arbeitslosigkeit

Beiträge zum Thema arbeitslosigkeit

Wirtschaft
Im Einkaufszentrum Limbecker Platz ist Karstadt einer der Ankermieter. Hier befindet sich außerdem eine Karstadt Sports-Filiale. Foto: Marc Keiterling
2 Bilder

Schwerster denkbarer Schlag für die Einkaufsstadt
Essen verliert seine letzten Kaufhäuser

Symbolträchtig prangt der Schriftzug "Essen - die Einkaufsstadt" am Handelshof gegenüber des Hauptbahnhofs und begrüßt die Menschen. Den Spruch können sie jetzt abmontieren. Die Hammer-Nachricht aus dem Karstadt-Kaufhof-Konzern: Beide noch existenten Filialen am Limbecker Platz (Karstadt im Einkaufszentrum) und am Willy-Brandt-Platz (Kaufhof, vormals Horten) werden geschlossen. Damit verliert Essen seine beiden letzten Kaufhäuser mit Vollsortiment.  Die Schocknachricht erreichte die...

  • Essen
  • 19.06.20
  • 11
Politik

CDU zum Arbeitsmarkt

Duisburger Arbeitsmarkt auch langfristig problematisch Die neuen Arbeitsmarktzahlen machen deutlich, dass der Duisburger Arbeitsmarkt auch in Zukunft vor großen Problemen steht. „Mit einer Arbeitslosenquote von 12,6 Prozent steht Duisburg weiterhin an der Spitze der Städte in NRW. Kurzfristige Erfolge bei der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit sind also kaum zu verzeichnen. Langfristig dürfte die Situation noch schwieriger werden, wenn man die Zahlen der Arbeitsagentur analysiert“, sagt der...

  • Duisburg
  • 04.11.16
Politik

Arbeitslosigkeit März 2015 in Duisburg

„Saisonüblich ist die Zahl der arbeitslosen Personen im März gesunken. Vor allem die weiterhin gute Kräftenachfrage und das milde Wetter haben diese Entwicklung mit begünstigt“, so Ulrich Käser, Vorsitzender der Geschäftsführung der Duisburger Arbeitsagentur. Arbeitslosenzahl im März: - 377 auf 32.534 Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich: - 1.228 Arbeitslosenquote im März: - 0,2 Prozentpunkte auf 13,2 Prozent Mit 32.534 arbeitslos gemeldeten Duisburgerinnen und Duisburgern waren im März 2015...

  • Duisburg
  • 31.03.15
Politik

Arbeitslosigkeit Februar 2015

„Die Arbeitslosigkeit ist im auch Februar weiter saisonüblich angestiegen. Der Anstieg fiel aber im Vergleich zum Vorjahr deutlich geringer aus. „Die Arbeitslosigkeit ist im auch Februar weiter saisonüblich angestiegen. Der Anstieg fiel aber im Vergleich zum Vorjahr deutlich geringer aus. Dies spricht für eine stabile Arbeitsmarktentwicklung, zumal auch die Kräftenachfrage schon sehr früh im Jahr wieder deutlich anzieht“, so Petra Neu, Geschäftsführerin der Duisburger Arbeitsagentur....

  • Duisburg
  • 26.02.15
Politik

Arbeitslosigkeit Dezember 2014

Im Dezember 2014 waren 30.669 Arbeitslose bei uns in Duisburg registiert. Dies entspricht einer Arbeitslosenquote. Im Versicherungsbereich = SGB III lag die Arbeitslosenquote unverändert bei 2,2 %, was 5.460 Personen entspricht. In der Grundsicherung = SGB II lag die Arbeitslosenquote ebenfalls unverändert bei 10,2 %, was 25.209 Personen entspricht. Die vollständigen Daten sind in der Pressemitteilung Nr. 1 / 2015 der Agentur für Arbeit nachzulesen; sie ist dort in dem Pressebereich...

  • Duisburg
  • 07.01.15
Politik

Arbeitslosigkeit im August 2014

„Eine Rückläufige Arbeitslosigkeit in beiden Rechtskreisen und die weiterhin gute Kräftenachfrage sind die wesentlichen Botschaften vom Duisburger Arbeitsmarkt im August 2014“, so Udo Müller, Geschäftsführer der Duisburger Arbeitsagentur. Arbeitslosenzahl im August: - 561 auf 32.184 Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich: + 490 Arbeitslosenquote im August: - 0,2 Prozentpunkte auf 13,1 Prozent Mit 32.184 arbeitslos gemeldeten Duisburgerinnen und Duisburgern waren im August 561 oder 1,7 Prozent...

  • Duisburg
  • 28.08.14
Politik

Arbeitsmarkt Juli 2014

„Der saisonal übliche Anstieg der Arbeitslosigkeit vor der Ferienzeit und ein deutlicher Zuwachs der Arbeitskräftenachfrage sind die Eckpunkte der Arbeitsmarktentwicklung im Juli 2014“, so Ulrich Käser, Chef der Duisburger Arbeitsagentur, zur aktuellen Entwicklungen am Duisburger Arbeitsmarkt. Arbeitslosenzahl im Juli: + 224 auf 32.745 Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich: + 1.211 Arbeitslosenquote im Juli: + 0,1 Prozentpunkte auf 13,3 Prozent Mit 32.745 arbeitslos gemeldeten Duisburgerinnen...

  • Duisburg
  • 31.07.14
Politik

Arbeitslosigkeit im Juni 2014

Im Juni 2014 waren 32.521 Personen bei uns in Duisburg arbeitslos gemeldet. Die Zahl der Personen, die in Qualifizierungen, Aktivierungsmaßnahmen und Arbeitsgelegenheiten beschäftigt wearen und deshalb nicht als Arbeitslose, sondern zur Unterbeschäftigung gezählt werden, belief sich im Juni auf 6.938. Im Versicherungsbereich = SGB III waren 6.072 Personen arbeitslos gemeldet, in der Grundsicherung waren es 26.449 Personen. "Ein hoher Stellenbestand und damit viele Arbeitsaufnahmen bei...

  • Duisburg
  • 01.07.14
  • 1
Politik

Arbeitslose im Mai 2014 bei uns in Duisburg

Duisburg ist immer noch Schlußlicht in Nordrhein-Westfalen, zumindest was die Arbeitslosigkeit anbelangt. 33.380 Personen waren im Mai 2014 arbeitslos gemeldet - 6.235 Duisburger im Versicherungsbereich SGB III, in der Grundsicherung 27.145 Personen. Die Arbeitslosigkeit ist damit um 294 Personen bzw. 0,1 Prozentpunkte auf jetzt 13,6 % gesunken. Die Zahl der Personen, die in Qualifizierungen, Aktivierungsmaßnahmen und Arbeitsgelegenheiten untergebracht waren und deswegen nicht als Arbeitslose...

  • Duisburg
  • 28.05.14
Politik

Aktuelle Arbeitslosigkeit April 2014

Momentan sind 33.674 Menschen bei uns in Duisburg arbeitlos. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von 13,7 % und bedeutet einen leichten Rückgang um 88 Personen. Duisburg leidet damit unter einer der höchsten Arbeitslosigkeiten in ganz Nordrhein-Westfalen. Die Zahl der Personen, die in Qualifizierungsmaßnahmen, Aktivierungsseminaren und Arbeitsgelegenheiten beschäftigt waren und deswegen nicht als arbeitslos mitgezählt werden, beläuft sich auf 6.404 Menschen. Im Versicherungsbereich = SGB III...

  • Duisburg
  • 30.04.14
  • 3
Politik

Arbeitslosigkeit in Duisburg 3/2014

„Die Arbeitslosigkeit ist im März leicht gestiegen. Zum einen erreichte die jahreszeitlich übliche Kräftenachfrage nicht das Niveau der Vorjahre. Zum Anderen fiel die Entlas-tung des Arbeitsmarkts durch den Einsatz arbeitsmarktpolitischer Instrumente geringer aus als im Vorjahreszeitraum“, beschreibt Ulrich Käser, Vorsitzender der Geschäfts-führung der Duisburger Arbeitsagentur die aktuellen Entwicklungen am Duisburger Arbeitsmarkt. Arbeitslosenzahl im März: + 350 auf 33.762 Arbeitslosenquote...

  • Duisburg
  • 01.04.14
Politik
Ulrich Käser von der Agentur für Arbeit Duisburg

Arbeitslosigkeit im Januar 2013

Im Januar 2014 waren 32.985 Personen bei uns Duisburg arbeitslos gemeldet. Das waren 2.294 Personen als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote stieg damit um 0,9 Prozentpunkte auf 13,4 %. Ob Duisburg damit die Laterne des Schlußlichts in ganz Nordrhein-Westfalen erreicht hat, wird der Vergleich der Arbeitsagenturbezirke zeigen müssen. Im Versicherungsbereich = SGB III waren 6.717 Personen, im Bereich der Grundsicherung = SGB II die restlichen 26.268 Personen von Arbeitslosigkeit betroffen. "In die...

  • Duisburg
  • 30.01.14
Kultur

Die Arbeitslosen im November 2013

„Eine leicht rückläufige Arbeitslosigkeit und die weiter abnehmende Dynamik am Stellenmarkt waren die bestimmenden Kennzeichen am Duisburger Arbeitsmarkt im November“, so Ulrich Käser, Vorsitzender der Geschäftsführung der Duisburger Arbeitsagentur zur aktuellen Situation am Duisburger Arbeitsmarkt. 30.579 Arbeitslose zählte die Arbeitsagentur im November 2013. Mit 30.579 arbeitslos gemeldeten Duisburgerinnen und Duisburgern waren im November 258 oder 0,8 Prozent weniger Menschen als noch im...

  • Duisburg
  • 28.11.13
Politik

Arbeitslosenzahlen September 2013

Im September 2013 waren 31.114 Personen bei uns in Duisburg arbeitslos gemeldet. Das entspricht einer Quote von 12,7 %. Im Vergleich zum August 2013 waren damit 580 Personen arbeitslos gemeldet. Im SGB III = Versicherungsbereich waren 6.116 Personen gemeldet, in der Grundsicherung = SGB II waren 24.998 Personen arbeitslos. Ihnen standen 2.827 offene ungeförderte Arbeitsagebote gegenüber. "Die Betriebe waren mit ihrer Arbeitskräftenachfrage auch im September weiter zurückhalten," berichtet...

  • Duisburg
  • 01.10.13
Politik

die aktuellen Arbeitslosenzahlen August 2013

31.694 Duisburger waren im August 2013 arbeitslos gemeldet. "Die spät liegenden Sommerferien haben in diesem Jahr für einen Anstieg der Arbeitslosenzahlen gesorgt," beschreibt Udo Müller, der Geschäftsführer der Duisburger Agentur für Arbeit, die Situationn. "Dafür hat die Arbeitskräftenachfrage schon deutlich an Fahrt aufgenommen." Die Arbeitslosigkeit ist bei uns in Duisburg von Juli bis August um 160 Personen = 0,5 % gestiegen. Im Versicherungsbereich = SGB III waren 6.448 Duisburger...

  • Duisburg
  • 29.08.13
Politik

Arbeitslosigkeit im Juni 2013

Exakt 31.275 Personen waren im Juni 2013 bei uns in Duisburg arbeitslos gemeldet. Das waren 240 Personen als noch im Vormonat Mai. Die Arbeitslosenquote sank damit auf 12,7 %. Nur zum Vergleich: In Dortmund liegt die Arbeitslosigkeit bei 13,2 %, in der Stadt Gelsenkirchen 14,2 %. "Der Arbeitsmarkt ist trotz aller konjunkturellen und wirtschaftlichen Schwierigkeiten damit robust geblieben. Weniger Arbeitslose als in diesem Juni gab es in einem Juni bislang nur im Jahre 2008," berichtet Ulrich...

  • Duisburg
  • 27.06.13
  • 1
Politik

Arbeitslosigkeit im März 2013

„Trotz des weiterhin kalten Wetters ging die Arbeitslosigkeit im März saisonüb- lich leicht zurück“, so Udo Müller, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Duis- burg zur aktuellen Entwicklung am Duisburger Arbeitsmarkt. Arbeitslosenzahl im März: - 356 auf 32.396 Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich: - 10 Arbeitslosenquote im März: + 0,1 Prozentpunkte auf 13,3 Prozent Mit 32.396 arbeitslos gemeldeten Duisburgerinnen und Duisburgern waren im März 356 oder 1,1 Prozent weniger Menschen als noch...

  • Duisburg
  • 28.03.13
Politik

Der Arbeitsmarkt im Februar 2013

Im Februar 2013 waren 32.752 Menschen bei uns in Duisburg arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote erhöhte sich damit auf 13,4 %. Daß dies einer der schlechtesten Arbeitsmärkte in ganz Nordrhein-Westfalen war, braucht an dieser Stelle wohl nicht extra erwähnt zu werden. Die Zahl der Menschen, die in Qualifizierungen, Aktivierungsseminaren und Arbeitsgelegenheiten beschäftigt waren, gibt die Unterbeschäftigung im engeren Sinne wieder. 6.989 Menschen = 16,2 % können zu dieser...

  • Duisburg
  • 28.02.13
Politik

Die Arbeitslosigkeit im Dezember 2012

Im Dezember 2012 waren 30.081 Menschen bei uns in Duisburg arbeitslos gemeldet. Rein rechnerisch waren das 225 oder 0,8 % mehr als im November 2012. Untergliedert nach den Rechtskreisen waren im SGB III = Versicherungsbereich 5.656 Menschen arbeitslos, im SGB II = Grundsicherung 24.425 Menschen. "Der Dezember zeigt die saisonübliche Entwicklung mit leicht ansteigender Arbeitslosigkeit in beiden Rechtskreisen. Betroffen hiervon sind vor allem Männer in witterungsabhängigen Berufen, aber auch...

  • Duisburg
  • 03.01.13
Politik

Die Arbeitslosigkeit im Dezember 2010

"Der strenge Winter hat auch den Duisburger Arbeitsmarkt erreicht. Dennoch hat sich die Zahl der arbeitslos gemeldeten Duisburger im Dezember kaum erhöht. Die Ergebnisse sind durch den frühen Wintereinbruch geprägt. Wir haben die höchste Arbeitslosigkeit in Nordrhein - Westfalen - das ist leider immer noch so," beschreibt Angela Schoofs, die Chefin der Agentur für Arbeit in Duisburg, die aktuelle Lage. Mit 30.970 arbeitslos gemeldeten Menschen waren im Dezember 88 Personen mehr als im Vormonat...

  • Duisburg
  • 04.01.11
Politik

Die Duisburger Arbeitslosenzahlen vom November 2010

Mit 30.882 arbeitslos gemeldeten Duisburgern waren im November 3 Menschen weniger als im Vormonat arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote im November ist mit 12,7 Prozent unverändert. „In beiden Rechtskreisen war kaum Bewegung zu beobachten. Der bevorstehende Winter brachte die üblichen saisonalen Einschränkungen für viele Aussenberufe“, erläuterte Schoofs. Im November waren 5.740 Duisburger im Versicherungsbereich arbeitslos gemeldet, 21 oder 0,4 Prozent weniger als noch im Oktober. In der...

  • Duisburg
  • 30.11.10
Politik

DGB sorgt sich um Jugendarbeitslosigkeit

Nach Analyse des aktuellen Arbeitsmarktberichtes weist der DGB darauf hin, dass zwar generell nur ein leichter Anstieg der Arbeitslosenzahlen zu vermelden ist. Bei der Jugendarbeitslosigkeit gibt es jedoch im Gegensatz zu anderen Städten mit vergleichbarer Sozial- und Arbeitsmarktstruktur einen deutlich Anstieg. „Diese Entwicklung ist dramatisch“ so Angelika Wagner, DGB-Niederrhein, „und vor allem ist sie für mich völlig unverständlich. Die Quote der sogenannten Langzeitarbeitslosen im Alter...

  • Duisburg
  • 01.09.10
Politik

Arbeitslosigkeit in Duisburg August 2010

Ein deutlicher Rückgang der Arbeitslosigkeit im August und ein weiterhin lebhafter Stellenmarkt kennzeichnen nach Worten von Angela Schoofs, Vorsitzender Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Duisburg, die Situation auf dem örtlichen Arbeitsmarkt. "Unsere Arbeitslosenquote ist endlich gesunken. Duisburg hat aber immer noch die rote Laterne in ganz Nordrhein-Westfalen. Nur so zum Vergleich: Dortmund hat eine Arbeitslosigkeit von 12.9 %, Gelsenkirchen 12,8 %, Essen 12,3 %, Recklinghausen...

  • Moers
  • 31.08.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.