Arbeitsmarkt

Beiträge zum Thema Arbeitsmarkt

Wirtschaft

Die Kreishandwerkerschaft geht davon aus, dass die Zahl der Auszubildenden in ihrer Branche in etwa auf dem Niveau des Vorjahres bleibt. Noch sind zehn Stellen weniger besetzt. Foto: Archiv

Zahl der Ausbildungsplätze zum zweiten Mal im dreistelligen Bereich gestiegen
Die Lage entspannt sich

Der Ausbildungsmarkt tut es dem Arbeitsmarkt gleich: Die aktuellen Zahlen belegen eine deutliche Verbesserung. Die Schere zwischen Bewerbern und Ausbildungsstellen hat sich weiter geschlossen. Entspannt sei die Lage auf dem Ausbildungsmarkt damit jedoch nicht, betont Frank Neukirchen-Füsers, der Geschäftsführer der Agentur für Arbeit. Auch wenn die Zahl der gemeldeten Ausbildungsstellen weiter gestiegen und die Anzahl der Bewerber gesunken ist, bleibt nach den aktuellen Zahlen die Hälfte der...

  • Herne
  • 14.11.19
Ratgeber
Christoph Schmidt und Kaufhaus-Bereichsleiter Marco Bensberg präsentieren die zukünftigen Räumlichkeiten des Second-Hand-Kaufhauses.

Aus zweiter Hand

Die Diakonie plant die Eröffnung eines Second-Hand-Kaufhauses. Vorgesehener Termin ist Anfang März. Aktuell beginnen die Renovierungsarbeiten der Räumlichkeiten am Westring 123. Ende Februar soll das Second-Hand-Kaufhaus fertiggestellt sein, es wäre das sechste dieser Art unter der Leitung der Diakonie. Die Kaufhäuser in Bottrop, Gelsenkirchen, Castrop-Rauxel und Gladbeck gehören seit Jahren zu den erfolgreichsten Arbeitsmarktprojekten in der Region. So entstanden in den letzten neun Jahren...

  • Herne
  • 02.01.18
  •  3
Politik

Weniger Arbeitslose

Der Arbeitsmarkt in der Metropole Ruhr hat sich positiv entwickelt. Die Nachfrage nach Arbeitskräften ist stark gestiegen, die Arbeitslosigkeit zurückgegangen. Das geht aus der Jahresbilanz der Bundesanstalt für Arbeit hervor. Allerdings hat das Ruhrgebiet in einigen Bereichen nach wie vor Nachholbedarf. Führend ist das Ruhrgebiet bei den Stellenzugängen. Die Zahl der neu offen gemeldeten Stellen stieg in der Region überdurchschnittlich an. Die Arbeitsagentur ermittelte über das gesamte...

  • Herne
  • 27.12.17
Politik
Quelle Neonroos GmbH

H&M nutzt Arbeitnehmer mit Flexverträgen aus

Arbeitnehmer der Modekette von H&M berichten dass sie sich von H&M ausgenutzt fühlen und der Betriebsrat schweigt. Beschäftigte schließen überwiegend sogenannte Flexverträge in diesem Unternehmen ab. Mindestens 10 Stunden. Mehr Arbeitszeit erst einmal nicht. Für die überwiegend weiblichen Beschäftigten bedeutet dies eine große Ungewissheit. H& M erwartet das der Arbeitnehmer flexibel ist. Im ständigen stand by auf einen Anruf warten. Arbeit auf Abruf. Sagt der Arbeitnehmer zu oft "Nein",...

  • Herne
  • 05.11.17
  •  4
  •  4
Politik
Schmalhorst geht davon aus, dass sich die wirtschaftliche Aufwärtsbewegung zumindest in den kommenden Wochen weiter positiv auf die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt auswirken wird.

Goldener Herbst auf dem Arbeitsmarkt?

Positiv sieht die Agentur für Arbeit die Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt. „Die lokale Wirtschaft gewinnt weiter an Fahrt", sagt Geschäftsführerin Regine Schmalhorst. Zwar hätte sich die Zahl neu gemeldeter Stellen leicht reduziert, sie sei aber immer noch auf einem hohen Niveau, so ihre Einschätzung. In Herne lag die Arbeitslosenquote im vergangenen Monat bei 11,6 Prozent und damit um 0,3 Prozent unter dem September und um 1,0 Prozent unter dem September 2016. 8994 Personen waren arbeitslos...

  • Herne
  • 02.11.17
  •  2
  •  1
Politik
Oberbürgermeister Frank Dudda möchte, dass das Programm im Arbeitslosenzentrum über 2018 hinaus fortgeführt wird.
2 Bilder

Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt bietet 140 Menschen Chancen

Eine neue Chance für 140 Langzeitarbeitslose bietet das Programm "Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt". Die Teilnehmer bekommen bis Ende 2018 einen Arbeitsplatz bei sozialen Trägern. Gefördert wird das Projekt von Bund und Land. Die neue Köchin schmiert Brötchen für das Frühstück, der Kaffee ist schon fertig. Doris Banach ist glücklich über ihren neuen Job. Früher hat sie geputzt, gekellnert, im Gartenbau gearbeitet, dann bekam sie Schwierigkeiten mit ihrem Rücken und wurde arbeitslos. „Kochen...

  • Herne
  • 03.07.17
  •  1
Ratgeber
Ursel Weber ist davon überzeugt, dass die Chancen auf den Wiedereinstieg ins Berufsleben derzeit günstig seien.

So gelingt der Wiedereinstieg

Die Arbeitsagentur unterstützt beim beruflichen Wiedereinstieg Am Montag, 8. Mai, gibt es in der Agentur für Arbeit wieder Tipps zum erfolgreichen Wiedereinstieg in den Beruf nach der Familienzeit. Die Veranstaltung dauert dreieinhalb Stunden und beginnt um 8.30 Uhr. Sie findet statt in er Agentur für Arbeit Bochum (Raum 0.001), Universitätsstraße 66 in Bochum. Ursel Weber, die Beauftragte für Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt, erklärt: "Ich möchte informieren und motivieren. Häufig ist...

  • Herne
  • 05.05.17
Politik
Regine Schmalhorst (Agentur für Arbeit) könnte mit dem Programm mehr Menschen zurück in den Beruf bringen.

Geförderte Stellen gegen Langzeitarbeitslosigkeit

Herne profitiert kurzfristig bei der Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit vom Bundesprogramm „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“. Die Landräte und Oberbürgermeister des Ruhrgebiets hatten mit Nachdruck öffentlich geförderte Beschäftigungsverhältnisse eingefordert - unter anderem mit einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel. Diese Initiative, flankiert durch die Unterstützung der lokalen Bundestagsabgeordneten, hat für Herne Wirkung gezeigt. Vor Ort werden durch das Programm bis zu 140...

  • Herne
  • 13.01.17
Politik
„Qualifizierung bleibt nach wie vor das A und O für den Eintritt in den Arbeitsmarkt", sagt Regine Schmalhorst.

Schmalhorst übernimmt Agentur für Arbeit

Zum Jahreswechsel besetzte Regine Schmalhorst ihren Posten in der Bochumer Arbeitsagentur. Die neue Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit hat sich einiges auf die Fahnen geschrieben: „Ich bin guter Dinge, dass wir die Herausforderungen im neuen Jahr weiter gut meistern können." Die Grundsteine seien bereits gelegt worden. Mit dem Integration Point und den Jugendberufsagenturen habe die Agentur für Arbeit bessere Möglichkeiten in der Bekämpfung der Arbeitslosigkeit unter jungen und...

  • Herne
  • 03.01.17
Politik

Bilanz 2016: Kaum Bewegung auf dem Arbeitsmarkt

In den letzten vier Wochen des vergangenen Jahres gab es auf dem Arbeitsmarkt kaum Bewegung. Arbeitslosigkeit und Arbeitslosenquote sind fast unverändert hoch. Dennoch: Ein Blick auf das Vorjahr zeigt eine leichte Verbesserung. Im aktuellen Berichtsmonat zählte die Agentur für Arbeit 9499 Arbeitslose. Verglichen mit dem Vormonat hat sich die Arbeitslosigkeit kaum verändert. Gegenüber dem November waren es nur sieben Personen weniger. Verglichen mit dem Vorjahr ist die positive Entwicklung...

  • Herne
  • 03.01.17
Politik

Arbeitsmarkt: Trendwende geht an Herne noch vorbei

Die Zahl der Beschäftigten im Ruhrgebiet ist zum neunten Mal in Folge gestiegen. Mit 1646801 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten (Stichtag: 30. Juni 2015) erreichte sie den höchsten Stand seit dem Jahr 2000. Im Vergleich zum Vorjahr stieg sie um 22500 Personen beziehungsweise 1,4 Prozent. Das haben Statistiker des Regionalverbandes Ruhr (RVR) errechnet. Die höchsten Zuwächse verzeichnete der Dienstleistungssektor. Die meisten Jobs entstanden mit einem Plus von rund 5800 in der Branche...

  • Herne
  • 12.10.16
Politik

Grüne: Auch Herner Träger an Arbeitsmarktmaßnahmen für Flüchtlinge beteiligen

Nach Auffassung der Herner Grünen sollen auch Herner Träger von Arbeitsmarktmaßnahmen die Chance erhalten, sich an Ausschreibungen zu beteiligen, die Flüchtlinge für den Arbeitsmarkt fit machen sollen. Im Gegensatz zu anderen Städten hat das Herner JobCenter die Maßnahmen in einer Größenordnung ausgeschrieben, die örtlichen Trägern keine Möglichkeit geben, sich darauf zu bewerben. Die Grünen beantragen für die nächste Ratssitzung, dass die städtischen Vertreterinnen und Vertreter in der...

  • Herne
  • 21.06.16
Politik

DGB kritisiert Lage auf dem Arbeitsmarkt

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) übt Kritik an der Agentur für Arbeit in Bochum. Diese bewerte die Lage auf dem Arbeitsmarkt in Herne zu positiv. Neben der steigenden Zahl Langzeitarbeitsloser führt der DGB die geringe Zahl offener Stellen als zweiten Grund für seine Kritik an. Die Statistik zählte im Mai 16557 Menschen auf der Suche nach Arbeit. Dem standen lediglich 798 offene Stellen gegenüber. Eric Lobach, DGB-Stadtverbandsvorsitzender: "Bei Betrachtung dieses Verhältnisses ist es...

  • Herne
  • 06.06.16
Ratgeber
Der Einstieg in die Berufswelt: eine spannende Lebensphase voller Fragen.

Frage der Woche: Warum sollten wir Sie einstellen?

Diese Woche wollen wir uns mit der Job- und Arbeitssuche beschäftigen. Nach der Bewerbung folgt im Bestfall das Vorstellungsgespräch. Doch was antwortet man am besten auf die Frage: Warum sollten wir Sie einstellen? Erinnert Ihr Euch noch an Euer letztes Vorstellungsgespräch? Wie habt Ihr die wichtige Frage nach der persönlichen Einstellung damals gemeistert? Hatte Ihr Euch das in Stichpunkten vorbereitet, oder habt Ihr eher spontan oder gar mit Humor reagiert? Was würdet Ihr jungen Bewerbern...

  • 17.09.15
  •  21
  •  6
Ratgeber
Der Einstieg in die Berufswelt: eine spannende Lebensphase voller Fragen.

Clever starter: unsere Ratgeber-Serie zu Berufswahl, Ausbildung und Karriere

Welcher Beruf ist der richtige für mich? Worauf muss ich bei Bewerbungen achten? Wo finde ich Ansprechpartner und Unterstützung? Um diese und viele weitere Fragen zu beantworten, starten wir unsere neue Ratgeber-Serie zu Berufswahl, Ausbildung und Karriere: Clever starter. Die Palette der Themen ist breit angelegt: Wir berichten über Arbeitsmarkt-Trends und geben Tipps zu Bewerbungsverfahren, Lebenslauf und co, liefern Übersichten zu Aus- und Fortbildung und erklären die diversen Angebote...

  • Essen-Süd
  • 05.10.14
  •  5
Ratgeber
Schwierige Frage: Welches Gehalt ist richtig und gerecht?

Frage der Woche: Bei welchem Beruf verdient man am meisten Geld?

Bei den Amerikanern ist es eine ganz normale Frage, bei uns spricht man darüber höchstens im Jargon der Branchentarife oder hinter vorgehaltener Hand: was verdienst Du in Deinem Job pro Monat? Und was verdient Dein Nachbar, Dein Hausarzt, Dein Anwalt?... Wer mit der Schule fertig ist und berufliche Orientierung sucht, sollte sich gewiss auf Basis der eigenen Talente, Neigungen und Leidenschaften für eine Ausbildung oder ein Studium entscheiden. Es schadet aber auch nicht, bei der Planung der...

  • Essen-Süd
  • 08.08.14
  •  29
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.