Arbeitskreis

Beiträge zum Thema Arbeitskreis

Vereine + Ehrenamt
Der Arbeitskreis für Dorfentwicklung und Heimatpflege Müschede (ADH) hat sich neu gegründet. Das erste Projekt wurde bereits umgesetzt: So ist am vergangenen Samstag das umfangreiche DorfarchivPrivathaus in Räumlichkeiten der Schützenbruderschaft.

Dorfarchiv in Schützenhalle eingerichtet
Arbeitskreis für Dorfentwicklung und Heimatpflege Müschede (ADH) gründet sich neu

Der Arbeitskreis für Dorfentwicklung und Heimatpflege (ADH) in Müschede hat einen neuen Vorstand. Nach dem Tod es 1. Vorsitzenden Hubert Michel und Geschäftsführers Bernd van de Sand schien der Verein vor dem Aus zu stehen. Doch dann fanden sich auf Initiative von Andree Pape und Christoph Hillebrand einige Müschederinnen und Müscheder, die bereit waren, den ADH wieder mit Leben zu füllen. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage wurde erstmal ein Übergangsvorstand per Umlaufverfahren bestimmt,...

  • Arnsberg
  • 01.06.20
Überregionales
Die Firma Grothoff & Schulte in den 1960er Jahren.

Arbeitskreis Niedereimer lädt am 3. Oktober zum Tag der offenen Tür ein

Beim diesjährigen Tag der offenen Tür am 3. Oktober gewährt der Arbeitskreis Dorfgeschichte Niedereimer e.V. einen Blick in die über 100-jährige Geschichte der ehemaligen Firma Grothoff & Schulte an der Wannestraße. In der Zeit zwischen 14.00 und 18.00 Uhr haben die Besucher die Möglichkeit, sich im Archiv des AKD am Stephanusweg anhand von alten Fotos, Dokumenten und einigen Exponaten an die alteingesessene Firma zurückzuerinnern. Grothoff & Schulte war der erste und lange Zeit auch einzige...

  • Arnsberg
  • 30.09.18
Überregionales
Mit dem Verkauf des Firmenkomplexes geht die Ära der ehemaligen Firma Grothoff & Schulte, auch liebevoll „Pottloh“ genannt, an der Wannestraße in Niedereimer nach über 100 Jahren endgültig zu Ende. Der Arbeitskreis Niedereimer plant jetzt eine kleine Ausstellung.

Exponate, Fotos und Unterlagen gesucht: Arbeitskreis Niedereimer möchte Erinnerung an Grothoff & Schulte wach halten

 Mit dem Verkauf des Firmenkomplexes geht die Ära der ehemaligen Firma Grothoff & Schulte, auch liebevoll „Pottloh“ genannt, an der Wannestraße in Niedereimer nach über 100 Jahren endgültig zu Ende. Im Jahre 1908 gründeten der Fabrikant Franz Grothoff und der Gastwirt Franz Schulte die erste ortsansässige Firma und stellten Gebrauchswaren aus Aluminium her. Sie beschäftigten in all den Jahren viele Einheimische und Arbeiter aus dem Umland, aber auch sogenannte Gastarbeiter. Im Laufe der Zeit...

  • Arnsberg
  • 01.07.18
Vereine + Ehrenamt

Filmschätzchen und Wahlen in Niedereimer: Arbeitskreis Dorfgeschichte lädt ein

Der Arbeitskreis Dorfgeschichte Niedereimer e. V. (AKD e.V.) lädt für Mittwoch, 7. März, alle Vereinsmitglieder und interessierte Heimatfreunde zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein. Beginn ist um 19.30 Uhr im TuS-Sportheim auf der Friedrichshöhe. Auf der Tagesordnung stehen u.a. verschiedene Jahresberichte sowie diverse Wahlen und Ehrungen verdienter Mitglieder. Ebenso wird es einen kurzen Ausblick auf das kommende Vereinsjahr geben. Im Anschluss an die Regularien werden noch ein paar...

  • Arnsberg
  • 05.03.18
Überregionales

Arnsberger Schulpflegschaften: Startschuss für Arbeitskreise

17 Arnsberger Schulpflegschaften haben sich im November  zur Stadtschulpflegschaft Arnsberg zusammengeschlossen. Ihr Ziel ist es, die Bildungschancen der Kinder in der Stadt nachhaltig zu verbessern. Mit der Gründung von drei Arbeitskreisen soll am Dienstag, 20. Februar, 19 - 21 Uhr, der Startschuss für die aktive Arbeit fallen. Der Vorstand der Stadtschulpflegschaft lädt alle interessierten Eltern ein, sich über die drei Arbeitskreise Digitale Bildung, Schulgebäude und -ausstattung sowie...

  • Arnsberg-Neheim
  • 13.02.18
Überregionales
  2 Bilder

Klasse 4 der Heinrich-Knoche-Grundschule in Herdringen räumt Hauptpreis ab

Ziehung der Gewinner des Rauchmelder-Malwettbewerbs der Arnsberger Feuerwehr Arnsberg. Strahlende Kinderaugen und freudige Gesichter gab es am Freitag, den 13. März bei der Ziehung der Gewinner-Beiträge des Rauchmelder-Malwettbewerbs der Arnsberger Feuerwehr im Feuerwehr-Museum „Brennpunkt“. Für alle jungen Gewinnerinnen und Gewinner war der zweite bundesweite Rauchmeldertag dieses Jahres in der Tat ein Glücks- und kein Unglückstag. Die Arnsberger Feuerwehr hatte den Malwettbewerb für...

  • Arnsberg
  • 16.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.