Arbeit

Beiträge zum Thema Arbeit

Politik
Bei IKEA in Kamen wird am heutigen Dienstag, 21. September, gestreikt. Foto: Anja Jungvogel

Auch im Einrichtungshaus in Kamen ist mit Einschränkungen zu rechnen
Heute Streik bei IKEA

In der laufenden Tarifauseinandersetzung im Einzelhandel ruft ver.di die Beschäftigten des Möbelkonzerns IKEA zum Streik auf. Die Mitarbeitenden des schwedischen Möbelriesen wollen mit ihren Warnstreiks am heutigen Dienstag (21. September) bundesweit Flagge zeigen. „Die Beschäftigten bei IKEA setzen damit ein deutliches Zeichnen für einen guten Tarifabschluss. Noch nie war die Streikbeteiligung dort so hoch, wie in diesen Tarifrunden“, so Maren Ulbrich, zuständige Gewerkschaftssekretärin. Mehr...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.09.21
Kultur
Das Ergebnis ist eindeutig! Zwei Drittel der Befragten empfinden einen Dresscode bei hohen Temperaturen als unzumutbar.  Grafik: Stüting

Dresscode im Job bei hohen Temperaturen - angemessen oder unzumutbar? ERGEBNIS

In dem Beitrag: Dresscode im Job bei hohen Temperaturen - angemessen oder unzumutbar? ging es um die Frage, ob es sinnvoll ist, eine Kleiderordnung auch bei hohen Temperaturen aufrecht zu erhalten, oder ob es den Mitarbeitern gegenüber unzumutbar ist. Die Abstimmungsergebnisse seht ihr jetzt hier.Die Mehrheit hat sich eindeutig dafür entschieden, dass ein Dresscode bei hohen Temperaturen unzumutbar ist! Zwei Drittel der Befragten klickten deswegen bei der Befragung auf "Ja, das ist eine...

  • 11.06.18
  • 5
Kultur
Ist es sinnvoll, auf einen Dresscode zu bestehen, wenn es eigentlich viel zu warm dafür ist? Grafik: Stüting

Dresscode im Job bei hohen Temperaturen - angemessen oder unzumutbar?

Die Temperaturen steigen in diesen Tagen immer weiter an. Aber noch hat die Haupturlaubssaison noch nicht begonnen und die arbeitende Bevölkerung muss sich ihrem ganz normalen Arbeitsalltag stellen. Doch wie zieht man sich dem Wetter angemessen an, wenn man an eine Kleiderordnung gebunden ist? Glück hat, wer nicht an einen Dresscode gebunden ist. Man kann beim Anziehen frei wählen, welche Kleidungsstücke man den Tag über tragen möchte und kann sich dem Wetter optimal anpassen. Wer allerdings...

  • 07.06.18
  • 13
  • 3
Überregionales
37 Bilder

Die Schul- mit der Werkbank getauscht

„Mathe und Physik in der Praxis“ hieß es für Schülerinnen und Schüler des Stenner-Gymnasiums acht Wochen lang. In der Firma Sudhaus tauschten die Schüler des Mathematik-Physikkurses der Stufe 9 Schul- mit Werkbänken und lernten einmal einen ganz anderen Tagesabblauf kennen. In drei Gruppen waren die Schüler aufgeteilt: Die Gruppe Einkaufs-Chips produzierte mehrere tausend Chips, die Brotdosengruppe erstellte tausend Brotdosen und in der Hubschraubergruppe entstanden zwei Fluggeräte....

  • Iserlohn
  • 13.02.15
Ratgeber
Schwierige Frage: Welches Gehalt ist richtig und gerecht?

Frage der Woche: Bei welchem Beruf verdient man am meisten Geld?

Bei den Amerikanern ist es eine ganz normale Frage, bei uns spricht man darüber höchstens im Jargon der Branchentarife oder hinter vorgehaltener Hand: was verdienst Du in Deinem Job pro Monat? Und was verdient Dein Nachbar, Dein Hausarzt, Dein Anwalt?... Wer mit der Schule fertig ist und berufliche Orientierung sucht, sollte sich gewiss auf Basis der eigenen Talente, Neigungen und Leidenschaften für eine Ausbildung oder ein Studium entscheiden. Es schadet aber auch nicht, bei der Planung der...

  • Essen-Süd
  • 08.08.14
  • 29
  • 1
Überregionales
Nick Morten Hofmann  aus Iserlohn (2. v. li.) nutzt seine berufliche Chance und startet bei Saturn seine Ausbildung zum Verkäufer.

Nie zu spät: 20-jähriger schafft Sprung in die Berufswelt

Nach dem Erreichen seines Hauptschulabschlusses nach Klasse 9 hat der heute 20-jährige Iserlohner Nick Morten Hofmann in verschiedene Ausbildungsberufe reingeschnuppert. Erfolglos. Mit Unterstützung der Agentur für Arbeit hat er nun den scheinbar richtigen Weg einschlagen können und vor einem Jahr motiviert seine Ausbildung zum Verkäufer gestartet. In den Beruf seines Vaters als Parkettleger einzusteigen, war nichts für Nick Morten Hofmann. Der kurzzeitge Wunsch, den Beruf des Tierpflegers zu...

  • Hemer
  • 07.06.14
Überregionales
Der CDU-Landtagsabgeordnete Thorsten Schick und die zwölf Mädchen aus seinem Wahlkreis beim Girls‘-Day-Fototermin im Düsseldorfer Landtag.
3 Bilder

Girls Day und die männertypischen Berufe

Einblicke in die Arbeitswelt gewährten am Donnerstag wieder viele heimische Unternehmen jungen Mädchen. Besonders jene Unternehmen, die in erster Linie männertypische Berufe anbieten, gaben sich sehr viel Mühe, um den Mädchen die Berufe schmackhaft zu machen. „Wir beteiligen uns das erste Mal“, berichtet André Küchenberg, Inhaber des gleichnamigen Gerüstbau-Unternehmens in Iserlohn, „wir haben den beiden Mädchen erst einmal erklärt, dass der Gerüstbauer nicht nur anpacken muss, sondern auch...

  • Iserlohn
  • 29.03.14
  • 1
Politik

Die Lüge der Arbeitsämter,Jobcenter und das Geschäft mit den Arbeitslosen

Jobcenter werden konsequenter Guter Arbeitsmarkt führt zu mehr als 1 Million Hartz-IV-Sanktionen Guter Arbeitsmarkt im letzen Jahr? Laut Statistik der BA für den Monat November 2012 sank zwar die Arbeitslosigkeit um 1,2 % im Vergleich zum Vormat, jedoch stieg die Arbeitslosenquote im Vergleich zum Vorjahres Monat November2011 um 0,6% auf gut 2.8.000.000 Arbeitslose an. Also ist der ach so gute Arbeitsmarkt schlechter und nicht besser geworden! Hierzu die links :...

  • Hemer
  • 20.11.12
  • 4
Politik

Sozialschmarotzer "a la carte" - CDU hält an Ehrensold für ehemalige Bundespräsidenten fest

Sozialschmarotzer "a la carte" - CDU hält an Ehrensold für ehemalige Bundespräsidenten fest War es nicht Guido Westerwelle der sagte Arbeit soll sich wieder lohnen? (2009) Link zu Guido Westerwelle http://www.youtube.com/watch?v=8EquhH2G2SA 1,36Billionen Euro in 37 Jahren! Erwirtschaftet vom Steuerzahler und verpulvert für Politiker die nicht einen Cent dazu beigetragen haben, aber uns erzählen wollen dass reale Lohnerhöhungen nur schwer finanzierbar seien. Und wenn Frau Merkel den Rentnern...

  • Hemer
  • 01.11.12
  • 2
Politik

"Armut macht frei"

Was ist Armut, und ab wann zählt man als arm? Armut liegt vor, wenn man ein soziokulturelles Existenzminimum nicht erreicht, das heißt, wenn man nicht angemessen am kulturellen Leben teilhaben kann, oder ganz davon ausgeschlossen ist. An der Grenze zur Armut lebt, wer nicht mehr als 60% des durchschnittlichen Nettoeinkommens zur Verfügung hat. Laut dem statistischem Bundesamt liegt die Obergrenze für Niedriglohn bei 10,36 €...

  • Hemer
  • 29.10.12
  • 4
Überregionales
Die Tankstelle wurde nach dem Überfall erst einmal abgesperrt.

Durch Zufall fast beim Überfall live dabei

STADTSPIEGEL-Mitarbeiter Björn Braun ist am Samstagabend (fast) Zeuge des brutalen Überfalls auf die Angestellte in der Letmather Shell-Tankstelle geworden. Hier sein Bericht. von Björn Braun „Es sollte ein Samstagabend wie jeder andere für mich werden. Drei Geburtstagsfeiern standen auf meinen Terminplan und es war ein eher ruhiger Abend zu vermuten. Mein Tank zeigte bei Beginn der Fahrt von Sümmern aus noch 50 km an. Das sollte eigentlich reichen für die drei Termine. Ich tanke immer meistens...

  • Iserlohn
  • 15.08.12
Überregionales
Hardy Klahold und Ehefrau Tammy

Zum Arbeiten auch mal "eben" nach Hawaii

Iserlohner oder Iserlohnerinnen, die ihren Lebensmittelpunkt mittlerweile nicht mehr in der Waldstadt haben, stellen wir in unregelmäßigen Abständen vor. Heute berichtet Hardy Klahold aus den USA. von Hardy Klahold aus Denver in Colorado (USA) „Seit 2003 wohne ich mit meiner amerikanischen Frau Tammy Wilson in den Foodhills. Ich nenne es immer scherzhaft unser Walton‘s Mountain. Es sieht hier auch ein wenig so aus. Bis zum nächsten Lebensmittelgeschäft oder Geschäft überhaupt sind es etwa 20...

  • Iserlohn
  • 08.02.12
Überregionales

Rückzug

Da ich diese Woche 10 Stunden gearbeitet habe, mit einer Hin- und Rückfahrzeit von 1. Stunde und ich morgens um 4.43 abfahren muss, Kam ich leider nicht mehr dazu eure Texte und Bilder zu kommentieren. Da ich in der nächsten Woche ebenfals 10 Stunden Frühschicht habe, und nicht weiß, wie es übernächste Woche aussieht, werde ich mich erstmal ein wenig aus dem Forum zurückziehen. Aber ich bleibe euch treu. Seit darum nicht enttäuscht, das ich Eure Beiträge zur Zeit nicht kommentiere. So bald ich...

  • Hemer
  • 12.05.11
  • 15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.