arbeitslosigkeit

Beiträge zum Thema arbeitslosigkeit

Wirtschaft

Arbeits- und Ausbildungsmarkt Juni 2021
Der Arbeits- und Ausbildungsmarkt in Bottrop im Juni 2021

Der Arbeits- und Ausbildungsmarkt in Bottrop im Juni 2021 Der Arbeitsmarkt in Bottrop • Arbeitslosenzahl im Juni: 4.890 • Arbeitslosenzahl im Vormonatsvergleich: -80 oder – 1,6% • Arbeitslosenquote (Vormonatsvergleich): 8,0 Prozent (-0,1%-Punkte) Der Ausbildungsmarkt in Bottrop Gemeldete Bewerber im Juni:  580 Im Vergleich zum Vorjahr: +12 (+2,1%) Gemeldete Berufsausbildungsstellen im Juni: 493 Im Vergleich zum Vorjahr: -8 (-1,6%) Unversorgte Jugendliche: 174 Unbesetzte Ausbildungsstellen: 230...

  • Bottrop
  • 30.06.21
Wirtschaft

Arbeitsmarktbericht
Der Arbeitsmarkt in Bottrop im Mai 2021

Der Arbeitsmarkt in Bottrop • Arbeitslosenzahl im Mai:      4.970 • Arbeitslosenzahl im Vormonatsvergleich: 127 oder -2,5% • Arbeitslosenquote (Vormonatsvergleich): 8,1 Prozent (-0,2%-Punkte) „Da bewegt sich was! Der beste Wert seit 2018“, stellt Frank Thiemann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Gelsenkirchen, erfreut fest. „Der Rückgang der Arbeitslosigkeit von April auf Mai ist sogar besser als 2019, also vor der Corona-Pandemie. Ein solcher Abbau der Zahlen stimmt...

  • Bottrop
  • 01.06.21
Wirtschaft

Arbeitsmarktbericht
Der Arbeitsmarkt in Bottrop im April 2021

Der Arbeitsmarkt in Bottrop im April 2021 • Arbeitslosenzahl im April: 5.097 • Arbeitslosenzahl im Vormonatsvergleich: -128 oder -2,4% • Arbeitslosenquote (Vormonatsvergleich): 8,3 Prozent (-0,3%-Punkte) „Der neueste Arbeitsmarktbericht für April zeigt, dass die Frühjahrsbelebung endgültig in Bottrop angekommen ist,“ äußert sich Frank Thiemann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Gelsenkirchen zufrieden. „Dies lässt sich nicht nur an dem weiteren Rückgang der...

  • Bottrop
  • 29.04.21
Wirtschaft

Arbeitslosenstatistik
Der Arbeitsmarkt im März in Bottrop

„Trotz des seit Dezember anhaltenden harten Lockdowns, lässt sich am Arbeitsmarkt eine Frühjahrsbelebung erkennen, die zu einem Rückgang der arbeitslosen Menschen in Bottrop führt. Parallel wurden mehr neue Beschäftigungsverhältnisse im März geschlossen als noch im Februar, beides positive Signale für die hiesige Wirtschaft. Auswirkungen der Pandemie zeigen sich dagegen beim Bestand der freien Arbeitsstellen, der im Vergleich zum Vorjahr leicht zurückgegangen ist. Die Arbeitgeber legen aufgrund...

  • Bottrop
  • 31.03.21
Überregionales

Austausch tut gut: Selbsthilfe-Büro und Arbeitslosenzentrum laden ein

Viele Menschen in unserer Stadt kennen diese Situation: Sie haben einen Beruf erlernt bzw. ein Studium abgeschlossen und waren es danach gewohnt zu arbeiten. Wenn dann die Firma in Schwierigkeiten gerät oder man nach einem Umzug, man die Selbstständigkeit wagt und verliert, die Familienphase vorbei ist oder auch nach einer längeren Krankheit ist es häufig nicht so einfach einen neue Job zu finden. Dauert diese Phase etwas länger als ein paar Monate an, registrieren viele, dass sie sich in einer...

  • Bottrop
  • 23.05.17
Politik

Arbeitslosigkeit hat in Bottrop im Mai leicht abgenommen

Die Arbeitslosigkeit in Bottrop hat im Mai leicht abgenommen. Es waren 5.272 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet, 67 weniger als im April. Die Arbeitslosenquote verringerte sich damit gegenüber dem Vormonat um 0,2 Prozentpunkte auf jetzt 8,9 Prozent. Die Agentur für Arbeit betreute im Berichtsmonat 1.393 Arbeitslose . Das Job-center „Arbeit für Bottrop“ zählte 3.879 Arbeitslose. 73,6 Prozent der Arbeitslosen in Bottrop erhalten damit aktuell Arbeitslosengeld II (Hartz IV). Verglichen mit dem...

  • Bottrop
  • 31.05.13
Politik
Eugen Palm, Geschäftsstellenleiter der Agentur für Arbeit in Bottrop.

Durch Qualifikation Arbeitslosigkeit verhindern

das A und O, um Arbeitslosigkeit zu verhindern“, weiß Eugen Palm, Geschäftsstellenleiter der Agentur für Arbeit in Bottrop. 5.225 Bottroper waren im August arbeitslos gemeldet. Drei von vier Arbeitslosen erhalten zur Zeit Hartz IV. „Die Zahlen sind relativ unauffällig“, sagt Luidger Wolterhoff und ergänzt: „Die Stellenmeldungen sind zur Zeit aber rückläufig, außerdem haben wir einen negativ Saldo. Das heißt, es kommen mehr Bottroper aus der Arbeit in die Arbeitslosigkeit als umgekehrt. Das kann...

  • Bottrop
  • 07.09.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.