22
LK-Gemeinschaft
 In Gelsenkirchen haben die Keuchhustenfälle im letzten Jahr einen neuen Tiefstand erreicht.
2 Bilder

Tiefstand bei Keuchhustenfällen in Gelsenkirchen
Tiefstand bei Keuchhustenfällen in Gelsenkirchen/Corona-Maßnahmen lassen Infektionszahlen weiter purzeln

Gelsenkirchen. In Gelsenkirchen haben die Keuchhustenfälle einen Tiefstand erreicht. Durch die anhaltende Corona-Pandemie gehen viele Infektionskrankheiten weiter deutlich zurück. So auch die Anzahl der nach dem Infektionsschutzgesetz gemeldeten Keuchhustenfälle. Insgesamt wurden im letzten Jahr in Gelsenkirchen nur zwei Infektionsfälle gemeldet. Vor der Pandemie im Jahr 2019 waren es 49 Fälle. Das teilte heute die AOK NordWest auf Basis aktueller Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) in...

  • Gelsenkirchen
  • 03.03.22
LK-Gemeinschaft
Mitmachen beim Alkohol-Fasten: Am 02. März startet die BZgA-Aktion ‚Kannst du ohne?‘.
2 Bilder

Alkoholproblemen
Fast 3.542 Ausfalltage wegen Alkoholkonsums in Gelsenkirchen: AOK ruft zum Alkoholverzicht in der Fastenzeit auf

Gelsenkirchen. Nach Feierabend ein Bier oder zum Essen einen Rot- oder Weißwein.Auch ohne Feste und Feierlichkeiten kann der Konsum von Alkohol schnell zur Gewohnheit werden – besonders in Zeiten der Corona-Pandemie. Das macht eine aktuelle Auswertung der AOK NordWest deutlich. Danach fehlten bei der AOK versicherte Beschäftigte in Gelsenkirchen wegen Alkoholproblemen im vergangenen Jahr an fast 3.542 Tagen am Arbeitsplatz. Um den gesundheitlichen Folgen übermäßigen Alkoholkonsums vorzubeugen,...

  • Gelsenkirchen
  • 02.03.22
LK-Gemeinschaft
 Mit „Henrietta‘ Gesundheit spielend lernen: Die AOK NordWest bietet Grundschülerinnen und Grundschülern sowie deren Eltern in Gelsenkirchen ab sofort ein spezielles Achtsamkeitsprogramm via Internet für zu Hause an.
2 Bilder

Die AOK NordWest
Neues Online-Programm für Kinder in Gelsenkirchen gestartet: Gib mal acht – mit Henrietta‘ – für mehr Achtsamkeit in Corona-Zeiten

Gelsenkirchen. Die Kontaktbeschränkungen der Corona-Krise sind insbesondere für Kinder ein besonderer Härtetest. In den eigenen vier Wänden mit eingeschränkten persönlichen Kontakten zu Freunden, Schulen und Vereinen. Da fällt vielen schnell die Decke auf den Kopf. Doch das muss nicht sein. Die AOK NordWest bietet Grundschülerinnen und Grundschülern in Gelsenkirchen ab sofort die neue Serie ‚Gib mal acht-mit Henrietta‘ für zu Hause an und stellt diese auf dem YouTube-Kanal HenriettaCo zur...

  • Gelsenkirchen
  • 22.02.22
LK-Gemeinschaft
Ein gut funktionierendes Immunsystem ist die Grundlage, um Erkältungen abzuwehren. Und dafür ist frische Luft und Bewegung gut.
2 Bilder

AOK- IMMUNSYSTEM KANN HELFEN
Ein starkes Immunsystem kann helfen: Erkältungen in Gelsenkirchen erfolgreich vermeiden

Gelsenkirchen. Die Nase läuft, Frösteln, Halskratzen und der Kopf tut weh – Erkältungsviren haben jetzt auch in Gelsenkirchen Hochsaison. Die auftretenden Symptome und die Abgrenzung zur aktuellen Corona-Virusvariante Omikron oder der saisonalen Grippe Influenza fällt dem Laien jedoch schwer. Bei einer Erkältung unterscheiden Ärzte zwischen mehr als 200 Viren. Die Übertragung der Erreger erfolgt von Mensch zu Mensch durch die sogenannte Tröpfcheninfektion. „Auch wenn es keinen...

  • Gelsenkirchen
  • 15.02.22
LK-Gemeinschaft
 Auch in Gelsenkirchen sollten die Menschen in der dunklen Winterzeit jeden Tag mindestens eine halbe Stunde einen Spaziergang im Hellen machen, um den Stoffwechsel zu aktivieren. Die natürliche Helligkeit sorgt für eine vermehrte Ausschüttung des Glückshormons Serotonin.
2 Bilder

Tipps gegen den Winterblues
AOK gibt Tipps gegen den Winterblues; Vielen Menschen in Gelsenkirchen schlägt die dunkle Jahreszeit aufs Gemüt:

Gelsenkirchen. Im Februar sind die Tage oftmals kurz und grau. Viele Menschen aus Gelsenkirchen fallen dann in ein Stimmungsloch - auch ‚Winterblues‘ genannt. Vor allem Beschäftigte sehen im Winter kaum die Sonne. Ganz gleich, ob am Arbeitsplatz oder derzeit Corona-bedingt im Homeoffice: Sie haben meist wenig natürliches Licht und bei der überwiegend sitzenden Tätigkeit wenig Bewegung. Dieser Licht- und Bewegungsmangel macht Körper und Seele zu schaffen, manche Menschen leiden sogar unter einer...

  • Gelsenkirchen
  • 10.02.22
Ratgeber
 In Westfalen-Lippe wurde in den beiden Corona-Jahren ein deutlicher Rückgang bei Notfallbehandlungen aufgrund von Schlaganfall und Herzinfarkt festgestellt.
2 Bilder

AOK zum Tag des Notrufs
AOK zum Tag des Notrufs am 11. Februar: Auch in Corona-Zeiten: Bei Notfall-Symptomen sofort in die Klinik

Gelsenkirchen. Plötzlich auftretende Schmerzen in der Brust, Schwindelgefühle oder Lähmungserscheinungen – da gilt es schnell zu handeln, auch in Corona-Zeiten. „Bei Notfall-Symptomen sollte auch unter den Bedingungen der Pandemie nicht gezögert und der Notruf 112 gewählt werden.“ Diesen dringenden Appell richtet AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock an die Menschen in Gelsenkirchen anlässlich des Tags des Notrufs am Freitag, 11. Februar. Hintergrund ist, dass in den beiden Corona-Jahren ein...

  • Gelsenkirchen
  • 08.02.22
LK-Gemeinschaft
 Wenn Krebs frühzeitig erkannt wird, bestehen gute Heilungschance. Daher sollte die Chance der frühen Diagnostik unbedingt genutzt werden.
2 Bilder

Weltkrebstag 2022
AOK zum Weltkrebstag am 4. Februar: Viele versäumte Vorsorgeuntersuchungen in Gelsenkirchen sollten trotz anhaltender Pandemie dringend nachgeholt werden

AOK zum Weltkrebstag am 04. Februar. 2022. Gelsenkirchen. Einen dringenden Appell an die Bevölkerung in Gelsenkirchen richtet die AOK NordWest anlässlich des Weltkrebstages am Freitag, 4. Februar: „Ausgefallene Termine zur Krebsvorsorge wegen der anhaltenden Corona-Pandemie sollten schnellstens nachgeholt werden. Denn die Chance der frühen Diagnostik sollte unbedingt genutzt werden“, sagt AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock. Besonders Männer sind beharrliche Vorsorgemuffel. Nach einer aktuellen...

  • Gelsenkirchen
  • 01.02.22
LK-Gemeinschaft
 Heimbewohner mit den Pflegegraden zwei bis fünf erhalten ab 1. Januar 2022 einen Zuschlag zu ihrem pflegebedingten Eigenanteil. Je nach Dauer der stationären Pflege beträgt dieser Zuschlag fünf bis 70 Prozent.
2 Bilder

Änderungen in der Pflegeversicherung
Änderungen in der Pflegeversicherung in 2022: Mehr als 14.235 Pflegeleistungsbezieher in Gelsenkirchen werden finanziell entlastet

Gelsenkirchen. Gute Nachrichten für die mehr als 14.235 Pflegeleistungsbezieher in Gelsenkirchen: Viele von ihnen werden ab 01.Januar. 2022 finanziell entlastet. Grundlage hierfür ist das neue Gesetz zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung (GVWG), das zum 01.01.2022 in Kraft getreten ist. „Ein Pflegefall ist für jede Familie ein schwerwiegender Einschnitt. In dieser Situation unterstützen wir die Pflegebedürftigen und deren Angehörige sowohl bei der Pflege zu Hause als auch im...

  • Gelsenkirchen
  • 28.01.22
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.