Applaus

Beiträge zum Thema Applaus

Sport

LSV-Zweite punktet in Wethmar - A-Jugend verpasst Sieg

Lünen. (Jan-) Applaus! Die zweite Fußball-Mannschaft des Westfalenligisten Lüner SV, Aufsteiger zur Bezirksliga, punktete beim Nachbarn TuS Westfalia Wethmar. Schon vor der Pause stand mit 1:1 der Endstand fest. Arne Neuhäuser traf nach zehn Minuten zum 1:0. LSV-Torjäger Murat Büyükdere glich mit seinem dritten Saisontreffer (45.) zum 1:1 aus. 150 Zuschauer verfolgten die Begegnung. Lünen ist Zwölfter, Wethmar Dreizehnter. In der Kreisliga A verpasste die A-Jugend des Lüner SV gegen RW Barop...

  • Lünen
  • 09.09.19
Kultur

Applaus für 2. LSV-Sternen-Kino

Lünen. (Jan-) Nach einen tollen Abend bei spätsommerlichen Temperaturen im Stadion Kampfbahn Schwansbell mit dem Film „Der Junge muss an die frische Luft“ stimmte beim Streifen „A Star is Born“ mit Lady Gaga und Bradley Cooper auch am zweiten Tag des 2. Sternen-Kino der Fußballer des Lüner S die bestens ein. Für ein tolles musikalisches Vorprogramm hatten wieder die Street Kings aus Dortmund, die Musiker „de Swingers“ aus Rotterdam und die Steeldrumband der Heinrich-Bußmann-Schule aus Lünen...

  • Lünen
  • 07.09.19
Kultur

Männerchöre begeistern mit der Operngala

Unter der Leitung des Dirigenten Lothar Welzel begeisterten die Männerchorgemeinschaft Velbert und der Hochdahler Männerchor die Musikfreunde in der vollbesetzten Apostelkirche. Begleitet durch Stephen Harrison am Flügel, dem Direktor der Deutschen Oper am Rhein, brachten die stimmgewaltigen Herren die immer wieder gern gehörten Chorstücke aus bekannten Opern zu Gehör. So durfte der Gefangenenchor aus Verdis "Nabucco" ebenso wenig fehlen wie Wagners Matrosenchor aus dem "Fliegenden Holländer"....

  • Velbert
  • 29.05.18
Kultur
Der Gospelworkshop war ein voller Erfolg.

Gospel-Projekt bekam viel Applaus

Ein Workshop, an dem sich alle Teilnehmenden mit Begeisterung eingebracht haben und ein mit viel Applaus bedachtes Konzert, haben die nunmehr dritte Auflage des Gospel-Projekts für wohnungslose Menschen, Personen mit einer Suchterkrankung, Klienten des Gesundheits-amtes und Besucher von Luthers Waschsalon am Freitag (16. März) geprägt. Während tagsüber im Gemeindehaus der Pauluskirchengemeinde in Hagen-Wehringhausen unter der Leitung von Christine Hamburger und mit Pianobegleitung durch...

  • Hagen
  • 22.03.18
Sport

LSV: Diese Mädchen verdienen Applaus

LÜNEN. Bei der B-Jugend-Fußballern des Lüner SV standen Trainer Murat Büyükdere aus dem 18 Mann starken Kader nach Krankheitsausfällen nur zehn Spieler zur Verfügung. Diese konnten eine knappe 0:2 (0:1)-Niederlage gegen den Dritten der Kreisliga A, SC Husen-Kurl, auf eigenem Platz nicht verhindern.Lünen steht jetzt auf Platz sechs. Das Glück stand der C-Jugend um Trainer Leon Janke im Kellerduell der Kreisliga A zwischen dem Zwölften und Elften nicht umdingt zur Seite. So gingen mit dem 1:3...

  • Lünen
  • 19.03.18
Kultur
15 Bilder

Alles unter einen Dach

So heißt das aktuelle Stück der Bühne 69 in der Stadthalle Kamp-Lintfort. Ein Stück von Esther Rager und Axel Zierer. Sie stammt aus dem Allgäu und er aus dem Harz. In ihrer Zusammenarbeit entstand das Stück "Alles unter einem Dach". Und worum geht es in dem Stück???? Die Freundinnen Marga, Frieda und Meike leben zusammen in einem Mietshaus und treffen sich regelmäßig zum Kaffeeklatsch. Die junge Meike hilft der älteren Frieda im Haus und erstellt ihr immer eine schicke Frisur. Frieda glänzt...

  • Kamp-Lintfort
  • 25.02.18
  •  4
  •  3
Kultur
Für gelungene Gedichte gibt es Applaus und den Einzug in das X-Slam-Finale.

"X-Slam": Ein Wettstreit der Dichter

Xanten. Die Buchhandlung „Librarium“ veranstaltet, gemeinsam mit dem Xantener Poetry Slammer Michael Schumacher, am Freitag, 24. Februar, um 19 Uhr in der Marsstraße 12 die nächste Ausgabe des „X-Slam“. Sechs Poetinnen und Poeten aus Nordrhein-Westfalen präsentieren beim Jahresfinale der Saison 2016/2017 auf der Bühne ihre Texte und wetteifern um die Gunst des Publikums. Sechs Minuten Zeit auf der Bühne, keine Requisiten, keine Kostüme und selbstgeschriebene Texte sind auch diesmal die Regeln...

  • Xanten
  • 21.02.17
  •  1
Kultur
Young People Chor verschenkten mit ihrer Musik jede Menge Kraft.
6 Bilder

Young People Chor & Band verschenkten mit ihrer Musik jede Menge "Power"

Von Carmen Dluzewski Ohne das traditionelle Novemberkonzert der Young People Chor & Band würde so manchem etwas fehlen. So wurde auch in diesem Jahr ein tolles Konzert mit dem Titel „There Is Power“ in der Kirche St. Elisabeth, Essen-Frohnhausen, zum Besten gegeben. Und was für eine Power in den „jung gebliebenen“ Young People und seiner Band steckte, wurde in dem 90minütigen, kurzweiligen Konzert sehr deutlich. „Sehr herzlich möchte ich im Namen meines gesamten musikalischen Teams unsere...

  • Essen-West
  • 24.11.16
Überregionales
16 Bilder

Überführung der DREAM CRUISES von Papenburg zur Nordsee

Es war mal wieder soweit: Die Meier Werft hat den Luxusliner DREAM CRUISES fertiggestellt und überführt das große Passagierschiff Richtung Nordsee. Tausende Menschen nahmen daran teil. Die Zuschauer waren begeistert und applaudierten dem mächtigen Schiff.

  • Alpen
  • 20.09.16
  •  7
  •  14
Überregionales
Zum Abschluss des offiziellen Teils des Ehrenamtsforums stellten sich Bürgermeister Thomas Görtz, Verwaltungsratsvorsitzende Claudia van Dyck, Valerie Petit (Schwimmfreunde Xanten), Gudrun Fischer (St. Viktor Bruderschaft Birten) und Claudia Koerfer (St. Viktor Bruderschaft Xanten) und Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake zum Gruppenbild. Danach begann der gesellige Teil mit Musik, Gegrilltem und frischen Getränken.

250 Besucher beim Ehrenamtsforum der Sparkasse

Über 250 Vertreter von gemeinnützigen Vereinen und Organisationen waren zum Ehrenamtsforum der Sparkasse am Niederrhein gekommen. Die Feuerwehrleute des Löschzuges Xanten-Nord hatten ihr Gerätehaus freigeräumt und herausgeputzt, dazu verwandelte der Musikverein Vynen die Halle auch hörbar in einen Festsaal. Xanten. Applaus und ein dickes Dankeschön von Bürgermeister Thomas Görtz gab es für die Sparkasse, die in diesem Jahr insgesamt 85.098 Euro an 116 Vereine überweist. Ganz viel Beifall...

  • Xanten
  • 12.07.16
Überregionales

Applaus als szenischer Mittelpunkt

Klangkunst oder Happening? Am Freitag, 4. März, und Samstag, 5. März, wird im Ringlokschuppen, Am Schloß Broich 38, jeweils um 20 Uhr ausschließlich applaudiert. Die Gruppe :objective:spectacle: entwickelt gemeinsam mit einem Chor aus applaudierenden Ruhrtgebietsbewohnern eine Performance über die Frage, was ein gelungenes Erlebnis ausmacht. Im Anschluss folgt ein Nachgespräch.

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.02.16
Überregionales

Birtener Seniorenausschuss begeistert

Der Birtener Seniorenausschuss zeigt sich begeistert von der großen, kostümierten Zuschauerzahl am Altweiber-Donnerstag in der Gaststätte „zum Amphitheater“. Das Team (siehe Foto) begrüßte die Gäste mit einem flotten Tanz in neuen spanischen Kostümen und erntete dafür viel Applaus. Auch die Vorträge und Theaterstücke wurden mit tosendem Applaus belohnt. Große Freude bereiteten den Senioren die „Zappelfüße“, eine Tanzgruppe aus 15 Kindern. Eine besondere Augenweide boten auch die „Miracles...

  • Xanten
  • 15.02.16
  •  1
LK-Gemeinschaft
Auch im dritten Versuch sie weiß nix.

wussten sie schon das***** Teil 3*****

Niemand in Weinstuben in Tränen ausbrechen muss? Schnecken tempo kein Taschentuch bei langsamen Schnupfen ist? Auch Verleger öfter etwas verlegen? Fernsehen durchaus von nahen möglich ist? Verlobungen mit Wüstenscheichen durchaus im Sande verlaufen? Taschendiebe sich so fühlen wie man es nimmt? Leute die Kinder wagen benötigen oft Kinderwagen? Ungehobelte Menschen oft aus anderen Holz sind? Sekt auch in Cocktailsessel serviert wird? Haustüre durchaus in Wohnungen gehalten...

  • Bochum
  • 16.11.15
  •  21
  •  6
LK-Gemeinschaft
Begrüßung wuff
6 Bilder

Nich am Hund packen oder ham se Köterchen***** Haus Spitz am Freitag******

Hier kam jeder auf seine Kosten und mancher bekam auch sein Fett weg. Unsere Hundefreundin und Reinigungskraft Walli sorgt mit Hilfe von Herrn Ordnungsamt (das zur Info )dafür das Bochumer Straßen sauber bleiben. Pfoten stark war der Abend .Wir haben vor Freude gewinselt. Sehr zu empfehlen. Den Damen sei gesagt das wasserfeste Wimperntusche mehr als erforderlich ist denn wir haben Tränen gelacht. Das von Gitarre begleitete Köterchen Lied war der Kracher. Wie Stimmgewaltig nicht nur Walli...

  • Bochum
  • 31.10.15
  •  1
  •  5
LK-Gemeinschaft

Applaus für den Piloten?

Was machen Sie eigentlich am Ende eines Friseurbesuches? Natürlich klatschen Sie! Und wenn die Blinddarmoperation erfolgreich verlaufen ist? Nach dem Aufwachen gibt‘s erst mal einen Riesenapplaus für das Ärzte- und Pflegerteam. Das Essen im Restaurant hat vorzüglich geschmeckt? Das ist doch wohl einen lauten Beifall für den Koch wert. Nicht? Sie halten das für Übertrieben? Warum in aller Welt klatschen dann Passagiere, wenn ein Flugzeug sicher gelandet ist? Liebe Leute: Es ist der Job eines...

  • Witten
  • 18.07.15
Überregionales

Re zu " Applaus für den Piloten?" vom 18.07.2015

Ja ich klatsche. Und werde es stets tun. Meiner Erfahrung nach hat bei den letzten Flügen niemand mehr applaudiert für den Piloten. Nur ich und meine Kinder, die von mir animiert worden sind, haben wie kleine Äffchen mit Becken in der Hand laut geklatscht. Denn anders als beim Friseur, Pizzabäcker oder dem Chirug/Arzt kann ich dem Piloten nicht persönlich sagen, dass ich mit seiner Leistung zufrieden bin oder mich über diese freu. Mit dem Klatschen sage ich dem Piloten "Danke" . Ich möchte ,...

  • Witten
  • 18.07.15
LK-Gemeinschaft

Schichtsalat und Sister Act

Liebe Leser! Gibt es noch Hoffnung nach einer ziemlich langen und anstrengenden Generalprobe? Ja, das gab es, Dank eines hervorragenden Publikums bestehend aus den Nachbarn der Schwerter Heide anlässlich des Schichtfestes am 14.03. im Haus Sievert. Ja, wir haben seit November 2014 geübt. Wir stellten ein Programm mit Playback, Schauspiel und Stepptanz zusammen und feierten die Auferstehung von Elvis und besonders von Joopie Heesters. Begeisternde Applaus für ihn und seine Simone, die...

  • Schwerte
  • 16.03.15
LK-Gemeinschaft

Vorhang auf !

Kennen Sie eigentlich Lampenfieber ? Sagt Ihnen das Wort Generalprobe oder Kostümprobe etwas? Ja, mir schon lange, genauer gesagt 16 Jahre lang. Ich stelle mich ihnen doch zunächst einmal vor. Mein Name ist Petra Nack und ich wohne seit 25 Jahren in Schwerte. Ich bin 54 Jahre alt und verheiratet. Meine Leidenschaft ist und bleibt das Tanzen. Genauer gesagt der Stepptanz und der Formationstanz. Ja, ich bin ein Mitglied der Schwerter Heidestepperinnen und wir haben Auftritte. Wir...

  • Schwerte
  • 05.03.15
Sport
17 Bilder

600 (!!!) kamen zum ersten öffentlichen Roosters-Training

Rund um die Eissporhalle gab es am Donnerstagnachmittag beim ersten öffentlichen Training der Iserlohn Roosters keinen Parkplatz mehr und die ersten Saison-Knöllchen wurden auch umgehend geschrieben. Mit anderen Worten: Die Roosters sind zurück am See - die Fans sind heiß auf die neue Saison, die Politessen auf die Falschparker. 45 Minuten hatte Trainer Jari Pasanen für das erste öffentliche Training angesetzt. Die Spieler zeigten bei ihren Einheiten schon, was "sie so drauf haben"....

  • Iserlohn
  • 07.08.14
  •  2
  •  1
Kultur
Für eine super Leistung durfte sich das Ensemble der KAB-Spielschar Materborn über gehörigen Applaus freuen.
2 Bilder

KAB-Spielschar Materborn zeigte tolle Leistung auf der Bühne

Die Arbeit der letzten Monate hat sich gelohnt, denn die Frühjahrsinszenierung der KAB-Spielschar Materborn "Maxi hät de Boks on" wurde zu einem großen Erfolg. Dieser ländliche Schwank nach dem Stück „Maximilian der Starke“ von Wilfried Reinehr begeisterte das Klever Publikum, aber auch viele Gäste von auswärts. Es stimmte aber auch alles: Bühnenbild, Kostüme, Requisiten, Maskerade und nicht zuletzt die hervorragenden Leistungen der Laienspieler der Materborner Volksbühne, die wieder einmal...

  • Kleve
  • 14.04.14
Überregionales
Für die gelungene Dschungelbuch-Aufführung gab´s jede Menge Applaus.
10 Bilder

Dschungelbuch zum Abschied

Versuch´s mal mit Gemütlichkeit … Das funktionierte in der Klasse 3b der Schule Gerschede in den letzten Wochen jedoch nicht. Denn es mussten Kostüme hergestellt, Texte geschrieben und auswendig gelernt, Kulissen gebastelt und Tänze eingeübt werden. Zum Abschied von den Viertklässlern und Lehrerin Edith Nelsen-Kraus führten die Kinder am Donnerstag ihr eigenes Theaterstück vor der ganzen Schulgemeinde auf. Die peppigen Lieder und ein Tarzan, der sich im Stück verlaufen hatte bereiteten allen...

  • Essen-Borbeck
  • 06.07.12
Überregionales

Mary Poppins in Oestrich

Vier Wochen lang haben die Schüler der Bartholomäusschule jeden Tag zwei Stunden für ihre Aufführung des Stückes „Mary Poppins“ geprobt. Zwischen 6 und 10 Jahren sind die Kinder der Klasse „Jül 1“ alt. Anhand des Films von Walt Disney von 1964 hatten sich die Kinder Text und die dazugehörige Handlung erarbeitet. Dann hieß es: Vorhang auf! Drei verschiedene Bühnenbilder vervollständigten das Theaterstück. Damit alle Kinder einen Part übernehmen durften, wurde jede Rolle von jeweils zwei...

  • Iserlohn
  • 04.04.12
Sport
Applaus für den Straftäter? Russisches Video enthüllt einen Skandal

Russisches Skandal-Video: Fragen zur Glaubwürdigkeit des Box-Weltmeisters Vitali Klitschko

- Klitschko grinst und gratuliert David Haye nach Attacke auf Chisora - Er ist reich und er ist berühmt. Er ist einer der erfolgreichsten Schwergewichts-Boxer aller Zeiten und ein Vorbild für Millionen Menschen auf der ganzen Welt und sein Name ist Vitali Klitschko. Am vergangenen Wochenende besiegte er den Briten Dereck Chisora in einem 12-Runden-Kampf und das trotz einer Verletzung am linken Arm. Klitschko ist tapfer, fleißig und ehrgeizig und Klitschko hat zwei Gesichter. (TNN) Wie ein...

  • Düsseldorf
  • 25.02.12
Überregionales
Auf dem Foto sind Benno, Muhammed, Nils von der OGS Im Wiesengrund, Katja von der Spinxx-Redaktion Hamm und Reinhard Veit von der Jugendkunstschule zu sehen.

Trickfilm-Festival im CineStar

iserlohn. Über 100 Kinder, Jugendliche und Erwachsene füllten kürzlich den großen Saal im CineStar bis auf den letzten Platz. Trotz strömenden Regens wollten sie an dem besonderen Ereignis teilnehmen. Sie belebten das Festival mit kräftigem Applaus. 27 Trickfilme aus der Jugendkunstschule und der OGS Im Wiesengrund nahmen an dem Wettbewerb teil. Alle entstanden unter der Leitung der Künstlerin Anna Pawlenia-Wosnitza. Seit zwei Jahren arbeitet sie mit Erfolg in der Jugendkunstschule im Bereich...

  • Iserlohn
  • 28.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.