Arbeitsmarkt

Beiträge zum Thema Arbeitsmarkt

Ratgeber

Arbeits- und Ausbildungsmarkt
Der Arbeits- und Ausbildungsmarkt im Mai

„Wie schon im letzten Monat gibt es abermals positive Nachrichten zum Arbeits-markt: im Mai gab es mit einem Minus von 1,7 % zu April und von 3,8 % zu Mai 2020 einen deutlichen Rückgang der Arbeitslosigkeit“ resümiert Christiane Artz, Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Oberhausen und fügt hinzu: „Im Mai fanden knapp 500 Menschen eine neue Beschäftigung, das waren 78,8 % mehr als im Mai 2020. Zudem reduzierte sich die Anzahl der Menschen, die sich nach einer Beschäfti-gung arbeitslos...

  • Oberhausen
  • 01.06.21
Ratgeber
Celine Dämmer, Peter Urselmann und Oliver Meininighaus (v.l.) wissen aus Erfahrung, dass Zusatzqualifikationen nicht selten der Einstieg in ein erfolgreiches Berufsleben sind.
Foto: Terhorst
2 Bilder

Qualifizierungsoffensive des Jobcenter Oberhausen eröffnet neue Möglichkeiten
„Weiterbildung ist der Schlüssel zum Erfolg“

Gerade jetzt, in dieser anspruchsvollen Zeit der Corona-Pandemie, sind Veränderungen am Arbeitsmarkt spürbar. Und das gewissermaßen „hautnah“, denn viele Menschen in verschiedenen Branchen haben Zukunftsängste, weil Unternehmen mit den Corona-Folgen zu kämpfen haben. In anderen Bereichen werden dringend qualifizierte Kräfte gesucht. Weiterbildung ist mehr denn je gefragt. Dem will das Jobcenter Oberhausen Rechnung tragen. Mit einer großen Qualifizierung- und Weiterbildungs-Kampagne sollen...

  • Oberhausen
  • 12.05.21
  • 1
  • 1
RatgeberAnzeige

Arbeitsmarkt
Der Arbeitsmarkt im April in Oberhausen

• Arbeitslosenzahl: 12.030 (-119 / -1,0 %) • Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich: +318 / +2,7 % • Arbeitslosenquote (gegenüber Vormonat): 10,9% (-0,1 %-Punkte) „Nach mehrmaligem Anstieg der Arbeitslosigkeit zeigt sich im April trotz des anhal-tenden Lockdowns eine leichte Frühjahrsbelebung. Auf der Stellenseite bedeuten rund 1.700 freie Stellen eine Steigerung zum Vormonat, aber auch zum Vorjahr.“, resümiert Christiane Artz, Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Oberhausen und fügt hinzu:...

  • Oberhausen
  • 29.04.21
WirtschaftAnzeige

Arbeitslosenstatistik
Der Arbeitsmarkt im März in Oberhausen

• Arbeitslosenzahl: 12.149 (+36 / +0,3 %) • Arbeitslosenzahl im Vorjahresvergleich: +1.444 / +13,5 % • Arbeitslosenquote (gegenüber Vormonat): 11,0% (+0,1 %-Punkte) „Insgesamt gab es im März einen leichten Anstieg der Arbeitslosigkeit. Die Arbeitslosenquote ist minimal um 0,1 Prozentpunkte auf 11,0 % gestiegen. Dennoch ist die Frühjahrsbelebung auf dem Oberhausener Arbeitsmarkt angekommen. Dies zeigt der Rückgang der arbeitslosen Menschen im Bereich der Arbeitslosenversicherung um 3,7 %. In der...

  • Oberhausen
  • 31.03.21
Wirtschaft
Berufe im Gesundheitswesen sind weiterhin besonders gefragt.    Archivfoto: DVAG

Der Arbeitsmarkt in Oberhausen zum Ende des Corona-Jahres
"Moderat betroffen"

11.733 Bürger sind in Oberhausen zum Jahreswechsel als arbeitslos gemeldet, das ist ein leichter Rückgang im Vergleich zum Vormonat. Die Coronakrise hat natürlich auch hier ihre Spuren hinterlassen, es sind 948 mehr als vor einem Jahr. Zum Vergleich: In Mülheim, wo die Arbeitslosigkeit stets geringer ausfällt als in Oberhausen, liegt der Anstieg bei 1.274 Betroffenen. „Im Dezember ist zum fünften Mal in Folge ein Rückgang der Arbeitslosigkeit zu verzeichnen. Die Arbeitslosenquote sank auf 10,6...

  • Oberhausen
  • 08.01.21
Politik
Jörg Pusch, sozialpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE.LISTE Oberhausen

Kein Grund zum Schulterklopfen: Tatsächliche Erwerbslosenzahlen in Oberhausen erheblich höher als offizielle Zahlen

Kein Grund zum Schulterklopfen: Tatsächliche Erwerbslosenzahlen in Oberhausen erheblich höher als offizielle Zahlen Bei der Vorstellung des Arbeitsmarktberichtes für September 2018 feierte sich die schwarz-gelbe Landesregierung für angebliche Fortschritte bei der Bekämpfung der Erwerbslosigkeit. Auch in Oberhausen wurde die offizielle Zahl vom Jobcenter mit 9,8% angegeben, was große Freude zum Beispiel in den Reihen der lokalen CDU ausgelöst hat. Die tatsächliche Zahl der Menschen ohne Arbeit...

  • Oberhausen
  • 16.10.18
Politik

Statt Benimmcamps - Soziale Lage der Azubis verbessern

„Über 25 Prozent der Ausbildungen werden abgebrochen und noch immer sind 1000 Jugendliche ohne Ausbildungsplatz in Oberhausen, doch der Arbeitsagentur fällt nichts Besseres ein, als ein sogenanntes ‚Benimmcamp‘ für Jugendliche zu initiieren“, wundert sich der Oberhausener Bundestagsabgeordnete der Partei DIE LINKE Niema Movassat. Nach Movassat haben Jugendliche und junge Erwachsene mit ganz anderen Problemen auf dem Arbeitsmarkt zu kämpfen: „Wenn so viele junge Menschen ihre Ausbildung...

  • Oberhausen
  • 11.04.18
Politik

"Ziel muss Vollbeschäftigung sein"

Dött erfreut über sinkende Zahl junger Arbeitsloser - Rat an Ausbildungssuchende Erfreut hat Marie-Luise Dött registriert, dass im Juli in Oberhausen die Zahl der Arbeitslosen unter 25 Jahren im Vergleich zum Vorjahr um 7,4 Prozent gesunken ist. "Es ist von hoher Bedeutung, dass junge Menschen einen Arbeitsplatz haben und selbstständig ihr Leben aufbauen und gestalten können", so die Oberhausener CDU-Bundestagsabgeordnete. Dass die Zahl der Arbeitslosen insgesamt in unserer Stadt im Juli im...

  • Oberhausen
  • 18.08.17
Politik
Archivfoto: Vorholt

Mehr Arbeitslose in Oberhausen

Oberhausen. „In Oberhausen ist die Arbeitslosigkeit leicht gestiegen. Dennoch präsentiert sich der Arbeitsmarkt in diesem Winter recht robust. Positiv sehe ich zum Beispiel den Anstieg der Stellenmeldungen aus den Betrieben“, betont Jürgen Koch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Oberhausen. „Wichtige Indikatoren für die Stimmung auf dem Arbeitsmarkt sind zudem die Zu- und Abgänge aus bzw. in Erwerbstätigkeit. Auch hier gibt es Positives zu melden. Im Februar sind weniger...

  • Oberhausen
  • 02.03.17
  • 1
Politik

Belebung am Arbeitsmarkt

Im aktuellen Berichtsmonat März ging die Arbeitslosigkeit in Oberhausen um 168 Personen zurück. Somit waren insgesamt 12.815 Personen arbeitslos gemeldet. Im Jahresvergleich verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 124 Personen. Die Arbeitslosenquote beträgt aktuell 11,7 Prozent. Im Jobcenter Oberhausen wurden 10.689 Arbeitslose gezählt. Dies macht ein Minus von 106 Personen zum Vormonat und 174 zu März 2015 aus. Damit erhalten 83,4 Prozent der Arbeitslosen in Oberhausen Arbeitslosengeld II....

  • Oberhausen
  • 04.04.16
  • 1
Ratgeber
Der Einstieg in die Berufswelt: eine spannende Lebensphase voller Fragen.

Frage der Woche: Warum sollten wir Sie einstellen?

Diese Woche wollen wir uns mit der Job- und Arbeitssuche beschäftigen. Nach der Bewerbung folgt im Bestfall das Vorstellungsgespräch. Doch was antwortet man am besten auf die Frage: Warum sollten wir Sie einstellen? Erinnert Ihr Euch noch an Euer letztes Vorstellungsgespräch? Wie habt Ihr die wichtige Frage nach der persönlichen Einstellung damals gemeistert? Hatte Ihr Euch das in Stichpunkten vorbereitet, oder habt Ihr eher spontan oder gar mit Humor reagiert? Was würdet Ihr jungen Bewerbern...

  • 17.09.15
  • 21
  • 6
Politik

Wenig Ausbildungsplätze

Oberhausen. Der Rückgang der Arbeitslosigkeit in Oberhausen setzt sich auch im Mai weiter fort. Insgesamt waren 12.809 Personen arbeitslos gemeldet, 41 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote hat sich geringfügig um 0,1 Prozent-Punkt auf 11,7 Prozent verringert. Gegenüber dem Vorjahresmonat hat die statistische Arbeitslosigkeit in Oberhausen um 418 Personen abgenommen. „Die Stellensituation in Oberhausen stellt sich auch weiterhin positiv dar. Die Unternehmen melden uns ihre freien...

  • Oberhausen
  • 02.06.15
Politik

"Wanderarbeiter" - Ausstellung vom 27.April bis 17.Mai 2015

Die Ausstellungseröffnung ist am Dienstag, 5. Mai 2015, 16:30 – 18:00 Uhr. Bert-Brecht-Haus, Foyer 3. Etage, Langemarkstraße 19-21, 46045 Oberhausen Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Bert-Brecht-Hauses frei zugänglich. „Wanderarbeiter: Fotografien einer besonderen Arbeiterklasse“ Die künstlerische Ausstellung zeigt die Wanderarbeit als weltweites Phänomen. Frauen wie Männer überschreiten Grenzen, um Arbeit zu finden. Es werden die Menschen hinter den Zahlen und/oder abwertenden...

  • Oberhausen
  • 05.05.15
Politik

DIE LINKE.LISTE Oberhausen fordert den Erhalt des Personalstandes und des Beschäftigungsverhältnisses der rund 281 Vollzeit-Mitarbeiter der Möbelstadt Rück!

Seit dem das Möbelhaus Rück im Januar 2014 an die XXXL-Gruppe verkauft wurde, bangen die 281 MitarbeiterInnen um ihre Vollzeitstellen. Bereits an die 50 Beschäftigten des Unternehmens mussten ihre Arbeitsplätze räumen. Auch wenn zu lesen ist, dass XXXL-Sprecher Viering die Angst der Belegschaft dementiert, gibt es bisher kaum eine zuversichtliche Erklärung seitens Haus- und Vertriebsleitung oder der Stadt Oberhausen. DIE LINKE.LISTE Oberhausen möchte eine Klarstellung an die noch verbliebene...

  • Oberhausen
  • 28.01.15
Ratgeber
Der Einstieg in die Berufswelt: eine spannende Lebensphase voller Fragen.

Clever starter: unsere Ratgeber-Serie zu Berufswahl, Ausbildung und Karriere

Welcher Beruf ist der richtige für mich? Worauf muss ich bei Bewerbungen achten? Wo finde ich Ansprechpartner und Unterstützung? Um diese und viele weitere Fragen zu beantworten, starten wir unsere neue Ratgeber-Serie zu Berufswahl, Ausbildung und Karriere: Clever starter. Die Palette der Themen ist breit angelegt: Wir berichten über Arbeitsmarkt-Trends und geben Tipps zu Bewerbungsverfahren, Lebenslauf und co, liefern Übersichten zu Aus- und Fortbildung und erklären die diversen Angebote der...

  • Essen-Süd
  • 05.10.14
  • 5
Politik
Kreissprecher Jens Carstensen (DIE LINKE)

Zahl der LeiharbeiterInnen in Oberhausen gestiegen

Am 1. September berichtete die Lokalpresse darüber, dass die Zahl der LeiharbeiterInnen in Oberhausen im Jahr 2013 um 2,4 Prozent angestiegen ist. Kreissprecher Jens Carstensen erklärt dazu: „LeiharbeiterInnen verdienen weniger als ihre KollegInnen, sind prekär beschäftigt und werden teils dafür benutzt, die Belegschaft zu spalten. Die Zahl der Menschen, die unter diesen Bedingungen arbeiten müssen, ist in den letzten Jahren bundesweit rasant angestiegen. Es ist skandalös, dass mehr als 2000...

  • Oberhausen
  • 06.09.14
Ratgeber
Schwierige Frage: Welches Gehalt ist richtig und gerecht?

Frage der Woche: Bei welchem Beruf verdient man am meisten Geld?

Bei den Amerikanern ist es eine ganz normale Frage, bei uns spricht man darüber höchstens im Jargon der Branchentarife oder hinter vorgehaltener Hand: was verdienst Du in Deinem Job pro Monat? Und was verdient Dein Nachbar, Dein Hausarzt, Dein Anwalt?... Wer mit der Schule fertig ist und berufliche Orientierung sucht, sollte sich gewiss auf Basis der eigenen Talente, Neigungen und Leidenschaften für eine Ausbildung oder ein Studium entscheiden. Es schadet aber auch nicht, bei der Planung der...

  • Essen-Süd
  • 08.08.14
  • 29
  • 1
Politik

DIE LINKE.LISTE: Dritter Arbeitsmarkt muss Voraussetzungen erfüllen

Wie die WAZ berichtete, sprachen sich VertreterInnen von Kommune, Wirtschaft und Jobcenter beim Stadtgespräch am 23. Juni für einen dritten Arbeitsmarkt aus. Ratsmitglied Ingrid Diepenbrock erklärt dazu: „Ich habe mir das Stadtgespräch angesehen und sehe den dritten Arbeitsmarkt kritischer. Die bisherigen Erfahrungen haben gezeigt, dass wie etwa bei den 1-Euro-Jobs Löhne gezahlt werden, die nicht akzeptabel sind.“ Jörg Pusch, Mitglied im Sozialausschuss, ergänzt: „Wenn Stellen im dritten...

  • Oberhausen
  • 03.07.14
Politik

Stabiler Arbeitsmarkt

Frühjahrsaufschwung auch am Oberhausener Arbeitsmarkt. Insgesamt waren im April hier 13.211 Personen arbeitslos gemeldet, 191 weniger als im März. Die Arbeitslosenquote beträgt somit 12,2 Prozent (- 0,2 Prozent). Gegenüber dem Vorjahresmonat hat die statistische Arbeitslosigkeit in Oberhausen aktuell um 26 Personen abgenommen. Vergleichsweise fällt der Rückgang bei Jugendlichen auf. Aktuell sind 1.454 junge Menschen unter 25 Jahren arbeitslos, 88 weniger als im letzten Monat (- 5,7 Prozent)....

  • Oberhausen
  • 02.05.14
Ratgeber

Eine Anschrift für Arbeitslose

Eine einheitliche Postleitzahl für alle Kunden im Bezirk der Arbeitsagentur Oberhausen und Mülheim an der Ruhr solle eine schnellere Bearbeitung ermöglichen. Schneller, einfacher und moderner ist der Postverkehr für Kunden der Arbeitsagentur Oberhausen und Mülheim mit der neuen Postleitzahl geworden. Egal, um welches Schriftstück es sich handelt: Die Anschrift lautet immer Agentur für Arbeit Oberhausen 46040 Oberhausen Vorbei die Zeiten komplizierter Straßennamen oder unterschiedlicher...

  • Oberhausen
  • 14.02.14
  • 1
Politik

Weniger Arbeitsplätze

In Oberhausen gibt es keine erfreulichen Nachrichten vom Arbeitsmarkt. Wobei ein Anstieg der Arbeitslosigkeit im Dezember durchaus nicht unüblich ist. Hier die aktuellen Zahlen. Im Dezember 2013 waren in Oberhausen 13.024 Personen arbeitslos gemeldet, das sind 200 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote erhöhte sich demnach auf 12,1 Prozent. Zum Vergleich: Im Dezember des Jahres 2012 gab es ebenfalls einen Anstieg, dieser fiel mit plus 128 Personen jedoch nicht so hoch aus wie in diesem...

  • Oberhausen
  • 07.01.14
Politik

Stabiler Arbeitsmarkt

Der Sommermonat Juli bringt einen Anstieg der Arbeitslosigkeit in Oberhausen mit sich. Die aktuelle Arbeitslosenquote ist somit auf 12,3 % angestiegen. Insgesamt sind aktuell in Oberhausen 13.241 arbeitslose Personen gemeldet, 186 mehr als im letzten Monat. Dieser saisontypische Anstieg fällt aktuell höher aus als im Vorjahr. Von Juni 2012 zu Juli 2012 gab es ein Plus von 158 Personen in Oberhausen. Die Chefin der Agentur für Arbeit Oberhausen, Christiane Fern, erläutert. „Den Anstieg der...

  • Oberhausen
  • 13.08.13
Politik

Arbeitsmarkt stagniert

In diesem Monat stagniert die Arbeitslosenquote bei 11,6 Prozent. Dies ist der gleiche Wert wie im Mai und wie im letzten Jahr zu diesem Zeitpunkt. Insgesamt waren im Berichtsmonat 12.421 Oberhausener arbeitslos gemeldet, 40 Personen mehr als im letzten Monat und 24 mehr als im Vorjahr. Bei der Agentur für Arbeit Oberhausen (Versicherungsbereich) haben die Arbeitsvermittler und Arbeitsvermittlerinnen 2.181 arbeitslos gemeldete Oberhausener betreut. Das sind 21 mehr als im letzten Monat und 196...

  • Oberhausen
  • 28.06.12
Politik

Arbeitsmarkt unverändert

Im April hat sich die Arbeitslosenquote in Oberhausen nicht verändert. Das teilt die Agentur für Arbeit mit. Danach beträgt si auch weiterhin 11,9 Prozent. Im April des vergangenen Jahres lag die Arbeitslosenquote minimal niedriger, bei 11,5 Prozent. Insgesamt waren im Berichtsmonat 12.674 Oberhausener arbeitslos gemeldet, zwei Personen mehr als im vergangenen Monat und 285 Menschen mehr als im Vorjahr. Bei der Agentur für Arbeit Oberhausen (Versicherungsbereich) haben die Arbeitsvermittler...

  • Oberhausen
  • 07.05.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.