Arbeitslosenquote

Beiträge zum Thema Arbeitslosenquote

Politik
Quelle: Büro Poschmann von links nach rechts: MdB Sabine Poschmann, MdL Volkan Baran, Heike Bettermann und Michael Taranczewski.

MdB Sabine Poschmann zu aktuellen Arbeitsmarktzahlen für Dortmund
Teilhabechancengesetz ist in Dortmund ein Riesenerfolg !

„Das Teilhabechancengesetz ist in Dortmund ein Riesenerfolg“, freut sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann. „Im letzten Jahr konnten wir bereits 706 langzeitarbeitslose Menschen über die neuen Fördermöglichleiten wieder in Arbeit bringen.“ Die positive Entwicklung gehe im neuen Jahr ungebremst weiter. 111 Menschen haben seit Januar eine neue Beschäftigungsperspektive erhalten, Anfang März nehmen weitere 39 Personen eine Tätigkeit auf. „Die Idee hinter unserem Gesetz geht voll auf“,...

  • Dortmund-Süd
  • 29.02.20
Politik

Arbeitslosenquote 13,4 Prozent

Heinberg: Wir müssen weg kommen von der roten Laterne! Die aktuellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit NRW sind für die CDU-Ratsfraktion ein deutliches Alarmsignal einerseits und zusätzlich eine erneute Aufforderung, konzertiert das Thema Arbeitslosigkeit in Gelsenkirchen in den Blick zu nehmen. Wolfgang Heinberg, Fraktionsvorsitzender. „Die Januar-Zahlen der BA sehen uns in Gelsenkirchen bei 6,5 Prozent über dem NRW-Wert und 4,2 Prozent über dem vergleichbaren Wert im Ruhrgebiet....

  • Gelsenkirchen
  • 05.02.20
Politik

Arbeitsmarkt am Niederrhein legt noch keine Winterpause ein (die Zahlen für November)
21.721 Arbeitslose in den Kreisen Wesel und Kleve: die Quote liegt bei 5,3 Prozent (Vorjahr: 5,7 Prozent)

Im November waren bei der Agentur für Arbeit Wesel insgesamt 21.721 Arbeitslose gemeldet. In den Kreisen Wesel und Kleve waren dies gegenüber dem Vormonat 287 Personen oder 1,3 Prozent weniger. Im Vergleich zum Vorjahr ist es ein Rückgang der Arbeitslosigkeit um 1.557 Personen oder 6,7 Prozent. Die Arbeitslosenquote veränderte sich im Vergleich zum Vormonat nicht und lag weiterhin bei 5,3 Prozent. Im Vorjahr lag die Quote bei 5,7 Prozent. Im Bereich der Arbeitslosenversicherung (Agentur...

  • Wesel
  • 30.11.19
Politik

Arbeitslosenquote soll langfristig unter 10 Prozent bleiben
Alle Zielgruppen sollen profitieren

Die Arbeitslosenquote in Herne ist unter zehn Prozent gesunken. Am vergangenen Montag präsentierten Frank Neukirchen-Füsers, der Geschäftsführer der Agentur für Arbeit, Oberbürgermeister Frank Dudda und Heike Lachmann vom Jobcenter diese Zahl: Im September lag die Arbeitslosenquote in Herne bei 9,6 Prozent. „Wir haben einen Allzeit-Rekord gebrochen. Das ist eines der größten Glücksgefühle in meiner Zeit als Oberbürgermeister“, stellte Dudda fest. Auch Neukirchen-Füsers lobte das gute Ergebnis:...

  • Herne
  • 07.10.19
Politik
Besonders gesucht sind Fachleute und Helfer aus den Bereichen Rohstoffgewinnung, Produktion, Fertigung, Verkehr, Logistik, Schutz und Sicherheit sowie Gesundheit, Soziales, Lehre und Erziehung.
  2 Bilder

Arbeitslosigkeit steigt saisonbedingt im Kreis Mettmann
Arbeitslos nach der Ausbildung

„Im Juli melden sich in der Regel die Auszubildenden arbeitslos, die nach der bestandenen Abschlussprüfung nicht von den Unternehmen übernommen werden konnten. Dadurch nimmt die Jugendarbeitslosigkeit zu und führt zu einem Anstieg der Arbeitslosigkeit insgesamt", so Karl Tymister, Chef der Agentur für Arbeit Mettmann. "Diese Entwicklung ist auch aktuell zu beobachten. Erfahrungsgemäß werden die jungen Fachkräfte aber schon nach kurzer Suche eine neue Stelle finden“, führt er fort. Im Kreis...

  • Velbert
  • 31.07.19
Wirtschaft
Die Grafik zeigt die Arbeitslosen je gemeldeter Arbeitsstelle nach Berufsbereichen absteigend sortiert.
  2 Bilder

Die Arbeitslosenquote im Kreis Mettmann steigt auf 5,7 Prozent
Entwicklung verliert an Fahrt

Insgesamt 14.806 Menschen waren im Kreis Mettmann im Mai arbeitslos, das sind 506 mehr als im April. Die Arbeitslosenquote steigt auf 5,7 Prozent. „Dieser Anstieg der Arbeitslosigkeit war zu erwarten, weil beim Jobcenter Daten überprüft und nacherfasst wurden. Aber auch ohne diesen statistischen Effekt wäre die Arbeitslosigkeit im Mai leicht gestiegen. Das ist ein erstes Zeichen dafür, dass die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt an Fahrt verliert. Mehr Menschen haben ihren Job verloren als...

  • Velbert
  • 03.06.19
Politik
Kreis Recklinghausen: Im Mai sinkt die Arbeitslosigkeit um 306 Personen, Quote: 8,1 Prozent.

Neuer Tiefstand erreicht
Arbeitslosigkeit weiter im Sinkflug

Der Rückgang der Arbeitslosenzahlen setzt sich fort: Im Mai zählte der Agenturbezirk Recklinghausen 26.510 arbeitslose Menschen und damit 306 weniger als im April und 4.045 weniger als im Mai vor einem Jahr (-13,2 Prozent). Die Arbeitslosenquote sank im Vormonatsvergleich um 0,1 Punkte auf 8,1 Prozent. Vor einem Jahr betrug sie noch 9,4 Prozent. DorstenIn Dorsten erreicht die Arbeitslosenquote einen Tiefstand von 6,5 -  Ein Prozent weniger als im Jahr zuvor. Im Mai 2019 sind nach aktueller...

  • Dorsten
  • 31.05.19
Politik

Arbeitslosenquote sinkt – der Abstand zu den Nachbarkommunen bleibt

Brosch: Gelsenkirchen muss endlich die rote Laterne loswerden „Der inzwischen zur Routine gewordene Blick auf die veröffentlichten Arbeitsmarktzahlen für Gelsenkirchen ist für die CDU-Fraktion auch aktuell Freude und Sorge zugleich“, so kommentiert der für Arbeitsmarktfragen zuständige CDU-Stadtverordnete Alfred Brosch die neuesten Zahlen der Bundesagentur für Arbeit für den Bereich Gelsenkirchen. Dank der exzellenten wirtschaftlichen Lage in Deutschland insgesamt sind auch in Gelsenkirchen...

  • Gelsenkirchen
  • 08.01.19
Politik
Im Kreis Recklinghausen sind Ende 2018 mehr Menschen in Arbeit als im Vorjahr.

Mehr Menschen in Arbeit
Arbeitslosenquote verbleibt auf Tiefstand

Dorsten/Kreis Recklinghausen. Im Dezember zählte der Agenturbezirk Recklinghausen 27.561 arbeitslose Menschen und damit 309 weniger als im November und 3.577 weniger als im Dezember vor einem Jahr (-11,5 Prozent). In Dorsten sinkt die Arbeitslosenquote von 7,6 Prozent im Dezember 2017 auf 6,7 Prozent im Dezember 2018. Im Vergleich zum Vorjahr sind 340 Menschen weniger arbeitslos gemeldet (Insgesamt 2.663). Haltern meldet einen Rückgang von 123 Menschen und senkt die Arbeitslosenquote auf 3,5%...

  • Dorsten
  • 04.01.19
Politik
"Wer die tatsächliche Arbeitslosigkeit erfassen will, muss ehrlich rechnen.", fordert der Fraktionsvorsitzende Utz Kowalewski (DIE LINKE).

Geschönte Arbeitslosenzahlen
Tatsächliche Arbeitslosigkeit bei 13,4 Prozent: "Zeit zu handeln statt zu tricksen"

Dank der Herbstbelebung ist die Arbeitslosenquote im Oktober 2018 in Dortmund zum ersten Mal seit 1981 auf unter 10 Prozent gesunken. Mit 30.731 Arbeitssuchenden liegt die nun allseits bejubelte Arbeitslosenquote bei 9,8 Prozent. Die Fraktion DIE LINKE und Piraten jubelt nicht. Der Fraktionsvorsitzende Utz Kowalewski (DIE LINKE) erklärt warum: "Schlechte Meldungen möchte niemand hören. Aber es bleibt dabei, dass die sinkenden Arbeitslosenzahlen letztlich mit dem größten Niedriglohnsektor...

  • Dortmund-City
  • 06.11.18
Vereine + Ehrenamt
601 800 Menschen leben in Dortmund. Aktuell verzeichnet die Stadt über 240 000 sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze. Das sind 28 000 mehr als zu den Zeiten von Kohle, Bier und Stahl.^
  2 Bilder

Quote ist erstmals auf Tiefststand seit den 80er Jahren
9,8 Prozent in Dortmund sind arbeitslos

„Wir haben gute Voraussetzungen, den positiven Trend auf dem Arbeitsmarkt zu verstetigen“, freut sich Oberbürgermeister Ullrich Sierau über die Herbstbelebung auf dem Arbeitsmarkt in Dortmund. Dortmund verzeichnet rund 900 Arbeitslose weniger als im September und 2650 Jobsuchende weniger als vor einem Jahr. Dortmund sinkt somit bei der Arbeitslosenquote auf 9,8 Prozent – und damit auf den tiefsten Stand seit den 80er Jahren.  Die Jugendarbeitslosigkeit ist 1,2 Prozent niedriger als vor...

  • Dortmund-City
  • 05.11.18
Politik
  2 Bilder

Städtische Arbeitsvermittlungsgesellschaft soll Langzeitarbeitslosigkeit senken

Arbeitslosigkeit bleibt in Bochum ein großes Problem. Zwar sinkt auch bei uns die Arbeitslosigkeit, aber im Vergleich zum Land insgesamt deutlich langsamer (Abnahme der Arbeitslosenquote im Zeitraum August 2015 bis August 2018: Bochum -9,9 %, Deutschland: -18,8 %). Und das obwohl die Arbeitslosenquote deutlich höher liegt (August 2018: Bochum: 9,1 %, Deutschland 5,2 %). Besonders problematisch ist aber die hohe Zahl der Langzeitarbeitslosen (2017: 6.789, 51 % aller Arbeitslosen,...

  • Bochum
  • 15.09.18
Politik
Ratsmitglied Carsten Klink

Linke & Piraten sehen Entwicklung am Arbeitsmarkt kritisch – trotz vordergründig guter Nachrichten

Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN sieht die aktuelle Entwicklung am Dortmunder Arbeitsmarkt kritisch. Obwohl die Arbeitslosenquote 2017 auf 10,2 Prozent gesunken ist. Und obwohl für die Anzahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten eine Rekordzahl gemeldet wurde. Dazu erklärt Ratsmitglied Carsten Klink, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN: „Vordergründig sind das gute Nachrichten. Tatsächlich aber wurde auch im Jahr 2017 der überfällige Richtungswechsel...

  • Dortmund-City
  • 09.01.18
Politik
Schmalhorst geht davon aus, dass sich die wirtschaftliche Aufwärtsbewegung zumindest in den kommenden Wochen weiter positiv auf die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt auswirken wird.

Goldener Herbst auf dem Arbeitsmarkt?

Positiv sieht die Agentur für Arbeit die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt. „Die lokale Wirtschaft gewinnt weiter an Fahrt", sagt Geschäftsführerin Regine Schmalhorst. Zwar hätte sich die Zahl neu gemeldeter Stellen leicht reduziert, sie sei aber immer noch auf einem hohen Niveau, so ihre Einschätzung. In Herne lag die Arbeitslosenquote im vergangenen Monat bei 11,6 Prozent und damit um 0,3 Prozent unter dem September und um 1,0 Prozent unter dem September 2016. 8994 Personen waren arbeitslos...

  • Herne
  • 02.11.17
  •  2
  •  1
Politik

Leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit

Der Juni hat für den Arbeitsmarkt in Herne wieder einen leichten Anstieg der Arbeitslosigkeit zur Folge. Das Vorjahresniveau konnte jedoch weiterhin unterschritten werden. Insgesamt 9349 Arbeitslose zählte die Agentur für Arbeit im Juni. Gegenüber dem Mai sind das 86 Personen (0,9 Prozent) mehr, aber 415 Personen oder 4,3 Prozent weniger als im Juni des vergangenen Jahres. Ein Grund für die aktuelle Entwicklung ist sicherlich der für diese Jahreszeit typische Anstieg der...

  • Herne
  • 03.07.17
Politik

Weniger Arbeitslose im Mai

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Mai weiter gesunken. Mit 9263 Menschen ohne Beschäftigung sank die Quote auf 12,0 Prozent. Im vergangenen Jahr waren es noch 9852 (12,8%). Die aktuellen Zahlen sind nach Angaben der Agentur für Arbeit der niedrigste Wert seit 2005. Im Mai waren etwas mehr als 1000 Arbeitsstellen im Bestand. Zwar sind dies gegenüber dem April 68 Stellen weniger, verglichen mit dem Vorjahr sind es aber 214 Stellen mehr. Dem Arbeitgeber-Service wurden in den letzten vier Wochen...

  • Herne
  • 31.05.17
  •  1
Politik

Gladbeck gehört zum "Armenhaus der Nation"

Die Zahlen sind erschreckend und bestätigen die ärgsten Befürchtungen: Die "Emscher-Lippe-Region", zu der neben Gladbeck auch Gelsenkirchen und Bottrop zählen, gehört zu den "Armenhäusern der Nation". Der vor wenigen Tagen herausgegebene "Armutsbericht" listet auf, dass in den drei Städten 20,4 Prozent aller Bewohner unterhalb der Armutsgrenze leben. Allein in Gladbeck waren Ende des Jahres 2016 rund 15,5 Prozent aller Einwohner, darunter tausende Kinder und Jugendliche, von "Hartz IV"...

  • Gladbeck
  • 07.03.17
  •  1
Politik

Höhere Arbeitslosenquote

Wie in jedem Jahr musste die Agentur für Arbeit auch in diesem Januar einen Anstieg der Arbeitslosigkeit verzeichnen. Der Anstieg ist allerdings geringer ist als im vergangenen Jahr. Insgesamt zählte die Agentur für Arbeit 9808 Arbeitslose zum Start Jahres. Das sind verglichen zum Vormonat 309 Personen oder 3,3 Prozent mehr. Gegenüber dem Januar von vor einem Jahr hat sich die Anzahl Arbeitsloser um 227 Personen oder 2,3 Prozent reduziert. Die Arbeitslosenquote erreichte einen Wert von 12,8...

  • Herne
  • 31.01.17
Politik

Bilanz 2016: Kaum Bewegung auf dem Arbeitsmarkt

In den letzten vier Wochen des vergangenen Jahres gab es auf dem Arbeitsmarkt kaum Bewegung. Arbeitslosigkeit und Arbeitslosenquote sind fast unverändert hoch. Dennoch: Ein Blick auf das Vorjahr zeigt eine leichte Verbesserung. Im aktuellen Berichtsmonat zählte die Agentur für Arbeit 9499 Arbeitslose. Verglichen mit dem Vormonat hat sich die Arbeitslosigkeit kaum verändert. Gegenüber dem November waren es nur sieben Personen weniger. Verglichen mit dem Vorjahr ist die positive Entwicklung...

  • Herne
  • 03.01.17
Politik
Carsten Klink, Ratsmitglied, Fraktion DIE LINKE & PIRATEN

Arbeitsmarkt in Dortmund weiter kritisch

Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN sieht die aktuelle Entwicklung der Arbeitsmarktzahlen in Dortmund weiter kritisch. Die Statistik weist für November 34.048 Menschen arbeitssuchend aus. Im Vorjahresmonat wies die Statistik 1.652 Arbeitslose mehr aus. Hingegen stieg die Zahl der Unterbeschäftigten ohne Kurzarbeit mit 47.875 im November 2016 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 881 Betroffene. Die Arbeitslosenquote liegt somit bei 11,2 (-0,7) Prozent und die Unterbeschäftigungsquote bei 15,3...

  • Dortmund-City
  • 01.12.16
Politik
Carsten Klink,  Ratsmitglied, Fraktion Die Linke & Piraten

Arbeitslosenquote ist tatsächlich viel höher

Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN sieht die aktuellen Arbeitsmarktdaten in Dortmund kritisch. Die Zahl der Arbeitslosen in Dortmund und Lünen soll laut Arbeitsagentur im September im Vergleich zum Vormonat um 760 Personen gesunken sein. Somit gelten aktuell 35.353 Menschen offiziell als arbeitslos. Dies würde einer offiziellen Arbeitslosenquote von 11,6 Prozent entsprechen. Aus Sicht von Linken und Piraten ist die tatsächliche Arbeitslosigkeit aber wesentlich höher. Die scheinbar positive...

  • Dortmund-City
  • 05.10.16
Politik
Nadja Reigl, Mitglied der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN und Vorsitzende der Piratenpartei in Dortmund.

Ja zur Kommunalen Arbeitsmarktstrategie, aber...

Die "Kommunale Arbeitsmarktstrategie 2020" wurde am 2. Juni vom Rat der Stadt Dortmund mehrheitlich auf den Weg gebracht. Sie ist eine Verlängerung von diversen Maßnahmen, mit denen die Arbeitslosenquote in Dortmund gesenkt werden soll. Auch die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN hat mit Bauchschmerzen zugestimmt. Ratsfrau Nadja Reigl erklärte in ihrer Rede im Rat die Gründe für die Zustimmung und für die gleichzeitige Kritik. Rede von Nadja Reigl Herr Oberbürgermeister, meine Damen und...

  • Dortmund-City
  • 06.06.16
Politik

Arbeitslosenquote sinkt auf 12,8 Prozent

Die Zahl der Personen, die im Mai bei der Agentur für Arbeit und beim Jobcenter arbeitslos gemeldet waren lag bei 9852. Damit zählten die Statistiker sechs Betroffene mehr als noch im Vormonat. Verglichen mit dem Vorjahr und den Jahren davor zeige sich die Lage auf dem lokalen Arbeitsmarkt trotz des derzeitigen Stillstandes positiv, so die Bewertung von Anja Greiter, Pressesprecherin der Agentur für Arbeit. Seit 2011 lag die Zahl der gemeldeten Arbeitslosen im Mai stets im fünfstelligen...

  • Herne
  • 31.05.16
Politik

Kein Aufschwung auf dem Arbeitsmarkt

Im ersten Quartal hat sich die Anzahl Arbeitsloser in Herne kaum verändert. Die für einen März meist typische Frühjahrsbelebung zeigt in diesem Jahr noch keine Wirkung. Insgesamt zählte die Agentur für Arbeit in diesem Monat 10010 registrierte Arbeitslose in Herne. Das sind gegenüber dem Februar drei Personen mehr. Ein Blick auf das Vorjahr zeigt einen positiven Trend: Im März 2015 registrierte die Agentur noch über 400 arbeitslose Personen mehr in Herne (3,9 Prozent). Die Arbeitslosenquote...

  • Herne
  • 31.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.