Aquarelle

Beiträge zum Thema Aquarelle

Kultur
Urban Sketching am Kunstmuseum Bochum (v.l.): Franziska, Danuta, Marius, Bernd, Sini und Bernd.
3 Bilder

Bochumer Ansichten in 60 Minuten
Urban Sketchers Bochum bannen städtische Wirklichkeit aufs Papier

Schauspielhaus, Kuhhirte oder die alte Feuerwache in Linden – auf Entdeckungsreise durch Bochum begeben sich die Mitglieder der Gruppe Urban Sketchers Bochum jeden Dienstagnachmittag. Mit Pinsel und Stift erkunden sie die Stadt und halten ihre Motive auf dem Papier fest. Von Vera Demuth „Es ist ein bisschen wie eine Exkursion“, erläutert Sini (65), Mitgründerin der Gruppe, das gemeinsame Hobby. „Man lernt die Stadt besser kennen“, ergänzt Danuta (59), die ebenfalls zu den Initiatoren gehört....

  • Bochum
  • 24.11.21
Kultur
Wer kennt ihn nicht, den Turm auf der Nordsee-Insel Langeook. Auch die weiteren Bilder von Gabriele Sieger machen große Lust auf "URLAUB".
2 Bilder

Ausstellung im Café "Zur Alten Post" Königsborn
"Ab in den Norden" macht Lust auf Urlaub

Sehnsucht nach Meer, Schifferbooten, Strand und Möwen...Wer hat sie im Moment nicht. Bilder der Malerin Gabriele Sieger nehmen den Betrachter mit auf eine Reise in die Sonne. „Meine Gedanken ziehen immer wieder dorthin“, erklärt Gabriele Sieger. Im Café „Zur Alten Post“ am Markt Königsborn zeigt sie ab dem 20. Januar ihre Motive. Bereits zum vierten Mal wird das Café zum Ausstellungsraum. „Zur Alten Post“ ist trotz Corona-Lockdown geöffnet. Chefin Remona Tingelhoff bietet wie gewohnt ihren...

  • Unna
  • 20.01.21
Kultur
Wenn eine Katze Auto fährt, wird beim Wanne-Eickeler Künstlerduo Double-Wan daraus ein "Catcar".
4 Bilder

Beim Wort genommen
Wanne-Eickeler Freunde haben Cartoonbuch herausgegeben

Seit vielen Jahren widmet sich Dietmar Zywek (65) der Malerei, während sich sein guter Freund Volker Hilbt (62) als ehemaliger Journalist dem Wort verschrieben hat. Jetzt haben sie sich künstlerisch zusammengetan und mit "Das Wort beim Wort nehmen – sei kein Frosch“ ihr erstes Cartoonbuch veröffentlicht. Von Vera Demuth Vor mehr als als 40 Jahren haben sich die beiden Wanne-Eickeler bei der Jugendarbeit kennengelernt und sind seitdem befreundet. Nun ist Dietmar Zywek, der als...

  • Herne
  • 12.06.20
Kultur
Carsten Wieland bei der Arbeit.

Carsten Wieland möchte Teilnehmer mit Technik vertraut machen
YunArt in Frintrop bietet Aquarell Workshop

YunArt - so heißt das Kreativhaus an der Frintroper Straße 53. Dort bietet der Essener Aquarellkünstler Carsten Wieland - der Dellwiger stellte jüngst mit Bärbel Jorring in der Alten Cuesterey am Weidkamp aus - ab dem 26. März einen Workshop für Anfänger und Fortgeschrittene an. "Im Fluss der Farben. Unter diesem Titel können sich interessierte Teilnehmer mit der Technik vertraut machen. Anmeldungen sind bis zum 15. März möglich per E-Mail an wieland.aquarelle@gmail.com. Insgesamt vier Termine...

  • Essen-Borbeck
  • 09.03.20
  • 1
  • 1
Kultur
In der neuen Ausstellung „Nostalgie und Zahn der Zeit“ präsentiert der Künstler Norbert Lackmann ganz besondere Stillleben. Er lässt Gegenstände von früher wieder aktuell werden.
2 Bilder

Nostalgie und Zahn der Zeit im Naturforum
Norbert Lackmann zeigt in seinen Bildern Gegenstände vergangener Zeit

„Nostalgie und Zahn der Zeit“, so heißt die neue Ausstellung mit Werken von Norbert Lackmann im NaturForum Bislicher Insel in Xanten.  Ob Petroleumlampe oder rostiger VW-Käfer, Lost Place oder alte Taschenuhr, Norbert Lackmann versteht es meisterhaft aus den Gegenständen vergangener Zeiten eindrucksvolle Stillleben zu komponieren. In seinen naturalistisch gemalten Aquarellen präsentiert der Künstler aus Hamminkeln viele Dinge die aus der Zeit gefallen scheinen und beim Betrachter Erinnerungen...

  • Xanten
  • 20.02.20
Kultur
Carsten Wieland - der Gerscheder stellt derzeit gemeinsam mit Bärbel Jorring in der Alten Cuesterey aus. Die Präsentation "Cross Roads" läuft noch bis zum 23. Februar

Spannender Live-Act: Musikalische Aquarell-Vorführung in der Alten Cuesterey in Borbeck
Binnen einer Stunde ist Carsten Wieland am Ende

Mehr als eine Stunde Zeit hat er nicht: Normalerweise benötigt der Essener Aquarellkünstler Carsten Wieland deutlich länger, um eines seiner Werke fertigzustellen. Doch am Freitag, 14. Februar, ist der Rahmen eng gesteckt. Zwischen 17 und 18 Uhr möchte der Essener bei seiner musikalischen Aquarell-Vorführung in der Alten Cuesterey am Weidkamp 10 in Borbeck mit seinem Bild durch sein. Es werden spannende 60 Minuten für die Besucher, können sie doch hautnah dabei sein, wenn Wieland agiert. "Ich...

  • Essen-Borbeck
  • 12.02.20
Kultur

Satire
Das Aquarell - Die End-Scheidung

Satire: Die End – Scheidung Eins - Das Aquarell Wenn plötzlich eine überschaubar kurze Mail mit den Worten: „Welches Wort von – Ich liebe dich nicht - hast du nicht verstanden?“ auf dem Computer erscheint und meine Antwort jenseits aller Vernunft mir diktiert: „Logisch natürlich – das Wort: nicht.“ dann, ja dann ist man hoffnungslos verliebt. Man sollte sich nicht seinen Gefühlen hingeben! Man sollte bedenken, dass dieser Prinz nicht der einzige auf der Welt ist. Man sollte, man sollte, man...

  • Oberhausen
  • 09.02.20
Kultur
Bärbel Jorring und Carsten Wieland zeigen ab Samstag gemeinsam eine Auswahl ihrer Arbeiten in der Alten Cuesterey in Borbeck.

Bärbel Jorring und Carsten Wieland zeigen Encaustic und Aquarelle in Borbeck
Ein Hauch von Detroits Brush Parc ab Samstag in der Alten Cuesterey

2014 hat er die Einladung angenommen. Carsten Wieland ist nach Borbeck gekommen, hat sich die Ausstellung der "CreaDiven" damals in der Alten Cuesterey angeschaut und bei dieser Gelegenheit Bärbel Jorring kennengelernt, eine der ausstellenden Künstlerinnen. Mit ihr zeigt der 54-jährige Essener, der zwischenzeitlich in Hamburg und den USA gelebt hat, nun unter dem Titel "Cross Roads" gemeinsam seine Arbeiten in dem Kulturhaus am Weidkamp 10. von Christa Herlinger Wieland hat sich auf Aquarelle...

  • Essen-Borbeck
  • 04.02.20
Kultur
2 Bilder

Künstler*in laden am 14.12.2019 ins Atelier Anschnitt ein
Tête-à-Tête unter dem Weihnachtsbaum

Lust auf Kunst und nette Gespräche? Dann sind Sie am 14.12.2019 von 15-20 Uhr herzlich eingeladen in das Atelier Anschnitt zu kommen. Die Diplom-Designerin Tanja Melina Moszyk hat sich den Künstlerkollegen Fern Mehring mit in ihr Atelier geholt, um ein breites Spektrum an Gesprächsstoff zum Thema "Bildende Kunst" anbieten zu können. Es erwarten sie Druckgrafiken und Aquarelle, Zeichnungen und Acrylmalerei und viele weitere selbst gemachte Besonderheiten. Atelier Anschnitt, Stortsweg 29, 44227...

  • Dortmund-Süd
  • 07.12.19
  • 1
  • 2
Kultur
Wolfgang Vogelsang im Künstlergespräch in seiner Ausstellung im Bürgermeisterhaus Werden
3 Bilder

Kein Tag ohne Kunst - Mülheimer Künstler Wolfgang Vogelsang stellt in Essen aus
Einblicke in ein langes Malerleben - Wolfgang Vogelsang in der Ausstellung im Bürgermeisterhaus Werden

Der Mülheimer Maler Wolfgang Vogelsang (*1938) stellt derzeit seine aktuellen Arbeiten im historischen Bürgermeisterhaus in Essen-Werden aus. Carsten Link lobte bei der Einführung in die Ausstellung die Harmonie der Arbeiten, die die gesamte Bandbreite des Mülheimer Künstlers zeigen, vom gegenständlichen Aquarell bis zur abstrakten Kunst alles ist geschickt gehängt – so fängt jedes Bild den Blick des Besuchers ein. Bei der Bildbesprechung erläutert Vogelsang seine Liebe zu klaren Formen und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.11.19
  • 1
  • 1
Kultur
Norbert Peschel
39 Bilder

Ausstellungseröffnung im Foyer des Neuen Rathauses am Sonntag, dem 07.07.2019

Norbert Peschel "Faszination Kunst" Am Sonntag eröffnete um 11.00 Uhr Kulturausschussvorsitzende Jutta Manger die Ausstellung „Faszination Kunst“ von Norbert Peschel. Musikalisch begleitet wurde die Eröffnung mit zwei Schülerinnen der Musikschule Menden und ihren Gitarren: Josephine Mense (15 J.) und Margot Hebert (16 J., Austauschschülerin aus Frankreich). Sie spielten wunderbare Stücke. Nachdem Herr Norbert Peschel auch Worte an die Anwesenden gerichtet hatte, wurden seine wirklich...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.07.19
Kultur
Jörg Schubert / schubertj73 Titel: Mike and Sally

Nachricht: Faszinierende Bilder von Kunst und Fotografie.
Abwechslungsreiche Momente erleben in Sammlung von Fotografie, Kunst aus der ganzen Welt.

Lieben Sie wie ich Kunst und Fotografie? Das Erleben von faszinierenden Bildern die einen in den Bann ziehen. Im erleben schöner Momente auf Pinterest habe ich im Laufe der Jahre eine große Sammlung angelegt. In allen Sparten der Kunst und Fotografie. Von Gerhard Richter mit seiner abstrakten Malerei, Andy Warhol, Roy Lichtenstein in der Pop Art Malerei, Banksy in Street Art Malerei, Helmut Newton, Peter Lindbergh in der Fotografie und viele mehr. Zum Aufheitern lese ich gerne in meiner Zitate...

  • Iserlohn
  • 03.07.19
Kultur
2 Bilder

Einladung zur Vernissage
Barbara Nicholls: Sedimentärer Fluss

Vom 2. Juni bis zum 14. Juli 2019 zeigt der Niederrheinische Kunstverein e.V. im Städtischen Museum Wesel - Galerie im Centrum - in Wesel die Ausstellung mit aktuellen Arbeiten der britischen Künstlerin Barbara Nicholls. Es handelt sich um großfromatige Aquarelle. Die Ausstellung findet  im Rahmen des Projektes "In der Ebene - die andere Seite" und in Kooperation mit der Stadt Wesel statt. Zur Eröffnung am Sonntag, den 2. Juni um 11.30 Uhr laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein. Eintritt...

  • Wesel
  • 28.05.19
  • 1
  • 1
Kultur
Mark Antoni und sein außergewöhnlicher Blick auf den Petersdom in Rom.

Ausstellung von Mark Antoni im Schlösschen Borghees
"Pinsel statt Foto"

Was so ein verregneter Urlaubstag doch manches Mal bewirken kann. Da saß Mark Antoni 2009 in Südfrankreich in der Provence in seiner Unterkunft fest, denn es schüttete wie aus Eimern. "Da bin ich auf ein Buch gestoßen mit dem Titel "Male die Provence in Aquarell". Und er hat es versucht. "Und es hat mich direkt gepackt." Nun stellt er einige seiner Werke im Rahmen der Ausstellung "Kunst & Klassik" kommenden Sonntag im Schlösschen Borghees aus. Manches Mal sind es eben genau solche Momente, wo...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.01.19
Kultur

Öffnungszeiten zum Jahresende und -beginn.
Noch schnell ins Museum

Menden. Das Museum für Stadt- und Kulturgeschichte am Marktplatz 3 in Menden weist auf seine Öffnungszeiten zum Jahresende, beziehungsweise Jahresanfang, hin. Demnach hat das Museum am Freitag und Samstag, 28. und 29. Dezember, von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Auch die Ausstellung von Mendener Aquarellen des Künstlers Hermann-Josef Schnell kann in dieser Zeit besichtigt werden. In der ersten Januarwoche bleibt das Museum vom 1. bis 6. Januar geschlossen.

  • Menden (Sauerland)
  • 27.12.18
Kultur
Die Aquarelle lassen Menden in einem neuen Licht erscheinen. Links radelt der Künstler übrigens selbst durchs Bild.

Werke von Hermann-Josef Schnell - Vernissage im Museum
Menden Aquarelle 2019

Menden. Hermann-Josef Schnell hat sich in den vergangenen Jahren immer mehr von einem Maler der Farben zu einem Maler des Lichts entwickelt. „Schatten und Licht bestimmen unser ganzes Leben“, sagt er selbst. Die Ausstellung im Museum zeigt seine neuesten Werke, die kürzlich in einem Kalender für 2019 erschienen sind. Gleichzeitig bietet sie einen Überblick über sein gesamtes Schaffen der vergangenen Jahre. Bis zum 25. Mai können die Bilder zu den üblichen Öffnungszeiten, dienstags bis samstags...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.11.18
Kultur
4 Bilder

Aquarelle von den Lofoten
Christian-Ivar Hammerbeck "Nordisches Licht"

Es ist die eindrucksvolle und dramatische Landschaft der Lofoten, die den Hamburger Künstler Christian–Ivar Hammerbeck immer wieder an die künstlerische Arbeit treibt. Zu seinem 70. Geburtstag stellt er in der Galerie Bredeney in Essen seine unvergleichlichen Aquarelle vor, 25 Jahre nach seiner ersten Ausstellung in Bredeney. Auch damals war es das Licht und der Reiz einer Nordfahrt mit der Hurtigrouten, die Christian-Ivar Hammerbeck und den jungen Fotografen Matthias Krause interessierten....

  • Essen-Süd
  • 17.11.18
  • 1
  • 1
Kultur

Stadtbild Recklinghausen

Recklinghausen – in’s Bild gesetzt, ein Motiv für diese interessant Stadt und ein Kunstdruck mit einem Stück Heimat Das Atelier Klaus Schiemann hat die Stadt Recklinghausen porträtiert. In Zu¬sammenarbeit mit den Inhabern des Feinkontors Anno 1773 an der Große Geldstraße, der Familie Krakor, gestaltete das Team eine Grafik, die die Stadt und ihren Charme porträtiert. Gemeinsam wurden Sehenswürdigkeiten ausgesucht, von dem Aquarellisten Paul Gehrmann gezeichnet und der Grafik-Designerin Ulrike...

  • Recklinghausen
  • 20.09.18
Kultur
Andreas Koerner: "Schönebecker Aquarelle gehören nach Schönebeck, das habe ich sofort gemerkt."

Echt gute "Koerners" bei Aquarell-Ausstellung im Kloster Emmaus

"Eine Ausstellung mit echt guten Koerners" hat Helga als Kommentar ins Gästebuch geschrieben, das am Eröffnungstag der Präsentation auf einem der Beistelltische im Kloster Emmaus ausliegt. Die Schönebecker Aquarelle des Borbecker Hobbyhistorikers und Künstlers sind seit dieser Woche in der Senioreneinrichtung an der Schönebecker Straße. Dass man Schönebecker Aquarelle am besten in Schönebeck zeigten sollte, das konnte das Vorstandsmitglied des Kultur-Historischen Vereins Borbeck am...

  • Essen-Borbeck
  • 01.03.18
Natur + Garten
Nur schemenhaft zu erahnen und dennoch faszinierend
5 Bilder

Edelstein der Lüfte einmal anders betrachtet: Abflug im Aquarellstil- Nur eine Fatamorgana?

Dieser Hauch von Eisvogel- Abbildung ohne jegliche Schärfe soll die Vergänglichkeit der schönen Augenblicke ausdrücken. Man kann sie nicht festhalten. Und nur in unserem Herzen bleibt das wahre Bild erhalten. Es wird hier dem Eisvogel zu turbulent und voll. Er macht sich auf und davon. Er mag nicht viele Menschen um sich herum. Er liebt die Ruhe und die intakte Natur.

  • Dinslaken
  • 14.02.18
  • 3
Kultur
4 Bilder

Helmut Dohrmann in der Galerie Bredeney – Boote, Wracks und alte Bäume

Seit 1992 stellt Helmut Dohrmann regelmäßig in der Galerie Bredeney aus: Radierungen, Zeichnungen und Aquarelle. In meisterhafter Mal- und Zeichentechnik präsentiert er nun unter dem Titel „Boote, Wracks und alte Bäume“, was ihn aktuell zur künstlerischen Auseinandersetzung bewegt. Waren es früher Fundstücke aus der Natur, Granit und Schieferstrukturen, sowie die Flusslandschaft der Versasca im italienischen Teil der Schweiz, so sind aktuell Boote, die er in den Niederlanden studierte und...

  • Essen-Süd
  • 12.11.17
Kultur
Schon die Vernissage der Ausstellung war gut besucht. Bis zum 29. September sind die Arbeiten Ernst Senders im Seniorenstift St. Franziskus zu sehen. Foto: privat
3 Bilder

Kunst verbindet: Arbeiten von Ernst Sender im Seniorenstift St. Franziskus

Ernst Sender ist ein Künstler mit vielen Facetten. Im Gegensatz zu den meist ernsthaften, gesellschaftskritischen Zeichnungen des Esseners, die kürzlich in der Alten Cuesterey zu sehen waren (wir berichteten), können Kunstinteressierte nun bis zum 29. September eine ganz andere Seite des Künstlers kennenlernen. Eine Auswahl an Aquarellen mit landschaftlichem und floralem Bezug sind ab sofort im Seniorenstift St. Franziskus zu sehen. Und diese andere Seite des Malers kommt an. Schon bei der...

  • Essen-Borbeck
  • 12.09.17
Kultur
v.r. Heinz Borgert und René Bemba, Leiter der Sparkassengeschäftsstelle in Bommern).

„Naive“ Malerei: Faszination Aquarell

Ausstellung in der Sparkassengeschäftsstelle Bommern Besucher der Sparkassengeschäftsstelle Bommern können bis zum 2. Oktober faszinierende Aquarelle des Wittener Künstlers Heinz Borgert bewundern. Der Reiz dieser Technik fesselt. „Es ist das Unkontrollierte, das Transparente, die Leichtigkeit. Jedes Exponat ist ein Abenteuer.“, so Borgert. Nur bedingt lässt sich hier der Schöpfungsprozess kalkulieren, zu unbeständig ist das Wesen dieser Technik. Wunderbare Kunstwerke, die wie zufällige Momente...

  • Witten
  • 05.09.17
Kultur
Sparkassen-Filialleiter Harald Thews mit dem Künstler Andreas Koerner.

Sparkasse zeigt Aquarelle von Andreas Koerner

Großer Bahnhof an der Donnerstraße. Vor über 30 Kunden und Gästen eröffnete Filialleiter Harald Thews jetzt die Ausstellung „Dellwig und Gerschede“ des Borbecker Künstlers Andreas Koerner. Die Präsentation in den Räumen des Geldinstitutes steht unter der Schirmherrschaft des Bürger- und Verkehrsvereins Dellwig/Gerschede 1910 e.V. Andreas Koerner ist in Dellwig kein Unbekannter. Der ehemalige Leiter der Borbecker Stadtteilbibliothek ist nicht nur Mitglied im Kultur-Historischen Verein Borbeck,...

  • Essen-Borbeck
  • 27.06.17
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.